Episodes

Volksvertreter? Volksverräter - 13.01.2017  

"Volksverräter" ist das Unwort des Jahres 2016. Nach "Lügenpresse" 2014 und "Gutmensch" 2015 erneut ein diffamierender Begriff aus der Pegida-Bewegung. Ein Gespräch über die Unwortwahl und unseren Umgang mit öffentlicher Hassrede mit der Jury-Vorsitzenden der sprachkritischen Aktion, Prof. Dr. Nina Janich.

Bei Anruf Dolmetscher - 30.12.2016  

Der Münchner Thomas Jasper bietet mit seiner Firma Lingatel Sofort-Dolmetscherdienste per Telefon an - und erzählt, warum die interkulturellen Probleme schwieriger zu lösen sind als die technischen. Außerdem zur Beanzeigung gebracht: Das Polizeideutsch und seine Verunfallungen - eine Gefährderansprache von Knut Cordsen

Hermann Unterstöger zu Gast bei sozusagen! - 23.12.2016  

Hermann Unterstöger, der charmante Sprach-Kolumnist der "Süddeutschen", über die Fragen seiner Leserinnen und Leser und über die Fehler seiner Zeitung, über absinkendes Wortgut und hässliche Neologismen.

Postfaktisches und Systematisches - 16.12.2016  

Was macht ein Wort zum "Wort des Jahres"? "Postfaktisch" hat es 2016 geschafft. Erklärungen von den Juroren und Linguisten Renate Freudenberg-Findeisen und Peter Schlobinski Voll faszinierender Fakten hingegen ist unser Hörbuch-Tipp für Sprach-Besessene: "Ernst Kausen erzählt die Sprachen der Welt".

Verstehe nur Weltraumbahnhof - 09.12.2016  

Hörer fragen Sozusagen! BR-Sprachpfleger Werner Müller gibt Antworten.

Flüchtlinge, Häftlinge und Lieblinge - Hörer fragen Sozusagen! - 02.12.2016  

"Wagen hält!" - zugegeben, grammatikalisch nicht ganz korrekt, aber wer wollte die knappe Präsensform gegen das umständliche "Wagen wird halten" tauschen? Ob es politisch korrekter ist, von "Geflüchteten" oder wie schon Kleist, Goethe oder Nietzsche von "Flüchtlingen" zu reden, auch das klärt Werner Müller, der Sprachpfleger des BR.

Ä und E nach Schema F - 25.11.2016  

Hörer fragen Sozusagen! - Antworten vom Sprachpfleger des BR, Werner Müller

Karl Kraus lernt Dummdeutsch - 18.11.2016  

"Karl Kraus lernt Dummdeutsch oder Neue Worte für eine neue Welt" - Gespräch mit dem Buchautor Egyd Gstättner. Von Knut Cordsen "Last Whispers" - Lena Herzogs Oratorium bedrohter Sprachen Von Hendrik Heinze Knut Cordsen

Ferkeldeutsch und Dünkeldeutsch - 11.11.2016  

"Vor der Sprache rettet mich - die Sprache": Büchnerpreisträger Marcel Beyer und seine erstaunliche Rede. // "Einer der verwegnesten Entwürfe, die je in eines Menschen Seele entstanden sind": Hofrath von Kempelen und sein erstaunlicher Sprechapparat.

Juan Felipe Herrera, Poet Laureate - 04.11.2016  

Poetische Widerworte: Porträt des amerikanischen Poet Laureate Juan Felipe Herrera Von Nicole Markwald Moderation: Knut Cordsen

Ostfriesisch für Anfänger - 28.10.2016  

"Ostfriesisch für Anfänger" - eine plattdeutsche Integrationskomödie mit Dieter Hallervorden startet in den Kinos. Sozusagen! hat den 81-jährigen Hauptdarsteller getroffen. "Wallraffen" - Günter Wallraff über ein aus seinem Namen gebildetes Verb, das es in skandinavische Wörter geschafft hat.

Frankfurter Orthographie-Preis - 21.10.2016  

Zur Verleihung des neugestifteten, mit 20.000 Euro dotierten Frankfurter Orthographie-Preises auf der Frankfurter Buchmesse - ein Gespräch mit dem Initiator und "Rechtschreib-Rebellen" Friedrich Denk Mod.: Knut Cordsen

Arme Handschrift: Stirbst Du jetzt aus? - 14.10.2016  

Finnland schafft die Handschrift ab. Hamburg führt die Grundschrift ein. Und die Dummen sind am Ende die Schüler. Oder doch nicht? Professorin Ursula Bredel über das "Schreibstottern", über komotorische Prozesse und über den Untergang des Abendlandes.

Grabstein-Lyrik: "Hier ruht Ruth" - 07.10.2016  

"Game over": Die Friedhofsforscher Thorsten Benkel und Matthias Meitzler und ihr Buch über irre Grabinschriften Moderation: Hendrik Heinze

Sprache im Dresdner Hygiene-Museum - 30.09.2016  

"Sprache - Welt der Worte, Zeichen, Gesten": Gespräch mit Isabel Dzierson, wissenschaftlich-kuratorische Mitarbeiterin am Dresdner Hygiene-Museum über die große Sonderausstellung

Brunzkartler, aufgemerkt! - 23.09.2016  

"Umbruch" - Der Theaterkritiker Gerhard Stadelmaier schreibt einen autobiographischen Roman und erhält heute in Weimar den Deutschen Sprachpreis. Von Knut Cordsen; Eine Kür steht vor der Tür: Das Oberfränkische Wort des Jahres wird gewählt. Von Lorenz Storch. Mod.: Hendrik Heinze

Ein Fall für die Klinik? - 16.09.2016  

"Geblitzdingst" - Zum Welt-Demenz-Tag erzählen deutsche Poetry-Slammer, wie das Dichten gegen das Vergessen hilft. Von Hendrik Heinze / Zwischenspeicher: "Kleiderklinik", "Fahrrad-Klinik", "Phone-Klinik" - Onkel-Doktor-Wortspiele von Läden Moderation: Knut Cordsen

Dumm aus der Wäsche schauen - 09.09.2016  

Alter Schwede! Blauer Brief und dicke Luft - Gespräch mit H. Dieter Neumann über sein Buch "Aufs Korn genommen. Redewendungen aus der Welt des Militärs" Mod.: Knut Cordsen

Oy, host mayn hartz baglikt! - 02.09.2016  

Jiddisch ist tot? Na, von wegen! Ein Professor, ein Popstar und ein Autor erzählen von einer Weltsprache und ihrem Aufschwung

Gegen die Zieraffen - 26.08.2016  

Nichts für "Stilgecken" und "Stilgaukler" - Gespräch mit dem Schweizer Altphilologen, Gymnasiallehrer und Lexikographen Stefan Stirnemann über die von ihm mit einem Vorwort versehene "Deutsche Stilkunst" des Eduard Engel 1911 erstmals erschienen, hat dieses Standardwerk des langjährigen Reichstagsstenographen und begeisterten Radfahrers eine wahrlich bewegte Publikationsgeschichte hinter sich – verboten von den Nationalsozialisten, wurde es vom Münchner Textilfabrikanten Ludwig Reiners geplündert und plagiiert. Nun hat man Engels Werk in einer zweibändigen Ausgabe der Anderen Bibliothek im Original neu herausgebracht.

0:00/0:00
Video player is in betaClose