Buchritik - Deutschlandradio Kultur

Buchritik - Deutschlandradio Kultur

Germany

Ausgewählte Beiträge aus dem Angebot von Deutschlandradio Kultur.

Episodes

Buchkritik - "Trump: Amerikas Wahl" von Alain Badiou  

Autor: Flaßpöhler, Svenja
Sendung: Lesart
Hören bis: 05.01.2018 09:30

Ror Wolf: "Die Gedichte" - Die Dramen des Alltags in Versen  
Aus Anlass seines 85. Geburtstags erscheinen die Gedichte von Ror Wolf noch mal in einem edlen Band. Der Verfasser experimenteller Prosa arbeitet als Dichter ganz traditionell. Aber die volksliedhafte Leichtigkeit seiner Texte ist trügerisch.

Von André Hatting
www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik
Hören bis: 05.01.2018 07:55
Direkter Link zur Audiodatei


Buchkritik - "Die Königin der Schatten - Verbannt" von Erika Johanson  

Autor: Gorgis, Elena
Sendung: Lesart
Hören bis: 04.01.2018 09:41

Buchkritik - "Die Böckchen-Bande im Schwimmbad" von Bjørn F. Rørvik  

Autor: Schwab, Sylvia
Sendung: Lesart
Hören bis: 03.01.2018 09:30

Margaret Atwood: "Das Herz kommt zuletzt" - Neues von der Meisterin der Dystopie  
Wenn Banden das Land terrorisieren, dann lebt es sich am sichersten im Gefängnis. Finden jedenfalls die Bürger von Concilience in Margaret Atwoods neuem Roman und begeben sich freiwillig dort hinein. "Ein wunderbar absurdes Buch", urteilt unser Rezensent Marten Hahn.

Von Marten Hahn
www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik
Hören bis: 03.01.2018 07:50
Direkter Link zur Audiodatei


Buchkritik - "Das Abendreich" von Julien Gracq  

Autor: Albath, Maike
Sendung: Lesart
Hören bis: 02.01.2018 09:40

Mazda Adli: "Stress and the City" - Gesundheitsrisiko Stadtleben  
Wer in der Stadt lebt, hat ein höheres Risiko, psychisch zu erkranken als ein Landbewohner. Deshalb müsse die psychische Gesundheit von Städtern künftig ein zentrales Thema von Politik und Stadtplanung sein, fordert Mazda Adli in "Stress and the City".

Von Shelly Kupferberg
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 31.12.2017 10:50
Direkter Link zur Audiodatei


Susanne Schädlich: "Briefe ohne Unterschrift" - Wie eine BBC-Sendung die DDR herausforderte  
In der Sendung "Briefe ohne Unterschrift" verlas die BBC anonyme Schreiben von DDR-Bürgern – Beschwerden über Mangelwirtschaft, Zensur, den sozialistischen Staat. Für die BBC ein Akt der freien Meinungsäußerung. Für die Stasi: Verrat. Susanne Schädlich hat die Geschichte der Sendung aufgeschrieben.

Von Bettina Baltschev
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 31.12.2017 10:40
Direkter Link zur Audiodatei


P. Rohrbach und N. Wahl (Hrsg.): "Austria. A Soldier's Guide" - Reisehandbuch für Besatzungssoldaten  
Sparsam mit Schnaps umgehen, sich vom Varieté fernhalten: Das Soldatenhandbuch für Österreich von 1945 enthält praktische Tipps und Informationen für damals dort stationierte alliierte Soldaten. Zwei Historiker haben es jetzt neu herausgebracht.

Von Stefan May
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 31.12.2017 10:25
Direkter Link zur Audiodatei


Gerald Murnane: "Die Ebenen" - Unsichtbar, ungeschehen und unerreichbar  
Seit langem gilt Gerald Murnane als Kandidat für den Literatur-Nobelpreis. In Deutschland ist der australische Schriftsteller trotzdem nahezu unbekannt. Jetzt erscheint mit "Die Ebenen" zum ersten Mal überhaupt ein Buch Murnanes auf Deutsch.

Von Jörg Magenau
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 30.12.2017 09:35
Direkter Link zur Audiodatei


Frank Trentmann: "Herrschaft der Dinge"  - Konsum als Triebfeder des technischen Fortschritts  
Wie es dazu kam, dass wir immer mehr Dinge besitzen wollen, zeigt der Historiker Frank Trentmann in "Herrschaft der Dinge". Ausführlich zeigt er das Dilemma des Konsums auf: Triebfeder des Fortschritts einerseits, andererseits Verursacher einer Wegwerfgesellschaft.

Von Edelgard Abenstein
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 29.12.2017 09:46
Direkter Link zur Audiodatei


Deborah Feldman: "Überbitten" - Ein mutiges Buch über eine ungewisse Zukunft  
In ihrem Bestseller "Unorthodox" schilderte Deborah Feldman ihren Ausstieg aus einer orthodoxen jüdischen Gemeinde. Im Nachfolger "Überbitten" stehen nun die Jahre danach im Mittelpunkt: Ein Zeugnis der Kraft der Schriftstellerin auf der Suche nach dem eigenen Ich.

Von Gabriele von Arnim
www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik
Hören bis: 29.12.2017 07:47
Direkter Link zur Audiodatei


Junichiro Tanizaki: "Der Schlüssel" - Erotische Paar-Kommunikation der raffinierten Art  
Ein alternder Professor und seine junge Frau tauschen sich mit ihren Tagebüchern indirekt über ihr Sex-Leben aus: "Der Schlüssel" von Junichiro Tanizaki löste vor 60 Jahren in Japan eine Porno-Debatte aus. Der meisterhafte Roman ist nun neu übersetzt worden.

Von Thomas Wörtche
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 28.12.2017 09:32
Direkter Link zur Audiodatei


Buchkritik: "Niemandsland" von Philip Dröge  

Autor: Wessel, Günther
Sendung: Buchkritik
Hören bis: 28.12.2017 07:50

Keri Smith: "Mach dich auf" - Übers Ziel hinausgewandert  
Die kanadische Künstlerin und Autorin Keri Smith hat den Trend zum sogenannten Mitmach-Buch begründet: Nach "Mach dieses Buch fertig" oder "Das ist mehr als ein Buch" will sie mit ihrem neuen Buch "Mach dich auf" zum Wandern inspirieren. Die Kunst dabei sei es, ohne Ziel zu wandern.

Von Eva Hepper
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 27.12.2017 09:33
Direkter Link zur Audiodatei


Larry Brown: "Fay" - Lolita on the road  
Eine bildhübsche 17-Jährige allein unterwegs: In einem harten Land mit rauen Bewohnern, die wenig reden, dafür umso mehr Bier trinken. Larry Browns Roman "Fay" ist ein Südstaaten-Epos der etwas anderen Art.

Von Irene Binal
www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik
Hören bis: 27.12.2017 07:50
Direkter Link zur Audiodatei


Kate Tempest: "Brand New Ancients" - "Denn die Götter sind in uns"  
Die tragische Geschichte zweier benachbarter Familien erzählt Kate Tempest in "Brand New Ancients". Die Eastend Boys und Girls, das sind ihre Götter. Die Lyrikerin setzt ihnen in ihrem Langgedicht ein Denkmal - das ist genauso schlicht wie ergreifend.

Von André Hatting
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 26.12.2017 09:29
Direkter Link zur Audiodatei


Peter Sloterdijk: "Nach Gott. Glaubens- und Unglaubensversuche" - Dichteste Lektionen für theologisch Interessierte  
Ein Ritt durch die Geschichte der Theologie - und ein Ritt durch Peter Sloterdijks eigenes Schaffen: In "Nach Gott" stellt der Philosoph zahlreiche ältere Texte zusammen, die sich mit der Frage nach dem Subjekt zwischen Glaube und Skepsis befassen.

Von Arno Orzessek
www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik
Hören bis: 26.12.2017 07:46
Direkter Link zur Audiodatei


Rolf Peter Sieferle: "Finis Germania" - Intellektueller Anstrich für ideologische Extremisten  
Das Buch "Finis Germania" von Rolf Peter Sieferle hat - indem es auf einer Bestenliste stand - eine große Debatte ausgelöst. Indem es den Holocaust instrumentalisiere und verharmlose, wolle es ideologischen Extremisten einen intellektuellen Anstrich geben, meint unser Kritiker.

Von René Aguigah
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 24.12.2017 10:49
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose