hr-iNFO Wissenswert

hr-iNFO Wissenswert

Germany

Wissen für Neugierige. Aktuelle Forschung und Hintergründe in hr-iNFO-Wissenswert. Jede Woche neu.

Episodes

Wissenswert: Umfragen, Trends, Prognosen  

Wenn an einem Wahltag sofort nach Schließung der Wahllokale die ersten Prognosen oft schon verblüffend nah am späteren Endergebnis liegen, fragen sich viele, wie diese Zahlen zustande kommen. In Wissenswert gehen wir dieser Frage nach und beschäftigen uns mit dem Thema Wahlforschung.

Wissenswert: Wir haben die Wahl  

In wenigen Wochen findet die Bundestagswahl statt. Aber wie genau funktioniert unser Wahlsystem eigentlich? Anne Baier hat in dieser Ausagbe von Wissenswert alle wichtigen Fakten zum Wahlsystem in Deutschland zusammengestellt.

Jung, verrückt und leidensfähig - Startups in Hessen  

Am Anfang steht immer die Idee. Aber selbst die beste Geschäftsidee allein macht noch kein erfolgreiches Unternehmen. Wer sind die hessischen Startup-Gründer? Was treibt sie an, und was macht sie erfolgreich? Eine Reise in die hessische Startup-Szene.

Sicherheit statt Frieden? Zur Karriere eines Begriffes  

Der Begriff Sicherheit hat offenbar den Begriff Frieden abgelöst. "Sicherheitslogik" und "Friedenslogik" werden auch in der Politikwissenschaft zunehmend unterschieden. Der Marburger Sonderforschungsbereich "Dynamiken der Sicherheit" untersucht den rasanten Aufstieg von Sicherheit als Leitvorstellung Epochen übergreifend und interdisziplinär.

Hat Adorno Trump vorhergesehen? Teil B  

Die Gedankenwelt der Frankfurter Schule erlaubt verblüffende Sichten auf die Wahlerfolge von Populisten und vermeintlichen Außenseitern.

Hat Adorno Trump vorhergesehen? Teil A  

Wir dürfen eigentlich nicht darüber erstaunt sein, dass die Welt so ist, wie wir sie uns immer vorgestellt haben. (Theodor W. Adorno 1969 im hr)

Science & Games: Wie vermitteln populäre Computerspiele Wissenschaft?  

Historisch korrekt: diesen Anspruch erheben Computerspiele wie zum Beispiel 'Assassin's Creed Unity', das ins Paris der Französischen Revolution führt. Aber vermitteln sie tatsächlich auch Wissen? Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse können Gamer aus Computerspielen ziehen, die in erster Linie kommerziell erfolgreich sein wollen? Tobias Nowak spürt dieser Frage nach.

Vielfalt feiern und erhalten: 200 Jahre Senckenberg  

Schön oder schädlich? Wie ein rosa Schleier legen sich die Blüten des kurzfrüchtigen Weidenröschens über Wiesen und Brachen in Hessen. Die Pflanze selber ist ein eher unscheinbarer Import aus Nordamerika, der sich aber rasant ausbreitet. Im Wattenmeer sind es Pazifische Austern, die mit riesigen Austernbänken die Landschaft verändern. Forscherinnen und Forscher der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung untersuchen, welche Folgen das für Pflanzen und Tiere hat, die schon länger bei uns heimisch sind. Senckenberg feiert gerade sein 200jähriges Bestehen, in WISSENSWERT gibt es dazu auch Gespräche mit Forschungsministerin Johanna Wanka und Senckenberg-Generaldirektor Volker Mosbrugger .

Vom Sommer zum Herbst: Im Rhythmus der Natur  

Wenn die Nächte länger und kühler werden, sind das Signalgeber für die allmähliche Einlagerung von lebenswichtigen Substanzen in den Stamm oder ins Wurzelwerk. Was dann Regen und Kälte mit den Pflanzen machen, das erfahren Sie in dieser hr-iNFO Wissenswert-Sendung.

Vom wilden Fluss zur Wasserstraße - der Rhein im Umbau  

Der Rhein war ein wilder, ungebändigter Fluss, mit vielen Windungen und Seitenarmen. Dass der heutige Oberrhein diesem Bild kaum noch entspricht, geht auf den badischen Ingenieur Johann Gottfried Tulla zurück.

Narkolepsie: Keine Chance gegen das Einschlafen  

Einschlafen ohne eine Chance, sich dagegen zu wehren: Menschen mit der Schlafkrankheit Narkolepsie werden einfach von ihrer Müdigkeit übermannt. Egal ob bei der Arbeit oder beim Vorstellungsgespräch, auf der Straße oder im Restaurant. Bisher weiß man noch viel zu wenig über diese seltene Krankheit, bei der der Schlaf-Wachrhythmus auf eine so merkwürdige Art gestört ist. Doch die Behandlungskonzepte werden besser.

Sich nicht vom Hass anstecken lassen: ein Gespräch mit der Schweizer Psychologin  Verena Kast  

Gefühle sind ansteckend, und die Gefahr, auf Hass mit Hass zu reagieren, ist groß. Die Psychologin, Psychotherapeutin und Autorin Professor Verena Kast fordert deshalb dazu auf, sich mit den Vorurteilen und Ansprüchlichkeiten auseinanderzusetzen, die hinter Hassgefühlen stecken können. Und dabei den Mut zu haben, auch Fremdes in unser selber wahrzunehmen und zuzulassen

Art und Rasse: Vergesst diese Begriffe!  

Woher kommt die Vorstellung von 'Menschenrassen'? Und was für Begriffe brauchen wir wirklich, um die Vielfalt des Lebens sinnvoll zu ordnen? Das großes Forschungsthema der Paläoanthropologin Nina Jablonski ist die Evolution der Hautfarben. Sie sagt, in der westlichen Welt habe man sich, angeregt von dem Philosophen Immanuel Kant, eine Hierarchie der Hautfarben ausgedacht. Auch Volker Mosbrugger, Generaldirektor der Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung, plädiert dafür, nicht mehr von Menschenrassen zu sprechen. Und er erzählt, warum es am Fundament der biologischen Systematik bröselt.

Biber, Füchse, Wölfe: Welche Wildnis wollen wir?  

Wie viel Wildnis, wie viel Biodiversität wollen wir? Darüber spricht Regina Oehler mit Professor Heribert Hofer, dem Direktor des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin.

Peter Härtlings kleine Literaturgeschichte: Bücher als Lebenselixier  

Zur Erinnerung an Peter Härtling, der am 10. Juli im Alter von 83 Jahren gestorben ist, - und gleichzeitig als Lektüreanregung für die Sommerferien wiederholen - wir heute die erste und die letzte Folge dieser Wissenswert-Reihe von Ursula May.

Zeppelin 2.0  

Die Träume von einem Zeppelin-Revival sind nicht ausgeträumt. Aber: Welche Chancen haben diese Konzepte? Was scheint realistisch, was ist Utopie?

Zum 200. Todestag von Jane Austen  

"By a lady", "Von einer Dame" - Das stand als Autorenangabe auf dem Roman "Sense and Sensibility", als er im Jahr 1811 veröffentlicht wurde. Dass diese neue literarische Stimme recht "vergnüglich zu lesen ist", sprach sich zwar schnell herum im England des frühen 19. Jahrhunderts; wer aber diese Stimme war, das wussten damals nur die wenigsten. Heute ist das kaum noch vorstellbar - war und ist sie doch eine der bedeutendsten britischen Autorinnen: Jane Austen. Vor 200 Jahren, am 18. Juli 1817 starb die Schriftstellerin.

Von Hessen aus die Welt retten - wie Entwicklungshilfe funktioniert: Perspektiven schaffen  

Ausbildung und Jobs für Afrika: Stellen Sie sich vor, Sie leben in einem Land, in dem jeder zweite junge Mensch keinen Job hat. In dem es keine berufliche Ausbildung gibt und auch keine Jobperspektive. Petra Boberg hat nachgefragt, ob sich Schule und Lehre Made in Germany nach Afrika exportieren lassen.

Von Hessen aus die Welt retten - wie Entwicklungshilfe funktioniert: Fluchtursachen-Vermeidung  

Wie wird die Zusammenarbeit mit den Ländern Afrikas hierzulande organisiert? Stefan Ehlert hat nachgefragt, in Berlin, bei der GIZ, bei Kritikern.

Berliner Politik in der Literatur - Sommerlektüre als Einstimmung auf die Bundestagswahl  

In drei Monaten ist Bundestagswahl - aber in Berlin ist erst einmal Sommerpause. Um Sie dennoch einzustimmen auf die politisch heiße Phase, haben wir Bücher und ein Hörbuch für die Tage am Strand oder in der Sommerfrische. Sie dürfen ernsthaft und humorvoll ins Berliner politische Milieu eintauchen, es geht um reale und täuschend echte Parlamentarier.

0:00/0:00
Video player is in betaClose