Interview - Deutschlandfunk

Interview - Deutschlandfunk

Germany

Interviews im Deutschlandfunk: Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" in unseren aktuellen Informationssendungen erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Aber auch in unseren Magazinsendungen geben wir Interviewpartnern Zeit, sich zu äußern - nicht ohne die Antworten kritisch zu hinterfragen.

Episodes

Interview/ Dopingbericht/ Prof. Eike Emrich, Sportökonom, Uni Saarland  

Autor: Zurheide, Jürgen
Sendung: Das war der Tag
Hören bis: 18.06.2017 00:15

Interview  

Autor: Zagatta, Martin
Sendung: Informationen am Mittag
Hören bis: 17.06.2017 13:19

Interview mit Syrienexpertin Kristin Helberg. Lage in Aleppo  

Autor: Zagatta, Martin
Sendung: Informationen am Mittag
Hören bis: 17.06.2017 13:15

ZHD-Präsident - "Wir haben Fachkräftemangel in fast allen Branchen"  
Die Geschäfte der Handwerker in Deutschland laufen "eigentlich sehr gut", die Handwerker hätten hohe Vorlaufzeiten, sagte Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, im DLF. Was fehlt sind Fachkräfte und der Nachwuchs. Die Politik müsse jetzt handeln, damit es der Branche auch künftig noch gut gehe.

Hans Peter Wollseifer im Gespräch mit Christoph Heinemann
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 17.06.2017 09:12
Direkter Link zur Audiodatei


Mordfall in Freiburg - "Solche Taten werden durch Flüchtlingspolitik nicht wahrscheinlicher"  
Nach dem Mord an einer Studentin in Freiburg habe sich seine Einstellung zur Flüchtlingspolitik nicht verändert, sagte der Student Tobias Crone im DLF. Er ist Sprecher des Wohnheims, in dem auch das Opfer lebte. Diskussionen im politischen Gemeinwesen hätten schon immer jenseits von Fakten funktioniert. Deswegen glaube er nicht, dass es ein neues postfaktisches Zeitalter gebe.

Tobias Crone im Gespräch mit Christoph Heinemann
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 17.06.2017 08:18
Direkter Link zur Audiodatei


Doppelpass-Beschluss - "Man kann den Menschen eine Entscheidung abverlangen"  
In der kommenden Legislaturperiode müsse die CDU den Doppelpass-Beschluss des Essener Parteitages umsetzen, fordert der Chef der Jungen Union. Dann solle es die doppelte Staatsbürgerschaft nur noch in absoluten Ausnahmefällen geben, sagte Paul Ziemiak im DLF.

Paul Ziemiak im Gespräch mit Christoph Heinemann
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 17.06.2017 07:50
Direkter Link zur Audiodatei


Quo vadis USA? Interview mit dem CSU-Politiker Johannes Singhammer  

Autor: Heinemann, Christoph
Sendung: Informationen am Morgen
Hören bis: 17.06.2017 06:05

Berlin - Signal für den Bund - Interview Georg Löwisch, Chefredakteur der taz  

Autor: Meyer, Ute
Sendung: Das war der Tag
Hören bis: 17.06.2017 00:20

Parteiinterner Streit - "Die CDU muss ihr politisches Spektrum ausweiten"  
Die CDU sei zuletzt eine Partei der Mitte geworden und habe ihren rechten Flügel vernachlässigt, sagte der Meinungsforscher Klaus-Peter Schöppner im DLF. Wenn sie ihr politisches Spektrum ausweite, werde es ihr aber gelingen, zur AfD abgewanderte Wähler zurückzugewinnen.

Klaus-Peter Schöppner im Gespräch Martin Zagatta
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 16.06.2017 13:15
Direkter Link zur Audiodatei


Unterhaltsvorschuss - "Wenn für den Betroffenen nichts rauskommt, ist es nicht sinnvoll"  
Der Städte- und Gemeindebund kritisiert die zusätzlichen Kosten für Kommunen und Länder bei der Erweiterung des Anspruchs von Alleinerziehenden auf Unterhaltsvorschuss. Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg sagte im DLF, die meisten Betroffenen bezögen auch Hartz IV und müssten das Geld ohnehin damit verrechnen.

Gerd Landsberg im Gespräch mit Ann-Kathrin Büüsker
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 16.06.2017 09:21
Direkter Link zur Audiodatei


OSZE-Tagung in Hamburg - "Es sind unruhige Zeiten"  
Reinhard Krumm von der Friedrich-Ebert-Stiftung hat die Bedeutung der OSZE unterstrichen. Als Beispiel nannte er die Ukraine. Dort "wäre ohne die OSZE die Lage sicherlich weitaus schlimmer", sagte der Referatsleiter im DLF. Mit Blick auf die heutige Tagung betonte Krumm, dass nur eine Vielzahl kleiner Schritte zur Lösung von Konflikten führe.

Reinhard Krumm im Gespräch mit Ann-Kathrin Büüsker
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 16.06.2017 09:12
Direkter Link zur Audiodatei


CDU und doppelte Staatsbürgerschaft - "Ein Parteitag der Angst"  
Grünen-Chef Cem Özdemir hat den Beschluss des CDU-Parteitags zur doppelten Staatsbürgerschaft kritisiert. Die Grünen wären nicht bereit, die bisherigen Regeln dazu rückgängig zu machen, sagte der Parteivorsitzende im DLF im Hinblick auf eine mögliche schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl.

Cem Özdemir im Gespräch mit Ann-Kathrin Büüsker
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 16.06.2017 08:16
Direkter Link zur Audiodatei


Anleiheankaufprogramm - "Die EZB wird die Zinsen 2017 sicherlich noch nicht erhöhen"  
Der Ökonom Henrik Enderlein rechnet fest damit, dass die Europäische Zentralbank (EZB) heute ankündigt, ihr Ankaufprogramm für Anleihen fortzusetzen: "Die EZB wird die Zinsen sicherlich 2017 noch nicht erhöhen, frühestens 2018", sagte der Professor für politische Ökonomie im Deutschlandfunk.

Henrik Enderlein im Gespräch mit Ann-Kathrin Büüsker
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 16.06.2017 07:51
Direkter Link zur Audiodatei


Merkel und die CDU - "Der Wahlkampf 2017 wird polarisierter ablaufen"  
Die Entscheidung der CDU gegen die doppelte Staatsbürgerschaft sieht der Politologe Uwe Jun auch als ein Zeichen der Partei gegen Angela Merkel. "Man hat zum Ausdruck gebracht, dass es erhebliche Disharmonien gibt", sagte Jun im DLF. Die Partei bringe sich offenbar für einen polarisierten Wahlkampf 2017 in Position.

Uwe Jun im Gespräch mit Tobias Armbrüster
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 16.06.2017 06:51
Direkter Link zur Audiodatei


Interview Uwe Jun, Politikwissenschaftler Uni Trier, zum CDU-Parteitag  

Autor: Armbrüster, Tobias
Sendung: Das war der Tag
Hören bis: 16.06.2017 00:18

Leitantrag der CDU-Spitze - "Konservativer, aber nicht rechtslastig"  
Der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte sieht im gerade beschlossenen Leitantrag der CDU keinen Rechtsruck. Der Antrag sei in seiner Ausrichtung zwar wesentlich konservativer, so Korte im DLF. Es handele sich aber um ein "nach wie vor multikoalitionsoffenes Angebot" der Union.

Karl-Rudolf Korte im Gespräch mit Stefan Heinlein
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 15.06.2017 13:20
Direkter Link zur Audiodatei


Mordfall Freiburg - "Man darf nicht den Umkehrschluss ziehen, dass alle so drauf sind"  
Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon hat nach dem Mord an einer Studentin in seiner Stadt vor Pauschalurteilen gewarnt. Tatverdächtig ist ein junger Mann aus Afghanistan. Man dürfe Probleme nicht verschweigen, etwa beim Frauenbild von Flüchtlingen. Aber die Reaktionen in sozialen Netzwerken seien "ekelerregend", sagte Salomon im DLF.

Dieter Salomon im Gespräch mit Sandra Schulz
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 15.06.2017 09:12
Direkter Link zur Audiodatei


Jens Spahn (CDU) - "Rechtliche Hürden für Abschiebungen abbauen"  
Jeder, der nicht vor Krieg und Verfolgung flüchte, müsse wieder aus Deutschland ausreisen, sagte CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn im Deutschlandfunk. Dafür müssten auch rechtliche Hürden für Abschiebungen abgebaut werden, wie sie etwa durch ärztliche Atteste entstünden.

Jens Spahn im Gespräch mit Sandra Schulz
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 15.06.2017 08:21
Direkter Link zur Audiodatei


Entschädigungs-Urteil für Atomkonzerne - Trittin: "Krachende Niederlage" für Ausstiegsgegner  
Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu den Entschädigungen für Energiekonzerne grundsätzlich begrüßt. Die Entscheidung sei eine "krachende Niederlage" für diejenigen, die versucht hätten, den Atomausstieg für verfassungswidrig zu erklären, sagte Trittin im DLF.

Jürgen Trittin im Gespräch mit Sandra Schulz
www.deutschlandfunk.de, Interview
Hören bis: 15.06.2017 07:52
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose