radioWissen - Bayern 2

radioWissen - Bayern 2

Germany

radioWissen bietet eine Fülle unterschiedlicher Themen: Spannendes aus der Geschichte, Interessantes aus Literatur und Musik, Faszinierendes über Mythen, Menschen und Religionen, Erhellendes über Natur und Umwelt, Hintergründiges über aktuelle Themen im Gespräch. Die ganze Welt des Wissens - der radioWissen-Podcast liefert täglich ausgewählte Sendungen frei Haus - spannend erzählt, gut aufbereitet, nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.

Episodes

Kroetz und Sperr - Das neue Volksstück - 06.12.2016  

Martin Sperr und Franz Xaver Kroetz bilden in ihren Stücken die klaustrophobische Welt des Kleinbürgertums ab - künstlerische Nachfahren von Ödön von Horvath, der auch seinerseits das Volksstück erneuert hatte. Autor: Markus Mayer

Marieluise Fleißer - Fegefeuer in Ingolstadt - 06.12.2016  

Nichts ist heil in diesem Stück. Erst 23 Jahre alt war Marieluise Fleißer, als sie "Fegefeuer in Ingolstadt" schreibt. Aus ihrem Fegefeuer führt kein Weg, in keinen Himmel. Diese Provinz ist die Hölle. Autorin: Irene Schuck

Die Mittelalterstadt Bamberg - Welterbe am Wasser - 05.12.2016  

Vor 1.000 Jahren war Bamberg eine Boomtown. Der Grund dafür: Das kinderlose Kaiserpaar Heinrich II. und Kunigunde hatten die Stadt an der Regnitz zum Bischofssitz gemacht. Es beschenkte sie wie ein geliebtes Kind. Autorin: Bettina Weiz

Willibald und Walburga von Eichstätt - Missionierung in Bayern - 05.12.2016  

Im 8. Jahrhundert war der Einfluss des Papstes und der fränkischen Landeskirche auf Bayern schwach. Um dies zu ändern, traten angelsächsische Missionare auf wie Willibald und seine Schwester Walburga. Autorin: Brigitte Kohn

Das Trierer Marktkreuz - Ein Zeichen mit vielen Bedeutungen - 04.12.2016  

Deutsche Geschichte in 100 Objekten von Hermann Schäfer. Heute: Das Trierer Marktkreuz - Ein Zeichen mit vielen Bedeutungen.

Das Murmeltier - Mit Pfiff und dickem Pelz - 02.12.2016  

Ein Murmeltierjahr ist kurz und dauert oft nicht einmal sechs Monate. In dieser kurzen Zeit heißt es, Junge zur Welt bringen, säugen, entwöhnen und ihnen und sich selbst schnell zu einer Speckschicht verhelfen. Autorin: Anja Mösing

Der Hamster - Dicke Backen, leere Taschen - 02.12.2016  

Hamster kennt man vorwiegend als Gold- und Teddyhamster. Bei uns ist der Feldhamster, ein seltenes und besonderes Wildtier zuhause, das sich aufgrund seines Verhaltens absolut nicht als Haustier eignet. Autorin: Susi Weichselbaumer

Was ist Intelligenz? - Wissenschaftler erforschen einen umstrittenen Begriff - 01.12.2016  

Ist Intelligenz eine Sache der Gene oder der Erziehung? Diese Frage hat immer wieder für heftige Debatten gesorgt, auch unter Wissenschaftlern. Mittlerweile sind sie sich in spannenden Punkten einig. Autor: Thies Marsen.

Affen und Intelligenz - Warum Schimpansen nicht zum Mond fliegen - 01.12.2016  

99 Prozent der Gene von Affe und Mensch sind identisch. Wie groß sind also die Unterschiede zwischen Affe und Mensch? Geringer, als man immer dachte, zeigen neueste Forschungen. Autor: Nicolaus Schröder

Verklärt, verflucht, vergessen - Vom Umgang mit der eigenen Vergangenheit - 30.11.2016  

Der Blick zurück kann helfen, sich mit sich selbst zu versöhnen. Denn durch das Ordnen und Sortieren des eigenen, oft nicht geraden Lebenslaufes entwickelt sich dessen Sinnhaftigkeit. Autorin Justina Schreiber (Lernmaterialien zum Thema unter www.radiowissen.de)

Freuds Psychoanalyse - Die relativierte Revolution - 30.11.2016  

Seit ihren Anfängen sind die Heilungserfolge der Psychoanalyse umstritten: Die übergroße Bedeutung des Sexuellen, wie Sigmund Freud sie noch postulierte, ist längst relativiert worden. Andererseits scheint die moderne Hirnforschung viel von dem zu bestätigen, was Freud zwar vermutete, aber noch nicht nachweisen konnte. Autorin: Prisca Straub (Lernmaterialien zum Thema unter www.radiowissen.de)

Mary Shelley - Die Frau, die "Frankenstein" schrieb - 29.11.2016  

Die Erfindung von "Frankenstein" - Inbegriff menschlicher Hybris und bedenkenloser Wissenschaftsgläubigkeit - war 1818 der Geniestreich einer 19-jährigen: Mary Shelley. Ihr Werk ist immer noch aktuell. Autorin: Renate Kiesewetter

Die Faszination der Gothic Novel - 29.11.2016  

Ob Stephen King recht hat? Horrorgeschichten, meint er, helfen uns mit den Grausamkeiten dieser Welt besser umzugehen. Dabei waren Gruselstories Ende des 18. Jahrhunderts eine Gegenbewegung zur Aufklärung. Autor: Florian Kummert

Wilhelm Hoegner - Ministerpräsident auf Befehl - 28.11.2016  

Die US-Militärregierung machte 1945 den "Gefühlssozialisten" Wilhelm Hoegner zum bayerischen Ministerpräsidenten. Im Bewusstsein geblieben ist er vor allem als Vater der Bayerischen Verfassung. Autor: Herbert Becker

Flüchtlinge in Bayern nach dem Krieg - Start in einer neuen Heimat - 28.11.2016  

In Bayern kommen nach dem Zweiten Weltkrieg fast zwei Millionen Flüchtlinge und Vertriebene an, die sich hier eine neue Existenz aufbauen müssen. Doch der Start in der neuen Heimat ist schwierig. Autorin: Ulrike Beck

"Sprechende" Logos - Protestbewegungen in der Bundesrepublik - 27.11.2016  

Deutsche Geschichte in 100 Objekten von Hermann Schäfer. Heute: "Sprechende" Logos - Protestbewegungen in der Bundesrepublik

Lotusblüte - Symbol der Reinheit - 25.11.2016  

In den Hindu-Religionen und im Buddhismus gilt der Lotus als Symbol der Reinheit. Aber nicht nur spirituell steht die Pflanze hoch im Kurs: Der "Lotuseffekt" wird seit langem auch in der Technik genutzt. Autorin: Margarete Blümel

Papyrus - Das Papier der Pharaonen - 25.11.2016  

Papyrus gilt als das "Papier der Antike" oder auch speziell als "Papier der Pharaonen". Denn schon die alten Ägypter beherrschten die Kunst, aus dem Pflanzenkörper Schreibmaterial herzustellen. Autor: Frank Halbach

Hat unser Gehirn ein Geschlecht? - Männlich, weiblich, unisex... - 24.11.2016  

Frauen ticken anders als Männer. Viele Jahre war das der Tenor in der Hirnforschung. Ursache dafür seien grundlegende Unterschiede im Gehirn. Neuere Studien zeichnen ein differenzierteres Bild. Autorin: Maike Brzoska

Gespräch mit Prof. Axel Meyer - Typisch Mann, typisch Frau? - 24.11.2016  

Frauen sind anders als Männer, aber warum? Wie weit reicht die Macht der Biologie und wo beginnt der Einfluss von Umwelt und Gesellschaft? Gerda Kuhn im Gespräch mit dem Konstanzer Evolutionsbiologen und Genomforscher Axel Meyer.

0:00/0:00
Video player is in betaClose