Europa heute - Deutschlandfunk

Europa heute - Deutschlandfunk

Germany

Europa ist nicht nur Brüssel, aber auch. "Europa heute" verbindet die europapolitische Berichterstattung mit dem Anspruch, einzuordnen und den europäischen Alltag in Reportagen zu illustrieren. Die Beiträge kommen aus den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und aus all jenen Ländern, die zwar nicht zur EU, aber zu Europa gehören.

Episodes

Proteste gegen Regierung in Rumänien - Großdemonstration in Bukarest angekündigt  
Seit Wochen halten Massenproteste in der rumänischen Hauptstadt das ganze Land in Atem. Sie richteten sich zunächst gegen die Lockerung von Anti-Korruptionsgesetzen, schnell forderten die Demonstranten auch den Rücktritt der Regierung. Doch die hält sich hartnäckig. Am Wochenende wollen wieder Tausende auf die Straße gehen.

Von Ralf Borchard
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 02.09.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei


Europa der zwei Geschwindigkeiten - Spanien will zum Kern gehören  

Autor: Kellner, Hans-Günter
Sendung: Europa heute
Hören bis: 02.09.2017 10:10

Angst auf der Insel - Bange Zukunft der britischen Opel-Tochter Vauxhall  

Autor: Pieper, Stephanie
Sendung: Europa heute
Hören bis: 02.09.2017 10:10

Endspurt für die französischen Präsidentschaftskandidaten  

Autor: Raith, Anne
Sendung: Europa heute
Hören bis: 01.09.2017 10:18

Spaniens Spur im Senegal: Wie Madrid eine Fluchtroute geschlossen hat  

Autor: Dugge, Marc
Sendung: Europa heute
Hören bis: 31.08.2017 10:24

EU-Ermittlungen - Strafe für Le Pen wegen illegaler Parteienfinanzierung  
Die Front National-Chefin und EU-Abgeordnete Marine Le Pen hat Betrugsvorwürfe bestritten, Partei-Mitarbeiter auf EU-Kosten beschäftigt zu haben. Sie weigert sich, der EU die unrechtmäßig gezahlten Gelder zurück zu erstatten. Ab März wird sie nun auf die Hälfte ihrer Diäten verzichten müssen.

Von Anne Raith und Thomas Otto
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 31.08.2017 10:18
Direkter Link zur Audiodatei


Türkei: NGOs versuchen über Verfassungsreferendum aufzuklären  

Autor: Buttkereit, Christian
Sendung: Europa heute
Hören bis: 31.08.2017 10:12

Ab nach Den Haag? Neues Kosovo-Gericht nimmt UCK ins Visier  

Autor: Beer Andrea
Sendung: Europa heute
Hören bis: 30.08.2017 10:10

Griechenland-Beratungen in Brüssel - Das Sparen am eigenen Leib spüren  
Die eigene Bettwäsche ins Krankenhaus mitbringen, bis zu 80 Prozent des Gehalts für Steuern und Sozialabgaben abgeben: Die Sparmaßnahmen, die Griechenland von der EU verordnet wurden, sind in jedem Bereich des öffentlichen Lebens angekommen. Kritiker werfen der Regierung Tsipras vor, die Wirtschaft zu bremsen.

Von Rodothea Seralidou
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 30.08.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei


Hilfe für die Separatisten? - Kampf um Kohle und Pässe aus dem Donbass  

Autor: Kellermann, Florian
Sendung: Europa heute
Hören bis: 30.08.2017 10:10

Die Perspektive der Europäischen Kommission - Streit um Polens Rechtsstaatlichkeit  
Vor etwas mehr als einem Jahr hat die EU-Kommission ein Rechtsstaatsverfahren gegen Polen eröffnet. Es ist bislang das erste Mal, dass ein solches Mittel gewählt wurde, um einen Mitgliedstaat dazu zu bewegen, seine Rechtsstaatlichkeit wiederherzustellen. Polen könnten Sanktionen drohen, doch die Regierung zeigt wenig Einsicht.

Von Susanne El-Kassar
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 29.08.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei


Protestwochenende in Frankreich - Mit Wut und Hass gegen das System  
Die einen protestieren gegen Polizeigewalt, andere gegen Korruption und wieder andere stellen das ganze politische System infrage: An diesem Wochenende sind Tausende Franzosen in Paris auf die Straße gegangen, um ihrem Ärger Luft zu machen. Manche der Demonstranten fühlen sich mittlerweile sogar wie Fremde im eigenen Land.

Von Anne Raith
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 29.08.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei


Der Bauch von Madrid: Ein Obsthändler sorgt sich um seine Kunden  

Autor: Kellner, Hans-Günter
Sendung: Europa heute
Hören bis: 26.08.2017 10:24

Brexit - Irland und Nordirland befürchten Rückkehr von Grenzkontrollen  
Kein Land pflegt so enge Kontakte mit Großbritannien wie die Republik Irland. Der Brexit trifft das Land deswegen besonders hart. In Dublin treffen sich daher heute Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften und NGOs aus Irland und Nordirland zum zweiten "All-Irland-Gipfel", um über die möglichen Folgen zu diskutieren.

Von Friedbert Meurer
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 26.08.2017 10:18
Direkter Link zur Audiodatei


Sicherheit in der EU - Pläne für gemeinsame Verteidigungsunion schreiten voran  
Die EU steckt in einer schwierigen Phase. Doch es soll besser werden, zumindest in der Verteidigungspolitik. Einige Staaten wollen enger zusammenrücken. Die treibenden Kräfte dahinter sind Deutschland und Frankreich.

Von Ursula Welter
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 26.08.2017 10:11
Direkter Link zur Audiodatei


Unruhen in Frankreichs Vorstädten  - "Wir brauchen wieder eine 'Polizei der Nähe'"  
Seit den jüngsten Unruhen in den Pariser Vorstädten wird in Frankreich über die fehlende Präsenz der Polizei debattiert. Nachdem Präsident Nicolas Sarkozy Tausende Polizeistellen gestrichen hatte, kündigte sein Nachfolger Francois Hollande die Einstellung zusätzlicher Beamter an - doch in den Vorstadtgettos haben viele die Hoffnung schon aufgegeben.

Von Jürgen König
www.deutschlandfunk.de, Europa heute
Hören bis: 25.08.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose