Eine Stunde Was mit Medien - DRadio Wissen

Eine Stunde Was mit Medien - DRadio Wissen

Germany

Interviews, Hintergründe und mehr. Daniel Fiene und Herr Pähler machen "Was mit Medien". Auch im Podcast zur Sendung auf DRadio Wissen.

Episodes

Eine Stunde Was mit Medien: "Tagesschau" nach Freiburg-Mord in der Kritik  

Eine Studentin wird in Freiburg ermordet. Verhaftet wird ein Flüchtling. Die Tagesschau berichtet aber nicht. Ein Fall der Lügenpresse? Zuschauer, Medienmacher und Politik diskutieren.

Spiegel-Online-Chef Florian Harms auf der Kippe  

Weil die Bezahlschranke bei Spiegel Online nicht funktioniert, soll Chef Florian Harms gehen. Wieder wird ein interner Spiegel-Streit in der Öffentlichkeit ausgetragen.

Medien - Was tun gegen Fake-News  

Die rasante Verbreitung von Fake-News sind bei Facebook und Twitter zu einem großen Problem angewachsen. Jetzt sind auch Medien gefragt. Strategien gegen Fake-News gibt es diese Woche in Eine Stunde Was mit Medien.

Funk und Florian Hager - Eine Stunde Was mit Medien  

Seit Oktober gibt es Funk. Das Online-Angebot von ARD und ZDF für Leute bis 29. Wie erfindet man ein Medium für Millennials? Wir blicken hinter die Kulissen.

Türkei schafft unabhängigen Journalismus ab  

Zahlreiche Einschüchterungsversuche und Gerichtsverfahren gegen unabhängige Journalisten machen seit Wochen Schlagzeilen. Jetzt schlagen Reporter ohne Grenzen Alarm.

Wenn Social-Bots wählen gehen  

Über den Einfluss digitaler Transformation auf die Wahl des neuen US-Präsidenten.

Medientage München - Merkel warnt vor Google, Facebook und Co.  

Bundeskanzlerin Merkel hat auf den Medientagen München vor der Abhängigkeit von großen Online-Konzernen gewarnt. Ein Thema das die ganze Medienbranche umtreibt.

Was wir so im Netz treiben  

1,9 Millionen Deutsche mehr nutzen das Netz im Vergleich zum Vorjahr regelmäßig. Erstmals ist der Durchschnittsnutzer mehr als zwei Stunden täglich online. Aber wie wird das Netz genutzt? Wir verraten, wie wir Deutschen im Netz ticken.

"Das Internet ist vorbei"  

Mit einer steilen These haben ARD und ZDF ihr neues junges Online-Angebot "Funk" vorgestellt. Dass das Internet so wie wir es kennen vorbei ist, zeigen aber auch andere Medien-Events der Woche.

Der Löwendompteur 22.09.2016  

Die VOX-Sendung "Die Höhle der Löwen" hat zunehmend mehr Zuschauer und holt das Thema "Gründen" aus der Nische. Coach Felix hilft den jungen Unternehmern vor ihrem Auftritt bei den Investoren. Seine Geheimnisse verrät er uns in Eine Stunde Was mit Medien.

DRadio-Wissen-Hörer als Nachwuchsjournalisten  

Journalisten berichten über Journalistentage - gähn. Aber was berichten unsere Hörer, wenn wir sie zu den Trutzinger Radiotagen schicken? Ein crossmediales Projekt in Eine Stunde Was mit Medien.

Journalismus für den Mann  

Männerzeitschriften müssen nicht zwingend mit Fußball, Autos und Muskeln zu tun haben. Die Macher des Zeit-Magazins versuchen sich jetzt an einer Ausgabe für den Mann.

Der Digitalradio-Fragenbeantworter  

Zum Digitalradiotag am Montag gab es von euch viel Feedback. Darunter auch spannende Fragen rund um das Thema Digitalradio. Ein Experte nimmt sich in unserem Medienmagazin Zeit und liefert die Antworten.

Wenn Redaktionen zurücktrollen  

Kommentare auf Facebookseiten von Medien machen selten Spaß. Anders bei der Welt. Die Redaktion antwortet mal süffisant, mal provokant - auch auf ihr Trolle. Das kommt an. Die Social-Media-Chefin der "Welt" erklärt das Geheimnis des Erfolgs.

Das Geschäft mit dem Link  

Mit Journalismus Geld im Netz verdienen? Verlage suchen nach dem goldenen Weg. Urlaubsguru.de verkauft neben seinen Reisetexten die passenden Reisen. Was steckt dahinter?

Resi, fiese Technik und Medientrends  

Nachrichten-App Resi, Technik-Trends um den US-Wahlkampf und Selbstbeschränkung in der Berichterstattung bei Amokläufen

Die Sendung vom 04.08.2016 - "Warum sind Sie Lügenpresse?"  

So etwas liest man sonst nur in Kommentarspalten von Medien, doch was tun, wenn Pöbler auf einmal im Büro stehen und die Redaktion als Lügenpresse beschimpfen? Das geschah in dieser Woche der Redaktion des Correctiv.

Nach dem Putschversuch - Erdoğan säubert türkische Medien 28.07.2016  

Seit dem Putschversuch am 15. Juli 2016 in der Türkei führt der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan eine Säuberungsaktion nach der anderen durch. Jetzt sind die Medien dran.

Google News Lab - Google will Journalismus besser machen  

Google sucht erstmals junge Journalisten und Entwickler, um ihnen ein Stipendiat bei 16 deutschsprachigen Medienhäusern zu spendieren.

Russland entschlüsseln  

Russischer Journalismus und wissenschaftliche Kompetenz aus deutschen Universitäten - das verspricht die Plattform dekoder.org. Die Macher übersetzen und erklären russische Medien, um für mehr Transparenz zu sorgen. Was mit Medien.

0:00/0:00
Video player is in betaClose