ARD Radio Tatort

ARD Radio Tatort

Germany

In dem Gemeinschaftsprojekt ARD Radio Tatort sorgen spannende und unterhaltende Originalhörspiele prominenter Autorinnen und Autoren für akustischen Nervenkitzel. Zu hören sind die Folgen der Hörfunk-Krimireihe einmal monatlich innerhalb von fünf Tagen auf den beteiligten Sendern der neun Landesrundfunkanstalten. Der ARD Radio Tatort - auch als Podcast mindestens ein Jahr lang abrufbar, jeden Monat neu.

Episodes

Rote Wasser  

In schlaflosen Nächten fährt Nebe ziellos mit dem Wagen herum - eines Nachts nimmt er eine aufgeregt auf die Straße stürzende junge Frau mit.

Ein blühendes Land  

Der Asylbewerber Yussuf Amazigh wird erstochen aufgefunden - alles deutet auf einen ausländerfeindlichen Hintergrund hin. Die Beweiskette führt ohne Zweifel zum Täter, so scheint es zumindest anfangs.

Menetekel  

Es scheint nicht gerade das Verbrechen des Jahrhunderts zu sein: Die Gartenmauer von Fleischfabrikant Vogt wurde wiederholt mit wüsten Beleidigungen beschmiert. Senta und Rudi tappen zunächst im Dunkeln.

Baginsky  

In Hamm ist der äußerst unbeliebte Baginsky zu Tode gekommen. Was wie ein Routinefall aussieht, wird durch eine peinliche Ermittlungspanne der "Task Force Hamm" zu einem Wettlauf gegen die Zeit.

Seltene Erden  

Dr. Anne Kling stürzt aus dem Fenster. War es Mord? Die Kommissare Polanski und Lehmann tauchen ein in einen Sumpf aus Bestechung und Korruption.

Brändles Nichte  

Tina, das Enfant terrible der Familie Brändle, tritt für ihr Studium ein Praktikum im Gefängnis an. Ein Häftling bringt sie in seine Gewalt und verbarrikadiert sich mit ihr.

Die Toten ruhen  

Kriminalhauptkommissarin Claudia Evernich hat lange überlegt, ob sie einen 20 Jahre zurückliegenden Fall wieder angehen soll. Doch der Mord an der jungen Mitarbeiterin eines angesehenen Bremer Handelskontors lässt ihr keine Ruhe.

Das Grab der kleinen Vögel  

Jähes Ende einer Kurklinik-Idylle für den Patienten Jac Garthmann. Lebenslustige Juwelierswitwe stürzte sich vom Balkon in den Tod. Jac tippt auf Mord. Wer war die Tote wirklich?

In fremder Erde  

Die Leiche einer jungen Frau wird gefunden - die Togolesin wurde erschossen. Handelt es sich um eine Beziehungstat oder stecken rechtsnationale Kräfte dahinter?

Schenja  

Der als schüchtern geltende Erbe vom Lohner-Hof hat endlich geheiratet - doch eines Morgens wird seine Angetraute tot aufgefunden.

Exit  

Scholz ahnt nichts Böses, als er einen Anruf von seinem ehemaligen Kollegen Kurrat bekommt. Aber Kurrat ist schwer in der Klemme.

Winterliebe  

Rätselraten im winterlichen Bruck am Inn: Was ist nur mit Kioskbesitzerin Nanni los? Die Brucker Polizei hat allerdings ganz andere Sorgen - sie muss sich um die Leiche eines Erfrorenen kümmern.

Dancing Queen  

Das LKA ist auf der Suche nach osteuropäischen Banden, die mit Jeeps Juwelierläden entern und ausrauben, um sich anschließend im Wald zu verstecken.

Wallfahrt  

Der Traditionsverein in Bruck am Inn will die Wallfahrt zu einer kleinen Kirche wieder aufleben lassen. Polizeiobermeister Rudi Egger stößt auf eine höchst suspekte Märtyerlegende.

Wasser bis zum Hals  

Eine Flutwelle lässt Bruck am Inn im Wasser versinken - und spült eine Leiche ans Tageslicht. Das Opfer: Ein V-Mann, der in der Drogenszene ermittelte.

Das grüne Zimmer  

Scheinbar gibt es nicht viel zu tun für die Kommissare in Rotenburg: Eine abgebrannte Scheune - wie nahezu jedes Jahr. Ein fast vergessener Selbstmord aus dem Jahr 1963. Oder gibt es zwischen den Vorfällen einen Zusammenhang?

Der Stalker  

Unbekannte schicken dem Geschäftsmann Horst Lambert Drohbriefe. Kein Grund zur Panik, denken die Ermittler zunächst - doch dann überschlagen sich die Ereignisse.

Vorahnung  

Kommissar Nebe ist mit seiner Versetzung nach Rotenburg unzufrieden. Das Arbeiten in der Provinz langweilt ihn - doch nicht lange. An einem Wehr der Fulda wird die Leiche eines kleinen Mädchens gefunden.

Unter Verdacht  

Kommissarin Pollinger muss schmerzlich erfahren, was es heißt, bei einem Verhör auf der anderen Seite zu sitzen: Sie hat den vermissten Dozenten als Letzte gesehen. Was ist nach ihrer gemeinsamen Bergwanderung passiert?

Abschaum  

Hauptkommissar Nebe ist zwangsversetzt worden, von Mainhattan in die tiefste Provinz, Rotenburg an der Fulda. Man wirft ihm vor, einen Gangster gefoltert zu haben. Ein anderer Vorwurf, den er sich selbst macht und der wie ein Schatten auf der Geschichte liegt, betrifft den Tod einer Frau, die er geliebt hat.

0:00/0:00
Video player is in betaClose