kulturWelt - Bayern 2

kulturWelt - Bayern 2

Germany

Die kulturWelt berichtet tagesaktuell von Ausstellungs-Eröffnungen, bringt Nachtkritiken aus Ballett-, Sprech- und Musiktheater, bespricht Bücher und Filme, porträtiert Künstler, kommentiert und glossiert kulturpolitische Ereignisse, ist auf Messen und Festivals vertreten, hält die Hörer über neue Entwicklungen auf dem Kunstmarkt, im Internet und in der Architektur auf dem Laufenden und befragt regelmäßig interessante Studiogäste. Schwerpunkt der Berichterstattung ist Bayern, aber auch das deutsche und internationale Kulturleben behält die kulturWelt jederzeit im Blick. Täglich von 8.30 bis 9.00 Uhr auf Bayern 2!

Episodes

"Mord und Totschlag": Claus Peymanns "TheaterLebensBuch" - 08.12.2016  

Das Theater als moralische Anstalt und Zauberbude, daran hat Claus Peymann immer geglaubt. Und an sich selbst und seine Möglichkeiten, die Welt zu verändern. Sein Rückblick ist unterhaltsam - und anmaßend wie sein Protagonist.

Passauer Scharfrichterbeil 2016 für Norbert Bürger - 08.12.2016  

Als "Bürger from the Hell" tritt Norbert Bürger auf, seine Figur ist ein verklemmter Imitator klassischer Rockerposen. In Passau wurde er nun mit dem Scharfrichterbeil ausgezeichnet, die Konkurrenz war wieder stärker als im vergangenen Jahr.

Zaha Hadid als Künstlerin in der Serpentine Gallery London - 08.12.2016  

Die Architektin Zaha Hadid ist für kühne organische Bauformen berühmt geworden. Die Ausstellung macht ihren Weg zu dieser Formensprache nachvollziehbar - und den Einfluss, den die russische Moderne auf Hadids Werk hatte.

"Eat That Question": Filmporträt von Frank Zappa - 08.12.2016  

Dies ist keine der üblichen Dokus mit Erklärungen von Weggefährten und Experten: Regisseur Thorsten Schütte hat für sein Zappa-Porträt Interviews, Nachrichten und Konzertaufnahmen montiert - ein 90-minütiges Video-Mixtape sozusagen.

Filmkritik: "Safari" von Ulrich Seidl - 07.12.2016  

Tiere im Todeskampf, Touristen, die ihre Beute für Trophäenfotos arrangieren, und eine Jagdsprache, die all dem eine eigene Logik geben will: Ulrich Seidls Dokumentation "Safari", provokant und faszinierend, ist ein Urlaubsfilm über das Töten.

European Angst - Konferenz des Goethe-Instituts in Brüssel - 07.12.2016  

Zerbricht Europa? Für den Rechtspopulismus jedenfalls ist die Rückkehr zum Nationalismus die Lösung vieler Probleme. Die Brüsseler Tagung sucht nach anderen Antworten und Erklärungen - unter anderem mit Herta Müller und Didier Eribon.

Lucky Luke: Mein Westernheld wird 70 - 07.12.2016  

Er zieht schneller als sein Schatten, reitet auf Jolly Jumper in den Sonnenuntergang und muss sich mit den Daltons herumschlagen: Lucky Luke ist Kult, nicht nur bei Kindern. Eine Hommage von Hendrik Heinze zum 70. Geburtstag des Cowboys.

"Hände": Fotograf Walter Schels über seinen Fotoband - 07.12.2016  

Die von Angela Merkel sind zupackend, die von Campino überraschend zart: Hände erzählen andere Geschichten als Gesichter. Deshalb widmet der Fotograf Walter Schels ihnen eigene Porträts, nun versammelt in einem Fotoband.

Benedikt Gleich über sein Augsburger Online-Unternehmen "Buch 7" - 06.12.2016  

Die Unterwanderung von Amazon begann in Augsburg - inzwischen läuft Buch 7 glatt. 3/4 des Gewinns spendet das Team Öko- und sozialien Projekten. Möglich ist dieses Engagement durch die Buchpreisbindung und Zusammenarbeit mit Libri.

Salt and Fire - 06.12.2016  

Statt am Aralsee inszeniert Werner Herzog seinen Ökothriller in der Salzwüste von Bolivien. Ihm gelingen zwar wunderbare Landschaftsbilder - Spiegel existenzieller Befindlichkeiten. Sonst überzeugt der angestrengte Film nicht.

Kunst, jung, britisch: Turnerpreis 2016 geht an Helen Marten - 06.12.2016  

Helen Marten, 31 Jahre, sie gehört zu den digital Natives - und bekam gestern den renommierten Turnerpreis 2016. Sie macht Installationen aus Alltagsgegenständen - dichtet damit Geschichten und regt damit andere zum Erzählen an.

Refrendum Kulturkommentar - 06.12.2016  

Matteo Renzi kam zunächst bestens an bei den Italienern. Doch er stürzte tief, auch weil er unterschätzte, wie sehr die Italiener ihre Verfassung lieben, als "die schönste der Welt". Roberto Benigni hat sie wie ein Dichterwort im Theater rezitiert.

Nachtkritik "Orpheus in der Unterwelt" Oper Stuttgart - 05.12.2016  

Armin Petras inszeniert "Orpheus" nicht als lustige, karnevalstaugliche Operette, sondern als morbiden Totentanz. Das ohnenin Petras-müde Publikum buhte den Regisseur aus. Jetzt hat er angekündigt, dass er die Stuttgarter Staatsoper 2018 vorzeitig verlassen will.

"Ach, Österreich" Armin Thurnher über die Wahl vom Wochenende - 05.12.2016  

"Ach Österreich", seufzten gestern alle erleichtert, die froh waren über den Ausgang der Präsidentenwahl. "Ach Österreich" heißt auch das Buch von Falter-Herausgeber Armin Thurnher, der die gespaltene österreichische Gesellschaft beschreibt.

Venezianische Malerei Würzburg- Barbara Markus - 05.12.2016  

Gründlich saniert und mit verschieden farbiger, auf die Bilder abgestellten Atlas-Seide an den Wänden präsentiert jetzt die Würzburger Residenz Venezianische Malerei von der Renaissance bis in den Spätbarock.

Porträt Jose Carreras - 05.12.2016  

Als einer der Drei Tenöre wurde er weltberühmt, als er Leukämie bekam änderte sich alles. Er kämpfte gegen die Krankheit, siegte und tat viel für andere Leukämiekranke. Nun nimmt der große Tenor José Carreras Abschied von der Bühne.

Österreich vor der Präsidentenwahl: Gespräch mit Kabarettist Robert Stachel - 02.12.2016  

Van der Bellen oder Hofer: Österreich hat die Wahl. Das Land ist durch die langen Wahlkämpfe um ein eher symbolisches Amt erschöpft - und die Kabarettisten müssen ernste Dinge sagen, so Robert Stachel von der Gruppe "maschek.".

"Blue & Lonesome": Die Rolling Stones spielen den Blues - 02.12.2016  

Mit Blues haben sie begonnen, nun kehren sie zu ihren Anfängen zurück: Die Rolling Stones. Die Altrocker spielen drauflos wie junge Musiker, bei drei Stücken ist Eric Clapton dabei. Für Roland Biswurm die beste Stones-Platte seit "Exile on Main St".

Der Bayerische Buchpreis 2016 ist vergeben - 02.12.2016  

Der Bayerische Buchpreis wird nach einer öffentlichen Jury-Debatte vergeben. In der Belletristik-Sparte wurde Heinrich Steinfest ausgezeichnet, für das Sachbuch Andrea Wulf. Ruth Klüger erhielt einen Ehrenpreis.

Otto Dix in Friedrichshafen - 02.12.2016  

Als "entarteter" Künstler musste Otto Dix die Metropole Berlin 1933 verlassen, es verschlug ihn an den Bodensee. Das Zeppelin Museum zeigt nun anlässlich des 125. Geburtstags von Dix seinen eindrucksvollen Werkbestand.

0:00/0:00
Video player is in betaClose