Eine Stunde Was mit Medien - DRadio Wissen

Eine Stunde Was mit Medien - DRadio Wissen

Germany

Interviews, Hintergründe und mehr. Daniel Fiene und Herr Pähler machen "Was mit Medien". Auch im Podcast zur Sendung auf DRadio Wissen.

Episodes

Frauen im Kinderfernsehen  

Während das Bild der Frau in Kinder-TV-Sendungen noch sehr antiquiert ist, sieht das in der Welt der Kinderbücher schon anders aus. 

BILD jagt Randalierer  

Journalismus wie im Wilden Westen - so bezeichnen andere Medien den öffentlichen Pranger der BILD. Hat die Boulevard-Marke am Ende den rechtlichen Boden verlassen?

Grimme Online Award - Tipps von den Virtual-Reality-Profis  

Für ihre Virtual-Reality-Tour durch den Kölner Dom haben Stefan Domke, David Ohrndorf und Kolleginnen und Kollegen in der vergangenen Woche den Grimme Online Award erhalten.

Zwischen Chatbots und 360-Video  

Das Netz ist mehr als Fake News und Hatespeech. Der Grimme Online Award zeichnet hochwertige Online-Angebote aus. Warum nicht alles schlecht im Netz ist, klären wir mit der Grimme-Direktorin Frauke Gerlach.

25 Jahre Morgenmagazin  

moma-Moderator Till Nassif gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen des ARD-Morgenmagazins.

Lina Timm, Medialab Bayern - "Medien sterben an ihrer Arroganz"  

Diese Behauptung von Lina Timm kommt nicht überall in der Branche gut an. Sie versucht Startups und traditionelle Medien zusammenzubringen und spricht dabei Klartext.

20 Jahre ARD-Aussprachedatenbank - Auf die Aussprache kommt es an  

Spricht sich Charlotte Roach eher Roatsch oder Ro-asch? Deniz Yüczel eher Yüschäll oder Yüzel? Wir fragen die ARD-Aussprachedatenbank, wie es richtig heißen muss - die Geheimwaffe für Radio- und Fernsehmoderatoren.

Deutscher Webvideopreis: Youtuber fordern Medienwächter  

In Düsseldorf ist der Deutsche Webvideopreis vergeben worden. Doch noch immer werden Youtubern Schleichwerbung und Lizenzverstöße vorgeworfen.

Deutsche Medien - Lob für Obama, Tadel für Trump  

Wenn Ex-US-Präsident Barack Obama auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag auftritt, dürften die deutschen Medien jubeln. Mit seinem Nachfolger Trump gehen sie aber überdurchschnittlich negativ ins Gericht. Das will eine Havard-Studie jetzt festgestellt haben. 

TV-Helden unserer Jugend  

Was macht eigentlich MacGyver? Quasselt Arabella Kiesbauer immer noch so viel? Und ist bei Harry Wijnvoord der Preis noch heiß? Wir schauen uns an, was die TV-Köpfe aus unserer Jugend heute treiben. Hans Meiser ist in dieser Woche ja eher unangenehm aufgefallen.

Republica 2017 - Liebe trollt den Hass  

 Das Digital-Festival Republica ist zu Ende. Liebe statt Hass sollte als Signal gegen die gesellschaftlichen Probleme in der digitalen Welt ausgehen. Doch hat das geklappt? 

Mediennutzung - Das Fernsehen stirbt  

Was passiert mit unserer Mediennutzung, wenn Uni und Ausbildung durch sind und wir endlich einen Job haben? Wird sie dann konservativer, holen wir uns ein Zeitungsabo und pfeifen auf Netflix, Amazon Prime und Co?

Neuer Name, neues Design - Warum wir jetzt Deutschlandfunk Nova heißen  

DRadio Wissen wird umbenannt in Deutschlandfunk Nova. Unser Programmchef Ralf Müller-Schmid beantwortet eure Fragen.

Als hätte Facebook verstanden  

Auf der F8 gab es einen speziellen Bereich für Medienmacher. Und die lernten Facebook offener und nachdenklicher kennen als bisher.

Nachrichtenkonsum - Generation Internet mag es spießig  

Liebe Generation Internet, ihr seid spießig! Eine frische Studie zeigt: Was Deutsche bis 35 von Medien erwarten, ist überraschend konservativ. Möglichst seriös. Möglichst sachlich. Ausgewogen. Nicht schrill, blinkend oder anbiedernd. 

Dilemma für Fake-News-Checker  

Immer mehr Medien bilden Anti-Fake-News-Teams und klären ihre Leser über Falschmeldungen auf. Doch macht man so die "Fake News" nicht erst recht bekannt? 

Serienkultur - Fortsetzung-Folgt-Expertin  

Welche neue Serie darf ich nicht verpassen? Wann kommen neue Folgen von meiner Lieblingsserie? Wenn jemand die Antwort kennt, dann ist es Ulrike Klode. Die Journalistin betreibt zwei beliebte Podcasts rund um einen deutschen Volkssport: Das Serien-Gucken!

Radiodays Europe: Zukunft von Radio und Social Media  

Facebook, Spotify & Co. ziehen viel Aufmerksamkeit von dem klassischen Hörmedium ab. Radio- und Social-Media-Macher aus ganz Europa haben sich in Amsterdam bei den Radiodays Europe getroffen und über ihre - gemeinsame - Zukunft gesprochen.

SXSW - Smartphone - das Über-Gerät  

Die Smartphone-Nutzung ist viel dramatischer, als viele es bisher angenommen haben. Das hat auch für Medienmacher große Bedeutung. Für viele bis Mitte 30 übernimmt das Smartphone alles - außer Telefonieren.

Mehr als nur Leser  

"Engagement" ist das neue Zauberwort bei Online-Medien. Leser sollen interaktiv eingebunden werden. Dadurch entsteht ein ganz neuer Berufszweig.

0:00/0:00
Video player is in betaClose