Menschen

Menschen

Germany

Menschen erzählen aus Ihrem Leben: von ihren Wünschen, Hoffnungen und Träumen, ihren Erfolgen und Niederlagen; von den Sternstunden und den Situationen, über die man auch nach Jahren noch lachen kann; von ihrem Weg, den Umwegen, den Irrwegen, den Abkürzungen; von dem, was ihrem Leben Sinn gibt.

Episodes

Moraltheologe Prof. Eberhard Schockenhoff  

Was darf man tun? Und was nicht? Und wie findet man heraus, ob man etwas tun darf oder nicht? Über solche Fragen nachzudenken, das gehört zur Aufgabe eines Moraltheologen.

Menschen 0

Christine Klissenbauer – 50 Jahre Einsatz für Frieden und Menschenrechte  

Kolumbien, Chile, Peru, Afrika – in ihrem langen, bewegten Leben hat Christine Klissenbauer in den unterschiedlichsten Ländern gelebt, ihre Kinder großgezogen und war für die Menschen vor Ort da.

Menschen 0

Christina Weil – Ein neues Leben im Regenwald  

"Wir leben im Paradies" – diese Erkenntnis haben heute, angesichts von Flüchtlingselend und Kriegsbildern, viele Menschen. Und genauso viele krempeln die Ärmel hoch, packen an. In Kleiderkammern und Deutschkursen. Christina Weil, Sonderpäadogin und Psychologin, war das nicht genug.

Menschen 0

Dr. Juliane Kronen – Gründerin und Geschäftsführerin der innatura gGmbH  

Hunderte Shampoo-Flaschen, Berge von Windeln, Paletten voller Sonnenbrillen – es braucht nur ein kleines Versehen, ein falsch gedrucktes Etikett und schon sind Tausende, eigentlich tadellose Produkte für den Verkauf ungeeignet und müssen vernichtet werden. Diese Verschwendung von Ressourcen wollte Juliane Kronen nicht länger hinnehmen. Deswegen hat die promovierte Betriebswirtin ein höchst erfolgreiches Startup gegründet: innatura. Hierhin schicken die Firmen ihre Ware. Von hier werden sie an Kinder, Flüchtlinge oder andere Menschen, die die Dinge brauchen können, weiter vermittelt.

Menschen 0

Burkhard Brücker – Schreiner, Erzieher, Domführer: ein Theologe, viele Gesichter  

Mit viel Leidenschaft hat Burckhard Brückner mit vielen Anderen eine Kapelle in der Eifel restauriert: die Ahekapelle ist eine Wallfahrtskirche, die viele Menschen anzieht und in der es heute wieder ein vielfältiges spirituelles Leben gibt.

Menschen 0

Als Kinderarzt in Krisengebieten unterwegs – Lothar Biskup  

Was Hunger bedeutet – das weiß Lothar Biskup aus den Nachkriegsjahren, in denen er selber hungerte und erleben musste, dass Grundschulfreunde von ihm verhungerten. Wenn der pensionierte Kinderarzt heute für humedica in Krisengebiete fährt, hat er natürlich ein besonderes Auge auf hungernde Kinder.  

Menschen 0

Purple Schulz  

"Sehnsucht bleibt" hat der Sänger und Songwriter Purple Schulz seine Autobiographie genannt und spielt damit sowohl auf einen seiner größten Erfolge – "Sehnsucht" - an, als auch auf das, was sich durch seine ganze Arbeit zieht: die Sehnsucht nach einem Leben, das sich zu leben lohnt.

Menschen 0

Ina Germes-Dohmen – Moderne Heimatkunde  

Schätze hüten und entdecken: das könnte das Motto für Ina Germes-Dohmen sein. Die leidenschaftliche Historikerin kümmerte sich um den Domschatz in Essen, schenkt in ihren Büchern den Menschen die Geschichten aus ihrer Region und wird nicht müde, Kindern Kunst in Kirchen zu erklären.

Menschen 0

Helmut Lanio – Ehemaliger Verlagsgeschäftsführer und christlicher Aktivist  

Es muss etwas Besonderes sein mit der Bruder-Klaus-Siedlung in Köln-Mülheim. Der Kölner Erzbischof Kardinal Woelki ist hier aufgewachsen, der ob seines sozialen Engagements in ganz Deutschland bekannte Franz Meurer ebenso. Und auch Helmut Lanio ist hier groß geworden.

Menschen 0

Kirsten Ehrhardt – Journalistin, Autorin, Mutter von Henri  

 "Henri ist der wohl bekannteste 11jährige der Welt" schrieb die ZEIT über Henri, einen kleinen Jungen mit Down Syndrom. Seine Mutter, die Journalistin Kirsten Ehrhardt, wollte Henris Anspruch auf eine inklusive Beschulung durchsetzen. Halb Deutschland hat daraufhin über "das Kind mit Down Syndrom, das zum Gymnasium soll" diskutiert, den Kopf geschüttelt oder sich echauffiert.

Menschen 0

Christian Herwartz – Wer gastfreundlich sein will, muss Platz schaffen  

Sieben Betten im eigenen Schlafzimmer. Platz für sieben Menschen, die vielleicht ein Bett brauchen. Für eine Nacht. Oder länger. So ein Leben könnten Sie sich vorstellen? Der Jesuit Christian Herwartz kann so leben. Und will so leben. Genau so. Das domradio hat Christian Herwartz in einer jesuitischen Kommunität in Berlin besucht. (Erstausstrahlung: 29.12.2015)

Menschen 0

Maria Anna Leenen - Weil die Sehnsucht nach Gott niemals aufhört  

Ein kleiner Hof. Eine Kapelle. Drei Ziegen. Ein Garten mit Blumen und Gemüse. Das ist die Welt von Maria Anna Leenen. Seit 20 Jahren lebt sie hier, irgendwo an der Grenze von Niedersachsen und Nordrheinwestfalen. Als Eremitin. Es ist ein hartes Leben, das sich Maria Anna Leenen, die es ablehnt ein Bild von sich zu zeigen, gewählt hat: kein Fernseher, kein Radio, kein fließendes Wasser. Der Gemüsegarten, die Ziegen, die Honorare von Texten und der Erlös von Kerzenverzierungen – das muss reichen. Wenig, oft zu wenig, Geld zum Leben. Und vielleicht muss Maria Anna Leenen ihre Klause verlassen, weil ihr Vermieter den Hof verkauft. Ein kleiner Verein, will das nicht hinnehmen, versucht den Hof zu erwerben.

Menschen 0

Sacha Batthyany – Autor und Journalist  

"Was hast du denn für eine Familie?" Als eine Kollegin diesen Satz zu Sacha Battyany sagte, ahnte der Journalist nicht, welches Abenteuer sich daraus entwickeln würde. Am Ende des Abenteuers steht das Buch: "Und was hat das mit mir zu tun? Ein Verbrechen im März 1945. Die Geschichte meiner Familie."

Menschen 0

Bill Mockridge – Das Multitalent  

Shakespeare und Lindenstraße, Kabarett und Satire – es gibt viele Themen, zu denen der kanadisch-englische Schauspieler Bill Mockridge etwas sagen hat. Wir sprechen mit ihm – auch über seine Kinder, das Älterwerden und die Frage nach dem Ruhestand. (Erstausstrahlung: 10.03.2015)    

Menschen 0

Helge Malchow – Verleger von Kiepenheuer und Witsch  

"Eine der einflussreichsten und stilbildendsten Figuren im deutschen Literaturbetrieb"  haben Radiokollegen Helge Malchow, Verleger von Kiepenheuer und Witsch, genannt. Um diesen Literaturbetrieb und um Helge Malchows Rolle darin wird es heute also gehen. Darum, wie es ist, heute Verleger zu sein. Aber auch, wie es war, Lehrer gewesen zu sein.  

Menschen 0

Sr. Michaela Bank – "Vor dir steht die leere Schale meiner Sehnsucht"  

Die missionsärztliche Schwester sucht gemeinsam mit anderen Frauen nach einer Spiritualität, die der Seele Heimat schenkt. Die Frauen, die in Berlin Marzahn in ihre Lebensberatungsstelle kommen, haben meist keinen Bezug zur Religion, aber auch in ihnen brennt eine Sehnsucht nach einer Stärkungsquelle.

Menschen 0

Larissa Bender – Islamwissenschaftlerin und Übersetzerin  

Larissa Bender kam als junge Studentin der Islamwissenschaften das erste Mal nach Damaskus und hat sich sofort in die Stadt verliebt. Wie der nun schon seit fast vier Jahren herrschende Krieg in Syrien ihr Leben und das ihrer Angehörigen prägt, dazu mehr in domradio-Menschen.

Menschen 0

Dr. Anna Balwanz – Die Ärztin behandelt in ihrer Freizeit Menschen in Indien  

Dr. Anna Balwanz leitet das Märkische Brustzentrums am Marienkrankenhaus in Schwerte. Und sie engagiert sich im Verein Hilfe für Adimall, der das Morning Star Krankenhaus in Kerala, Indien, unterstützt.

Menschen 0

"Alles kann – Kölsch muss!" – Kasalla Sänger Bastian Campmann  

Sagte man vor fünf Jahren in Köln: "Dann jit et äver Kasalla!" - dann hieß das damals einfach nur: "Dann gibt es Ärger, Krawall, Krach". Sagt man heute in Köln "Kasalla" - dann denkt fast jeder an die junge, erfolgreiche, kölsch singende Band namens Kasalla. Fünf Musiker, die seit der Session 2011/12 und seit ihrem Mega Hit "Pirate" aus der Kölner Musikszene nicht mehr wegzudenken sind. Von der Band und dem Leben hinter den Kulissen erzählt Frontmann Bastian Campmann in domradio-Menschen.

Menschen 0

Hermann Schulz – Preisgekrönter Schriftsteller und ehemaliger Verleger  

In Afrika als Sohn eines deutschen Missionars geboren, wuchs Hermann Schulz am Niederrhein und im Wendland auf. Nach einer abenteuerlichen Jugend, einer Reise um die Welt, einer Buchhändlerlehre und Arbeit im Bergbau, übernahm Hermann Schulz vom späteren Bundespräsidenten Johannes Rau den Peter Hammer Verlag, den er bis 2001 leitete.

Menschen 0

0:00/0:00
Video player is in betaClose