Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandradio K

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandradio K

Germany

Die Sendung wendet sich an ein weit gefächertes, politisch, wirtschaftlich und kulturell interessiertes Publikum und hat die gesamte Bandbreite der politischen und historischen Literatur zum Gegenstand. Im Mittelpunkt jeder der wochentags ausgestrahlten Sendungen steht ein Buch, das eine breite Diskussion erwarten lässt oder bereits für Aufmerksamkeit gesorgt hat. Als Rezensenten werden dafür prominente Autoren, Wissenschaftler und Politiker gewonnen. Ergänzt wird die Rezension häufig durch ein vertiefendes Gespräch mit einem Studiogast. Samstags widmet sich die Lesart in thematischen Schwerpunkten dem politischen Buch.

Episodes

António Lobo Antunes: "Ich gehe wie ein Haus in Flammen" - Das traurigste Haus von Lissabon  
Die Bewohner eines Mietshauses in Lissabon quält ihre Vergangenheit unter dem Diktator Salazar. António Lobo Antunes setzt mit seinem Roman "Ich gehe wie ein Haus in Flammen" der portugiesischen Gesellschaft einen Spiegel vor und regt sie zur Aufarbeitung ihrer Geschichte an.

Von Sigrid Löffler
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 04.11.2017 09:32
Direkter Link zur Audiodatei


Philosoph Sebastian Knell über "Burn-In" -  Im Tänzelschritt des Gleichmuts  
Der Gedanke, wie sehr das eigene Dasein vom Lotto kosmischer Zufälle abhängt, inspirierte den Philosoph Sebastian Knell zu seinem Roman "Burn-In". Seine Hauptfigur, der Politiker Reinhold Parzer, erliegt der Glückseligkeit, einfach nur auf der Welt zu sein.

Sebastian Knell im Gespräch mit Joachim Scholl
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 04.11.2017 09:17
Direkter Link zur Audiodatei


Lesart. Die ganze Sendung  

Autor: Scholl, Joachim
Sendung: Lesart
Hören bis: 04.11.2017 09:07

Literaturtipps  

Autor: Eikmann, Julia
Sendung: Lesart
Hören bis: 03.11.2017 09:52

Isabella Rossellini: "Meine Hühner und ich" - Geflügel mit Persönlichkeit  
Sie dachten, Hühner sind nur Schnabel, Augen, Kamm, Hals und lecker auf dem Tisch? Die Schauspielerin und Autorin Isabella Rossellini zeigt, dass noch viel mehr an den Tieren dran ist - und beiläufig setzt sie dabei ein Zeichen für Artenvielfalt.

Von Eva Hepper
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 03.11.2017 09:42
Direkter Link zur Audiodatei


Florian Werner liest Musik: "DNA" von Kendrick Lamar  

Autor: Werner, Florian
Sendung: Lesart
Hören bis: 03.11.2017 09:38

Romanfinanzierung per Crowdfunding - Tim Krohn verkauft Gefühle  
Tim Krohn will in seinem neuen Roman die Facetten des Mensch-Seins einfangen. Dafür greift der Autor auf die Crowdfunding-Idee zurück und bietet Interessenten an, seine Arbeit zu unterstützen - indem sie bei ihm ein Gefühl kaufen.

Moderation: Joachim Scholl
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 03.11.2017 09:15
Direkter Link zur Audiodatei


Lesart. Die ganze Sendung  

Autor: Scholl, Joachim
Sendung: Lesart
Hören bis: 03.11.2017 09:07

Straßenkritik: "Open" von Andre Agassi  

Autor: Bonifer, Maria
Sendung: Lesart
Hören bis: 02.11.2017 09:54

Anne Kuhlmeyer: Drift - Apokalypse in Thüringen  
Weltuntergangsstimmung in Anne Kuhlmeyers Roman "Drift". Hochwasser hat Thüringen überschwemmt und fünf Überlebende haben sich in einem Keller eingerichtet. Andere, die auf einem Floß überleben wollen, sterben. Durch Schüsse.

Von Marten Hahn
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 02.11.2017 09:44
Direkter Link zur Audiodatei


Jostein Gaarder über seinen neuen Roman - Trauerfeiern gegen die Einsamkeit  
Mit dem Roman "Sophies Welt" ist Jostein Gaarder in den 90er-Jahren bekannt geworden. In seinem neuen Buch "Ein treuer Freund" geht es um einen schrulligen Mann, der die Beerdigungen fremder Leute besucht. Warum er das macht, erklärt Gaarder bei einem Spaziergang über einen Berliner Friedhof.

Von Irene Binal
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 02.11.2017 09:32
Direkter Link zur Audiodatei


Julia Franck über eine Künstlerfreundschaft  - Die Herzdame des Blauen Reiters  
Eine kurze Begegnung in Berlin im Jahre 1912 – da funkte es zwischen Franz Marc und Else Lasker-Schüler. Aus diesem Stoff hat Julia Franck eine Geschichte gemacht. Besonders gereizt habe sie die "Befruchtung zweier Künstler aus so unterschiedlichen Bereichen", sagt die Autorin.

Moderation: Frank Meyer
www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
Hören bis: 02.11.2017 09:10
Direkter Link zur Audiodatei


Lesart. Die ganze Sendung.  

Autor: Meyer, Frank
Sendung: Lesart
Hören bis: 02.11.2017 09:07

Art Cologne - Feilschen um die Kunst  

Autor: Jantschek, Thorsten
Sendung: Lesart
Hören bis: 02.11.2017 07:20

Literaturtipps  

Autor: Eikmann, Julia
Sendung: Lesart
Hören bis: 01.11.2017 09:52

0:00/0:00
Video player is in betaClose