kulturWelt - Bayern 2

kulturWelt - Bayern 2

Germany

Die kulturWelt berichtet tagesaktuell von Ausstellungs-Eröffnungen, bringt Nachtkritiken aus Ballett-, Sprech- und Musiktheater, bespricht Bücher und Filme, porträtiert Künstler, kommentiert und glossiert kulturpolitische Ereignisse, ist auf Messen und Festivals vertreten, hält die Hörer über neue Entwicklungen auf dem Kunstmarkt, im Internet und in der Architektur auf dem Laufenden und befragt regelmäßig interessante Studiogäste. Schwerpunkt der Berichterstattung ist Bayern, aber auch das deutsche und internationale Kulturleben behält die kulturWelt jederzeit im Blick. Täglich von 8.30 bis 9.00 Uhr auf Bayern 2!

Episodes

Sammlung Ullstein: Geschichte der Pressefotografie im DHM Berlin - 23.06.2017  

Die "Berliner Illustrirte Zeitung" war eine Pionierin der Pressefotografie. Fotos veränderten das Zeitungswesen, es entstand ein eigenes Bildgenre. Dessen Frühgeschichte dokumentiert nun eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum.

Filmfest München mit einer Hommage für den Regisseur Reinhard Hauff - 23.06.2017  

Sein kontroverser Film "Stammheim" bekam 1986 den Goldenen Bären der Berlinale - gegen das Votum von Jury-Präsidentin Gina Lollobrigida. Reinhard Hauff hat das deutsche Kino geprägt, drängte sich aber nie in den Vordergrund.

Der Asphaltcowboy: Nachruf auf Gunter Gabriel - 23.06.2017  

"Hey Boss, ich brauch mehr Geld" oder "Komm unter meine Decke": Gunter Gabriel gab den Malocher und Macho - und hatte einige Abstürze zu verkraften. Sein Vorbild war Johnny Cash, doch er blieb immer zutiefst deutsch. Eine Würdigung von Knut Cordsen.

"Frank Bowling - Mappa Mundi" im Haus der Kunst - 23.06.2017  

Bilder wie künstlerische Landkarten, Schicht um Schicht aufeinandergelegt: Die "Map Paintings" von Frank Bowling sind große abstrakte Malerei, doch sie stellen auch politische Fragen nach den Konturen unserer Weltbilder.

Kommentar Münchner Kammerspiele - 22.06.2017  

Gut für das Schauspielhaus Zürich, schade für die Kammerspiele: Nicolas Stemann und Benjamin von Blomberg, verlassen München und teilen sich die Intendantenjob in Zürich. Das heißt aber nicht, die Ratten verlassen das sinkende Schiff, sondern sie breiten sich aus!

Bert Praxenthaler - 22.06.2017  

Der Künstler Bert Praxenthaler wird Samstag mit dem Kunstpreis des Landkreises Landsberg ausgezeichnet. Als Kunstrestaurator rettet er in Afghanistan für die UNESCO immer wieder Buddha-Statuen vor der endgültigen Zerstörung durch dieTaliban.

Unterm Deckel. Der Nachlass meines Großvaters in der roten Kiste - 22.06.2017  

"Ist das Geschichte? Oder kann das weg?" Die Frage stellt heute Abend das Institut für Zeitgeschichte in einer Podiumsdiskussion. Die Journalistin Carolin Pirich erzählt, wie sie mit dem Erbe ihres Großvaters umgeht, der 1933 von der Gestapo verhaftet wurde, aber dann in die SS eintrat.

Filmkritik "Innen Leben" - 22.06.2017  

Wie menschlich bleiben in unmenschlichen Zeiten? Diese Frage steht in dem Film von Regisseur Philippe Van Leeuw ständig im Hintergrund. Er zeigt den Alltag einer Familie in ihrer Wohnung, ihre Abschottung gegen das Draußen, wo ständig Schüsse zu hören sind.

Georg-Büchner-Preis für den Lyriker Jan Wagner - 21.06.2017  

Jan Wagner wird für die "spielerische Sprachfreude" und "musikalische Sinnlichkeit" seiner Lyrik ausgezeichnet. Eine gute Wahl, führen Wagners Gedichte doch vor, dass Poesie noch das Unscheinbarste mit neuem Blick sehen kann.

Wie baut man eine Verschwörungstheorie? Ein Selbstversuch - 21.06.2017  

Was braucht man, um eine Verschwörungstheorie unter die Leute zu bringen? Nicht viel, sagt Christian Alt, wenn man vorhandene Ängste zu nutzen weiß. Und er hat den Test mit der Rauchmelder-Abhör-Verschwörung gemacht.

Zum Tod von Christel Sembach-Krone - 21.06.2017  

50 Jahre stand sie in der Manege, 20 Jahre war sie selber Direktorin in Europas größtem Zirkus: Christel Sembach-Krone. Berühmt waren ihre Pferdeshows, an denen sie trotz Kritik durch Tierschützer festhielt. Nun ist sie im Alter von 80 Jahren gestorben.

Verschwörungstheorien zum Oktoberfestattentat - 21.06.2017  

BR-Journalist Ulrich Chaussy hat nach seinen Recherchen gute Gründe, die Einzeltäter-These der Ermittler zum Oktoberfestattentat 1980 anzuzweifeln. Immer wieder knüpfen Verschwörungstheoretiker an seine Skepsis an.

Franchise Paradise: Der fünfte Transformers-Film - 20.06.2017  

Laut, schnell und grell: Transformer Filme spielen bisher das Fünffache der Produktionskosten ein, sie sind ein Franchise Paradies. Das wird wohl auch für "Transformers 5" gelten. Anthony Hopkins verleiht dem neuen Blockbuster Star Wars ähnlich adligen Touch.

Lyrikkabinett - eine Woche der Lyrik-Highlights in München - 20.06.2017  

Poetische Strategie der Chamisso-Preisträgerin Uljana Wolf ist, etwas absichtlich falsch zu übersetzen und Mutter- und Fremdsprachen spielerisch, klangvoll zu verquicken. Ihre Dichtung gegen allen Nationalismus und Populismus macht die Fenster ganz weit auf.

"Versschmuggel": Kurdische Dichter zu Gast in Berlin - 20.06.2017  

Die in diesem Jahr im Haus für Poesie eingeladenen LyrikerInnen kommen aus Armenien Türkei, Syrien, Irak und Iran. In all diesen Ländern wurde oder wird Kurdisch - eine der ältesten Sprachen der Welt - unterdrückt, aber hat in vielen Dialekten überlebt.

"Kairos": Der berühmte Ex-Fälscher Beltracchi über sein neues Projekt - 20.06.2017  

Heinrich Campendonk hätte ein Gruppenbild des Blauen Reiters malen müssen, dann wäre der in der Künstlergruppe vernachlässigte Maler berühmt geworden, meint Ex-Fälscher Wolfgang Beltrachhi im BR-Studio. Er will das Bild jetzt im Rahmen seines Kairos-Projekts malen.

Nachtkritik: "Zoroastre" an der Komischen Oper Berlin - 19.06.2017  

Die Geschichte zweier verfeindeter Magier als erbitterter Kampf um einen Quadratmeter Wiese: Mit Rameaus "Zoroastre" gab Tobias Kratzer ein starkes Regiedebüt an der Komischen Oper. Die Längen des Abends gehen auf das Konto des Stücks.

"Von Hopper bis Rothko" im Museum Barberini Potsdam - 19.06.2017  

Potsdams neues Museum zeigt eine Schau mit Werken aus der feinen Washingtoner Phillips Collection. Die vielschichtige Ausstellung ordnet die großen Namen der amerikanischen Modernde in die europäische Vorgeschichte ein.

Salman Rushdie zum 70. Geburtstag - 19.06.2017  

Die Bücher von Salman Rushdie sind überbordend, vielstimmig, tragisch und ironisch. Nach einer Fatwa des iranisches Ayatollahs Khomeini verbrachte Rushdie neun Jahre im Versteck, zum Schweigen gebracht hat ihn die Todesdrohung nicht.

Kissinger Sommer 2017 - 16.06.2017  

Zuletzt hat Tilmann Schlömp das Bonner Beethoven Fest geleitet. Jetzt übernimmt der 49-jährige promovierte Musikwissenschaftler die Leitung in Bad Kissingen. Mit einem Lieder-, einem Rezitations-Workshop und einem Jazz-Projekt will er das renommierte Klassik-Festival neu beleben.

0:00/0:00
Video player is in betaClose