Hintergrund - Deutschlandfunk

Hintergrund - Deutschlandfunk

Germany

Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt.

Episodes

Italien vor dem Verfassungsreferendum - Renzis Kampf um die Reformen  
Über 50 Millionen Italiener werden am 4. Dezember über die größte Reform ihrer Verfassung entscheiden. Sie soll den Gesetzgebungsprozess vereinfachen und das Land reformierbarer machen. Doch das ist umstritten. Für Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi, Befürworter der Reform, hängt viel von dem Ausgang des Referendums ab.

Von Jan-Christhoph Kitzler
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 10.06.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Vor der Präsidenten-Stichwahl - Trump-Effekt in Österreich?  
Am Sonntag wird in Österreich die Präsidenten-Stichwahl wiederholt. Nach dem Überraschungswahlsieg von Donald Trump in den USA könnte mit FPÖ-Kandidat Norbert Hofer erstmals auch in Westeuropa ein Rechtspopulist Präsident werden. Sein Gegenkandidat, der Ex-Grünen-Chef Alexander van der Bellen, setzt seit der Trump-Wahl auf Angriff. So will er Hofer verhindern.

Von Andrea Beer, Ralf Borchard und Stephan Oszváth
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 09.06.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Der Fall Mohammed el Halabi - Israel und die Arbeit der NGOs in Gaza  

Autor: Kapern, Peter
Sendung: Hintergrund
Hören bis: 08.06.2017 19:40

Blaupause für den Bund?Rot-rot-grüne Landesregierungen in Berlin und Thüringen  

Autor: Laak, Claudia van;Bernhard, Henry
Sendung: Hintergrund
Hören bis: 06.06.2017 19:40

Entwicklungsarbeit in Afrika - Hilfe, die Helfer kommen  
Viel Geld staatlicher und regierungsunabhängiger Organisationen fließt seit Jahren als so genannte Entwicklungshilfe auf den "Schwarzen Kontinent". Nicht zuletzt damit will man wirtschaftliche Fluchtgründe minimieren. Aber: Taugen die herkömmlichen Instrumente noch?

Von Marc Engelhardt
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 05.06.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Zum Tod Fidel Castros - Geliebt, gehasst, gefürchtet  
Ein halbes Jahrhundert lang hielt Fidel Castro die Welt in Atem: erbittert geliebt wie gefürchtet. Als einsamer Kämpfer für die verblasste Ideologie eines überlebten Kommunismus ebenso wie als Bollwerk gegen den mächtigsten Feind seiner autoritären Herrschaft - die USA. Und nicht zu vergessen: als Weltrevolutionär.

Von Volker Skierka
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 04.06.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Regieren von unten - Chancen und Risiken der direkten Demokratie  

Autor: Lettenbauer, Susanne;Maas, Stefan
Sendung: Hintergrund
Hören bis: 03.06.2017 19:40

Niederländische und deutsche Gesundheitskonzepte im Vergleich  

Autor: Augustin, Birgit
Sendung: Hintergrund
Hören bis: 02.06.2017 19:40

Der Internationale Strafgerichtshof in der Krise - Afrikanische Machthaber sehen sich rassistisch verfolgt  
Kriegsverbrecher und Diktatoren sollen nicht straflos bleiben – das war die Idee, als der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag 2002 seine Arbeit aufnahm. Doch nun steckt er in der Krise: Mehrere afrikanische Länder haben ihren Rückzug erklärt. Ihr Argument: Es würden nur Afrikaner verurteilt.

Von Kerstin Schweighöfer und Alexander Göbel
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 31.05.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Demografie und Demokratie - Wenn Gefühle der Vernachlässigung zu Politik werden  
Die Auswirkungen des wirtschaftlichen und demografischen Wandels sind in ländlichen Gegenden besonders drastisch: Kirchen schließen, der Bus fährt nur noch selten, Gaststätten und Vereine machen dicht. Die Menschen fühlen sich abgehängt und vernachlässigt. Das hat auch Auswirkungen auf die Politik.

Von Alexandra Gerlach
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 30.05.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Traum und Trauma - Das Kreuz mit den Kreuzfahrten  
Fast zwei Millionen Deutsche waren 2015 Gast auf einem Kreuzfahrtschiff; in den kommenden Jahren wird sich die Zahl noch erhöhen. Kreuzfahrten haben sich von einer elitären Reiseform zu einem Massengeschäft entwickelt. Die Crew leistet Schwerstarbeit, die Bezahlung ist skandalös gering. Ein weiteres dunkles Kapitel: die ökologische Bilanz der Schiffe.

Von Rainer Link
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 29.05.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Kandidatensuche für den Elysée-Palast - Frankreichs konservative Politiker stellen sich zur Wahl  
Alain Juppé, Nicolas Sarkozy oder François Fillon: Das sind die Favoriten bei den Vorwahlen um den konservativen Präsidentschaftskandidaten in Frankreich an diesem Sonntag. Die Programme der Kandidaten liegen eng beieinander. Das große Problem der Vorwahlen: Hier stehen sich Parteifreunde als Konkurrenten gegenüber.

Von Jürgen König
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 28.05.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Endlich auf der Zielgeraden? Kolumbiens holpriger Weg zum Frieden  

Autor: Birke, Burkhard
Sendung: Hintergrund
Hören bis: 27.05.2017 19:40

Alkohol - Die geschützte Droge  
Anstoßen mit vollen Bierkrügen - für sich volksnah gebende Politiker ein Muss. Dabei ist Alkohol eine Droge, die jährlich Zehntausende Tote fordert und immensen volkswirtschaftlichen Schaden verursacht. Warum unternimmt die Politik nicht mehr dagegen, sondern schützt Alkohol geradezu?

Von Vanessa Lünenschloß und Wolfgang Kerler
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 26.05.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Die USA nach der Wahl - Die gespaltene Nation  
Eine gute Woche nach der Präsidentschaftswahl sind die USA zerrissener als je zuvor. Auf der einen Seite stehen die triumphierenden Anhänger Donald Trumps - vor denen sich auf der anderen Seite vor allem Minderheiten fürchten. Wie wird Trump dieses Land ohne jegliche politische Erfahrung regieren - und das Versprechen der Einigung einlösen?

Von Sabrina Fritz und Andreas Horchler
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 25.05.2017 16:50
Direkter Link zur Audiodatei


AfD bedroht Ruhr-SPD - Revolte im Revier  
Das Ruhrgebiet gilt als Herzkammer der Sozialdemokratie. Doch parteiinterne Skandale und jahrzehntelange Abnutzung gefährden die Vormachtstellung der SPD im Revier. Zumal die AfD in der strukturschwachen Region schon aktiv auf Wähler-Fang bei den Genossen geht.

Von Moritz Küpper
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 24.05.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Kampf gegen den Welthunger - Zwischen Gentechnik und Ökozucht  
Weltweit leisten Kleinbauern den mit Abstand größten Beitrag zur Welternährung. Statt teuren Hightech-Saatguts brauchen sie aber Zugang zu Saaten, die sie selbst reproduzieren können. Keine einfache Aufgabe - denn ihr Gegner ist der größte Agrochemiekonzern der Welt.

Von Jantje Hannover
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 23.05.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


Frankreichs Muslime in der Mittel- und Oberschicht - Die "Beurgeoisie" erhebt ihre Stimme  
In Frankreich steht der Begriff "beur" für Araber. Mittlerweile ist dort auch von einer "Beur-geoisie" die Rede: Gemeint sind die Kinder nordafrikanischer Einwanderer, die es in die Mitte oder sogar an die Spitze der Gesellschaft geschafft haben. Dennoch ringen diese um ihre Identität.

Von Suzanne Krause
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 22.05.2017 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose