NDR Info - Auf ein Wort

NDR Info - Auf ein Wort

Germany

Die Glosse des Tages auf NDR Info: humorvoll, feuilletonistisch - und als Podcast.

Episodes

Glosse: Pleite sein ist relativ  

Promis sind nicht immer erfolgreich mit ihren Ausflügen ins Unternehmertum. Pleite sein ist allerdings relativ. Detelv Gröning bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Manchmal steht die Angst einfach vor der Tür  

Gerade uns Deutschen sagt man ja ein besonderes Verhältnis zur Angst nach, zur typischen "German Angst". Uli Höhmann bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Glosse: Die Italiener lieben es laut  

Italien ist bekannt für seine Lebensfreude, aber auch für seinen Lärm. Wer laut ist, ist wichtig. Italien-Korrespondent Jan-Christoph Kitzler bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Glosse: Eine perfekte Kuschel-Diplomatie?  

Mit den Panda-Bären, die in den Berliner Zoo kommen, können die diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und China aufgebessert werden. Detlev Gröning bittet auf ein Wort.

Glosse: Ausschließeritis ist dämlich  

Um wieder mitregieren zu können, schließen die Grünen keine Koalition aus - außer einem Bündnis mit der AfD. Albrecht Breitschuh bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Glosse: Trumps Twitter-Blockade trifft King  

Bis hierhin und nicht weiter! US-Präsident Trump hat Horror-Schriftsteller Stephen King auf Twitter blockiert. Joachim Hagen bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Steuerstreit auf dem Rücken der Pferde?  

Wird ein Steuerstreit auf dem Rücken der Pferde ausgetragen? Detlev Gröning bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Glosse: Mobilfunkanbieter werden erfinderisch  

Das Aus für die Roaming-Gebühren ist toll: Mobil telefonieren in Europa kostet künftig nichts mehr extra. Oder? Detlev Gröning bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Glosse: Warum das Gehirn Don Boscos verschwand  

In Italien ist eine Reliquie mit dem Gehirn des heiligen Don Bosco verschwunden. So etwas geschieht offenbar häufiger. Jan-Christoph Kitzler bittet auf ein Wort.

Glosse: Vom Fortbewegungs- zum Haltungsradler  

Von der Ur-Form des Fahrrads bis zum Trendmobil: In der 200-jährigen Fahrrad-Historie ist ganz schön viel passiert. Udo Schmidt bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Glosse: Der Tag des Gartens  

Für den Hausbesitzer mit viel Grünfläche drumherum gibt es keinen "Tag des Gartens", sondern nur ein "Jahr des Gartens". Detlev Gröning bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Glosse: Der Mensch wird älter und älter  

Der homo sapiens ist 100.000 Jahre älter als bisher gedacht. Das geht aus Knochenfunden in Marokko hervor. Albrecht Breitschuh bittet in seiner Glosse dazu auf ein Wort.

Glosse: Roberto Blanco oder: Lachen hilft immer  

Roberto Blanco ist 80 Jahre alt geworden. Wer ihn auch nur ein bisschen kennt, denkt sofort an "„Ein bisschen Spaß muss sein ...". Ocke Bandixen bittet auf ein Wort.

Glosse: 80 Jahre Einkaufswagen  

Vier Räder haben das Supermarkt-Einkaufserlebnis für immer verändert. Detlev Gröning bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Abifeier auf dem Laufsteg der Bildung  

Es ist die Zeit der Abi-Feiern. Und die werden immer mehr zu "Haute Couture Veranstaltungen". Detlev Gröning bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Die entschleunigte Schreibmaschine  

Tippen statt Twittern, wäre das in der heutigen schnelllebigen Welt nicht eine Option um die Zeit zu entschleunigen? Udo Schmidt bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

Glosse: Urlaub statt Zigaretten  

Wir begehen den Welt-Nichtrauchertag. Zeit zum Nachdenken, meint Detlev Gröning, nach eigenen Worten Tabakfossil, und bittet auf ein Wort.

Spielen Sie Skat?  

Skat ist immaterielles Kulturerbe. Heute überreichte die UNESCO die entsprechende Urkunde. Skat-Spieler Albrecht Breitschuh freut sich und bittet auf ein Wort.

Rote Karte für Helene Fischer?  

Schlagerkönigin Helene Fischer fliegen normalerweise die Herzen zu. Aber beim DFB-Pokal-Endspiel gab es Pfiffe statt Applaus. Albrecht Breitschuh bittet auf ein Wort.

Ein Christentreffen der Superlative  

Berlin und Wittenberg stehen ganz im Zeichen des Kirchentages. Ein Riesenspektakel und die Zeit der schönen Schals und guten Taten. Claus Röck bittet auf ein Wort.

0:00/0:00
Video player is in betaClose