Auf ein Bier - Der Games Podcast

Auf ein Bier - Der Games Podcast

Germany

“Auf ein Bier” ist zwar der zigtausendste Podcast über Computerspiele – aber der erste und einzige (und beste), in dem das Gespräch von einem Bier (oder sieben) unterstützt wird. Wem das nicht genügt, um Stammhörer zu werden, der kann seinen deutschen Pass beim Weg nach draußen an der Garderobe abgeben. Für die wird übrigens keine Haftung übernommen. Die zwei Menschen, die da über Spiele reden sind Andre Peschke (derzeit GameStar-Chefredakteur Video) und Jochen Gebauer (ehemals GameStar-Chefredakteur Print). Zusammen haben sie circa 40 Jahre Branchenerfahrung als Journalisten in der Spielebranche. Jochen muss man sich als distinguierten, belesenen, gutaussehenden (Anm. d. Red.), aber desillusionierten zynischen Print-Journalisten vorstellen. Und Andre … Andre stellt man sich besser gar nicht vor. Wer es trotzdem nicht lassen kann (für unbeaufsichtige Selbstversuche wird übrigens noch weniger Haftung übernommen als für die Garderobe), denke sich einfach ein Glas, das gleichzeitig halb leer und halb voll ist, und haue sich anschließend einen stumpfen Gegenstand auf den Kopf.

Episodes

Weltherrschaft 9: Kolumnen, Unboxings und mehr  

Neues Jahr, neue Inhalte: Im Januar erscheint die erste Kolumne von Jochen, André packt unterdessen die erste Collector's Edition aus, und an der Webseite wird auch fleißig gearbeitet. Was hinter den Kulissen sonst noch passiert ist, wen wir in den letzten Wochen interviewt haben und welche Investitionen wir vom Patreon-Geld tätigen, erfahrt Ihr im aktuellen Weltherrschaftsupdate.

Runde #93: "Wenn man es drauf anlegt, kann man Mafia 3 als rassistisch sehen"  

Die Spielewelt 2016 hat viel darüber diskutiert, ob Spiele mehr Angehörige von Minderheiten integrieren sollten. Mit Mafia 3 erschien zudem ein zugstarker Singleplayer-Titel mit einem schwarzen Protagonisten als Hauptfigur. Eigentlich alles super, oder? Wir diskutieren, ob die Spieler, die sich über diese Entwicklung beschweren alle nur borniert sind, oder ob die Spieleindustrie in ihrem lobenswerten Engagement für mehr Diversität ab und an die künstlerische Integrität ihrer Werke unterwandert. http://www.usgamer.net/articles/the-incidental-diversity-of-dragon-age-inquistion http://tay.kinja.com/how-bioware-turned-dragon-age-from-a-dark-european-fant-1662330835

Runde #92: Vom Unrecht gegenüber Walking Simulatoren (ft. Christian Huberts)  

Müssen wir eine Online-Petition für das Genre der so genannen "Walking Simulatoren" starten? Wird hier ein ganzer Typus von Spielen ungerecht behandelt, in die Ecke gedrängt - ja, wird ihm gar das Spielsein an sich abgesprochen? Wir haben den mächtigen Kulturwissenschaftler Christian Huberts eingeladen, um mit ihm dieses Unrecht und viel mehr zu diskutieren. Christians Artikel bei Zeit-Online, der Anstoss zu dieser Diskussion gab, findet ihr hier: http://www.zeit.de/digital/games/2016-11/walking-simulatoren-games-gone-home-dear-esther/komplettansicht

Nachgeforscht: Was wissen wir über Gewaltspiele?  

Willkommen zur Pilotfolge von "Nachgeforscht". In der ersten Ausgabe unseres neuen Formats unterhalte ich mich mit Dr. Malte Elsson von der Ruhr-Universität Bochum, der uns zehn Jahre nach dem Höhepunkt der Debatte über Spielegewalt ein Update geben soll: Wie viel weiß die Wirkungsforschung heute?

Runde #91: Jahresausblick 2017  

Gemäß §2, Abschnitt 1 der Deutschen Spielejournalisten- und Gamespodcastverordnung veröffentlichen wir hiermit zu Beginn des Jahres 2017 unseren Ausblick auf die kommenden 12 Monate.

Well Played: Vince Desi and the Postal Series  

Vince Desi joins the show to reminisce about the "Postal" series of controversial computer games, about his life as a bit of an outcast within the game-dev-community, Uwe Boll & the Postal movie and that one time Andre organized a panel-discussion between Vince and Prof. Christian Pfeiffer - who at the time was germany's #1 advocate for stricter laws on violent videogame-content.

Runde 90: Das Jahr 2016  

Eine Jahresabschlussfolge ohne einen anständigen Jahresrückblick, das wäre ja wie ... wie ... wie irgendwas total Doofes halt, haben wir uns gedacht. Also sprechen wir heute über die Referenzen des Jahres 2016. Von den Höhepunkten (hallo, Stardew Valley) über die größten Enttäuschungen (du bleibst schön hier, Mafia 3) bis hin zum neuen Call of Duty, für das wir eigens einen neuen Award erfinden: das Goldene Achselzucken.

Runde #89: Final Fantasy 15 (ft. Robin Schweiger)  

Robin von Hooked ist da, um mit Jochen über Final Fantasy 15 zu sprechen. Und Grundgütiger, wie sie über Final Fantasy 15 sprechen! Ausführlich, mit Detailanalyse und vor allem: alles andere als begeistert.

Weltherrschaft 8: Die Webseite kommt & mehr  

Es ist soweit: Morgen gegen 13 Uhr startet unsere neue Webseite. Mit technischen Einschränkungen im regulären Betrieb ist zu rechnen. Allerdings ist auch mit einer hübscheren Webseite zu rechnen. Und mit der Enthüllung unseres neuen Projektnamens. Und mit vielen anderen Dingen, über die wir im Weltherrschaftspodcast sprechen!

Runde #88: Steam (Ft. Sebastian Stange)  

Sebastian Stange feiert sein Podcast-Debüt, diesmal noch als Quasi-Gast. Und worüber will Herr Stange sprechen? Steam natürlich, Gegenstand von rund einem halben Dutzen Videos, die Sebastian in den vergangenen Monaten produziert hat. Konkreter geht es um die Schwemme an Spielen, die seit der Einführung von Greenlight die Plattform überflutet und düstere Vorzeichen insbesondere für Indie-Entwickler mit sich bringt.

WH7: Heute noch GameStar, ab 2017 bei uns! (aka Katze aus dem Sack)  

Ladies and Gentlemen, der große Tag ist endlich gekommen. Einer unserer langjährigen GameStar-Kollegen wagt mit uns 2017 den Sprung ins kalte Wasser der Weltherrschaft und wird ab 15. Februar der erste Vollzeit-Angestellte von Gamespodcast.de! Wer, was, wann, wieso und "Um Himmels Willen, hoffentlich können wir uns das leisten!" im Weltherrschafts-Podcast #7.

Runde #87: Eltern angepumpt, Spieleentwickler geworden  

Simon Krüger liebte Gamedev Tycoon. Also dachte er sich: So ein Spiel entwickelt er auch - mit TV-Serien. Vorherige Erfahrung in der Spieleentwicklung: Null. Bisher investiertes Geld: Über 11.000 Euro. Wir sprechen mit dem Studenten, der einfach mal gemacht hat - inklusive relativ grausamen Feedbacks zu einer Vorab-Version. Die Webseite des Spiels: http://www.series-makers.com/

Anekdoten (ft. Ralf Adam): Wie mein Chef vom Verfassungsschutz abgeführt wurde  

Mein ehemaliger Quasi-Chef Ralf ist Premierengast im neuen Anekdoten-Format und erzählt nicht nur gemeinsam mit mir ein paar kleine Infogrames-Anekdoten, sondern auch und insbesondere, wie ein PR-Stunt seinem Chef bei einem anderen Publisher Erfahrungen aus erster Hand bescherte, wie das nun ist, wenn man vom Verfassungsschutz vernommen wird.

Runde #86: Daedalic-Entlassungen, Youtube-Bait und AAA-Krise (ft. Jan Theysen)  

Gemeinsam mit Jan Theysen, Gründer des Bremer Entwickler-Studios King Art, sprechen wir über die Entlassungen bei Daedalic Entertainment, wie schwer es ist, als kleines Studio in Deutschland zu bestehen, über das Ringen nach Aufmerksamkeit wenn nur noch potenzielle Klickzahlen über Berichterstattung bestimmen und die angebliche Krise beim Verkauf von Top-Produktionen.

Macht euch auf was gefasst! (Weltherrschaft VI)  

Es hat länger gedauert, als wir wollten, aber dafür gibt es heute einen extralangen, extra-ausführlichen Weltherrschaftspodcast mit mehr Ankündigungen für den Dezember, als der popelige Monat Tage hat (naja...okay...bei genauer Zählung...du gewinnst, Dezember. Dieses eine Mal!).

Runde #85: Blödes Crafting und nervige Kleinigkeiten  

Warum sich über wichtige Sachen aufregen, wenn es doch so viel Kleinkram gibt, der uns ärgert! In dieser Folge jammern wir daher mal über all die Nichtigkeiten, die uns in Spielen tierisch auf den Keks gehen. Achja, und über Crafting. Das ist nicht ganz so klein und unbedeutend, aber das hat Jochen scheinbar nicht gekümmrt und Andre nicht aufgehalten, anhand der Vorlage zu erklären, warum 99% aller Crafting-Systeme nach seiner hochwissenschaftlichen Schätzung einfach Mist sind.

WALKthrough #1: Das beste Spiel, das nie jemand gespielt hat  

Jochen kehrt zurück mit seinem zweiten Solo-Format! Diesmal hat er sich Spiele-Entwickler Wolfgang Walk angelacht, um mit ihm eien Blick unter die Haube der Spielentwicklung zu werfen - und zu beleuchten, warum Spiele so sind, wie sie sind. Wieso machen Entwickler, was sie machen? Wie funktionieren die internen Prozesse? In dieser ersten Folge, sprechen die beiden über das Geschichtenerzählen in Spielen und diskutieren anhand vieler Beispiele, was heutige Titel davon abhält, wirklich das Niveau von Film und Roman zu erreichen. Dabei kommt die Sprache auch ausführlich auf ein eher unbekanntes Spiel, dass aber einige faszinierende Ansätze mitbringt.

Runde #84: Die garantiert nicht kontroverse Folge, welche Spiele wir entwickeln würden  

Wir nehmen das Stammtisch-Thema mal wieder richtig ernst und ziehen spontan eine Reihe von Spielkonzepten aus dem Hut, die wir entwickeln würden. Bedingungen: Unendlich viel Geld und am Ende ist es egal, ob wir auch nur eines davon verkaufen können. Logisch, dass dabei nicht eine einzige kontroverse Idee herauskam. Gerüchte, wir hätten diese Folge sogar einzelnen Forenmitgliedern vorab gegeben um sicherzugehen, dass man uns nicht völlig missversteht, sind selbstverständlich auch übertrieben!

Well Played (English only): Lord of the Rings Online  

You have been warned! Jochen has sat down with Jerry "Cordovan" Snook and Jeff "Made of Lions" Libby from Turbine to nerd out a bit on his long lasting love "Lord of the Rings Online". However there's a lot of stuff to take away for those of you who do not care about LOTRO itself as well. From a discussion about how to handle being publicly accused as a liar by the community to the pressures of free-2-play-development there are plenty of interesting glimpses into the life and work of the developers behind the long lasting MMO. Have fun and don't forget to give us some Feedback in the World Domination Forum.

Runde #83: Die besten Spielehelden  

Nachdem wir schon über die besten Spielebösewichter gesprochen haben, folgt nun das Gegenstück: Die besten Spielehelden! Was macht einen guten Helden aus? Haben wir Lieblingsspielehelden oder spielen wir am liebsten mit uns selbst? Seien Sie gespannt meine Damen und Herren auf eine Folge, die so gut war, dass wir sie gleich zweimal aufgenommen haben!

0:00/0:00
Video player is in betaClose