Eine Welt - Deutschlandfunk

Eine Welt - Deutschlandfunk

Germany

Das Auslandsmagazin des Deutschlandfunks. Mit Korrespondentenberichten und Reportagen aus aller Welt. Mit Analysen und Hintergründen aus fünf Kontinenten – zu Themen, die die Welt bewegen oder auf der Straße liegen. Zu Themen, die relevant sind, es aber oft nicht in die Nachrichten schaffen - gründlich recherchiert, anschaulich erzählt, kompetent eingeordnet.

Episodes

Flucht vor dem IS - Der Exodus der Christen vom Nordsinai  
Die Terrormiliz "Islamischer Staat" hat angekündigt, ihre Angriffe auf die christliche Minderheit in Ägypten zu verstärken. Seitdem fliehen die Menschen aus dem Nordsinai. Und trauern den Zeiten nach, als sie gut und vertrauensvoll mit ihren muslimischen Nachbarn in ihrer alten Heimat zusammenlebten.

Von Jürgen Stryjak
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 24.09.2017 14:50
Direkter Link zur Audiodatei


Deutsche Entwicklungspolitik - Marshallplan soll afrikanische Wirtschaft ankurbeln  
Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) will mit einem Marshallplan die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas vorantreiben. Doch dafür müssen in Afrika erst einmal die nötigen Rahmenbedingungen geschaffen werden - elektrischer Strom ist Luxus und geringe Bezahlung die Norm.

Von Oliver Ramme
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 24.09.2017 14:44
Direkter Link zur Audiodatei


Tunesien - Weder Touristen noch Fabriken  
Tunesien gilt als das Land, in dem der "Arabische Frühling" erfolgreich war. Doch die Wirtschaft lahmt und inzwischen regt sich Protest gegen Vernachlässigung und Unterentwicklung auch in den noch ganz gut versorgten Küstenstreifen.

Von Anne Françoise Weber
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 24.09.2017 14:38
Direkter Link zur Audiodatei


Organisiertes Verbrechen - Massengrab mit mehr als 250 Toten in Mexiko entdeckt  

Autor: Mellmann, Anne-Katrin
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 24.09.2017 14:32

LGBT in New York - "Noch nie so viel Angst und so wenig Hoffnung"  
Sie tanzen vor dem Trump-Tower in New York und schreien ihre Wut heraus: Schwule, Lesben und Transgender bangen seit dem Machtwechsel in den USA um ihre mühsam erkämpften Rechte und fürchten willkürliche Repressalien. Einige sehen in Donald Trumps Wahlsieg aber auch etwas Positives.

Von Mareike Aden
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 17.09.2017 14:30
Direkter Link zur Audiodatei


Sechs Jahre nach Fukushima - Krebspatienten als Störfaktor  
Die Opfer der radioaktiven Strahlung von Fukushima können nicht mit finanzieller Unterstützung rechnen. Im Gegenteil: Sie werden diskriminiert und sind isoliert. Der japanische Staat leugnet bis heute die erhöhte Krebsrate in dem verseuchten Gebiet. Zahlen werden gefälscht und Statistiken geschönt.

Von Jürgen Hanefeld
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 17.09.2017 14:30
Direkter Link zur Audiodatei


Heikle Mission in Libyen - Unterwegs mit dem UN-Sondergesandten Martin Kobler  
Geordnete Sicherheitsstrukturen installieren und zwischen den politischen und militärischen Lagern in Libyen vermitteln: für den deutschen UN-Sondergesandten Martin Kobler tägliche Sisyphos-Arbeit. Denn seit dem Sturz Muammar al-Gaddafi 2011 versinkt das Land im Chaos.

Von Björn Blaschke
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 17.09.2017 14:30
Direkter Link zur Audiodatei


Skandal um Heimkinder - Australien arbeitet dunkles Nachkriegskapitel auf  
Mehr als 7.000 Heimkinder wurden zwischen 1947 und 1967 von Großbritannien nach Australien gebracht und dort in staatlichen und kirchlichen Heimen schwer misshandelt. Von der Untersuchungskommission, die jetzt eingesetzt wurde, erwarten einige der Überlebenden, dass die Namen der Täter endlich ans Licht kommen.

Von Andreas Stummer
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 10.09.2017 14:52
Direkter Link zur Audiodatei


Zwangsarbeit: Usbeken müssen Baumwolle ernten  

Autor: Schlager, Edda
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 10.09.2017 14:45

Steine aus Plastik und Asche: Junge Palästinenser als Erfinder in Not  

Autor: Teichmann, Torsten
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 10.09.2017 14:38

Firmenportrait: Wetten gegen die Trump-Rallye - Hedgefonds Kerrisdale Capital  

Autor: Wipperfürth, Heike
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 10.09.2017 14:35

Der Jemen am Abgrund - Die vergessene Katastrophe  
Im Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten schaut die Welt auf Syrien. Derweil spielt sich im Jemen eine ähnlich dramatische Tragödie ab. Die Vereinten Nationen warnen vor einer Hungerkatastrophe, das US-Militär intensiviert seine Angriffe auf Al-Qaida-Stellungen im Land.

Von Jürgen Stryjak
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 10.09.2017 14:32
Direkter Link zur Audiodatei


Corruptour in Mexiko - Stadtrundfahrt der Korruption  
Mexiko gehört laut Korruptionsindex von Transparency International zu den korruptesten Ländern der Welt. Eine Gruppe von Aktivisten hat ein Projekt gestartet, um auf das Problem aufmerksam zu machen.

Von Anne-Katrin Mellmann
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 03.09.2017 14:52
Direkter Link zur Audiodatei


Vergangenheitsbewältigung - Deutschland als Vorbild für Taiwan  
Eine Vergangenheit als Diktatur, die Freigabe von Akten, der Umgang mit Tätern Jahrzehnte nach ihren Verbrechen: Das sind Themen, mit denen die Deutschen viele Erfahrungen gesammelt haben. Das deutsche Wort "Vergangenheitsbewältigung" ist nun auch in Taiwan ein Begriff - hier soll die dunkle Vergangenheit, die vor 70 Jahren mit einem Massaker begann, aufgearbeitet werden.

Von Klaus Bardenhagen
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 03.09.2017 14:44
Direkter Link zur Audiodatei


Vergangenheitsbewältigung: Deutschland als Vorbild für Taiwan  

Autor: Osius, Anne
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 03.09.2017 14:38

Algerien - Der greise Mann am Mittelmeer  
Die Bundesregierung pflegt einen regelmäßigen Austausch mit Algeriens Mächtigen. Nun musste ein Staatsbesuch kurzfristig abgesagt werden, weil Präsident Abdelaziz Bouteflika eine akute Bronchitis hat. Im Land fragen sich deshalb wieder viele, ob das greise und durch einen Schlaganfall gezeichnete Staatsoberhaupt überhaupt noch die Macht im Land hat.

Von Jens Borchers
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 03.09.2017 14:32
Direkter Link zur Audiodatei


Corruptour in Mexiko - Stadtrundfahrt der Korruption  

Autor: Mellmann, Anne-Katrin
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 03.09.2017 07:25

Wahlen  - Ecuador am Scheideweg  
Bei den Wahlen in Ecuador am Sonntag tritt der amtierende Präsident Rafael Correa nicht noch einmal an. Der aktuelle Kandidat des linken Bündnisses "Alianza PAIS" heißt Lenín Moreno. Morenos Chancen stehen nicht schlecht, denn die konservative Opposition im Land ist gespalten. In einem zweiten Wahlgang könnte das allerdings anders aussehen.

Von Ivo Marusczyk
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 27.08.2017 14:55
Direkter Link zur Audiodatei


Auf Konfrontationskurs: Spanischer CNN-Ableger in Venezuela abgeschaltet  

Autor: Mellmann, Anne-Katrin
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 27.08.2017 14:48

USA - Obamacare auf der Kippe  
Donald Trump machte es zu einem seiner Wahlversprechen, die unter seinem Vorgänger Obama eingeführte Krankenversicherung abzuschaffen. Tom Price ist nun der neue Gesundheitsminister. Er ist ehemaliger Arzt, früherer Kongressabgeordneter aus Georgia - und Obamacare-Gegner der ersten Stunde. Doch einfach ersatzlos streichen kann er die Versicherung auch nicht.

Von Katja Ridderbusch
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 27.08.2017 14:40
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose