Europa heute - Deutschlandfunk

Europa heute - Deutschlandfunk

Germany

Europa ist nicht nur Brüssel, aber auch. "Europa heute" verbindet die europapolitische Berichterstattung mit dem Anspruch, einzuordnen und den europäischen Alltag in Reportagen zu illustrieren. Die Beiträge kommen aus den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und aus all jenen Ländern, die zwar nicht zur EU, aber zu Europa gehören.

Episodes

Vor der Nationalrats-Wahl - Österreichs Parteien im Wahlkampf-Modus  
Insgesamt zehn Parteien und Listen werden am 15. Oktober auf dem Wahlzettel für den Nationalrat in Österreich stehen. Die Parteien buhlen kräftig um ihre Wähler. FPÖ und SPÖ versuchen beide, mit sozialen Themen zu punkten - und liegen derzeit gleichauf. Für die Grünen wird die Wahl schwierig.

Von Clemens Verenkotte
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 01.03.2018 08:24
Direkter Link zur Audiodatei


Reform der EU-Entsenderichtlinie - Zustimmung in Österreich, Kritik aus Rumänien  
Der französische Präsident reist nach Österreich, Rumänien und Bulgarien, um für eine Verschärfung der sogenannten EU-Entsenderichtlinie zu werben. Die regelt die Bedingungen, unter denen Arbeiten im europäischen Ausland zeitlich begrenzt möglich ist - aber nur unzureichend. Die Folge: Lohndumping.

Von Andrea Beer
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 01.03.2018 08:18
Direkter Link zur Audiodatei


Estland und Russland - Die langen Schatten des Denkmal-Streits (Gespräch)  

Autor: Pettai, Eva-Clarita
Sendung: Europa heute
Hören bis: 01.03.2018 08:12

Serbien: Botschaftspersonal aus Mazedonien abgezogen (Gespräch)  

Autor: Beer, Andrea
Sendung: Europa heute
Hören bis: 28.02.2018 08:24

Großbritannien - Zunahme von antisemitischen Übergriffe  
Großbritannien galt bislang als "safe haven", als sicherer Ort für Juden in Europa. Doch inzwischen registrieren jüdische Einrichtungen auch hier mehr antisemitische Übergriffe – im Alltag genauso wie in sozialen Netzwerken.

Von Stephanie Pieper
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 28.02.2018 08:18
Direkter Link zur Audiodatei


Spanien - Kein Schutz für Erdogan-Kritiker?  
Die Festnahme des türkischstämmigen Autors Doğan Akhanlı ist kein Einzelfall. Auch ein türkischstämmiger Journalist aus Schweden wurde während seines Spanien-Urlaubs festgenommen. Ist Spanien für Türkei-Kritiker noch sicher?

Von Hans-Günter Kellner
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 28.02.2018 08:12
Direkter Link zur Audiodatei


100 Tage Präsident - Was hat Emmanuel Macron bisher erreicht?  

Autor: König, Jürgen
Sendung: Europa heute
Hören bis: 27.02.2018 08:24

Die Tschechen und ihre Waffen: wehrhaft und verteidigungsbereit  

Autor: Lange, Peter
Sendung: Europa heute
Hören bis: 27.02.2018 08:17

Salafisten-Hochburg - Kataloniens verlorene Söhne  
Mit der Touristenhochburg Barcelona und dem Badeort Cambrils haben sich die islamistischen Terroristen symbolträchtige Ziele in Spanien ausgesucht. Dass die Region im Visier des IS liegt, ist kein Zufall. Katalonien gilt als Hochburg des Salafismus in Europa.

Von Hans-Günter Kellner
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 27.02.2018 08:12
Direkter Link zur Audiodatei


Macron 100 Tage im Amt - Der Präsident geht zuversichtlich seinen Weg  
Bei seinem Amtsantritt hatte Emmanuel Macron erklärt, er wolle Frankreich sein Selbstbewusstsein zurückgeben und die Nation zu neuer Größe führen. Seither musste er den Rücktritt mehrerer Minister verkraften und Kritik für seine Medienpolitik einstecken. Doch seine Bilanz kann sich sehen lassen.

Von Jürgen König
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 27.02.2018 06:10
Direkter Link zur Audiodatei


Studie zur terroristischen Bedrohung in Spanien – Lage nach Anschlag  

Autor: Kellner, Hans-Günter
Sendung: Europa heute
Hören bis: 24.02.2018 08:10

Russland im Syrien-Krieg - Die Toten der "Gruppe Wagner"  
Seit fast zwei Jahren beteiligt sich Russland am Krieg in Syrien. Von einem beginnenden zivilen Wiederaufbau ist im Staatsfernsehen die Rede. Doch die Kämpfe gehen weiter. Und die Zahl der Gefallenen steigt, unter ihnen Angehörige einer russischen Privatarmee, die es offiziell gar nicht gibt.

Von Gesine Dornblüth
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 24.02.2018 08:10
Direkter Link zur Audiodatei


"War Hostel" in Bosnien - Übernachten im Kriegsgebiet  
1425 Tage lang wurde Sarajevo im Bosnienkrieg belagert. Die Spuren des Krieges sind auch heute noch überall zu sehen - als Einschusslöcher in vielen Häuserfassaden. Wie es sich angefühlt hat, während der Belagerung in diesen Häusern zu leben, das wissen nur die Überlebenden. Und die Besucher des "War Hostel" von Arijan Kurbasić.

Von Christoph Kersting
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 24.02.2018 08:10
Direkter Link zur Audiodatei


Brexit und EU-Haushalt - Wenn die Briten nicht mehr zahlen  

Autor: Münchenberg, Jörg
Sendung: Europa heute
Hören bis: 23.02.2018 08:12

Nostalgie und Geopolitik - Russlands Verhältnis zu Nordkorea  

Autor: Dornblüth, Gesine
Sendung: Europa heute
Hören bis: 22.02.2018 08:10

Fremdenfeindlichkeit in Polen - Feindbild Islam  
Terroristen, Gewalttäter, Sexualverbrecher - immer öfter werden Muslime in Polen öffentlich verunglimpft und grundlos mit Straftaten in Verbindung gebracht. Die pauschale Herabwürdigung von Muslimen ist mittlerweile Alltag in Polen. Dazu trägt auch die Regierungspartei PiS bei.

Von Jan Pallokat
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 22.02.2018 08:10
Direkter Link zur Audiodatei


Irische Grenze - Kreative Lösungen sind gefragt  
Etwa 2,5 Millionen Autos und Lkw passieren jeden Monat die Grenze zwischen Irland und Nordirland. Bisher ohne Grenzkontrollen. Das könnte sich durch den Brexit ändern. Alle Seiten wollen das verhindern und suchen nach Lösungen.

Von Stephanie Pieper
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 22.02.2018 08:10
Direkter Link zur Audiodatei


Alternative Erzählung - Wie die Schweiz auf die "Agentenaffäre" reagiert  

Autor: Mäurer, Dietrich Karl
Sendung: Europa heute
Hören bis: 21.02.2018 08:24

0:00/0:00
Video player is in betaClose