NFL Football Podcast Deutschland

NFL Football Podcast Deutschland

Germany

In der „Footballerei“ gibt’s die NFL frei Schnauze! Die Stars aus der National Football League liefern ab, wir nehmen ihre Leistung auseinander. Mal mit mehr und mal mit weniger Ahnung. Dafür immer mit einem fetten Schuss Meinung. Frische Folgen aus der Volksbank Arena in Hamburg gibt’s jede Woche montags und freitags.

Episodes

NFL frei Schnauze mit Gerrik Vollmer und Icke Dommisch  

Volles Haus bei der „Footballerei“ im neuesten Podcast. Gerrik Vollmer – Nachwuchstalent der University of Virginia – ist zu Gast im Studio. Und auch ranNFL-Ikone „Icke“ ist wieder am Start. Es geht um die heißesten Themen der NFL. Im Studio begrüßen euch Stolle und Kucze. Gleich zu Beginn plaudern sie mit Gast Gerrik Vollmer. Der gebürtige Hamburger hat es an eines der besten Colleges der USA geschafft – nach Virginia. Dort gibt er ab Juli Vollgas. Vorher spricht er mit uns über seinen Werdegang. Er erzählt uns, auf was er sich in Deutschland besonders gefreut hat. Er verrät uns, wie und was er momentan trainiert und welches sein liebstes NFL-Team ist. Nach unserer festen Rubrik In-n-Out sprechen wir über die beiden derzeit heiß diskutiertesten Quarterbacks in den USA: Kirk Cousins und Derek Carr. Die Redskins haben nur noch bis 15. Juli Zeit, Cousins einen Langzeitvertrag zu geben. Ansonsten zahlen sie ihm 24 Millionen für ein Jahr und nächstes Frühjahr könnte sich das irre Spielchen ein drittes Mal wiederholen. Carr könnte der erste Spielmacher sein, der im Jahr mehr als 25 Millionen verdient. Ihr seht (besser gesagt hört), es ist wieder eine bunte Sendung. Wenn ihr mehr von der Footballerei wollt, dann lest unsere Blogs auf unserer Website www.footballerei.de oder seid am kommenden Montag um 19 Uhr wieder am Start. Dann sind wir live auf Facebook (und auf Facebook von ran.de) sowie auf YouTube zu sehen.

NFL frei Schnauze: NFL Fans Spezial mit Icke  

Der neueste Podcast der „Footballerei“ steht ganz im Zeichen der Fans. Denn was wäre die NFL ohne euch (und uns). Also plaudern wir mit Fanclub-Mitgliedern aus Deutschland, sprechen mit einem Blogger der New York Jets und begrüßen einen ganz besonderen Gast – den Liebling der Fans: Icke Dommisch. Dafür schalten wir in unsere Außenstelle nach München. Detti übernimmt dort und befindet sich in bester Gesellschaft. ranNFL-Ikone Icke Dommisch ist zu Besuch. Neben ihm sitzen Max von den German Seahawkers und Moritz von der Bold City Brigade Germany – einem Fanclub der Jacksonville Jaguars. Max und Moritz (kein Scherz) erklären, wie sie Fans und Fanclub-Gründer geworden sind. Sie plaudern über ihre Erlebnisse und den Zusammenhalt unter den Fans und Fanclub-Mitgliedern. Icke verrät euch, welches sein liebstes NFL-Team ist, wie er zu seiner Rolle als „Netman“ bei ranNFL gekommen ist und wie es in Sachen #LasstMichRan mit der Nachfolge von Buschi und Co. steht. Nach dem langen Talk wandern wir noch einmal über den großen Teich nach New York. Dort wartet MacGregor Wells, Managing Editor bei Gang Green Nation, der größten Fan-Community der New York Jets. Wir wollen wissen, wie die Fans im „Big Apple“ zum derzeitigen Ausverkauf ihres Teams stehen. Was kann man von den Jets diese Saison erwarten und wer wird Quarterback spielen? Nach all den Fan-Meinungen haben wir noch eine tolle Nachricht für euch: Wir veranstalten am 10. September eine NFL Kickoff-Party in Hamburg. Wenn ihr Interesse habt, meldet euch bei der entsprechenden Facebook-Veranstaltung gern an. Ansonsten wünschen wir euch viel Spaß mit unseren Blogs auf unserer Homepage diese Woche. Am kommenden Montag sind wir wieder um 19 Uhr live auf Facebook und YouTube für euch da.

NFL frei Schnauze mit Coach Esume und Carsten Spengemann  

Die „Footballerei“ startet mit einem echten Kracher in den Juni. Im neuen Podcast feiern wir die Wiedervereinigung zweier bester Freunde: Coach Esume und Carsten Spengemann. Dazu plaudern wir lange und ausführlich über die aktuellsten News der NFL. Frei Schnauze natürlich! Im Studio begrüßen euch Stolle und Kucze. An ihrer Seite befindet sich die deutsche Antwort auf den Hollywood-Blockbuster „White Men Can’t Jump“, die einzigen Hamburger, die man besser roh genießt: Coach Patrick Esume und Carsten Spengemann. Wer hätte es geglaubt: Die beiden kennen sich seit einer Ewigkeit. Entsprechend weit wird das Nähkästchen aufgerissen. Doch bevor es um gepimpte Autos, Modeschauen in Badehosen und Marzipan geht, plaudern wir in der Rubrik IN-N-OUT über die aktuellen News aus der NFL. Wir sprechen über Cam Newton, Elvis Dumervil, JJ Watt, neuerliche Verhaftungen und vor allem über Colin Kaepernick. Die Situation des ehemaligen Spielmachers der San Francicsco 49ers bringt unsere Gäste auf die Palme. Es geht heftig zur Sache: Wie politisch darf Sport sein? Warum meiden NFL-Teams „Kaep“, aber haben kein Problem damit, Spieler zu verpflichten, die Drogenprobleme haben oder Frauen schlagen? Danach wollen wir von Carsten und dem Coach wissen, ob sie denn tatsächlich echte BFFs sind. Also werfen wir mit persönlichen Fragen um uns. Wenn ihr wissen wollt, welches versteckte Talent der Coach hat oder warum sein Spitzname aus Jugendzeiten stark an „Saturday Night Fever“ und John Travolta erinnert, oder wenn euch interessiert, warum Carsten auch als „Miami“ bekannt ist oder warum er einst bei „Verbotene Liebe“ den Serientod sterben musste, dann hört unbedingt rein! Denn unser neuester Podcast ist noch schriller und bunter als ihr es ohnehin schon von uns gewohnt seid. Und wenn ihr nicht genug „Footballerei“ bekommt, dann lest unsere Blogs auf unserer Website und seid am Montagabend um 19 Uhr wieder dabei, wenn wir auf Facebook und YouTube live gehen.

NFL kompakt mit Cam Newton, Tom Brady und Eric Nzeocha  

Wie kauft man ein NFL-Stadion? Bei uns erfahrt ihr es! Willkommen im neuesten Podcast der „Footballerei“. Wir sprechen mit dem Unternehmen, das für einige wenige Stunden Eigentümer des Stadions der Baltimore Ravens war. Außerdem werfen wir einen Blick auf potenzielle Mega-Rookies, sprechen über NFL-Neuling Eric Nzeocha und tasten uns erstmals in dieser Offseason ans Thema Fantasy Football heran. Im Studio begrüßen euch Kucze, Stolle und (Trommelwirbel) Detti. Zum ersten Mal ist unser bayrischer Breznbub live im Studio dabei. Wir beschäftigen wir uns zudem mit einer neuen, alten Geschichte in der NFL. Denn die beste Liga der Welt hat ein neues Practice Squad Programm ins Leben gerufen. Das gab es bereits zu NFL-Europe-Zeiten. Dabei dürfen vier internationale Spieler bei einem NFL-Team ein Jahr lang im Practice Squad lernen. Dieses Jahr sind es drei Briten und ein Deutscher: Eric Nzeocha. Der Bruder von Dallas Cowboys Linebacker Mark Nzeocha wird ein Jahr lang bei den Tampa Bay Buccaneers „hospitieren“. Und wir sprechen über eure unbeliebtesten Spieler. Ihr habt nämlich abgestimmt. Wir verraten nur so viel: Die New England Patriots und Seattle Seahawks sind auch in dieser Abstimmung vertreten. Doch auf Platz 1 liegt der Großmeister des „Dab“. Den nächsten Podcast gibt es ausnahmsweise erst kommenden Dienstag(!!!).Um 19 Uhr könnt ihr auch wieder live auf Facebook und YouTube einschalten. Habt eine schöne Woche!

Ebbt die "Neue Deutsche Welle" in der NFL wieder ab?  

Ja ist denn schon wieder Montag? Ja, klar! Zeit für eine neue Podcast-Folge der "Footballerei". Zeit für die buntesten und heißesten Themen rund um die NFL. Heute geht's um Sebastian Vollmer und die "neue deutsche Welle", Tom Bradys Kopf, Overtime und schwache Offensivteams. Im Studio begrüßen euch Kucze und Stolle. Remo ist per Skype am Start. Wir starten mit dem, was in der NFL In-n-Out ist. Wir sprechen über LeGarrette Blount, Von Miller, Alex Smith, Bob Marleys Enkel, Regen in Los Angeles und einen deutschen Immobilienmakler, der beinahe Eigentümer des Ravens-Stadions geworden wäre. Sebastian Vollmer hat gerade seine Karriere beendet. Vor ihm haben in den letzten Wochen bereits Björn Werner und Markus Kuhn ihre Cleats an den Nagel gehängt. Wir fragen uns: "War es das mit der deutschen Welle"? Und was können die vier verbliebenen deutschen NFL-Profis erreichen? Und wie sieht es mit Nachwuchs aus? Anschließend geht es mal wieder um einen drohenden Skandal, in den - wie sollte es anders sein - die New England Patriots verwickelt sind. Hatte Quarterback Tom Brady tatsächlich eine Gehirnerschütterung? Was wussten die Pats darüber? Droht eine Strafe? Ihr hört, es wird erneut heiß diskutiert. Wer nicht genug von der "Footballerei" bekommen kann, dem empfehlen wir die Blogs auf unserer Homepage. Am kommenden Montag sind wir dann wieder live um 19 Uhr auf Facebook und YouTube zu sehen.

Volle Dröhnung NFL: Besiegt Tom Brady den Madden Fluch?  

Wer glaubt, die NFL-Offseason sei langweilig, der hat die Rechnung ohne die “Footballerei” gemacht. In unserem neuesten Podcast dreht sich vieles um Running Backs und den berüchtigten Madden-Fluch. Auch die NFL und ihr Strafenkatalog ist ein Thema. Im Studio sitzen dieses Mal Stolle und Kucze. Der Rest der Bande flüchtete sich in Ausreden. Aber zum Glück nahm sich Carsten Spengemann Zeit, mit uns zu plaudern. Und das, obwohl er sich am Wochenende beim Schuhe schnüren am Finger verletzt hat (Scherz). Wie immer starten wir unseren aktuellen Podcast mit unserer Rubrik "In and out". Danach beschäftigen wir uns ausführlich mit der Running Back-Situation bei den New York Giants, Washington Redskins, Philadelphia Eagles & Co. Anschließend geht es um Spieler wie Josh Gordon und andere „Bad Boys“ der Liga. Kucze hatte das Thema vor wenigen Tagen in seinem Boulevard-Blog aufgegriffen und in der Show vertiefen wir es nochmals. Warum gibt es keine klare Linie bei Strafen in der NFL? Wieso kommen Gewalttäter immer wieder mit einem blauen Auge davon. Und wie viele Strafen wurden eigentlich in der Goodell Ära verhängt? Ihr seht (oder besser gesagt hört), der neue Podcast der „Footballerei“ liefert euch erneut bunte Themen aus unserer Lieblingsliga. Schaut auch mal auf unserer Homepage vorbei, um aktuelle Blogs zu lesen. Und am kommenden Montag sind wir wieder ab 19 Uhr live auf Facebook und YouTube am Start.

NFL Roundup mit Jay Cutler, Jamaal Charles & Co.  

Monatelang hingen Jay Cutler und Jamaal Charles in der Luft. Nachdem der Quarterback bei den Chicago Bears und der Running Back bei den Kansas City Chiefs entlassen wurden, wussten beide NFL-Stars viele Wochen nicht, was sie in Zukunft machen sollen. Nun ist die Zeit der Ungewissheit vorbei: Cutler beendet seine aktive Karriere und wird Kommentator bei TV-Sender „Fox“, Charles unterschrieb für kommende Saison bei den Denver Broncos. Sind das gute oder schlechte Entscheidungen? Darüber reden wir ausführlich in der aktuellen Folge der „Footballerei“. In unserem Studio in der Hamburger Volksbank Arena begrüßen euch diesmal Stolle, Flo und Kucze. Remo ist per Skype aus Berlin dabei. Zu Beginn des Podcasts besprechen wir zunächst wie immer, wer in den vergangenen Tagen unserer Meinung nach „In and Out“ war in unserer Lieblingsliga. Heute sind u. a. Teddy Bridgewater, Blake Bortles, Odell Beckham Jr., Brandin Cooks und Sammy Watkins die Protagonisten. Danach diskutieren wir genüsslich, welche Teams eigentlich die unbeliebtesten bei euch Fans sind. Diese Frage hatten wir euch vor ein paar Tagen auf unserer Facebook-Seite (www.facebook.com/footballerei) gestellt. Das Ergebnis: Auch dieser Titel geht mit großem Abstand an die New England Patriots. Gefolgt von den Seattle Seahawks und den Green Bay Packers. Wieso, weshalb, warum – hört rein! Ein weiteres großes Thema sind Mitch Trubisky, Deshaun Watson, Patrick Mahomes & Co. Welcher Rookie-Quarterback wird in der kommenden NFL-Saison am besten einschlagen? Wer liefert am schnellsten regelmäßig gute Leistungen ab? Wer muss zunächst erst mal auf der Bank Platz nehmen? Wir geben unsere Einschätzung ab. Genau wie zur Zukunft von Colin Kaepernick und LaGarrette Blount. Diese beiden NFL-Stars haben nämlich noch immer keinen neuen Klub... Ihr habt Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns gern eine eMail an redaktion@footballerei.de. Oder ihr kommentiert eure Meinung einfach unter unseren nächsten Video-Podcast. Wir sind jeden Montag um 19 Uhr live auf Facebook und YouTube für euch da. Habt eine schöne Woche!

NFL Draft Recap 2  

Der Draft ist durch. 253 College-Spieler haben ein Zuhause in der NFL gefunden. Selbstverständlich dreht sich im heutigen Podcast der "Footballerei" alles um den Draft und seine Konsequenzen. Im Studio begrüßen euch Stolle und Flo. Detti ist per Skype am Start. Gleich zu Beginn analysieren wir die Situation rund um den Trade zwischen Chicago und San Francisco. Was war da los? Warum haben die Niners dem Trade zugestimmt und weshalb telefonierte Reuben Foster bereits mit den Saints? Anschließend geben wir euch unsere Highs and Lows zum Besten. Welche Teams haben unserer Meinung nach den Draft gerockt und welche haben nen echten Stinker abgedrückt. Wir sprechen über Cleveland, Chicago, Kansas City, New Orleans, die LA Rams und viele mehr. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Quarterback-Klasse des 2017er Drafts. Die Show ist so bunt wie es der NFL Draft selbst war. Und alles frei Schnauze! Seid auch nächsten Montag um 19 Uhr wieder auf Facebook und YouTube dabei, wenn es heißt "Footballerei" live!

NFL Draft Recap  

Volle Draft voraus! Tag 1 des NFL Drafts 2017 ist Geschichte. Es war eine denkwürdige Nacht mit jeder Menge Überraschungen und Trades. Perfekt für unsere Sondersendung anlässlich des Drafts. Im Podcast der „Footballerei“ schauen wir genau hin, welche Teams sich gut oder weniger gut verstärkt haben. Im Studio sitzen diesmal Kucze, Remo und Stolle sowie Carsten Spengemann, seines Zeichens Moderator und Defensive Coordinator der Hamburg Ravens. Dazu waren einige Fans zu Gast, um dem lustigen Draft-Gerede beizuwohnen. Die gesamte Show dreht sich nur ums Thema Draft. Wir sind einmal die komplette 1. Runde durchgegangen. Alle 32 Picks wurden analysiert und durchgekaut. Wer hat besonders gut gehandelt? Wer ist auf Nummer sicher gegangen? Wer hat (mal wieder) völlig versagt? Schonungslos und mit der gewohnten Portion Humor sind wir einmal durch den Draft-Urwald geritten. Wir wünschen euch viel Spaß mit diesem Sonder-Podcast der „Footballerei“. Am Montag sind wir wieder zur gewohnten Zeit mit dem üblichen Podcast und einem kompletten Draft Recap für euch da.

NFL Draft Vorschau mit TAASS  

Endlich ist sie da, die NFL Draft Woche. Ab der Nacht von Donnerstag auf Freitag picken sich die 32 Teams wieder die besten College-Talente heraus. Die Football-Welt wird gebannt verfolgen, was auf dem NFL-„Viehmarkt“ in Philadelphia abgeht. Der Draft 2017 ist selbstverständlich ein großes Schwerpunkt-Thema im aktuellen Video-Podcast der „Footballerei“. In unserem Studio in der Hamburger Volksbank Arena begrüßt euch diesmal Kucze. Stolle ist per Skype dabei. Als Gäste haben wir heute die Tidiks-Brüder Frederik und Kim, die gemeinsam TAASS (The All American Sports Store) führen. Einen riesigen Online-Shop, der Merchandising-Artikel aus den großen US-Ligen NFL, NBA, NHL und MLB vertreibt. Zu Beginn unserer Live-Show blicken wir zunächst auf den Spielplan der NFL, der vergangene Woche veröffentlich wurde – und besprechen die Highlight-Spiele der neuen Saison. Danach widmen wir uns wie jedem Montag unserer beliebten Rubrik „In and out“. Diesmal mit den Tampa Bay Buccaneers, Aaron Hernandez, Glen Coffee und zuletzt Reuben Foster. Damit ist der Linebacker vom College in Alabama die perfekte Überleitung zu unserem großen Draft-Thema. Hier sprechen wir darüber, wer unserer Meinung nach der First Overall Pick wird: Myles Garrett. Zudem diskutieren wir darüber, welches Team wohl bei wem zuschlägt und wer der große Gewinner bzw. Verlierer in Philadelphia werden könnte. Am Ende verkündet Stolle noch seinen endgültigen Mock Draft. In der Folge erzählen Frederik und Kim, wie es dazu kam, dass sie 2004 gemeinsam TAASS gegründet haben. Welche Artikel bei ihnen am besten laufen und warum sie demnächst ein noch größeres Lager beziehen. Achtung: Das nächste Mal gibt es uns ausnahmsweise schon am Freitag (28.4.) wieder. In unserer Draft-Sondersendung versorgen wir euch ab 20 Uhr live auf Facebook und YouTube mit allem Wichtigen, was in der Nacht zuvor in Philadelphia passiert ist. U.a. wieder dabei ist TV-Moderator Carsten Spengemann.

Exklusiv-Interview mit NFL-Star Björn Werner  

Frohe Ostern zusammen! Passend zu den Feiertagen gibt’s auch bei uns heute ein Oster-Special: Wir haben ein exklusives Skype-Interview mit unserem deutschen NFL-Star Björn Werner geführt. In unserem Studio in der Hamburger Volksbank-Arena begrüßt euch heute Kucze. Remo ist aus Berlin zugeschaltet und hat ein Auge auf eure Live-Kommentare bei Facebook und YouTube. Denn die Hauptperson ist selbstverständlich Björn Werner. Der Defensive End wurde im Draft 2013 an insgesamt 24. Stelle von den Indianapolis Colts gezogen. So früh wie vor und nach ihm kein anderer Deutscher! Im Januar 2017 hat der heute 26-Jährige seine NFL-Karriere wegen anhaltender Knie-Probleme aber beendet. Wie geht’s ihm jetzt? Bereut er seinen Entschluss? Nachdem Björn Werner diese persönlichen Fragen zum Einstieg beantwortet, spielen wir mit ihm unsere beliebte Rubrik „In and out“. Natürlich sprechen wir mit Werner danach auch über die anderen deutschen NFL-Stars Kasim Edebali und Moritz Boehringer. Und wir lassen den heute 26-Jährigen darauf zurückblicken, wie sein Draft 2013 war und was er sich vom diesjährigen Draft erwartet. Zum Abschluss sprechen wir mit Björn Werner noch über dessen neues Projekt „Gridiron Imports“. Mit dem will es der gebürtige Berliner zukünftigen deutschen Football-Talenten leichter machen, den Sprung in die USA zu bewältigen. Kommenden Montag gibt’s dann wieder eine neue Folge der „Footballerei“. Wie immer live um 19 Uhr auf Facebook und YouTube. So wie wenig später als Podcast auf SoundCloud, iTunes, Deezer, Stitcher & Co.

NFL Roundup mit Lynch, Romo, „Big Ben“, Sherman und Dino  

Marshawn Lynch, Tony Romo, Richard Sherman, Ben Roethlisberger. In den vergangenen Tagen haben die großen Stars die Schlagzeilen aus der NFL bestimmt. Es geht um ein mögliches Karriere-Comeback , ein Karriere-Ende, eine Karriere-Fortsetzung und einen eventuellen Karriere-Ortswechsel. Was genau dahinter steckt? Darüber reden wir! In unserem Studio in der Hamburger Volksbank Arena begrüßen euch diesmal Flo und Kucze. Per Skype zugeschaltet sind Stolle und Detti. Als weibliche Verstärkung ist Dinorah-Cecilia Castillo Tristan zu Gast. „Dino“ spielt selbst Football (als Running Back bei den Hamburg Blue Devilyns) und ist großer NFL-Fan. Wie immer beginnen wir den Podcast mit unserer Rubrik „In and out“. Diesmal mit Desmond Trufant von den Atlanta Falcons, dem Liebes-Aus von Green Bay Packers-Star Aaron Rodgers, dem Liebes-Beweis von „Big Ben“ für die Pittsburgh Steelers und Tramaine Brock von den San Francisco 49ers, der seine Freundin vermöbelt hat und verhaftet wurde. Danach beschäftigen wir uns ausführlich mit Tony Romo und Marshawn Lynch. Während der eine die NFL verlässt und TV-Reporter wird, arbeitet der andere an seinem Comeback in unserer Lieblingsliga. Lynch und die Oakland Raiders – das Geturtel wird immer heißer. Setzt „Beast Mode“ seine Karriere tatsächlich in seiner Geburtsstadt noch mal fort? Und natürlich beleuchten wir auch die Trade-Gerüchte um Richard Sherman, den Verteidiger-Star der Seattle Seahawks. Und wir sprechen darüber, welche Faszination American Football auf Frauen ausübt. Dino erzählt, wie sie zu der Sportart kam. Was die Unterschiede zwischen Männer- und Frauenfootball sind. Und was sie sich vom derzeitigen NFL-Hype erhofft. Ja, auch in dieser Ausgabe der Footballerei steckt wenige Tage vor Ostern wieder ein bunter Mix getreu unserem Motto „NFL frei Schnauze“.Und kommenden Montag produzieren wir unseren nächsten Podcast wieder live und interaktiv um 19 Uhr auf Facebook und YouTube. Seid dabei und schaltet ein!

NFL Running Back Roulette mit Carsten Spengemann  

Adrian Peterson fliegt zum Vorstellungsgespräch bei den New England Patriots. Findet der NFL-Star nach seinem Aus bei den Minnesota Vikings nun doch in Kürze einen neuen Verein? Nimmt das Running Back Roulette jetzt noch mal richtig Fahrt auf? Darüber reden wir. In unserem Studio in der Hamburger Volksbank Arena begrüßen euch diesmal Flo und Kucze. Zu Gast ist TV- und Radio-Moderator Carsten Spengemann. Nach Einsätzen bei u.a. „Deutschland sucht den Superstar“, der „Verbotenen Liebe“ und dem „Dschungelcamp“ ist der 44-Jährige nun zu seinen Football-Wurzeln zurück gekehrt und coacht die Defensive der Hamburg Ravens. Wie immer beginnen wir den Podcast mit unserer Rubrik „In and out“. Diesmal mit Jason Witten, Teddy Bridgewater, TJ McDonald, den Cleveland Browns und den neuen Regeln in der NFL. Danach schalten wir Stolle per Skype dazu und thematisieren noch mal den Umzug der Oakland Raiders nach Las Vegas. In der Folge diskutieren wir ausführlich das Running Back Roulette. Warum hat Jamaal Charles noch keinen neuen Klub? Ist das so schlau von den Green Bay Packers, mit Ty Montgomory als Starter in die Saison zu gehen? Welche Teams schnappen sich im Draft neue „Wunderläufer“? Die Antworten hört ihr hier. Dann sprechen wir mit Carsten Spengemann über dessen Leidenschaft für Football. Er erzählt, wie seine Arbeit als Defensive Coordinator bei den Hamburg Ravens aussieht. Gibt Einblick, was auf sein Team in der Verbandsliga Nord ankommt und verrät u.a., dass die Miami Dolphins sein Lieblingsteam in der NFL sind. Ja, auch in dieser Ausgabe steckt wieder allerhand Schmackhaftes getreu unserem Motto „NFL frei Schnauze“.Und kommenden Montag produzieren wir unseren nächsten Podcast wieder live und interaktiv um 19 Uhr auf Facebook und YouTube. Seid dabei und schaltet ein!

Quarterback-Karussell live mit Max von Garnier  

Der Zeitumstellung sei Dank! Wir sind dem Start der neuen NFL-Saison wieder eine Stunde näher. Haltet durch, in 24 Wochen geht’s endlich wieder los. Um euch das Warten zu verkürzen, produzieren wir unsere Podcasts auch in der Offseason fleißig weiter. Heute dreht sich bei uns u.a. das Quarterback-Karussell. In unserem Studio in der Hamburger Volksbank Arena begrüßt euch diesmal Kucze. Zu Gast ist GFL-Urgestein Max von Garnier. Der frühere Wide Receiver und heutige Vize-Präsident der Hamburg Blue Devils hat insgesamt 13 Titel in seiner Karriere gewonnen. Per Skype sind auch Detti aus München und Remo aus Berlin zugeschaltet. Wie immer beginnen wir den Podcast mit unserer Rubrik „In and out“. Danach bringen wir das Quarterback-Karussell mit u.a. Colin Kaepernick, Tony Romo und Jay Cutler in Schwung. Weiterhin blicken wir auf die bislang größten Verlierer in der diesjährigen Free Agency, die NFC East in der Saison 2017 und diskutieren, ob ein Umzug der Oakland Raiders nach Las Vegas Sinn macht. In der Nacht von Montag zu Dienstag in dieser Woche stimmen die NFL-Besitzer genau darüber ab. Danach sprechen wir mit Max von Garnier daüber, was er am vergangenen Wochenende bei der deutschen Nationalmannschaft in Köln erlebt hat und was er dem deutschen NFL-Receiver Moritz Böhringer in Zukunft zutraut. Zudem verrät Max, was wir von den ehemaligen Devils-Talenten Gerrik Vollmer sowie Joshka und Niklas Gustav, die alle den Sprung über den großen Teich gewagt haben, erwarten können. Ihr merkt, euch erwartet wieder ein bunter Blumenstrauß rund um unsere Lieblingssportart getreu dem Motto „NFL frei Schnauze“. Und nächsten Montag produzieren wir unseren nächsten Podcast wieder live und interaktiv um 19 Uhr auf Facebook und YouTube. Dann haben wir einen früheren DSDS-Moderator zu Gast, der heute als Football-Coach arbeitet. Seid dabei und schaltet ein!

Live mit Markus Kuhn, Kevin Davis und Jason Johnson  

Ist der Sonntag der neue Montag? Nein, keine Angst. Aber ausnahmsweise gab es die „Footballerei“ mal an einem Sonntagabend. Und der Podcast dazu ist gespickt mit Gästen und Interviews. Freut euch auf Ex-NFL D-Liner Markus Kuhn, Draft-Anwärter Kevin Davis und unseren Quarterback-Experten Jason Johnson. Im Studio begrüßen euch diesmal Stolle und Flo. Gleich zu Beginn geht es ans Eingemachte: „In-n-Out“. Wir plaudern über die Comeback-Gerüchte um Marshawn Lynch, die verhältnismäßig ruhige Free Agent-Woche in der NFL, Weltverbesserer Colin Kaepernick sowie Ben Roethlisberger und sein Renten-Gerede. Danach holen wir unseren Jason Johnson ans Studio. Zum Schluss rückt unser Quarterback-Experte noch mit ganz heißen News raus: Er gibt nämlich selbst sein Comeback. Und zwar in Deutschland… Apropos Deutschland: Wir reden mit Kevin Davis, dem einzigen Deutschen, der es dieses Jahr in die NFL schaffen kann. Der Linebacker der Colorado State University, der in Bayreuth aufgewachsen ist, spricht mit uns über seine Combine-Erfahrung und erklärt, warum es für ihn beim Pro Day seiner Uni viel besser gelaufen ist. Remo hat am Samstagabend in Berlin Markus Kuhn auf den Fairplaid Awards getroffen und abgefangen. Die beiden plaudern über Kuhns Karrierepläne nach der NFL, die Gewinner der Free Agency, JPP, Brandon Marshall und OBJ. Und Markus Kuhn verspricht, sich demnächst auch mal live in der Footballerei blicken zu lassen. Das solltet ihr auch tun: Kommende Woche sind wir von der „Footballerei“ wieder live für euch am Start. Dann wieder wie gewohnt am Montag (19 Uhr auf Facebook und YouTube). Bis dahin bleibt uns treu und checkt unsere kommenden Blogs. Ein besonderes Highlight diese Woche: Dienstag gibt es den ersten Video-Blog mit College-Talent Gerrik Vollmer. Unbedingt anschauen!

Der Free Agency Wahnsinn in der NFL  

Der Wahnsinn hat einen Namen: Free Agency. Was für ein irrer Start in die neue Saison der NFL. Natürlich machen wir die Free Agency zum Thema Nummer eins im neuen Podcast der „Footballerei“. Was war da los in den vergangenen Tagen in der NFL? Wer sind die Gewinner und Verlierer der letzten Tage? Darüber plaudern wir in einem verdammt vollen Studio. Stolle, Kucze, Flo, Kris, Remo und Skype-Master Detti. Auch Axel schwirrt im Hintergrund rum. Los geht’s in der Show aber wie immer mit der Rubrik „In-n-Out“. Danach ausführlich um die Free Agency. Die Cleveland Browns, Jacksonville Jaguars und Offensive Lineman: Das sind unter anderem unsere Gewinner der ersten Tage des fleißigen Verträgeschreibens. Aber auch Tennessee oder Philadelphia bekommen von uns den Daumen hoch. Weniger gut läuft tut es bislang in Arizona, Green Bay oder Seattle. Und wie bitter ist die Situation eigentlich für Brock Osweiler?! Im Anschluss schauen wir kurz auf die besten noch verfügbaren Free Agents. Da sprechen wir natürlich über Running Backs. Aber auch ein Linebacker steht ganz oben auf unserer Liste. Detti analysiert anschließend die NFC South, die er bereits in seinem letzten Blog unter die Lupe genommen hatte. Letzter Punkt der Tagesordnung ist Stolles neuester Mock Draft.

Unsere NFL-Kombi: Combine, News & Gerüchte  

Ausmessen. Wiegen. Mit Fragen bombardieren. Laufen. Springen. Fangen. Bankdrücken. Freunde, es ist Combine-Zeit in der NFL. Selbstverständlich dreht sich auch im neuesten Podcast der „Footballerei“ alles um das wichtige Testing der besten College-Spieler vor dem anstehenden NFL-Draft im April. Im Studio begrüßen euch zu diesem Combine-Special Stolle, Kucze und Flo. Auch Coach Esume ist dieses Mal mit am Start. Aus gesundheitlichen Gründen steht der aber unter Quarantäne und darf nur per Live-Schalte in die Sendung. Zu Beginn der Show dreht sich alles um die neue und beliebte Rubrik „In-n-Out“. In der Gerüchteküche kochen dann wir ein heißes Süppchen. Frisch gestärkt plauschen wir über Dettis Depth Chart der vergangenen Woche. Seinen Blick auf die AFC South. Dann kommen wir zum eigentlichen Thema der Show: Der Combine. Wenn ihr wissen wollt, wie wir bei unserer eigenen Combine gegen die Kiel Baltic Hurricanes abgeschnitten haben, dann schaut auf unserer Facebook-Seite oder auf unserem YouTube Channel vorbei. Mit Coach Esume plaudern wir nach einem Blick auf „unser Grauen“ über die echte Combine. Welche Spieler haben ihn überzeugt oder überrascht? Was ist sein Fazit des Testings? Und wofür braucht man als Coach überhaupt die Combine? Stollte verrät im Anschluss noch, welche Spieler für ihn die großen Gewinner und Verlierer der Combine sind. Von Deshaun Watson und Christian McCaffrey auf der sonnigen Seite der Workouts bis zu Joe Mixon, Reuben Foster und DeShone Kizer im Kellerloch der Combine. Es erwartet euch also auch dieses Mal ein wilder Mix aus bunten Themen, witzigen Momenten und fachlichem Wahnsinn. Hört auch beim nächsten Mal wieder rein und seid am kommenden Montag wieder auf Facebook dabei, wenn wir wie immer um 19 Uhr live gehen mit der „Footballerei“.

Offseason-Update aus der NFL mit Combine, Draft & Free Agency  

Wieder Montag, wieder Zeit für einen frischen Podcast aus der “Footballerei”. Dieses Mal dreht sich bei uns alles um die anstehende NFL Scouting Combine. Aber auch der Draft, die Free Agency und aktuelle News aus dem Polizeireport dürfen nicht fehlen. Im Studio begrüßen euch dieses Mal Stolle und Kucze. Remo schaut per Videoschalte vorbei. Gleich zu Beginn der Sendung geht es in der Rubrik „In-n-Out“ um aktuelle News. Wer bekommt von uns den Daumen hoch und wer den Daumen runter? Anschließend dreht sich alles um die Scounting Combine, den alljährlichen Viehmarkt der NFL. Ab dem 28. Februar geht es los. Die ersten Drills stehen am 4. März an. Wir verraten euch, welche Spieler uns besonders interessieren und welche Spieler ihr genau unter die Lupe nehmen solltet. Außerdem verraten wir euch, was ein Wonderlic Test ist, warum der für NFL Coaches so wichtig ist und wie der Spaß funktioniert. Stolle hat ihn ausprobiert und kann nun behaupten, er sei genauso schlau wie Larry Fitzgerald oder Daunte Culpepper. Ist das gut? Und gab es je einen Spieler, der bei dem Test die volle Punktzahl erreichen konnte? Findet es heraus… Danach blicken wir kurz zurück auf den Blog von Detti vom vergangenen Freitag. Er schaut zurück auf die NFC West und das tun wir auch. Zudem blicken wir kurz darauf, was die Seahawks, Rams, 49ers und Cardinals in dieser Offseason alles erwartet. Ihr hört, auch diese Woche bieten wir euch wieder einen bunten Mix aus Football und Meinung. Das ist eben die „Footballerei“: NFL frei Schnauze! Seid dann auch Montag wieder am Start, wenn wir ab 19 Uhr live auf Facebook zu sehen sind.

Offseason Rodeo - eine wilde Woche in der NFL  

Keine Offseason ohne Dramen. Ein Glück für uns. Im neusten Podcast der „Footballerei“ dreht sich alles um die aktuellen Ereignisse der NFL. Was erlauben Revis? Braucht man die Combine? Und was zum Henker ist ein Mock Draft? Freut euch auf eine weitere bunte Show aus der Hamburger Volksbank Arena.

„Living the dream“: Football-Talent Gerrik Vollmer geht nach Virginia  

Die NFL-Saison mag vorbei sein, aber uns gehen die Themen auf keinen Fall aus. Und die Gäste ebenso wenig. In unserer ersten Offseason-Show begrüßen wir eines der größten deutschen Football-Talente: Offensive Lineman Gerrik Vollmer. Er spielt ab Sommer für die renommierte University of Virginia. Aber nicht nur College-Football ist Thema der Sendung. Im neuesten Podcast finden auch Tony Romo, Jimmy Garoppolo und die Free Agency Platz. Im Studio der „Footballerei“ sind dieses Mal Stolle und Flo am Start. In kleiner Runde behandeln sie gleich zu Beginn die beiden Themen (besser gesagt die beiden Namen), die die kommenden Wochen die Football-Welt beherrschen werden: Tony Romo und Jimmy Garoppolo. Wohin könnten die Wege der beiden Quarterbacks führen? Von Buffalo bis Kansas City für den einen und von Cleveland auf die Ersatzbank der Patriots für den anderen? Beide Quarterbacks sind vor allem deshalb ein Thema, weil der Markt für Spielmacher in diesem Frühjahr nicht besonders attraktiv ist. Auch von den Unis dieser Welt kommt nicht viel. Und wenn wir schon über College Football sprechen, dann holen wir uns doch unseren Gast in die Show. Gerrik Vollmer kommt aus Hamburg. Nachdem er hierzulande im Nachwuchs der Blue Devils für Furore sorgte, schaffte er es in den USA an die High School. Dort verhalf ihm Deutschlands bekanntester NFL-Export Björn Werner zu den richtigen Kontakten. Und nun? Nun geht Vollmer (der nicht verwandt ist mit Sebastian Vollmer) im Sommer an die University of Virginia. Vollmer wird in den kommenden Monaten immer wieder Video Blogs für die „Footballerei“ machen, in denen er über sein Leben an einer US High School und den Weg ans College berichtet. Wir freuen uns schon jetzt drauf! Ihr seht, nur weil kein NFL-Football mehr gespielt wird, gehen uns noch lange nicht die fetten Themen aus! Genießt die neue Folge unseres Podcasts und seid am Montag wieder live auf Facebook dabei.

0:00/0:00
Video player is in betaClose