Interview - Deutschlandradio Kultur

Interview - Deutschlandradio Kultur

Germany

Interviewpartner sind Personen, deren Wort durch ihre Persönlichkeit und/oder durch ihre Funktion in Politik, Wirtschaft, Justiz, Gesellschaft, Kultur und Sport von Bedeutung ist.

Episodes

Ibn-Rushd-Goethe-Moschee - "In 50 Jahren werden wir etwas Normales sein"  
Gegen die liberale Ibn-Rushd-Goethe-Moschee regt sich zum Teil heftige Kritik in der ganzen islamischen Welt. Die Schweizer Imamin und Politologin Elham Manea ist dennoch davon überzeugt, dass die Bewegung für einen liberalen Islam wachsen wird.

Elham Manea im Gespräch mit Sonja Gerth
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 31.12.2017 11:21
Direkter Link zur Audiodatei


Bauen mit Köpfchen: Von der Psychologie der Architektur  

Autor: Rambow, Riklef
Sendung: Interview
Hören bis: 31.12.2017 06:40

Zum Start der Elbschwimmstaffel - Für saubere Flüsse und Meere  
Vor 25 Jahren sei die Elbe "stinkdreckig" gewesen, heute könne man darin schwimmen, sagt Ex-Schwimmerin Antje Buschschulte. Sie selbst kann bei der heute startenden Elbschwimmstaffel jedoch nicht mitmachen.

Antje Buschschulte im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 31.12.2017 05:50
Direkter Link zur Audiodatei


Street Art - Wer ist Banksy und wenn ja, wie viele?  
Der britische Street-Art-Künstler Banksy ist nicht nur wegen seiner radikalen, subversiven Kunstaktionen eine Legende. Sondern auch, weil die Welt rätselt, wer sich eigentlich hinter dem anonymen Künstler verbirgt. Jetzt sind neue Spekulationen aufgetaucht.

Elke Buhr im Gespräch mit Liane von Billerbeck und Hans-Joachim Wiese
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 30.12.2017 16:49
Direkter Link zur Audiodatei


Gewalt gegen Ordnungshüter - "Die Hemmschwellen sinken"  
Beschimpft, bespuckt, geschlagen - Beschäftigte im öffentlichen Dienst werden immer häufiger Opfer von verbaler oder körperlicher Gewalt. Konfliktforscher Andreas Zick erklärt, warum gerade Ordnungshüter immer häufiger als Feinde wahrgenommen werden.

Andreas Zick im Gespräch mit Anke Schaefer
www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit ...
Hören bis: 30.12.2017 11:36
Direkter Link zur Audiodatei


Kunst für die Ewigkeit - oder doch nur für den Moment?  

Autor: Engelbach, Barbara (Kuratorin)
Sendung: Interview
Hören bis: 30.12.2017 06:50

Diskussion um vermeintliches Wundermittel - Mediziner lehnt Methadon in der Krebstherapie ab  
Ein Wundermittel gegen Krebs? Derzeit wird in den Medien über den Einsatz von Methadon im Kampf gegen Krebs diskutiert. Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin, Lukas Radbruch, hält davon allerdings wenig.


www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 30.12.2017 05:50
Direkter Link zur Audiodatei


EU-Gipfel: Lage der Flüchtlinge in Libyen - "Die Menschen schlafen in Schichten"  
Auf dem Weg nach Europa kommen 90 Prozent der Flüchtlinge über Libyen. Die Menschenrechtslage dort sei furchtbar, so der UN-Sondergesandte für Libyen, Martin Kobler. Auch deshalb sei es wichtig, auf dem EU-Gipfel zu einem strategischen Übereinkommen mit der Regierung zu kommen.

Martin Kobler im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 29.12.2017 06:38
Direkter Link zur Audiodatei


ARD-Ausstrahlung der Antisemitismus-Doku  - "Ein sehr, sehr merkwürdiges Vorgehen"  
Der Medienjournalist Michael Meyer äußert sich kritisch zur gestrigen ARD-Ausstrahlung der TV-Dokumentation über Antisemitismus. Sie sei offenbar auf Druck der Öffentlichkeit erfolgt. Es handele sich um einen Präzedenzfall in der ARD-Geschichte.

Michael Meyer im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 29.12.2017 05:11
Direkter Link zur Audiodatei


Die Rache Helmut Kohls. Kein Staatsbegräbnis in Deutschland  

Autor: Hoffmann, Christiane
Sendung: Interview
Hören bis: 28.12.2017 11:20

Automatisierte Rechenverfahren - Gegen die Übermacht der Algorithmen  
Sie stecken hinter Handy-Spielen und sozialen Netzwerken: Algorithmen sind fast überall, doch die wenigsten wissen, wie sie funktionieren. Die Informatikerin Katharina Anna Zweig fordert einen kritischen Umgang mit den automatisierten Rechenverfahren.


www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 28.12.2017 06:40
Direkter Link zur Audiodatei


Feiern zum längsten Tag des Jahres - Wenn die Sonne einen Moment verharrt  
Als längster Tag des Jahres veranlasst der 21. Juni viele Menschen zum Feiern. Diese Tradition reicht bis in die Jungsteinzeit zurück, erklärt der Kulturhistoriker Thomas Macho. Zuvor sei für die Menschen der Mond interessanter gewesen.


www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 28.12.2017 05:50
Direkter Link zur Audiodatei


Globalisierung - "Der Lebensstandard im Westen wird nicht zu halten sein"  
Und wenn US-Präsident Donald Trump noch so oft "America First" sagt - die USA werden genauso wenig "great again" werden wie der Rest des Westens, meint Pankaj Mishra, Autor des Buches "Das Zeitalter des Zorns". Die Zeit grenzenlosen Wachstums und Fortschritts sei einfach vorbei.

Pankaj Mishra im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 27.12.2017 06:40
Direkter Link zur Audiodatei


Netzwerkdurchsuchungsgesetz - "Der Schritt in die Zensur ist nicht weit"  
Können Algorithmen dabei helfen, Fake-News oder Hassbotschaften auf dem Netz zu filtern? Matthias Spielkamp von "Algorithm Watch" ist skeptisch. Außerdem warnt er: Das Netzwerkdurchsuchungsgesetz würde in seiner jetzigen Form dazu führen, dass zu viel gelöscht wird.

Matthias Spielkamp im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 27.12.2017 05:50
Direkter Link zur Audiodatei


Frankreich und der strahlende Sieger Macron - "Der Wunsch nach Erneuerung war da"  
Macron hat gewonnen - erst die Wahl zum Präsidenten, jetzt die zur Nationalversammlung. Laut dem französischen Historiker Thomas Serrier hatten seine Landsleute einen "Wunsch nach Erneuerung" - und Macron selbst auch ein Quäntchen Glück.

Thomas Serrier im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 26.12.2017 06:37
Direkter Link zur Audiodatei


Deutscher Verbraucherschutztag - Kann es zuviel Verbraucherschutz geben?  
Heute ist deutscher Verbraucherschutztag. Beim Schutz der Konsumenten sind sich im Grunde alle einig: Es kann kein zu sicheres Auto geben. Wie genau der Verbraucher geschützt werden soll, darüber gibt es allerdings unterschiedliche Ansichten.

Patrick Tapp im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 26.12.2017 05:47
Direkter Link zur Audiodatei


Zum Tod Helmut Kohls - "Mit Kohl hätte es keine Auslandseinsätze gegeben"  
Mit gemischten Gefühlen erinnert sich der Schriftsteller Ingo Schulze an den verstorbenen Altkanzler: Zu Kohls Erbe gehören für ihn die Deindustrialisierung der DDR und Konstruktionsfehler des Euro. Aber auch, dass es keine Bundeswehreinsätze im Ausland gab.

Ingo Schulze im Gespräch mit Katrin Heise
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 24.12.2017 07:37
Direkter Link zur Audiodatei


Christoph Stölzl über Helmut Kohl - "Ein historisch interessierter Mann"  
Das Deutsche Historische Museum in Berlin gehörte zu Helmut Kohls Lieblingsprojekten. Gründungsdirektor Christoph Stölzl erinnert an den verstorbenen Altkanzler als einen "Polyhistor", der über Geschichte zeitlebens einfach alles wissen wollte.

Moderation: Katrin Heise
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 24.12.2017 06:10
Direkter Link zur Audiodatei


Christoph Stölzl über Helmut Kohl - "Ein historisch interessierter Mann"  
Das Deutsche Historische Museum in Berlin gehörte zu Helmut Kohls Lieblingsprojekten. Gründungsdirektor Christoph Stölzl erinnert an den verstorbenen Altkanzler als einen "Polyhistor", der über Geschichte zeitlebens einfach alles wissen wollte.

Moderation: Katrin Heise
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 24.12.2017 05:46
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose