Eine Stunde Film - DRadio Wissen

Eine Stunde Film - DRadio Wissen

Germany

Das Neueste aus Kino, Serien und Fernsehen. Im Podcast zur Sendung "Eine Stunde Film" auf DRadio Wissen.

Episodes

Olli Schulz spricht - Songwritermoderatorschauspieler  

Die meisten kennen Olli Schulz als Indie-Pop Singer-Songwriter, viele kennen ihn als Radiomoderator zusammen mit Jan Böhmermann, aber nur wenige als Schauspieler und Sprecher. Das dürfte sich bald ändern.

Girls Talk  

Nach acht Jahren Pause ist die neue Staffel der "Gilmore Girls" auf dem Streaming-Dienst Netflix angelaufen. Wie sich Alexis Bledel und Lauren Graham dabei fühlen, wieder vor der Kamera zu stehen, erzählen sie bei DRadio Wissen.

Newcomer Ewan McGregor  

Ihr kennt ihn aus "Trainspotting", "Moulin Rouge" oder "Star Wars" - jetzt versucht sich Ewan McGregor zum ersten Mal als Regisseur.

Kein Harry Potter! Oder eben doch?!  

Wenn diese Woche "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" in den Kinos startet, dann ist das wichtigste, was ihr darüber wissen müsst: Es ist KEIN Harry-Potter-Film. Also nicht wirklich...

Dokumentarfilm - Die Peter-Handke-Challenge  

Die Filmemacherin Corinna Belz hat sich einen verdammt harten Brocken ausgesucht: Über vier Jahre lang hat sie immer wieder den österreichischen Schriftsteller Peter Handke in seinem Haus in Frankreich aufgesucht - und konnte ihn von der Sinnhaftigkeit eines Dokumentarfilms über ihn überzeugen.

Achtung, Zombies!  

Am Sonntag startet bei uns die 7. Staffel von "The Walking Dead" - allerdings nur auf Sky. Alle anderen müssen sich bis 2017 gedulden. In Eine Stunde Film erklären wir die Faszination Zombies.

Satire-Legende - Hallervorden. Dieter. Und Didi.  

Der Mann hat "Palim, palim" erfunden und hatte den Plan, Walter Ulbricht zu ermorden. Dieter Hallervorden ist eine Legende der Unterhaltungsbranche - und ein verdammt guter und moderner Schauspieler.

Eine Stunde Film 18.10.2016  

Stefan Aust schaut als Journalist dahin, wo andere weggucken. Gerade lief seine Doku "Der NSU-Komplex" im Fernsehen. Wir haben in Eine Stunde Film mit ihm darüber gesprochen.

Eine Stunde Film 11.10.20.16  

Für seine Titelrolle als "Toni Erdmann" ist Peter Simonischek rund um den Globus gelobt, gefeiert und ausgezeichnet worden. Dabei ist er seit Jahrzehnten ein höchst angesehener Theater- und Filmschauspieler. Er ist zu Gast in Eine Stunde Film. Außerdem: Inferno.

Geile Würste, Horror und Drama  

Ein Feuerwerk an Filmneustarts: Wir schaffen es nur ein paar vorzustellen. Deshalb: Film-Kurztipps in Steno-Form und Abriss-Format. Dabei: Fritzi Haberland und Jannis Niewöhner.

... so lange es sie noch gibt!  

In "Findet Dorie", der Fortsetzung von "Findet Nemo" sucht dieses Mal Dorie, Nemos vergessliche Freundin, ihre Familie. Allerdings könnten es bald schon wir sein, die nach Dorie suchen müssen: Denn Fische sind eine aussterbende Spezies, sagt der Meeresbiologe Robert Marc Lehmann.

20 Jahre misslungene Integrationspolitik  

Fatih Akins "Tschick", die Verfilmung von Wolfgang Herrndorfs Bestseller, war nicht mal so eben produziert: Akin musste mit einer kurzen Vorbereitungszeit und unerfahrenen Darstellern klarkommen. Außerdem in Eine Stunde Film: Das Abtreibungs-Drama "24 Wochen" und "LenaLove" zum Thema Cyber-Mobbing.

"SMS für Dich": Karoline Herfurths gelungenes Regie-Debüt  

"SMS für Dich" hätte leicht platt und albern werden können. Doch im Gegenteil: Karoline Herfurths Regie-Debüt überzeugt mit starken Dialogen und Situationskomik. Außerdem in Eine Stunde Film: Fatih Akins "Tschick".

Ein beängstigend realistischer Thriller  

Ein Film, ein Spiel, Kandidaten, Aufgaben, die es zu bewältigen gibt - und aus dem Spaß wird tödlicher Ernst. "Nerve" heißt der Thriller, der dieses Thema so realistisch wie nie zuvor erzählt.

"Ben Hur", "Jean-Claude van Johnson" - Alte Schinken, neue Serien  

Diese Woche kommt eine Neuverfilmung von "Ben Hur" in die Kinos. Braucht man das wirklich? Eine Frage, die mehr als berechtigt ist, wenn man den Film gesehen hat.

Mehr als nur Ron Howards Tochter  

Kinder berühmter Eltern können es bisweilen schwer haben – vor allem, wenn sie sich im selben, beruflichen Metier ausprobieren. Im Fall unseres Gastes Bryce Dallas Howard ist der Vater niemand Geringeres als der zweifache Oscar-Preisträger Ron Howard.

Suicide Squad - Super...-Bösewichte?!  

Nach unzähligen Superheldenfilmen soll jetzt eine Superbösewichtetruppe für Abwechslung sorgen. Das Problem: Auch Bösewichte brauchen eine Story.

Rodrigo Gonzalez - Der "Ärzte"-Bassist mit "El Viaje" im Kino  

Rodrigo Gonzalez ist bekannt als der Bassist der selbsterklärten besten Band der Welt, "Die Ärzte“. Ab dieser Woche ist er auch im Kino in dem Doku-Film "El Viaje“ von Nahuel Lopez zu sehen. Der Film zeigt, wie Rod sich auf den Weg in sein Geburtsland Chile macht. Auf den Spuren der chilenischen Musik und damit auch seinen eigenen.

Die neuen und alten Ghostbuster(ette)s  

"Ghostbusters" und "Ghostbusters II": Kultfilme - ohne jeden Zweifel. Eine 32 Jahre andauernde Gerüchteküche musste brodeln, bis nun, 2016 ein dritter Film der Geisterjäger in die Kinos kommt. Keine Fortsetzung, ein Remake. Oder ein Rerun - ein Refreshment oder gar eine Adaption sagen andere.

Fuocoammare, Die Legende von Tarzan und Wiener Dog  

Für Jury-Präsidentin Meryl Streep war Gianluigi Rosis Doku-Film "Fuocoammare" ("Seefeuer") "das Herzstück der diesjährigen Berlinale". Die Dokumentation des Alltags auf der italienischen Insel Lampedusa gewann den Goldenen Bär, den Preis des besten Films der Festspiele 2016. Ab dieser Woche ist der Film, der gar kein Flüchtlingsdrama sein will, im Kino.

0:00/0:00
Video player is in betaClose