radioWissen - Bayern 2

radioWissen - Bayern 2

Germany

radioWissen bietet eine Fülle unterschiedlicher Themen: Spannendes aus der Geschichte, Interessantes aus Literatur und Musik, Faszinierendes über Mythen, Menschen und Religionen, Erhellendes über Natur und Umwelt, Hintergründiges über aktuelle Themen im Gespräch. Die ganze Welt des Wissens - der radioWissen-Podcast liefert täglich ausgewählte Sendungen frei Haus - spannend erzählt, gut aufbereitet, nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.

Episodes

Mundgerecht - Zunge, Zähne, Lippen - 24.02.2017  

Sie misst für gewöhnlich nicht mehr als neun Zentimeter - und ist doch ein Muskelpaket: Die Zunge. Beim Schlucken drückt sie mit einer Kraft von zwei Kilogramm nach oben - und das rund 2.000 Mal am Tag. Autorin: Susanne Hofmann (Lernmaterialien zum Thema unter www.radiowissen.de)

Die Macht der Stimme - Was Sprecher charismatisch macht - 24.02.2017  

Besondere Stimmen verarbeitet unser Gehirn auch besonders. Wie hat man dieses Phänomen erforscht? Und können wir diese Faktoren beeinflussen oder klingt unsere Stimme eben nun mal wie sie klingt? Autor: Martin Schramm

Die demographische Katastrophe - Mythos und Wirklichkeit einer Prognose - 23.02.2017  

Vom demographischen Wandel ist viel die Rede. In Deutschland leben immer weniger junge und immer mehr alte Menschen. Doch muss dies für die Gesellschaft unbedingt negative Folgen haben? Autor: Nikolaus Nützel

Die deutsche Rente - Eine umstrittene Geschichte - 23.02.2017  

Die staatlich organisierte Alterssicherung wurde in Deutschland Ende des 19. Jahrhunderts eingeführt. Seitdem ist die Rente ein Streitthema. Autor: Lukas Grasberger

Suggestion, Manipulation - Wie man Menschen beeinflusst - 22.02.2017  

Nicht nur die Werbung tut es. Auch wer alltäglich kommuniziert, versucht sein Gegenüber mit Gesten, Mimik oder Sprache zu beeinflussen. Im Extremfall handelt es sich um die totale Kontrolle. Autorin: Justina Schreiber (Lernmaterialien zum Thema unter www.radiowissen.de)

Der innere Schatten - ein unbequemer Wegbegleiter - 22.02.2017  

Gewisse Aspekte unserer Persönlichkeit stellen wir ins Licht, andere geraten in den Schatten. Doch die verdrängten Anteile führen ein geheimnisvolles Eigenleben - und bergen ein ungeahntes Potenzial. Autorin: Prisca Straub

Die Musikinsel Kuba - Mehr als Buena Vista Social Club - 21.02.2017  

Zigarren, Rum und Musik - das sind die Exportschlager Kubas. Tatsächlich hat die Insel ihrem Mix afrikanischer und europäischer Elemente eine Blaupause der mittel- und lateinamerikanischen Kultur geliefert. Autor: Markus Mayer

Musik aus Jamaika - Bob Marley und der Reggae - 21.02.2017  

Der afroamerikanische Reggae entstand aus der konfliktreichen Kolonial-Geschichte Jamaikas. Er ist eine Musik mit spirituellem Fundament und politischem Bewusstsein. Autor: Markus Vanhöfer

Die Münchner Räterepublik - Als Bayern sozialistisch wurde - 20.02.2017  

Bayern als sozialistisches Land? Vor rund 100 Jahren war Bayern vorne mit dran, bei der Revolution nach dem Ersten Weltkrieg. Die Bayern vertrieben ihren König, riefen einen Freistaat aus und bald eine Räterepublik. Autorin: Yvonne Maier

Vom Zaren zum Sozialismus - Das große Experiment - 20.02.2017  

1914 - Bei Beginn des Ersten Weltkriegs wird auch Russland von patriotischer Begeisterung erfasst. Die Menschen scheinen dem 46-jährigen Zaren, das blutige Ende eines Revolutionsversuchs 1905 verziehen zu haben. Der Eindruck täuscht. Autor: Rainer Volk

Schwarzer Tod und weiße Pest - Das Erbgut alter Krankheitserreger - 17.02.2017  

Erreger von Krankheiten, die bei uns längst ausgerottet sind, werfen noch immer viele Fragen auf. Können sie im Erdreich überleben und eventuell neu aktiviert werden? Autor: Joachim Budde

Prävention - Tatsächlich mehr Gesundheit? - 17.02.2017  

Krebs, Augeninnendruck, Diabetes, oder Grippe, für Präventionsmaßnahmen gegen diese Krankheiten geben wir immer mehr Geld aus. Doch welche Maßnahmen sind notwendig und welche überflüssig? Autorin: Daniela Remus

Gespräch mit Prof. Jana John-Rückert - Essen als Ersatz-Religion? - 16.02.2017  

Du bist, was du isst - Immer mehr Menschen definieren sich über die Nahrung, die sie zu sich nehmen, oder auf die sie bewusst verzichten. Leslie Rowe im Gespräch mit der Ernährungs-Soziologin Prof. Jana John-Rückert

Götterspeise - Von Essgeboten und Foodamentalisten - 16.02.2017  

Ob Fastenbräuche oder Essensgebote: Religion und Ernährung sind seit Jahrtausenden eng miteinander verbunden. Doch heute nimmt Essen in westlichen Kulturen oft den Platz ein, der früher Religionen zukam. Autor: Christoph Gurk

Druiden - Die Herrscher der Weisheit? - 15.02.2017  

Druiden und Druidinnen hat es tatsächlich gegeben. Sie besaßen geheimes, leider verschwundenes Wissen über Medizin, Geschichte und Religion und berieten Könige und Häuptlinge als weise Ratgeber. Autorin: Imogen Rhia Herrad (Lernmaterialien zum Thema unter www.radiowissen.de)

Spiritualität und Heilung - Lernen von den Urvölkern - 15.02.2017  

In der traditionellen Medizin der Urvölker beginnt Heilung im Geist. Schamanen wirken durch Rituale auf den Geist des Menschen ein und erzielen dabei oft verblüffende Resultate. Elke Worg über den Zusammenhang von Spiritualität und Heilung.

Hedwig Courths-Mahler - Was heißt hier Kitsch? - 14.02.2017  

Über 200 Romane, noch heute Verkaufsschlager! Kitsch? Doch Hedwig Courths-Mahler, vor 150 Jahren als uneheliches Kind in Armut geboren, (er)lebte das, was sie schrieb: Vom Aschenputtel zur Millionärin. Autorin: Isabella Arcucci

Die Minoer - Das rätselhafte Volk Kretas - 13.02.2017  

Zeus' Sohn Minos soll auf Kreta ein prächtiges Reich gegründet haben, erzählt der Mythos. Tatsächlich steht das minoische Kreta für die erste Hochkultur Europas, ein Traum für Archäologen und Touristen. Autorin: Carola Zinner

Thor Heyerdahl - Held der Meere - 13.02.2017  

Der Norweger Thor Heyerdahl wollte beweisen, dass prähistorische Indianer die Südseearchipele besiedelt hatten. 1947 stach er mit dem Balsa-Floß Kon-Tiki von Peru aus in See Richtung Polynesien. Autor: Udo Zindel

Bären, Wölfen und Luchsen auf der Spur - Wie viel Wildnis wollen wir wirklich? - 10.02.2017  

Wölfe und Luchse sind längst wieder in unseren Wäldern heimisch. Und Bären wandern von Italien und Slowenien aus durch die Alpen. Wieviel Wildnis verträgt der Mensch? Und wieviel Mensch die Rückkehrer? Autor: Lutz Reidt

0:00/0:00
Video player is in betaClose