Annes TierTalkTime

Annes TierTalkTime

Spain

Lass dein Tier zu Wort kommen. Ich begleite dich und dein Tier gern auf euren inneren Bilderreisen in ein gesünderes, harmonisches und erfülltes Leben.

Episodes

34 Hundetraining für schwierige Hunde – Peter Stanberg  
Hunde mit besonderen Lernaufgaben für uns Menschen Peter Stanberg ist 48, kommt aus Stuttgart und hat sich auf die Behandlung schwieriger Hunde spezialisiert. Das sind Hunde, deren Verhalten uns Menschen besondere Probleme bereitet oder ernsthafte Sorgen macht: aggressives, ängstliches, manchmal auch unsicheres Verhalten.   Dazu gehört auch Präventionsarbeit, in der er Neuhundehalter und Welpenbesitzer in […]

Quelle

33 Dein Pferd ist dein Lehrer – Bettina Schüra  
Lerne von deinem Pferd und stärke eure Basis Bettina Schüra absolvierte während ihrer Schulzeit in der Schweiz die konventionelle Ausbildung in verschiedenen Reitschulen. Dank J. C. Dysli lernte sie schon als 14 – Jährige die Westernreiterei, die Paso peruanos und Paso Finos kennen. Sie vertiefte ihre Kenntnisse nach dem Abitur in Californien und war damit […]

Quelle

32 Systemische Aufstellungen mit Pferden – Angelika Hutmacher  
Pferde im Familiensystem Angelika Hutmacher arbeitet seit 22 Jahren als Heilpraktikerin. Ein schwer krankes Pferd sollte erlöst werden und für den Ablöseprozess wurde die Besitzerin zu ihr geschickt. In der folgenden Familienaufstellung bekam Angelika eine Idee, wie man das Pferd heilen könnte. Tatsächlich war es nach 4 Wochen gesund. Darauf hin forschte sie viele Jahre. […]

Quelle

31 Liebe Sprache Führung – Parelli Instructor Berni Zambail  
Bringe Kopf, Herz und Bauch in Einklang Im heutigen Interview spreche ich mit Berni Zambail. Ihm wurde der Umgang und die Liebe zu Pferden schon in die Wiege gelegt und so kann er auf jahrzehntelange Pferdeerfahrung zurück blicken. Er hat viele wertvolle Tipps für dich mitgebracht, die du dir unbedingt anhören solltest. Berni Zambail wurde […]

Quelle

30 Der hört, glaubt aber nicht alles  

Wer muss hier eigentlich wem glauben? Ich habe ein T-Shirt auf dem „Der hört, glaubt aber nicht alles“ steht. Es ist dann noch ein Hundekopf abgebildet, der einem Labrador doch ähnlich ist. Also sehr passend für mich.

29 Geduld zahlt sich aus – Hundetrainerin Sandra Schwarz  
Mit positiver Verstärkung zum Ziel Sandra Schwarz ist Hundetrainerin und arbeitet über positive Motivation, jegliche Gewalt gegenüber Tieren lehnt sie strikt ab! Sie hat die animal learn Trainerausbildung, den Clickertrainer und den tierschutzqualifizierten Hundetrainer auf der Vet Meduni in Wien erfolgreich bestanden. „Von Tieren/Hunden kann man lernen, dass wir mit Ruhe und liebevoller Konsequenz sehr […]

Quelle

28 Das Vertrauen deines Pferdes ist ein Geschenk – Caroline Sperling  
Erfülle unbedingt alle Bedürfnisse deines Pferdes Seit nunmehr 10 Jahren arbeitet Caroline Sperling als Pferdecoach mit ganzheitlichem Ansatz aus Überzeugung und Leidenschaft. Sie begleitet den Besitzer und sein Pferd auf dem Weg zu einem vertrauensvollen Miteinander. Ihr Ansatz berücksichtigt nicht nur den Umgang mit dem Pferd, sondern auch Haltung, Fütterung und den Gesundheitszustand. Alles was […]

Quelle

27 Mit Blindenführhund unterwegs im Taxi  

In einem Taxi nach Paris Heute gibts für dich mal wieder eine Story aus meinem Alltag als Führhhundhalterin. Natürlich wollte ich mit dem Taxi nicht ganz bis nach Paris fahren.

26 Vertrauen ist keine Einbahnstraße – Blindenführhundtrainerin Malin Eltmann  
Die Ausbildung eines Blindenführhundes hautnah erleben Wie du sicher schon weißt, bin ich blind. Seit 2011 begleitet mich mein Blindenführhund Luis. Er ist ein brauner Labrador und Jahrgang 2008. Man könnte sagen, dass er in den besten Jahren ist. Jedoch wird er nicht jünger und sein Job, als mein sehender Begleiter ist doch anspruchsvoll. Und […]

Quelle

25 Der Tod kommt auch ohne Fokus von ganz allein  
Was macht dein Leben lebenswert? In dieser Folge möchte ich gern ein Zitat aus einem der Tiergespräche, die ich geführt habe, mit dir teilen. Ich bin immer wieder erstaunt darüber, was Tiere so denken und uns mitteilen. Dadurch komme auch ich immer wieder ins Nachdenken und Grübeln. Vielleicht geht es dir nach dieser Folge ja […]

Quelle

24 Mental mit Pferden verbunden sein – Uwe Weinzierl  
Arbeite mit und nicht gegen die Natur Am 08.09. war mein Geburtstag. Wie könnte man den als begeisterte Reiterin und Pferdemensch besser verbringen, als auf einem Reiterhof in wunderschöner Natur und mit einem echten Horseman? Mir ist nichts eingefallen und so habe ich Uwe Weinzierl besucht. Zur Feier des Tages schenkte er mir sogar eine […]

Quelle

23 Mit Pferden im Hier und Jetzt – Lotta Katrina Hinz  
Tu was du liebst und du bist gut darin   Lotta tut auf jeden Fall das, was sie liebt. Sie ist Reitlehrerin und unterrichtet nach den klassischen Grundsätzen. Nach ein paar Semestern Spanisch und Pädagogik gab sie ihrer Leidenschaft nach und folgte ihrer Berufung. Zunächst arbeitete sie in anderen Reitställen, bis sie sich den Traum vom eigenen Pensionsstall erfüllte. Dort unterrichtet sie, bildet selbst Pferde aus, gibt Seminare und hat immer wieder Experten für Vorträge und Workshops auf ihrem Hof in Nettelsee.   Lottas Buchempfehlungen: Balanceakt: Wie Pferde geritten werden müssen, damit sie gesund bleiben von: Gerd Heuschmann H.Dv.12: Die Deutsche Reiterklassik hat einen Namen-(aus dem Jahre 1937) von: Isabella Sonntag Hier findest du Lotta Katrina Hinz: www.hof-nettelsee.de https://facebook.com/LottaHinz/ Ich wünsche dir einen schönen Tag... Vielleicht ja im Pferdestall beim Stille und Gemeinsamkeit genießen. Berichte gern in einem Kommentar, wie für dich das Gefühl ist, wenn du bei deinem Pferd bist. Liebst du auch die Ruhe oder magst du es lieber, wenn Musik läuft oder gequatscht wird? Bis bald... Anne PS: Trag dich doch hier in meinen Newsletter ein, damit du keine Folge und weitere Infos mehr verpasst. Als Geschenk von mir bekommst du die Visualisierungsreise "Das Erstehilfekit" zugeschickt.

Quelle

22 IITM-Timeline – Löse den Ursprung deines Problems  
Packe das Übel an der Wurzel Sicher kennst du diesen Ausspruch, dass man das Übel an der Wurzel packen sollte. Dieser Satz besagt ja, dass man ein Problem nur beseitigen kann, wenn man gleich die ganze Wurzel mit entfernt. Stelle dir doch nur mal einen Garten vor. In diesem Garten befindet sich ein schönes Blumenbeet. Zwischen den bunten Blumen wächst nun jedoch im Laufe der Zeit auch Unkraut. Dieses Unkraut kannst du auch nicht dauerhaft entfernen, wenn du nur den Stängel über der Erde abschneidest. Die Pflanze wird sofort nach wachsen. Als Pferdemensch hast du sicher schon vom Jakobs Kreuzkraut gehört. Dabei ist es ebenfalls sehr wichtig, dass man die Wurzeln mit entfernt, wenn man seine Weiden davon befreien möchte. Genau so ist es aber mit jedem Problem, welches man hat. Wenn du immer wieder Rückenschmerzen hast, weil du tagtäglich am Schreibtisch arbeitest und dich nur wenig bewegst, dann bringt es nichts, wenn du nur Schmerztabletten einnimmst. Du wirst dann zwar nichts mehr spüren, aber deinem Rücken geht es noch genauso schlecht, wie vorher. Wahrscheinlich werden die Schmerztabletten schon bald nicht mehr ausreichend helfen können. Du kannst gegen die Rückenschmerzen nur dauerhaft etwas tun, wenn du schaust, wodurch sie entstehen und daran etwas änderst. Mache Pausen beim Arbeiten, steh ab und an auf, wechsle eventuell sogar den Job. Es gibt viele Möglichkeiten. Es kann nun sogar sein, dass du ein Problem nur dadurch hast, da in dir noch Erinnerungen an ein schlimmes Erlebnis gespeichert sind. Diese Erinnerungen arbeiten so lang weiter in dir, bis du mit ihnen Frieden geschlossen und sie gelöst hast. Hierfür kann man bei der Arbeit mit IITM die Timeline nutzen. Darüber begibt sich dein Tier oder auch du in die Vergangenheit und ihr bearbeitet die dort entstandenen Situationen und damit verknüpften Erinnerungen. So löst sich dann auch das aktuelle Thema, da es keine Grundlage mehr hat. Aber höre dir am Besten die Folge und das dort beschriebene Fallbeispiel an. Bis zum nächsten Mal... Anne PS: Im Newsletter erfährst du als erstes von Angeboten und Aktionen. Trag dich daher gleich hier ein.

Quelle

21 Der Hund als Chance – Anna Meißner  
Die Expertin für Struktur in deinem Chaos   Heute habe ich Anna Meißner im Interview. Anna ist die Strukturgeberin und hat sich der Persönlichkeitsentwicklung mit Hund verschrieben. Denn damit das Zusammenleben mit einem Hund harmonisch sein kann, ist Teamwork gefragt. Du kannst in deinem Hund so viel von dir erkennen und dies als Chance für deine persönliche Entwicklung annehmen.     Annas Buchempfehlungen: Leitwölfe sein: Liebevolle Führung in der Familie von Jesper Jules Embodied Communication: Kommunikation beginnt im Körper, nicht im Kopf von Maja Storch und Wolfgang Tschache Dein Hund - Deine Chance: Persönlichkeitsentwicklung mit Hund von Anna Meißner Annas Spielzeugempfehlungen: Linda Michel, Zwergel http://www.zwergerl-nasenspass-im-pocketformat.de Nachhaltiges Katzen- und Hundezubehör aus Berlin (Second Hound heißt jetzt Unique Dog) http://www.tiershop.online Hier findest du Anna Meißner: www.strukturgeberin.de Verrate uns doch gern in einem Kommentar, ob du in deinem Hund schonmal eine Chance für deine persönliche Entwicklung sehen und annehmen konntest. Es ist immer toll von diesen Geschichten zu lesen und es macht anderen Mut oder gibt ihnen eine neue Sicht der Dinge. Bis bald... Anne PS: Trag dich noch in meinen Newsletter ein. Dann kann ich dich immer auf dem Laufenden halten.

Quelle

20 IITM-Metaphern: Die Tiere  
Von Affe bis Zebra Wir alle kennen Tiere und wissen, dass sie unterschiedliche Eigenschaften haben. Diese Tatsache kommt auch in IITM zu tragen. Du kannst deine Probleme, Konflikte, Schmerzen oder dich selbst als Tier darstellen. Die Tiere, die du auf deinen inneren Bilderreisen aufstellst, können sich mit anderen unterhalten, sie können Dinge tun und sich fortbewegen. Die gesamte Reise,wird also sehr aktiv. Du kannst dich selbst fragen, was du wohl gerade jetzt für ein Tier wärst, wenn du eines wärst. Wie geht es dann diesem Tier? Fühlt es sich dort wohl, wo es gerade ist? Möchte es etwas tun oder möchte es an einen anderen Ort? Und auch unsere Tiere können sich auf den inneren Bilderreisen nach IITM als anderes Tier darstellen. Denn auch das Tier ist nur eine Metapher für das Bild was für von uns, von anderen oder einem Thema haben. Es macht die Dinge nur deutlicher und veränderbar. Ich freue mich immer von dir in einem Kommentar zu lesen Berichte doch mal, ob du dich, als ein bestimmtes Tier sehen kannst und welches es ist. Wir hören uns dann spätestens in der nächsten Folge wieder... Anne PS: Über meinen Newsletter schicke ich dir immer die aktuelle Podcastfolge zu oder informiere dich über die nächsten Seminare oder auch Angebote. Trag dich also gern hier ein...

Quelle

19 Darf ein Blindenführhund in den Supermarkt?  
Assistenzhund im Supermarkt Seit 2010 begleitet mich mein Blindenführhund Luis. Er ist ein brauner Labrador und im Mai 2008 geboren. Er geht jedoch immer noch für höchstens 2 Jahre alt durch, wenn wir unterwegs sind. :-) Luis nehme ich fast immer mit, wenn ich allein irgendwo hin gehe. Er begleitet mich in die Uni, fährt mit mir Bus und Zug und war auch schon oft mit im Kino. Wie sieht das nun aber mit Supermärkten aus? Ich habe neulich eine Freundin und ihren Freund besucht. Wir wollten zusammen kochen und dann nen Film gucken. Also haben mich die beiden vom Bus abgeholt und wir sind von dort zum nächsten Supermarkt. Luis war ebenfalls mit dabei. Im Superkmakt kam uns erstmal der Türsteher hinter her und wollte, dass Luis den Laden verlässt. Es ist jedoch erlaubt, dass ein Assistenzhund mit in den Supermarkt kommt, Denn er ist genau so ein Hilfsmittel, wie der Rollstuhl eines gehbehinderten Menschen. Da ich ich ja nicht klein bei gab, holte der Türsteher die Geschäftsführerin und auch sie erzählte mir einiges über Hypgieneund angebliche Vorschriften. Leider muss ich an dieser Stelle sagen, dass sie sogar recht beleidigend wurde. Naja, ich kann damit umgehen... ;-) Meine Freunde, Luis und ich beendeten also in Ruhe den Einkauf und hatten einen echt super Filmabend mit leckerer Pizza. :-) Leider kommen solche Dinge immer noch recht häufig in Deutschland vor. Es gibt jedoch den Verein Lichtblicke e.V., der sich für die Rechte von Assistenzhundehaltern einsetzt. Da ich selbst dort Mitglied bin, habe ich den Verein kontaktiert und die Sache konnte sehr schnell gelöst werden. Die Mitarbeiter dieses Supermarkts waren einfach noch nicht über die FVorschriften iher eigenen Supermarkkette informiert. ;-) Vielleicht möchtest auch du etwas dazu beitragen, dass Assistenzhundehalter mehr Rechte bekommen, ihr Re Rechte nicht ständig aufs neue durchkämpfen müssen und es immer normaler Wwird Assistenzhunde in Arztpraxen, Supermärkten oder Kinos zu sehen Lies dich gern auf http://verein-lichtblicke.de/ schlau und unterstütze den Verein, wenn du magst mit einer Spende oder deiner Mitgliedschaft. Luis und ich waren übrigens nochmal im besagten Supermarkt und wurden wohl lediglich noch grimmig vom Türsteher angeguckt Aber das übersehen wir ja einfach... ;-) Bis zum nächstenBeitrag... Anne PS: Hinterlasse hier deine Mailadresse und bekomme so immer die neusten Infos und Beiträge in dein Postfach.

Quelle

18 IITM-Metaphern: Der Baum  
Die Baummetapher Noch vor ein paar Jahren habe ich mir so gar keine Gedanken über Bäume gemacht. Wenn ich ehrlich bin, kenne ich mich da auch nicht besonders gut aus. Frage mich daher bitte nicht nach dem Aussehen bestimmter Arten. ;-) Seit ich mich jedoch mit der Tierkommunikation befasse und mich sehr für Formen der Energiearbeit interessiere, ist meine Sicht auf das Leben, Lebewesen und somit auch Bäume anders, als früher. Bäume sind genau wie Tiere oder Menschen lebendig. Die Baummetapher kann in IITM-Reisen sehr gut genutzt werden, um sich klar über einen Umstand zu werden und diesen im Anschluss zu heilen und zu stärken. Du kennst sicher den Spruch "Man muss das Übel an der Wurzel packen.". Genau so ist es. Jedes Problem und jedes Thema sollte immer von der Wurzel her bearbeitet werden. Nur gesunde Wurzeln bringen einen gesunden Stamm hervor. Und ein gesunder Stamm sorgt dann für eine schöne Baumkrone. Dieses Bild und diese Tatsache machen wir uns in IITM zu Nutze. Am Anfang steht da vielleicht ein geschwächter und kleiner Baum. Im Laufe der Reise wird er jedoch das bekommen, was er braucht und dadurch wachsen und gesund werden. Und genau so, kann das dahinter liegende Thema heilen. Hier noch ein Buchtipp für dich: Das geheime Leben der Bäume: Was sie fühlen, wie sie kommunizieren - die Entdeckung einer verborgenen Welt YouTube-Beitrag zum Buchthema Ich wünsche dir einen schönen Tag und genieße doch mal wieder einen entspannten Waldspaziergang. Diesmal ja vielleicht mit anderen Augen für die Bäume.Liebe Grüße AnnePS: Hier ins Formular eintragen und nichts mehr verpassen...

Quelle

17 Erlaube dir dich gut zu fühlen – Katrin Bargheer  
Hundetraining mit Respekt Heute habe ich Katrin Bargheer von www.hunde-institut.de bei mir zu Gast. Katrin ist über ihren Border Collie Nanuk zum fairen Hundetraining gekommen und Hilft nun selbst anderen Hundemenschen eine entspannte und gute Beziehung mit ihrem Hund aufzubauen. Wichtig in ihrem Training ist, dass sich der Mensch gut mit dem fühlt, was er tut. Im Training ist der Mensch im Fokus des Geschehens und der Hund fungiert als Ko-Trainer. Diese Sichtweise finde auch ich sehr stimmig. Katrins Buchempfehlungen für dich: Calming Signals - Die Beschwichtigungssignale der Hund von Turid Rugaas Die stille Kommunikation der Hunde verstehen von Rosie Lowry Du findest Katrin unter: http://www.hunde-institut.de/ Ich hoffe du konntest aus diesem Interview etwas für dich mitnehmen. Hinterlasse gern ein Kommentar, um uns deine Meinung oder Gedanken mitzuteilen. Vielleicht hast du ja auch noch eine Frage, die wir dir beantworten können.Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Folge. Du dich auch?PS: Trag dich gern in meinen Newsletter ein, damit du keine Folge verpasst und auch sonst über die neuesten Infos als erstes informiert wirst.

Quelle

16 Tierimagination – Tierkommunikation meets IITM  
Auch Tiere können auf innere Bilderreise gehen Da wir mit Tieren telepathisch kommunizieren können, erschien es mir nur sinnvoll, auch die IITM -Methode bei ihnen einzusätzen. Ich durfte feststellen, dass Tiere es sehr gut annehmen, wenn man ihnen den Vorschlag macht, sich auf eine innere Bilderreise zu begeben. Sie sind dafür sehr offen und häufig merken sie sofort eine Veränderung. Ansere Tiere arbeiten häufig als Ko-Therapeuten. Sie unterstützen psychisch Kranke, Behinderte oder alte Menschen. Sie suchen Vermisste oder helfen Leben zu retten. Leider haben auch unsere Tiere teilweise Ängste, Traumata, Streitigkeiten und andere Blockaden mit denen sie zurecht kommen müssen. In diesen Fällen ist es großartig, dass auch sie von der Imaginationsmethode profitieren können. Ich wünsche dir viel Spaß mit dieser Folge. Wenn du zu dieser Arbeit noch mehr PFragen hast, dann hinterlasse gern ein Kommentar. Und falls du gern eine Reise für dein Tier buchen möchtest oder noch mehr erfahren willst, dann melde dich. Bis zum nächsten Mal... Anne PS: Trag dich noxchfix in meinen Newlsletterein, um nichts mehr zu verpassen.

Quelle

15 IITM – Löse deine Themen auf inneren Bilderreisen  
Inner Imagery Transformational Metaphors Als ich zum ersten Mal gehört habe, wofür IITM eigentlich steht, habe ich nur Bahnhof verstanden. Das ging mir auch beim zweiten und dritten Mal so. Zum Glück habe ich die Imaginationsmethode aber einfach kennen gelernt und mich sofort in sie verliebt. In dieser Folge möchte ich dir erklären, was es mit Imaginationsarbeit auf sich hat und wie bei IITM gearbeitet wird. Hier findest du eine Beschreibung der Methode und ihrer Möglichkeiten zum Nachlesen. Die Möglichkeiten sind wirklich riesig groß und es macht einfach Spaß seine inneren Bilderwelten zu erkunden und die Themen so zu transformieren, dass ein schönes Bild entsteht. Dieses innere Bild wird sich dann auch im Außen zeigen, da wir unseren Fokus verändern und auch unser Energiefeld. Dadurch ziehen wir, die für uns passenden Menschen und Situationen in unser Leben. Wenn du dich selbst gern einem deiner Themen auf einer inneren Bilderreise widmen möchtest, dann meld dich sehr gern bei mir, um einen Termin zu vereinbaren. Bis zum nächsten Mal... Anne PS: Trag dich gern in meinen Newsletter ein, damit du auf dem Laufenden bleibst.

Quelle

0:00/0:00
Video player is in betaClose