Eine Welt - Deutschlandfunk

Eine Welt - Deutschlandfunk

Germany

Das Auslandsmagazin des Deutschlandfunks. Mit Korrespondentenberichten und Reportagen aus aller Welt. Mit Analysen und Hintergründen aus fünf Kontinenten – zu Themen, die die Welt bewegen oder auf der Straße liegen. Zu Themen, die relevant sind, es aber oft nicht in die Nachrichten schaffen - gründlich recherchiert, anschaulich erzählt, kompetent eingeordnet.

Episodes

Kulturkampf um die Kuh - Sind die heiligen Tiere mehr wert als Frauen?  

Autor: Diettrich, Silke
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 21.01.2018 12:52

Düstere Perspektive - Die Stromkrise im Gaza-Streifen  

Autor: Teichmann, Torsten
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 21.01.2018 12:46

Urlaubsziel Tunesien - Der Optimismus kehrt zurück  
Nordafrikas Tourismusbranche leidet unter den abschreckenden Attentaten auf Urlauber. In Tunesien brachen die die Urlaubs-Buchungen nach zwei Terror-Angriffen 2015 fast komplett ein. Doch inzwischen hat sich die Lage deutlich entspannt.

Alexander Göbel
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 21.01.2018 12:40
Direkter Link zur Audiodatei


Sri Lanka - "Der größte Swimmingpool der Welt" steht zum Verkauf  
Der Hafen in Hambantota, im Süden Sri Lankas, war einst das wirtschaftliche Vorzeige-Projekt des Inselstaates. Doch fünf Jahre nach der Eröffnung findet dort immer noch so gut wie keinen Warenumschlag statt. Der Regierung ist das Geld ausgegangen. Dass nun ein chinesischer Großinvestor einspringen soll, stößt auf Widerstand von vielen Seiten.

Von Bernd Musch-Borowska
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 14.01.2018 12:54
Direkter Link zur Audiodatei


Aleppo - In den Trümmern ist wieder Leben  
Im Dezember entschied sich der jahrelange Kampf um Aleppo. Etwa ein Drittel der syrischen Stadt ist teilweise oder vollständig zerstört. Doch heute wohnen dort wieder mehr als 250.000 Menschen - und täglich werden es mehr. Eindrücke aus Aleppo nach einem halben Jahr Frieden.

Von Carsten Kühntopp
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 14.01.2018 12:49
Direkter Link zur Audiodatei


Anti-Terror-Kampf der G5: Was bringt die neue Eingreiftruppe im Sahel?  

Autor: Göbel, Alexander
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 14.01.2018 12:40

Neue Rolle in der Welt: Kanada will sich in Zukunft stärker einbringen  

Autor: Schwarte, Georg
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 14.01.2018 12:32

Flüchtlinge aus dem Südsudan - Hungersnot beendet, Elend bleibt  
Bürgerkrieg und Wirtschaftskrise - die Lage im Südsudan ist katastrophal. Hunderttausende verzweifelter Menschen fliehen über die Grenzen, vor allem nach Uganda. Das kleine Land hat mittlerweile die meisten Flüchtlinge in ganz Afrika aufgenommen und wird mit dem Zustrom alleine nicht mehr fertig.

Von Linda Staude
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 31.12.2017 12:30
Direkter Link zur Audiodatei


Treffen von Modi und Trump - Viele Streitpunkte, ein gemeinsames Interesse  
Umstrittene Rüstungsgeschäfte, unsichere Arbeitsvisa, unterschiedliche Ansichten bei der Klimapolitik - der erste Besuch des indischen Premiers Narendra Modi im Weißen Haus birgt Konfliktpotential. Im Bereich der Sicherheitspolitik ziehen die USA und Indien allerdings an einem Strang.

Von Bernd Musch-Borowska
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 31.12.2017 12:30
Direkter Link zur Audiodatei


HIV-Infektionen in China - Gefahr im Goldenen Dreieck  
Ein Viertel der neuen HIV-Infektionen in China wird aus Yunnan im Südwesten des Landes gemeldet. Die Provinz grenzt an das berüchtigte Goldene Dreieck: eine Region, die als größte Produktionsstätte für Heroin gilt. Die Bewohner wissen kaum etwas über die Ansteckungsgefahr durch das Virus, nur wenige Betroffene erhalten Hilfe.

Von Axel Dorloff
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 31.12.2017 12:30
Direkter Link zur Audiodatei


In and out and in again - Australien und die Anti-IS-Koalition  

Autor: Senzel, Holger
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 31.12.2017 12:30

Chile: Neue Bürgerbewegung prägt Wahlkampf  

Autor: Boddenberg, Sophia
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 24.12.2017 12:53

Japan - Asche zu Asche, Müll zu Müll  
Wenn man syrische oder afghanische Flüchtlinge nach ihren ersten Eindrücken in Deutschland befragt, vielleicht auch danach, was sie amüsiert hat, dann kommen einige auf die Mülltrennung zu sprechen. Wie sehr würden sich die Kriegsflüchtlinge erst wundern, wenn sie die Müllsystematik in Japan sehen könnten?

Von Jürgen Hanefeld
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 24.12.2017 12:48
Direkter Link zur Audiodatei


Japan - Asche zu Asche, Müll zu Müll  

Autor: Hanefeld, Jürgen
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 24.12.2017 12:44

IS-Terror auf den Philippinen - Eskalation im umkämpften Marawi  
Ausgerechnet auf den überwiegend katholisch geprägten Philippinen wütet die Terrorgruppe IS. In der Stadt Marawi töteten die Islamisten vor wenigen Tagen 13 Soldaten, die die Stadt von den Terroristen befreien sollten. Wie viele Bewohner in ihren Häusern noch gefangen sind, weiß keiner so genau.

Von Holger Senzel
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 24.12.2017 12:42
Direkter Link zur Audiodatei


Libyen: Die Rückkehr des Gaddafi-Sohns  

Autor: Wegerhoff, Cornelia
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 24.12.2017 12:32

Zwischentöne mit Annette Hess vom 18.08.2017 (mit Musik geblendet)  

Autor: Pilger, Klaus
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 24.12.2017 12:30

"GuptaLeaks" - Enthüllung eines Korruptionsnetzwerkes um Südafrikas Präsidenten  

Autor: Schlüter, Jan-Philippe
Sendung: Eine Welt
Hören bis: 17.12.2017 12:52

Indien - Das dreckige Geschäft mit illegalem Sandabbau  
Die erste UN-Konferenz zum Schutz der Meere hat den bedrohlichen Zustand der Meere und Küsten in die öffentliche Wahrnehmung gerückt. Diskutiert wurde viel über Plastikmüll und Klimawandel, doch auch der illegale Sandabbau stört die Ökosysteme erheblich.

Von Bernd Musch-Borowska
www.deutschlandfunk.de, Eine Welt
Hören bis: 17.12.2017 12:44
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose