Bandbreite

Bandbreite

Germany

Podcast zu Design, Technik und Einschlägen aus Popkulturen

Episodes

BB017: Das Jahr des Smoothie  

In einer sehr entspannten Folge sprechen Danny und Jan mehr über Alltägliches, als fest an einem großen Thema zu kleben. Nach einem kleinen Apple/Technik-Part, der irgendwie nie fehlen kann, begeben sich die beiden in eine Vielfalt an Themen und quatschen munter los. Quasi eine Musterdarstellung für das bevorstehende Sommerloch, nur eben etwas vorgezogen und mit Smoothie in der Hand. Mixt Euch einen leckeren Smoothie und viel Spaß beim Hören.

BB016: WWDC – Eigentlich ganz nett  

In unserer Episode Nummer 16 sprechen wir über die WWDC im Jahr 2016, damit hätte wohl niemand gerechnet. Apple hat wieder zur jährlichen Entwicklerkonferenz eingeladen und stellte dort die Neuerungen ihrer vier Plattformen vor. Für Danny und Jan ist das ein gefundenes Fressen, um mal wieder etwas ausschweifender über Apple und die komplette WWDC zu sprechen. In chronologischer Ordnung der Keynote (watchOS, tvOS, macOS und iOS) besprechen die beiden im Detail die Vorstellungen und die Zukunftsaussichten vom Unternehmen aus Cupertino. Wie am Anfang der Episode von Danny angesprochen würden wir uns im Zuge einiger Anpassungen im Podcast über Feedback und drei Minuten Eurer Zeit bei der passenden sehr kurzen Umfrage freuen. Wir würden uns sehr über Feedback in iTunes oder über Twitter freuen. Viel Spaß beim Hören!

BB015: Beep Beep, Beep Beep  

Ein Herzschlag bedeutet Leben. Und auch wir leben noch. Nach kurzer Abstinenz und einigen Veränderungen in der Organisation haben wir uns nicht nehmen lassen eine neue Folge aufzunehmen. Diesmal dabei sind Jan und Danny und zu allererst sprechen wir über die Frage des Sommers: -Wer wird Europameister?- Milcheis oder Wassereis im Sommer? Ob es da eine klare Meinung gibt auf beiden Seiten oder eine Übereinstimmung werdet ihr erfahren. Wie steht ihr dazu? Danach folgt ein kurzes Follow Up zu den Podcast Veränderungen und dem erneuten Split Up des Teams, sodass Jan und Danny nun zu zweit diesen Podcast weiter vorantreiben. Daniel ist aus einigen Gründen über die wir in der Folge kurz sprechen ausgetreten. Zu den Veränderungen der letzten Zeit gehörte auch der Anti Uni Kurs von Jan: Er ist seinem Herz gefolgt und dieses schlägt nun für die Festanstellung. Die Uni ist damit vorerst Geschichte und wie es dazu kam und ob es Zweifel gibt, erläutert Jan für euch. Und falls auch ihr darüber nachdenkt zu studieren oder mit der Uni aufzuhören und euch nicht traut, weil das Umfeld entsprechend reagiert, hört es euch an und sammelt vielleicht ein wenig Mut auch euren eigenen Weg zu gehen. Anschließend sprechen wir über die neuesten Gerüchte und Erwartungen zur anstehenden WWDC bei der hoffentlich die Herzen wieder höher schlagen werden nächste Woche. Wir sprechen über den iOS Dark Mode und die zu erwartende Siri API. Einen kurzen Ausblick über unsere eigenen Erwartungen zu iOS, OSX, Watch OS und tvOS geben wir ebenfalls und warten dieses Jahr entspannter auf die Neuerungen nächste Woche. Dazu wird es ebenfalls ein Review in der nächsten Folge geben. Zu guter Letzt folgen wie gewohnt unsere Picks der Folge. Diesmal dabei sind Enlight für iOS, welche es euch ermöglicht eure Fotos auf iOS durch viele einfache Einstellmöglichkeiten zu optimieren und sogar intensiver zu bearbeiten, wenn nötig. Außerdem stellt Jan kurz Alfred 3 vor, welches eine erweiterte Spotlight Suche für OSX ist, wenn man so will. Alfred bringt viele nützliche Funktionen für einen besseren Workflow am Mac mit der Tastatur. Falls euch die Folge gefallen hat oder ihr Verbesserungsvorschläge und Wünsche für die nächsten Folgen habt, könnt ihr uns gern Feedback über Twitter, Facebook oder iTunes geben. Außerdem würden wir uns sehr freuen, wenn ihr euch kurz Zeit nehmen könntet und unsere Umfrage zur Verbesserung des Podcasts beantworten könntet.

BB014: Unabhängig und frei – ein digitaler Nomade in Thailand  

Habt ihr euch schon einmal gefragt, ob das Leben auch anders geht? Abseits von Reihenhaus, festem Job und alltäglichen Verpflichtungen? Gelenkt von anderen und Selbstantrieb um den Erwartungen des Umfelds gerecht zu werden? Wir haben schon in einigen Folgen über das digitale Nomadenleben gesprochen und in dieser Folge haben sich Danny und Jan zusammen mit Raphael Rychetsky in entspannter Runde über das digitale Nomadenleben unterhalten. Raphael ist als Freelance Webentwickler unterwegs als digitaler Nomade und erzählt uns über seinen Weg, Hürden und wie es sich als digitaler Nomade in Thailand lebt. Er verrät uns welche organisatorischen Hürden, wie z.b. das Visum, Impfungen und Unterkunft zu meistern sind und gibt uns auch einen Einblick in das Leben vor Ort, und verrät uns seinen Lieblingsspot in Thailand. Natürlich hat das digitale Nomadenleben auch seine Schattenseiten und wie man überhaupt aus dem Normalen Alltag ausbricht, darüber unterhalten wir uns ausgiebig. Wie sieht es aus mit Freunden und Familie? Kann man noch Kontakt halten oder schläft es ein? Ist die Business Gründung das schwierigste oder nicht doch die Trennung von Freunden und gewohntem Umfeld? Wie kann man eigentlich ein unabhängiges Business aufbauen mit passivem Einkommen? Und wie ist die Lage vor Ort mit Wifi, Coworking Spaces und Internetspeed? Uns hat es sehr viel Spaß gemacht mit Raphael zu sprechen und das Interview ging doch länger und tiefgründiger als gedacht. Wer noch mehr über Raphael erfahren und ggf. von ihm sehen möchte, der kann auch auf seinem youtube Channel vorbeischauen, denn der bietet noch einige Vlogs von seinem Leben als digitaler Nomade. Wer sich vorstellen kann aus dem gewohnten Alltag auszubrechen, der sollte unbedingt reinhören. Wir würden uns sehr über Feedback auf Twitter, iTunes oder Facebook freuen und schaut gerne auf Raphaels Youtube Channel & Instagram vorbei oder folgt ihm auf Twitter, wenn ihr mehr über ihn erfahren möchtet.

BB013: Santa Cook  

Denkt ihr auch manchmal an Strand, Meer, easy Lifestyle und entspannter Arbeit, fernab der deutschen Gesellschaft? Also ein Cliche Auswandererbild? Würdet ihr gern auswandern? Mit dieser Frage sind wir in dieser Folge startet, diesmal dabei Jan, Danny und Daniel. Nach der doch interessanten Einleitungsfrage folgt ein Follow Up bzgl. unseres Hackathon Passion Projects. Wir hatten in Folge BB008 bereits darüber berichtet, als wir mit dem Projekt begonnen haben und gegen dazu nun ein Statusupdate, wie das Ganze denn verlaufen ist bis heute. Außerdem verraten wir euch, was wir in Zukunft mit unserem Podcast geplant haben und woran wir gerade arbeiten. Es wird spannend! Im Zuge dessen mussten wir uns auch in dieser Folge von Henning verabschieden, da er aus Zeitmangel nicht weiter im Podcast teilnehmen kann. We will miss you

BB012: Im Worst-Case Familie  

Das neue Semester hat begonnen und wir sind zurück in voller Besetzung mit Jan, Danny, Daniel und Henning. Die wichtigste Frage zu Beginn nach langer Abstinenz von Daniel: Essen wir Laugengebäck mit oder ohne Nutella? Daraus wurde schnell mit oder ohne Salz und mal wieder konnten wir länger darüber philosophieren als man denken mochte anfangs. Anschließend folgt ein kurzes und finales follow up zu den Semesterferienprojekten. Wir Drei haben unsere finalen Ergebnisse offen gelegt und was dabei herausgekommen ist hört ihr in kurzer Zusammenfassung von jedem. Danach spricht Jan kurz über seine Kauferlebnisse beim iPad Pro und den Problemen des modernen Bankwesens. Im Hauptthema sprechen wir in dieser Episode über die Verbindung zwischen Arbeit, Passionprojects, Schlaf und einem gesunden Lifestyle. Wie kann man Hobbies noch in den ohnehin stark ausgelasteten Tag integrieren und wie ehrlich sollte man selbst zu sich sein, wenn man sich das nächste Projekt vornimmt und eigentlich nur noch in Arbeit versinkt. Wie gut kann man seine Zeit managen, um seinen Tag möglichst gut zu strukturieren für ausreichend Produktivität und einem ausgeglichenen Leben. Als Student oder Single kein Problem aber mit Familie wird das Ganze sogar noch schwieriger. Und wenn dann mal die Motivation im Keller ist muss man wieder seinen Anschub finden. Außerdem sprechen wir über die Möglichkeiten eines Tagesplans und wie man diesen möglichst flexibel gestalten kann. Jan startet einen Selbstversuch. Wie sieht eure Work-Life-Balance aus? Zum Schluss folgen wie gewohnt die Picks mit Henning und Jan. Jan spricht dabei über den USB-Lightning Adapter und dessen Möglichkeiten auch als Stromquelle zu dienen für externe Geräte. Henning wählte diesmal wie fast zu erwarten eine Terminal Anwendung für Todos, welche das schnelle Anlegen von Aufgaben im Workflow für Entwickler ermöglicht. Wir würden uns sehr über Feedback in iTunes oder über Twitter freuen. Viel Spaß beim Hören!

BB011: Das goldene Netzhemd  

Seid ihr regelmäßig auf Konzerten? Diese Frage haben Jan und Danny gleich zu Beginn für sich beantwortet und sogar einen gemeinsamen Nenner gefunden. Wie ist das bei euch? Im Follow Up sprechen wir über den Fortschritt der Semesterferienprojekte und ob wir das wirklich noch schaffen oder nicht hängt von vielen Faktoren ab, aber es wird mal wieder tight bis unmöglich. Jan spricht daraufhin über das geänderte Setup in unserer Aufnahme, da wir ein paar Optimierungen in der Kommunikation und Einspeisung der Audiospuren vorgenommen haben. Für Backstage-Interessierte zukünftige Podcaster hörenswert. Anschließend schlägt die Shopping Queen zu. Jan war shoppen oder zumindest hat er ein paar Buttons getätigt für das perfekte Outfit von Outfittery. Wie ihm die Sachen gefallen haben und wie der Prozess war, schildert er ganz genau. War dort ein goldenes Netzhemd dabei? Und dann sprechen wir, wie man es kaum erwarten könnte, über die Apple Keynote vom 21. März. Wir haben sie zusammen geschaut beim Meetup in Darmstadt und berichten über unsere Eindrücke der Keynote als auch den neuen, unerwarteten, Produkten. Dabei sprechen wir über Apple und den Umweltschutz, sowie ihrem Roboter Liam, als auch über das neue iPhone SE, das AppleTV Update und die neuen Watch Bands. Das Highlight der Keynote, und Jan war ganz hibbelig, war das iPad Pro und ob wir es sinnvoll finden, welche Features es hat und ob jemand es sich kaufen wird, ihr werdet es hören. Zum Schluss folgen wieder die Picks. Diesmal dabei die App Lark, ein persönlicher Fitnesscoach mit Chat als Interface. Und das letzte Update zu Overcast und dessen neuen Funktionen. Wir würden uns sehr über Feedback in iTunes oder über Twitter freuen. Viel Spaß beim Hören!

BB010: Nomadenleben ohne rosa-rote Brille  

In der zehnten Folge begrüßen auch die Dauerredner Jan und Danny. Zum Einstieg beantworten wir euch, ob wir eher streamen oder reguläres Fernsehen schaut. Wer aufmerksam war in vergangenen Folgen, dem wird das Ergebnis sicherlich nicht überraschen. Anschließend folgt ein kurzes Follow up zu den Semesterprojekten, die in entfernter Art und Weise voranschreiten. Ebenfalls bedanken wir uns für einen Zuhörerhinweis von Sven auf Twitter zu unserer letzten Folge. Damit auch Apple mal wieder nicht vergessen wird, reißen wir nochmal kurz die verschobene Keynote an. Im gleichen Atemzug sprechen wir auch kurz über die Neuerungen aus Android N. Da Danny in der vergangenen Woche auf der ITB in Berlin war, erzählt er über die Eindrücke von der Messe und wir sprechen allgemein in unserem Hauptthema über das digitale Nomadenleben, die ITB und warum er eigentlich Nomade werden möchte und wie groß doch bereits die Community ist. Aber auch die rosa-rote Brille sollte man absetzen, wenn man ein erfolgreiches Online Business als Nomade aufbauen möchte. Wer sich für das digitale Nomadenleben interessiert, sollte reinhören! Zu guter Letzt folgen wie gewohnt unsere Picks. Diesmal dabei zwei Bücher zum Thema Business Canvas, Value Proposition und Produktentwicklung. Und die lang ersehnte iPhone Version von Ulysses. Wir würden uns sehr über Feedback in iTunes oder über Twitter freuen. Viel Spaß beim Hören!

BB009: Zeitlich eher tight  

BB009: Zeitlich eher tight

BB008: Passion, Passion, Passion  

Passion ist es, was uns wieder einmal zusammenführte für eine neue Podcastfolge. Diesmal dabei sind Henning, Jan und Danny und wir starten mit einer simplen Frage: Telefonieren yay or nay? Dabei stellten wir jedoch fest, dass wir alle unterschiedliche Workflows haben, um zu telefonieren und auch unterschiedliche Ansichten zur Notwendigkeit von Telefonieren. Danach folgt ein kurzes Statusupdate zu den passionierten Semesterferienvorsätzen, sowie ein Follow up zum Thema Filterblase und die Einführung des Twitter Algorithmus. Dabei mussten wir erkennen, dass auch unsere eigene Filterblase nicht das Maß der Dinge ist. Genauso wie einige Apple Apps mittlerweile. Darüber gab es in letzter Zeit vermehrt Meldungen und wir sprechen über Fehler, Verbesserungen und Wünsche für die nativen mitgelieferten Apple Apps, allen voraus iTunes und Mail. Auch Wünsche zu iOS10 in Bezug auf Siri, News und definierte Standardapps werden diskutiert. Wie bereits auf Twitter und Facebook angekündigt fand am Wochenende unser Hackathon zum Passionproject statt und wir sprechen über die Hürden und Stolpersteine, die uns begegneten und über die ersten Fortschritte, die wir erzielten in der Technik, als auch im Designprozess. Was wir genau bauten und wie es weiter geht, erfahrt ihr in der Folge. Zum Schluss folgen die Picks von Jan und Danny zur Quartz Messaging News App und Principle for Mac, für UI Animationen. Wir würden uns sehr über Feedback in iTunes oder über Twitter freuen. Viel Spaß beim Hören!

BB007: Filterblasenschwäche  

Endlich vereint: Das komplette Bandbreite Team zurück am Mikrofon. Wir starten mit der Frage, die wohl eine ganze Branche veränderte und nach wie vor verändert: Lesen wir digitale oder analoge Bücher? Seiten blättern mit Buchgeruch oder Fingerwischen auf Glas? Danach gibt Danny ein kurzes Follow Up zum Thema Finanzen und einer Budget App, sowie seiner Erfahrung mit Pillow und der Feststellung eine Nachteule zu sein, was abzusehen war. Und wieder Apple Content? Nein diesmal spricht Daniel über seine Erfahrung mit dem Jolla Phone und die Vor- und Nachteile gegenüber Android, sowie die modulare Anpassbarkeit. Auch ein geübter Jolla Phone User gewöhnt sich an Gesten, die man auf anderen Systemen vermissen mag. Um dem abstinenten Apple Content treu zu bleiben, spricht Henning danach über seine Erfahrung mit der Pebble Watch und den Möglichkeiten, Stärken und Schwächen dieser Smartwatch. Wer nach wie vor eine Smartwatch sucht und ein persönlichen Erfahrungsbericht sucht, der sollte genau zu hören. Henning spricht auch kurz über die Möglichkeit der Entwicklung von Apps per JS. Nach diesen Hardware Reviews widmen wir uns unserem Hauptthema: Die Filterblase. Viele mögen davon gehört haben, Manchen ist sie bewusst, Andere wissen nicht, dass sie in einer leben. Und doch findet sich der Begriff im restlichen Gespräch immer wieder. Wir sprechen über den Einfluss der Filterblase auf Facebook, bezogen auf die jüngste Radikalisierung und Hetze, den Facebook Algorithmus und personalisiertes Web. Aber auch, wie sie das eigene Umfeld beeinflusst und wieso Menschen sich überhaupt in eine eigene Blase begeben. Sollte man bewusst auch mal ausbrechen? Anschließend folgt eine Diskussion über die Verlässlichkeit von Plattformen wie Parse und Medium und wie stark man das eigene Business davon abhängig machen sollte. Zu guter Letzt sprechen wir über die Verwendung von Adblockern im Internet, warum wir sie nutzen und wo wir sie ausschalten und reden über alternative Einnahmemöglichkeiten oder einer dezenteren Verwendung von Werbung. Dazu spricht Henning auch über den Brave Browser. Wir würden uns sehr über Feedback in iTunes oder über Twitter freuen. Viel Spaß beim Hören!

BB006: Apfelpflückmaschinen  

Das Bandbreite Team fast in Vollendung wieder vereint, diesmal mit Jan, Danny und unserem Auslandskorrespondenten Daniel. Zu Beginn verraten wir unseren zuletzt gesehenen Film oder auch gesehene Serie mit maximaler Spoilerunterdrückung, sofern dies denn überhaupt möglich war. Danach bedanken wir uns frohlockend über unsere bisherigen Bewertungen und bei allen Zuhörern. Dank euch sind wir vor ein paar Tagen in iTunes mit einem kleinen Feature beglückt worden. Vielen Dank! Ein kurzes Follow Up zur letzten Sendung leitet erneut den Apple Talk ein, welcher überwiegend über die neu erschienenen iOS Beta Version, sowie tvOS Beta und die Apple Keynote im März philosophiert und kommentiert. Auch Night Shift und Apples Voranschreiten im Education Bereich finden Beachtung. Beim Hauptthema Geld und Banken oder auch Banking spricht Jan über seine Erfahrung mit Number26 und YNAB und wir diskutieren über die generelle Verwendung von Banking Apps, Banken und die Notwendigkeit von Bargeld im Hinblick auf Schweden und die Zukunft. Zum Schluss sprechen wir über das gehypte Social Network Peach, die Geoblocking Offensive seitens Netflix und über unseren Wechsel von Dropbox Paper zu Quip. Wir freuen uns über Feedback, Anregungen und Empfehlungen zu weiteren Themen oder zur Episode. Schreibt uns Kommentare auf der Website, per Twitter, per Facebook oder Mail. Eine Bewertung und Feedback in iTunes würden wir sehr schätzen.

BB005: Weniger TV, mehr Hub  

Das neue Jahr startet so, wie das alte geendet hat, Danny und Jan sprechen wieder einmal zu zweit, leider ohne die beiden anderen. Als Einleitungsfrage dient bei dieser Episode ihr Wunsch für das Jahr 2016, der nicht direkt etwas mit ihrer Person zu tun hat. Danach bereinigen sie einige Ungereimtheiten bzw. Fehleinschätzungen aus den letzten Episoden zum Thema Wunderlist und Amazon Prime. Später folgt das Hauptthema mit den Erwartungen für das Jahr 2016 im Bereich Technik & Design (ehrlich gesagt reden beiden fast nur über Apple, ¯\_(ツ)_/¯). Wie immer freuen wir uns über Feedback zu den besprochenen Themen, Anregungen und Empfehlung zu weiteren Themen oder allgemeinen zur Episode. Möglichkeit dazu gibt es über die Kommentare, Twitter oder per Mail. Natürlich sind auch Bewertungen in iTunes gerne gesehen.

BB004 #Serientalk: 2015 Jahresreview  

Kurz vor dem Ende des Jahres 2015 erscheint unsere vierte Episode und dann sogar ein Special \o/. Danny und Jan haben sich zusammengesetzt (wirklich zusammengesetzt - in einem Raum und so) um über die Serien, die sie im Jahr 2015 am meisten beschäftigt haben, zu sprechen. Zum Großteil bleiben sie aber bei den Serien, die beide geschaut haben und schaffen es fast nie einzelne Serien ohne Spoiler zu besprechen (alle Spoiler sind aber markiert, in eigene Kapitel verpackt und werden angekündigt). Wir würden uns sehr zu Feedback über die Serien, Anregungen und Empfehlung zu anderen Serien oder der allgemeinen Episode freuen. Möglichkeiten dazu gibt es über die Kommentare, Twitter, Mail. Natürlich sind auch Bewertungen in iTunes gerne gesehen. One more thing: Im kommenden Jahr wird es ein solches spezifisches Serienformat öfter geben. Vielleicht zu einzelnen Serien, vielleicht zu einzelnen Staffel und vielleicht sogar zu einzelnen Episode.

BB003: Das Snippet für Heiligabend  

Alle Guten Dinge sind 3 - genauso wie Geschenke. Passend zur Weihnachtszeit beginnen wir mit einem kleinen Schwenk in unsere Kindheit und das beste Geschenk, was wir je bekommen haben. Anschließend gibts ein Follow Up zu Jan und Dannys Erfahrungen mit Home24. Hauptthema dieser Show ist die Organisation von Aufgaben/ToDos und das Zeitmanagement. Wir unterhalten uns über unsere Erfahrungen mit vorhandenen digitalen (und analogen) Diensten zur Verwaltung, über Ansätze wie GTD (Getting Things Done), Inbox Zero und über unsere aktuell genutzen Workflows in diesen Bereichen. Kurz vor Ende beantworten wir die Frage eines Zuhörers, wie es bei uns "Hinter den (technischen) Kulissen" aussieht und geben einen kleinen Einblick in unsere Analytics bevor es zuletzt (wie gewohnt) zu unseren Picks der Folge kommt. Frohes Fest an alle Zuhörer!

BB002: Die App, deren Name nicht genannt werden darf  

In unserer zweiten Episode dürfen wir nun endlich auch unser viertes Teammitglied vorstellen, nachdem er in der ersten Folge leider nicht dabei sein konnte: Daniel. Zum Glück hat er es diesmal geschafft dabei zu sein, da direkt zu Beginn die elementare Frage geklärt wurde, welche Weihnachtsplätzchen die besten sind. Weiter ging es mit einem kleinen Review zu unserem Snapchat-Selbsttest und über Instant Messaging im Allgemeinen bevor wir uns ausgiebig über das heutige Verhalten von Medienkonsum unterhalten. Abschließend gibt es noch einen kleinen Einblick in Spotifys “Your Year in Music” und unsere persönlichen Picks dieser Folge. Ich würden uns sehr über jegliche Art von Feedback freuen! Sind die Episoden zu ausgiebig und lang, sollten wir detaillierter auf Themen eingeben und uns evtl. pro Folge auf ein großes Thema beschränken? Egal was Euch in Sachen Feedback in den Kopf kommt, wir würden und über Feedback in den Kommentaren, via Twitter oder Mail sehr freuen. Natürlich sind auch Bewertungen in iTunes gerne gesehen.

BB001: Kein Podcast  

In unserer offiziellen ersten Folge (Folge 0 bleibt für immer verschollen ¯\_(ツ)_/¯) haben wir uns über unsere aktuellen Erfahrungen mit Shpock, Amazon und 99chairs unterhalten. Des Weitern war unser Selbstversuch mit Snapchat ein großes Thema. Abschließen gibts noch kleine Meinungsäußerungen zu James Bond - Spectre und den neuen Steve Jobs Film sowie zu den Serien Jessica Jones und Weinberg. Ein besondere Gruß geht an unseren Exilbayern Daniel, der bei unserer Premiere auf Grund von technischen Problemen leider nicht dabei sein konnte.

0:00/0:00
Video player is in betaClose