Forschung Aktuell - Deutschlandfunk

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk

Germany

Täglich das Neueste aus Naturwissenschaft, Medizin und Technik. Berichte, Reportagen und Interviews aus der Welt der Wissenschaft. Ob Astronomie, Biologie, Chemie, Geologie, Ökologie, Physik oder Raumfahrt: Forschung Aktuell liefert Wissen im Kontext und Bildung mit Unterhaltungswert.

Episodes

Sternzeit 22. Februar 2017 Bothkamp, die vergessene Sternwarte  

Autor: Lorenzen, Dirk
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 31.08.2017 17:57

Wissenschaftsmeldungen 22.02.2017  

Autor: Blumenthal, Uli
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 31.08.2017 17:54

Pilzalarm auf Sizilien - Rückkehr des Schwarzrosts nach Europa befürchtet  
Der Schwarzrost-Pilz sorgte im vergangenen Sommer auf Sizilien für massive Ernte-Einbußen beim Weizen - obwohl die angebaute Sorte gegen den Pilz resistent sein sollte. Analysen haben aber gezeigt, dass es sich um eine neue, aggressive Variante des Pilzes handelt. Agrarforscher warnen davor, dass sich die Sporen mit dem Wind über Europa verbreiten könnten.

Von Lucian Haas
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 31.08.2017 17:40
Direkter Link zur Audiodatei


Heizmatten für Restauratoren: Präzisionswerkzeug dank Nanoröhrchen  

Autor: Nordwig, Hellmuth
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 31.08.2017 17:36

Sternzeit 21. Februar 2017 Wie Sonnensysteme entstehen  

Autor: Lorenzen, Dirk
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 30.08.2017 17:57

Wissenschaftsmeldungen 21.02.2017  

Autor: Stang, Michael
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 30.08.2017 17:54

Midpower-LEDs: Die Straßenbeleuchtung der Zukunft  

Autor: Schomäcker, Simon
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 30.08.2017 17:50

Seismologie - Erdbebenrisiko am Lake Oroville  
Erst kürzlich drohte der Staudamm des Lake Oroville in Kalifornien wegen großer Wassermassen zu brechen. Nun warnen Seismologen vor einer neuen Gefahr. Sie befürchten, dass unter dem Stausee ein induziertes, also menschengemachtes Erdbeben entstehen könnte.

Von Karl Urban
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 30.08.2017 17:40
Direkter Link zur Audiodatei


Forschung zu Entspannungstechniken - Meditierende Mäuse  
Menschen, die meditieren, haben weniger Angst. Die Entspannungstechnik scheint also das Gehirn zu beeinflussen. Um die genauen Zusammenhänge herauszufinden, erforschen Wissenschaftler die Effekte der Meditation an Mäusen.

Von Volkart Wildermuth
www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell
Hören bis: 30.08.2017 17:36
Direkter Link zur Audiodatei


Sternzeit 20. Februar 2017 Mondsichel bei Saturn und Cassini  

Autor: Lorenzen, Dirk
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 29.08.2017 17:57

Wissenschaftsmeldungen 20.02.2017  

Autor: Heller, Piotr
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 29.08.2017 17:54

Sternzeit 17. Februar 2017 Venus so hell wie nie  

Autor: Lorenzen, Dirk
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 26.08.2017 17:57

Wissenschaftsmeldungen 17.02.2017  

Autor: Schmude, Magdalena
Sendung: Forschung aktuell
Hören bis: 26.08.2017 17:54

0:00/0:00
Video player is in betaClose