radioWissen - Bayern 2

radioWissen - Bayern 2

Germany

radioWissen bietet eine Fülle unterschiedlicher Themen: Spannendes aus der Geschichte, Interessantes aus Literatur und Musik, Faszinierendes über Mythen, Menschen und Religionen, Erhellendes über Natur und Umwelt, Hintergründiges über aktuelle Themen im Gespräch. Die ganze Welt des Wissens - der radioWissen-Podcast liefert täglich ausgewählte Sendungen frei Haus - spannend erzählt, gut aufbereitet, nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.

Episodes

Wie ein Pogrom entsteht - Beispiel Kischinjow im Zarenreich - 24.04.2017  

In den unruhigen letzten Jahrzehnten des Zarenregimes kam es in Russland zu massiven Angriffen auf die jüdische Minderheit Der Pogrom in Kischinjow 1903 war einer von vielen - aber er ist ungewöhnlich genau dokumentiert. Autor: Winfried Roth

Nationalismus - Renaissance einer totgeglaubten Weltanschauung? - 24.04.2017  

Eigentlich galt der Nationalismus schon als tot, doch inzwischen erlebt er eine erstaunliche Wiedergeburt. Was aber ist Nationalismus überhaupt? Nur eine Art Patriotismus? Eine politische Ersatzreligion? Autor: Thomas Grasberger

Die Blase - Manchmal reizbar, aber selten fassungslos! - 21.04.2017  

Jeder zehnte Deutsche leidet an Inkontinenz! Obwohl die Harnblase und ihre Krankheiten den Alltag vieler Menschen prägen, spricht kaum jemand offen darüber, was sich unterhalb der Gürtellinie abspielt. Autorin: Iska Schreglmann

Der Darm - Unser "Bauchhirn" - 21.04.2017  

Die Gesundheit liegt im Darm. Aktuelle Forschungen bestätigen das inzwischen: Der Darm ist weit mehr als "nur" unser Verdauungsorgan. Mehr als 70 Prozent aller Abwehrzellen befinden sich im Darm. Autorin: Ingeborg Hain

Giftiger Schnee im Sommer - Lehren aus der Katastrophe von Seveso - 20.04.2017  

Die Bilder der Kinder von Seveso, denen Chlorakne das Gesicht verätzte, gingen um die Welt. Sie waren das neue, erschreckende Symbol für die Chemie, den bis dahin kaum jemand als Sicherheitsrisiko wahrgenommen hatte. Autor: Hellmuth Nordwig

Smog - Eine dreckige Geschichte - 20.04.2017  

Smog kann schwere gesundheitsschädliche Auswirkungen haben. Daher wurden in den 1980er Jahren die Gesetze zur Luftreinhaltung verschärft. Trotzdem ist Smog kein Phänomen der Vergangenheit. Autorin: Inga Pflug

"Tu, was du willst!" Utopien der Freiheit - 19.04.2017  

Freiheitsutopien kennen weder starre Regelungen noch einengende Gesetze. Wenige Grundsätze regeln das Zusammenleben, im Mittelpunkt steht die Freiheit des Einzelnen, nicht das Wohl der Gemeinschaft. Autor: Rolf Cantzen

Der Freigeist - Warum wir ihn so dringend brauchen - 19.04.2017  

"Freigeister" denken unabhängig von Religion und herrschender Moral. Im Zeitalter des religiösen Fundamentalismus und populistischer Bewegungen sind diese geistigen Rebellen nötiger denn je. Autor: Michael Reitz

Tonleitern - Wie Musik geordnet wird - 18.04.2017  

Ob in einer Beethoven-Sinfonie oder in einem Pop-Song, für heutige Musiker und Hörer sind Dur- und Moll- Tonleitern ganz natürlich. Dabei sind sie künstliche Gebilde. Es hätte auch anders kommen können. Autor: Markus Vanhoefer

Deportation und Exil - Eine polnische Odyssee im Zweiten Weltkrieg - 17.04.2017  

Im Zweiten Weltkrieg suchten zehntausende Polinnen und Polen Schutz in Kenia, Tansania, Uganda und Südafrika. Sie hatten eine lange Flucht hinter sich, auf der viele Mitflüchtende gestorben waren. Autorin: Julia Devlin

John Rawls - Vordenker einer gerechten Gesellschaft - 13.04.2017  

John Rawls wollte eine vom Menschen selbst gestaltete Gesellschaft, in der jeder seinen Platz findet. Soziale Gerechtigkeit und gleiche Aufstiegschancen für alle waren zentrale Themen seines Schaffens. Autorin: Maike Brzoska

Der deutsche Rechtsstaat - ...und seine Bedeutung für die Demokratie - 13.04.2017  

Menschenrechte, Freiheit, Gewaltenteilung, Unabhängigkeit der Gerichte sind Merkmale eines Rechtsstaats. Die Bürger können sicher sein, dass auch staatliche Institutionen unbedingt der Verfassung verpflichtet sind. Autorin: Daniela Remus

Die Sorben - Indigene mitten in Deutschland - 12.04.2017  

Indigene leben nicht nur am Amazonas oder in Tundra. In Deutschland leben seit dem sechsten Jahrhundert Sorben als 'autochthones' Volk, sprechen eine eigene Sprache, folgen eigenen kulturellen Traditionen. Autor: Geseko v. Lüpke

Im Angesicht des Todes - Wie das Wissen vom Tod unser Leben beeinflusst - 12.04.2017  

Das Wissen um den Tod und die Endlichkeit unseres Lebens beeinflusst unser Verhalten und unsere Handlungen. Was für Dinge werden uns wichtig, wenn unser Ende im Bewusstsein näher rückt? Autorin: Daniela Remus

Das Tibetische Totenbuch - Reiseführer für Sterbende - 12.04.2017  

"Nun, da mir der Bardo des Todes dämmert" - Im Augenblick des Todes, so lehrt das Tibetische Totenbuch, begegnen wir uns selbst und es ist gut zu wissen, wer wir wirklich sind. Autorin: Gerda Kuhn (Lernmaterialien zum Thema unter www.radiowissen.de)

Mythos Mekong - Mutter aller Wasser - 11.04.2017  

Der Mekong verbindet Länder, Völker, Kulturen. Seit Jahrhunderten fasziniert der 5.000 Kilometer lange Fluss: Er ist Lebensader, todbringender Strom, Mythos und für die Bewohner die "Mutter aller Wasser". Autor: Bern-Uwe Gutknecht

Geschichten aus Vietnam - Traum und Trauma - 11.04.2017  

Vietnam - heute kein Armenhaus mehr, sondern eine Boomregion, die den Krieg hinter sich hat. Wie sehen das die vietnamesischen Dichterinnen und Dichter? Geschichten aus einem Land zwischen Traum und Trauma. Autor: Petra Herrmann

Joseph Anton von Maffei - Dampf in München - 10.04.2017  

Eine eigene Bank, ein Palais und 2,7 Millionen Gulden in bar: Die Erbschaft war stattlich, die Josef Anton von Maffei nach dem Tod des Vaters im Jahr 1836 erhielt. Er investierte das Geld in den Industriezweig, dem seiner Meinung nach die Zukunft gehörte: in den Eisenbahnbau. Autorin: Carola Zinner

Leben im Biedermeier - Das unruhige Idyll - 10.04.2017  

Wer an das Zeitalter des Biedermeier denkt, der denkt an den Rückzug ins Private. An ein selbstzufriedenes, behäbiges, manchmal etwas kleinkariertes bürgerliches Leben. Doch das ist nur ein Teil der Wahrheit. Autorin: Susanne Merkle

Störe - Die wertvollen Riesenfische - 07.04.2017  

In Luxus-Restaurants wird für den teuersten Kaviar ein Kilopreis von 40.000 Euro bezahlt. Weil seine Eier so begehrt sind, ist er vom Aussterben bedroht. Autor: Bernd-Uwe Gutknecht

0:00/0:00
Video player is in betaClose