Notizbuch - Topthema - Bayern 2

Notizbuch - Topthema - Bayern 2

Germany

Hinschauen, was die Menschen bewegt; kritisieren, was schief läuft; differenzieren, was über einen Kamm geschoren wird; berichten, was andere verschweigen: Das Notizbuch setzt Themen.

Episodes

Erinnerung an Frieda Goralewski, Pionierin der Körper- und Bewegungskultur in Berlin - 15.03.2016  

"Nun räkeln Sie sich mal tüchtig" empfahl die legendäre Berliner Atem- und Leibpädagogin Frieda Goralewski (15.3.1893 - 6.1.1989) all denjenigen, die sich abends bei ihr zur Leibstunde trafen. Beate Beheim-Schwarzbach stellt die Pionierin der Körperkultur vor.

Studie zu Prostatakrebs - Warum die Patienten nicht teilnehmen - 14.03.2016  

Diagnose Prostata-Krebs: Sie haben die Wahl nichts zu tun, zu bestrahlen oder zu operieren. Doch was hilft am besten? Eine Studie vergleicht die Wirksamkeit der einzelnen Behandlungsmethoden. Das Problem: zu wenig Teilnehmer.

Erst Liebeskummer, dann Paar-Therapie - Faszination Tanzen - 09.02.2016  

Generationen von Jugendlichen haben in der Tanzschule ihre ersten Tanzschritte gemacht. Auch heute ist der Tanzkurs für Teenies eine echte Bewährungsprobe, zeigt unser Besuch in Augsburg. Und ältere Paare können sich beim Tango-Tanzen neu entdecken, sagt Paartherapeut Johannes Feuerbach.

Lasst mir Zeit! Die Selbständigkeit des Kindes - 05.02.2016  

"Lasst mit Zeit" - unter diesem Motto begann die pädagogisch visionäre Arbeit der Kinderärztin Emmi Pikler, die Kleinkindern selbst im Waisenhaus durch motorische Selbständigkeit große geistige Entfaltung ermöglichte.

Eisenmangel - Eine unterschätzte Gafahr? - 25.01.2016  

Erschöpfung, Überforderung, Leistungsabfall? Eigentlich passen diese Symptome zu einem Burn-Out-Syndrom. Doch möglicherweise kann dahinter auch ein Eisenmangel stecken. Oft bleibt er allerdings lange unerkannt.

Verhütung - Unterschiedlich je nach Lebensalter - 11.01.2016  

Junge Frauen verhüten auch heutzutage hauptsächlich mit Kondom und Pille. Aber auf was sollte frau bei der Pille achten? Und welche Verhütungsmethode eignet sich für Frauen in der Ehe und wenn die Familienplanung schon abgeschlossen ist?

Das Sorgen macht uns zu Menschen - Philosophisches Gespräch mit Pflegekräften - 28.12.2015  

Renate Börger diskutiert mit dem Philosophen Prof. Julian Nida-Rümelin und jungen Pflegekräften, Kristina Mehn, Nora-Lena Huber, Florian Geißler und Jonas Gäbler zum Thema "Das Sorgen macht uns zu Menschen".

Neun Monate online - Warum Schwangerschaft und Geburt Netz-Themen sind - 22.12.2015  

"Dezemberbabys 2015" oder "Neue Hoffnung nach Fehlgeburt" - es gibt viele Foren im Netz, die sich mit Themen rund ums Kinderkriegen beschäftigen. Unter werdenden Müttern entsteht im Internet so eine ganz besondere Gemeinschaft.

TTIP und WTO - Wie wirken Handelsverträge auf die Entwicklungsländer? - 18.12.2015  

Mehr Fairness im Welthandel - darum geht es beim WTO-Treffen in Nairobi. Es ist aber auch die Frage, die bei den TTIP-Verhandlungen im Raum steht: Werden die armen Länder vom Handel ausgeschlossen?

Ein Kindergarten in Mostar - Unterwegs in einer geteilten Stadt - 08.12.2015  

Unter dem Namen "die geteilte Stadt" hat Mostar traurige Berühmtheit erlangt. Aber es gibt Lichtblicke: Selma Catic leitet den einzigen öffentlichen Kindergarten, der Kinder aller Ethnien, Religionen und sämtlicher Einkommensklassen aufnimmt.

Normaler Alltag oder ständiger Ausnahmezustand - Wie geht es Juden in Bayern? - 24.11.2015  

Zu Besuch in der Israelitischen Kultusgemeinde Nürnberg und ein Gespräch mit Ellen Presser, Leiterin des Kulturzentrums der israelitischen Kultusgemeinde München, und Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland und Vorsitzender der Israelitischen Kultusgemeinde in Würzburg und Unterfranken.

"Dr. Ruth, wie führe ich eine glückliche Beziehung?" - Fragen an Ruth Westheimer - 13.11.2015  

In den USA ist sie berühmt - Dr. Ruth Westheimer, 87 Jahre alt und Expertin für Sexualität und Partnerschaft. Aufgewachsen ist sie als Kind deutscher Juden in Frankfurt. Eine Holocaust-Überlebende zu sein, spornt sie bis heute an. Ihr neues Buch heißt "Lebe mit Lust und Liebe".

Naturschutz auf internationalem Parkett - 10.11.2015  

Sie wollen das Klima retten, die Artenvielfalt, die wandernden Tierarten, die Alpen: im 20. Jahrhundert haben sich die Staaten der Welt viele gute Vorsätze gegeben - in Form von Konventionen und Verträgen. Das "Notizbuch" berichtet, wie es dazu kam und was sie bringen.

Farben - Das Gewürz des Lebens - 03.11.2015  

Farben umgeben uns überall und nehmen Einfluss auf unseren Alltag. Nicht von ungefähr spricht der Volksmund von "grau in grau", wenn die Sinne sich langweilen. Sinnbild für Freude und Vielfalt ist ein "buntes, farbenfrohes Leben".

Sebastian Pflugbeil, Präsident der Gesellschaft für Strahlenschutz: Reaktorunglück von Fukushima und die Folgen - 22.10.2015  

Viereinhalb Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima hat die japanische Regierung in dieser Woche erstmals bestätigt, dass ein früherer Angestellter des Kraftwerks aufgrund der radioaktiven Strahlung nach der Kernschmelze an Krebs erkrankt ist. Dr. rer. nat. Sebastian Pflugbeil ist Physiker und übt Kritik an verharmlosenden Strahlenschutzregeln und an der Aufklärung über die Wirkung auch geringer Strahlendosen.

Die Sprache ist der Schlüssel - Autoren ausländischer Muttersprachen erschreiben sich eine Heimat auf Deutsch - 06.10.2015  

Seit über dreißig Jahren ehrt der Chamisso-Preis Autoren nicht-deutscher Muttersprachen, die aber auf Deutsch schreiben. Was bedeutet ihnen der Begriff "Heimat"?

Wird die Heimversorgung wirklich besser? - Ein Gespräch mit Dr. Bernd Reuschenbach - 25.09.2015  

Wird die Heimversorgung wirklich besser? Reportage aus einem Pflegeheim und Gespräch mit Dr. Bernd Reuschenbach, Katholische Stiftungsfachhochschule in München

Von der Antike bis "Mia and Me" - Der Wandel des Einhorns vom stolzen Fabelwesen zum Plüschtierchen - 25.09.2015  

Von der Lutherbibel über das Kinderzimmer bis zum Hipster: Das Einhorn ist die perfekte Projektionsfläche für Sehnsüchte aller Art - und der Albtraum vieler Feministinnen.

Gespräch mit Prof. Hans Förstl: Wahrheit und Lüge über Alzheimer - 21.09.2015  

Die Alzheimer-Krankheit ist mittlerweile gut erforscht. Giftige Eiweiße verursachen irreparable Schäden im Gehirn. Moderne Medikamente können den Krankheitsverlauf zwar verzögern, heilbar ist Alzheimer jedoch nicht.

Selbstverständlichkeit oder unvorstellbar? - Ein Gespräch mit Dr. Stefanie Förderreuther - 04.09.2015  

Für die einen ist Organspende ganz klar ein Akt der Nächstenliebe, andere zweifeln daran, ob sie als Betroffener oder Angehöriger damit umgehen könnten. Wichtig ist vor allem, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Was genau passiert bei der Organspende, erklärt Neurologin Dr. Stefanie Förderreuther im Gespräch.

0:00/0:00
Video player is in betaClose