Mahlzeit - Deutschlandfunk Kultur

Mahlzeit - Deutschlandfunk Kultur

Germany

Gesalzen und gepfeffert sind die Nahrungsketten, die der Ernährungsexperte und Lebensmittelchemiker Udo Pollmer jeden Freitag locker sprengt und wieder zusammensetzt. Das schafft er in gut fünf Minuten, wobei durchaus Störungen beim Essen zu erwarten sind, Essstörungen aber nicht.

Episodes

Verbrauchertäuschung - Glückliche Tiere sind nicht die in der Werbung  
Werbeplakate zeigen Hühner, Rinder und Schweine gern zufrieden in freier Laufbahn. Doch die Idylle trügt. Denn nicht nur die Verbraucher, auch die Tiere zahlen für diese Bilder einen hohen Preis.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 17.03.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Kolumne über Artensterben - Ruiniert der Naturschutz die Natur?  
Mit der Erde geht es zu Ende. Arten sterben überall. Doch stimmt das? Und wer ist Schuld, wenn Tiere aussterben? Die Industrie, eine Pilzkrankheit oder am Ende der Naturschutz selbst? Fest steht, so Udo Pollmer, die Lage ist komplex.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 10.03.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Der Skandal geht weiter - Nach Fipronil nun Amitraz  
Nicht nur Fipronil hat unsere Eier vergiftet. Auch das Milbengift Amitraz wurde gefunden - in Eiern und Bio-Honig. Es gilt als "bienengefährlich" und soll "Sprachstörungen" hervorrufen. Da lachen doch die Hühner, findet unser Lebensmittelchemiker.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 03.03.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Kohle in Lebensmitteln - Verbranntes Essen? Lecker!  
Experten warnen vor angebranntem Essen, es sei krebserregend. Udo Pollmer meint hingegen, das sei alles gar nicht so schlimm. "Verkohlt" sei mittlerweile richtig hipp.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 24.02.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Bakterien im Salat - Waschen hilft nicht immer gegen Keime  
Krankheitserreger in Blattsalaten und anderem Grünzeug - diesem Thema hat sich das Bundesinstitut für Risikobewertung kürzlich gewidmet. Udo Pollmer erklärt, wieso die Keime auftreten können. Und warum das BfR dagegen auch Chemie empfiehlt.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 17.02.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Fipronil - Wie gefährlich ist das Anti-Läusemittel im Frühstücksei?  
Fipronil ist ein Anti-Läusemittel, das in nach Deutschland exportierten Eiern aufgetaucht ist. Das Mittel ist bei Hühnern verboten, nicht aber bei Haustieren. Behandelt man seinen Liebling damit, hat man beim Streicheln mehr Fipronil an den Händen als in einem Omelett steckt.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 10.02.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Fahndung nach Dickmachern  - Macht Kohlensäure im Wasser dick?  
Nicht mehr Zucker ist der Dickmacher Nummer eins - Sprudel, Hausstaub, Essensbilder oder allein der Geruch von Essen sind mindestens genauso schlimm. Das behaupten jedenfalls neueste Studien. Wie kommen die Wissenschaftler darauf?

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 03.02.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Enzephalopathie - Obstwahn statt BSE  
Vergessen sind die Zeiten, da BSE die Titelseiten beherrschten. Ähnliche Krankheitssymptome können auch durch den Verzehr von unreifem Obst auftreten. Dieser Obstwahn sei gefährlicher als Rinderwahn, meint Udo Pollmer.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 27.01.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Ethoxyquin, Würmer & Co. - Was Fischkonsum wirklich gefährlich macht  
Algengifte, Botulinus E oder Würmer - Fisch ist keineswegs immer gesund, sondern oft sogar gesundheitsschädlich. Doch Umweltschützer sorgten sich lieber um den Fischfutter-Zusatz Ethoxyquin - eine Gefahr, die gar keine ist, meint Udo Pollmer.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 20.01.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Ernährungsethik - Plazenta - zu schade für den Müll?  
Vor Jahren bekannten Stars öffentlich, sie würden nach der Geburt ihrer Kinder den Mutterkuchen essen. Das Thema Plazenta-Verzehr schwelt seitdem immer weiter. Ein gesundheitlicher Wert dieser Praxis lasse sich allerdings nicht belegen, meint unser Ernährungsexperte Udo Pollmer.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 13.01.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Japans Obst - Fünf bis zehn Euro für eine Erdbeere  
Japaner lieben ihr heimisches Obst. Manche Früchte erreichen dabei Preise, als würde es sich um Luxusware handeln. Für sie wird in Japan ein unglaublicher Aufwand betrieben. Der sich jedoch auszahlt.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 06.01.2018 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Baby-led Weaning - Ist breifrei besser?  
Sollen Babys mitentscheiden dürfen, was sie essen, nachdem sie entwöhnt sind? Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte warnt vor Nährstoffmangel. Udo Pollmer hingegen meint: Kinder brauchen vor allem eins: "unbefangene Freude am Essen".

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 30.12.2017 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Fertiggerichte - Warmhalten in Aluminiumschalen ist problematisch  
Fertiggerichte, die in Aluschalen an Kitas oder Firmen geliefert werden, enthalten laut Bundesinstitut für Risikobewertung bedenklich viel Aluminium. Udo Pollmer erklärt, was erhöhte Aluminiumwerte im Körper anrichten können.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 23.12.2017 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Umweltskandal - Papierschlämme als Düngemittel  
Ab 2005 durften giftige Papierschlämme nicht mehr auf Deponien entsorgt werden. Offenbar verschenkte darauf ein findiger Komposthändler große Mengen Schlämme als Kompost an badische Bauern. Das habe das Zeug zum größten Umweltskandal Deutschlands, meint Udo Pollmer.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 16.12.2017 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Delikatesse oder Plage - Ratten in der Fertigsuppe  
In Deutschland sind sie nicht gerade gern gesehene Gäste in der Küche, andernorts gelten sie als Gaumenschmaus: Ratten. Gerät dennoch mal ein Nager an oder gar in unsere Nahrung, könnte das an der tierfreundlichen Gesetzgebung liegen, sagt Udo Pollmer.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 09.12.2017 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Aloe vera - Gift auf dem Teller  
Die Aloe vera gilt als "Pflanze der Unsterblichkeit", das bekannte Naturheilmittel wird inzwischen als Frischgemüse gehandelt - doch falsch zubereitet ist sie eher eine Pflanze der Sterblichkeit.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 02.12.2017 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Nicht für jeden etwas: Low-Carb-Diät - Welcher Stoffwechseltyp sind Sie?  
Wer Brötchen oder Pasta braucht, dem bringt die kohlenhydratarme Low-Carb-Ernährung eher Verdruss. Es gibt aber auch durchaus Personen, die mit der Diät Erfolge erzielen. Unser Kolumnist Udo Pollmer meint: Das liegt am Stoffwechsel - und plädiert für genaueres Hinschauen.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 18.11.2017 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Verbreiteter Mangel - Warum unser Körper Phosphat braucht  
Nehmen wir über unser Essen zu viel Phosphat auf? Lebensmittelchemiker Udo Pollmer ist überzeugt: Das Element ist weder gesund noch ungesund – sondern lebensnotwendig. Und die oft kritisierte Cola enthalte nicht mehr Phosphat als Muttermilch oder Orangensaft.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 11.11.2017 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Vitamin D - Zweifelhafte Sonnenpille  
Vitamin D soll als Allheilmittel bei Depressionen, Krebs und Multiple Sklerose helfen. Doch Studien zeigen, dass die Wunderwaffe vielleicht doch keine Wunder bringt.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 04.11.2017 11:50
Direkter Link zur Audiodatei


Klimagas - Nicht nur Rinder sind Methanschleudern  
Nach Angaben des Umweltbundesamtes ist das Klimagas Methan rund 25-mal klimaschädlicher als CO2. Über ein Drittel der weltweit ausgestoßenen Menge an Methan stammt direkt oder indirekt aus der Viehhaltung. Doch Nutztiere sind nur eine Quelle des Übels.

Von Udo Pollmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Mahlzeit
Hören bis: 28.10.2017 12:50
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose