Kontrovers - Deutschlandfunk

Kontrovers - Deutschlandfunk

Germany

Viele Hörerinnen und Hörer, drei Gesprächspartner(innen), ein/e Moderator/in: In "Kontrovers" prallen viele Meinungen zu einem Thema aufeinander. Der Moderator sorgt dafür, dass möglichst nur eine/-r spricht. Streitkultur ist Teil von Kontrovers.

Episodes

Europa heute - Sendung vom 5.12.2016  

Autor: Noll, Andreas
Sendung: Kontrovers
Hören bis: 13.06.2017 11:07

Reform in Trippelschritten - Sichert die Koalition die Rente?  
In einem Punkt sind sich wohl alle einig: Untätigkeit kann sich die Bundesregierung nicht leisten, wenn es um die Zukunft der Rente geht. Immer mehr Alte, immer weniger Junge, die Renten sinken scheinbar unaufhaltsam. Viel wird inzwischen über drohende Altersarmut als drohendes Massenphänomen diskutiert.

Moderation: Jasper Barenberg
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 06.06.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei


Kanzlerkandidatur Angela Merkels - Wohin steuert die Bundesrepublik Deutschland?  
Barack Obama nannte sie seine vielleicht "wichtigste internationale Verbündete", die amerikanische Presse sprach von ihr gar als "letzter Verteidigerin des liberalen Westens": Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die CDU-Chefin hat nun offiziell ihre erneute Kanzlerkandidatur erklärt. Wie wird es jetzt mit Deutschland weitergehen?

Moderation: Dirk-Oliver Heckmann
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 30.05.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei


Donald Trumps Sieg - Ein Weckruf für Deutschland?  
Der Einzug von Donald Trump in das Weiße Haus lässt auch hierzulande die Alarmglocken schrillen. Beflügelt der Wahlerfolg des Republikaners den Siegeszug von Rechtspopulisten?

Moderation: Martin Zagatta
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 23.05.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei


Clinton gegen Trump  - Eine Wahl zwischen Pest und Cholera?  
Ist Donald Trump ein Frauen verachtender Rassist mit skurrilen politischen Ansichten? Wieso hat der Kandidat der US-Republikaner bei der Wahl am Dienstag überhaupt noch Chancen? Seine Konkurrentin Hillary Clinton wird Umfragen zufolge aber auch von einer Mehrheit für unglaubwürdig und unehrlich gehalten. Kann sie nur deshalb in das Weiße Haus einziehen, weil sie als das kleinere Übel betrachtet wird?

Moderation: Martin Zagatta
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 16.05.2017 11:10
Direkter Link zur Audiodatei


Kriegsverbrechen in Aleppo - Schaut der Westen nur noch zu?  
Die EU-Staaten haben die Bombardierung der Stadt Aleppo zwar scharf kritisiert. Die Staats- und Regierungschefs konnten sich allerdings nicht darauf einigen, Russland im Syrien-Konflikt mit weiteren Sanktionen zu drohen. Schaut der Westen bei Kriegsverbrechen tatenlos zu?

Moderation: Martin Zagatta
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 02.05.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei


Zufällige Pannen oder Versagen mit System - Sind deutsche Behörden auf die Terrorgefahr vorbereitet?  
Schon wieder Sachsen, so hieß es gleich. Ein mutmaßlicher Selbstmordattentäter, der sich in Hungerstreik begibt und an elektrischen Anlagen manipuliert, wird nicht als suizidgefährdet eingestuft. Und nimmt sich das Leben. Gefasst hatte ihn auch nicht die Polizei, sondern ein syrischer Landsmann, bei dem er Unterschlupf suchte.

Moderation: Bettina Klein
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 25.04.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei


Dauerbaustelle Rentenreform - Länger arbeiten für weniger Geld?  
Ein dickes Rentenplus gab es in diesem Jahr, die größte Rentenerhöhung seit mehr als zwei Jahrzehnten. Das sind gute Nachrichten für die rund 20 Millionen Rentner von heute. Die Rentner von morgen oder übermorgen aber – für die gibt es eher eine düstere Perspektive: Ein sinkendes Rentenniveau bei steigenden Beitragssätzen.

Moderation: Sandra Schulz
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 18.04.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei


Krieg in Syrien - Wie hilflos sind wir wirklich?  
Jeden Tag erreichen uns neue, schockierende Nachrichten aus Syrien. Kein Tag vergeht ohne neues Blutvergießen. Bislang ist jede Waffenruhe gescheitert. Aber sind wir in diesem Krieg wirklich nur Zuschauer und Nachrichten-Konsumenten? Warum haben die deutsche und die europäische Politik dort so wenig Einfluss?

Moderation: Tobias Armbrüster
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 04.04.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei


Kanzlerfrage  - Geht die Ära Merkel zu Ende?  
Gegen Flüchtlinge abschotten wollen sich nicht nur osteuropäische Staaten. Auch in der restlichen EU findet Angela Merkel wenig Unterstützung. Hat die Kanzlerin mit ihrer Flüchtlingspolitik Europa und auch Deutschland gespalten?

Moderation: Martin Zagatta
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 28.03.2017 10:10
Direkter Link zur Audiodatei


Flüchtlingspolitik - Schaffen die das?  
Hinsichtlich der Flüchtlingspolitik ist Die Koalition tief zerstritten. Die CSU fordert eine klare Obergrenze für den Zuzug von Flüchtlingen, die Kanzlerin weist diese entschieden zurück. Stattdessen beharrt Angela Merkel auf ihrem "Wir schaffen das". Doch auch die SPD teilt diese Einstellung nicht mehr unbedingt.

Moderation: Jasper Barenberg
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 21.03.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Wahlerfolg für die AfD  - Die Folge von Merkels Flüchtlingspolitik?  
Politisch zählt Mecklenburg-Vorpommern nicht eben zu den politischen Schwergewichten. 1,3 Millionen Wähler leben dort – so viel wie in Hamburg. Und doch war das in Schwerin alles andere als eine stinknormale Landtagswahl. Das Ergebnis ist vor allem für die CDU ein Desaster: Zum ersten Mal liegt die "Anti-Merkel-Partei" vor der Merkel-Partei.

Moderation: Jasper Barenberg
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 14.03.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Milliardenüberschuss im Haushalt - Investieren – oder den Bürgern das Geld zurückgeben?  
Dank der guten Wirtschaftsentwicklung schwimmen die öffentlichen Kassen inzwischen im Geld. Allein in den ersten sechs Monaten lagen die Einnahmen 18,5 Milliarden Euro über den Ausgaben. Ein so dickes Plus zur Jahresmitte gab es nach der Wiedervereinigung noch nie. Was mit den überschüssigen Milliarden geschehen sollte, ist aber umstritten.

Moderation: Jasper Barenberg
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 07.03.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Burka-Verbot - Überfällig oder überflüssig?  
Unions-Politiker dringen auf ein Verbot der Vollverschleierung in bestimmten öffentlichen Bereichen. Ziehen SPD und Opposition da mit? Reicht das aus oder sind weitergehende Beschränkungen nötig, weil die Verschleierung ein "Zeichen von Unterdrückung und Abgrenzung" ist?

Moderation: Martin Zagatta
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 28.02.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Innere Sicherheit - Brauchen wir schärfere Anti-Terror-Gesetze?  
Die Unionsparteien gehen in die Offensive. Nach den Terroranschlägen in Paris, Brüssel, Ansbach, Würzburg und München fordern sie eine konsequentere und härtere Gangart bei der Inneren Sicherheit. Was können härtere Gesetze bringen? Machen sie Deutschland sicherer?

Moderation: Dirk Müller
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 21.02.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Die Türkei und die EU  - Wie soll Europa jetzt reagieren?  
Schluss mit den EU-Beitrittsverhandlungen - das fordert Österreichs Bundeskanzler Kern angesichts der Entwicklungen in der Türkei. Die seien nur noch eine "diplomatische Fiktion". Spricht er nur aus, was alle denken?

Moderation: Bettina Klein
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 14.02.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Olympische Spiele - Wie glaubwürdig ist der Kampf für saubere Spiele?  
Die Olympischen Sommerspiele in Rio beginnen bald. Vorausgegangen war eine heftige Debatte darüber, ob die russische Mannschaft komplett von den Wettbewerben ausgeschlossen werden soll oder nicht. Hat die Olympische Bewegung mit deren Zulassung ihre Ideale verraten? Darüber diskutieren Experten und Sportler bei Kontrovers.

Moderation: Dirk-Oliver Heckmann
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 07.02.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Anschläge und Amoklauf  - Wie gehen wir mit zunehmenden Gewalttaten um?  
Ein klassischer Amoktäter - ohne politischen Bezug. Das ist das Fazit der Polizei, nachdem ein 18-jähriger Deutsch-Iraner am Freitagabend in München neun Menschen erschossen und sich danach selbst getötet hat. Völlig aufgeklärt ist sein Motiv und sind die möglichen Hintergründe der Tat noch nicht.


www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 31.01.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Nach dem Putsch-Versuch - Wohin steuert die Türkei?  
Nach dem gescheiterten Putsch-Versuch von Teilen des türkischen Militärs greift Präsident Recep Tayyip Erdogan hart durch. Tausende Offiziere und Soldaten wurden festgenommen. Fast 3.000 Richter wurden aus dem Dienst entlassen. Auch Verfassungsrichter landeten im Gefängnis. Dient der Umsturzversuch Erdogan nun dazu, den Staat endgültig in seinem Sinne umzubauen?

Moderation: Dirk-Oliver Heckmann
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 24.01.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


NATO-Gipfel - Das schwierige Verhältnis zwischen Russland und dem Westen  
"Der kalte Krieg ist Geschichte und sollte Geschichte bleiben", sagt NATO-Generalsekretär Stoltenberg auf dem Warschauer Gipfel, auf dem das westliche Militärbündnis beschlossen hat, seine Truppenpräsenz in Osteuropa zu verstärken. Denn die osteuropäischen NATO-Mitglieder sehen Russland seit der Annexion der Krim als neue Bedrohung.

Moderation: Sandra Schulz
www.deutschlandfunk.de, Kontrovers
Hören bis: 17.01.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose