SRF bi de Lüt

SRF bi de Lüt

Germany

«SRF bi de Lüt» zeigt die Volkskultur in ihrer ganzen Vielfalt – von Brauchtum und Tradition bis hin zur gelebten Alltagskultur einer zeitgenössischen Schweiz.

Episodes

SRF bi de Lüt vom 01.07.2016  

In der siebten Folge entdeckt Nik Hartmann die einzigartige Gegend rund um das bekannte Dreigestirn. Dabei ist der Eiger das grosse Ziel der diesjährigen Staffel. Doch Schnee und Regen stellen Nik auf eine harte Probe.

SRF bi de Lüt vom 24.06.2016  

Vor 300 Jahren schufen zwei gewaltige Bergstürze diese Landschaftsschönheit: die verwunschene Derborence, am Fusse der Teufelsberge – Les Diablerets. Die Natur konnte sich ungehindert ausbreiten. Die Region galt lange als verflucht. Heute herrscht in der Derborence eine grosse Artenvielfalt.

SRF bi de Lüt vom 17.06.2016  

In der fünften Folge von «SRF bi de Lüt – Wunderland» ist Nik Hartmann im Prättigau unterwegs. Auf der einen Talseite ist es hüglig und sanft, auf der anderen schroff und wild. Das Prättigau ist weit mehr als eine Durchgangsstrasse von Landquart nach Klosters und Davos hinauf.

SRF bi de Lüt vom 10.06.2016  

Die vierte Folge führt Nik Hartmann über den Röstigraben ins Greyerzerland. Er probiert dort einige der nahrhaften Spezialitäten. Die damit erworbenen Kalorien werden aber rasch wiederverwertet.

SRF bi de Lüt vom 03.06.2016  

In der dritten Folge von «SRF bi de Lüt - Wunderland» besucht Nik Hartmann die Gotthardregion. Zuerst «rettet» ihn die Schweizer Armee. Dann durchwandert er den alten Gotthard-Zugtunnel. Über den Gotthardpass kehrt er zurück in die Urner Alpen und wagt sich an die Gipfelbesteigung des Hannibal.

SRF bi de Lüt vom 27.05.2016  

Diese Woche geht Nik Hartmann für «SRF bi de Lüt - Wunderland» dem Seetal auf den Grund. Wortwörtlich.

SRF bi de Lüt vom 20.05.2016  

Erste Folge: Nik Hartmann misst beim Seilziehen seine Kräfte. Doch eindrücklicher ist der Kampf der Natur zwischen Frühling und Winter um hohe Berge und unberührte Landschaften.

SRF bi de Lüt vom 13.05.2016  

Als letzter Kandidat beweist der 52-jährige Hubert Schubiger an den Kochtöpfen sein Können.

SRF bi de Lüt vom 06.05.2016  

Bernhard Kallen lädt zum Essen in seinen Wintergarten nach Münsingen BE ein. Bereits zum vierten Mal treffen sich die Mütter der Hobbyköche zum Gourmetschmaus.

SRF bi de Lüt vom 29.04.2016  

Weiter geht es in der Runde unserer Hobbyköche mit Renato Hauser aus Sursee, LU.

SRF bi de Lüt vom 22.04.2016  

Der zweite Koch, der sich mächtig ins Zeug legt, ist Rolf Gisler aus Neuheim (ZG).

SRF bi de Lüt vom 15.04.2016  

Es ist wieder so weit: Männer an den Herd! Fünf leidenschaftliche Hobbyköche treten gegeneinander an im Kampf um den Sieg bei «SRF bi de Lüt – Männerküche». Dieses Jahr kochen sie neu für die Mütter ihrer Mitstreiter und wollen diese von ihren Kochkünsten überzeugen.

SRF bi de Lüt vom 08.04.2016  

Julia Jann kommt endlich nach Honolulu, Schwester Scholastica tut sich schwer ausserhalb der Klostermauern und Erich Betschart muss einiges riskieren.

SRF bi de Lüt vom 18.03.2016  

In der dritten Folge muss sich der vierjährige Alex Betschart, der Sohn des Charretälplers, beweisen.

SRF bi de Lüt vom 11.03.2016  

In der zweiten Folge werden die sechs Wetterschmöcker beurteilt. In einer geheimen Sitzung prüft die Jury, wer die genaueste Prognose abgegeben hat. Es kommt zu Diskussionen – Peter Suter ist nicht zufrieden, wie er eingeschätzt wird.

SRF bi de Lüt vom 04.03.2016  

Die fünfteilige Serie erzählt aus dem Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner, zeigt deren Sorgen und Nöte, die Höhepunkte und Freuden der Dorfgemeinschaft. Das Dorf versteht den Spagat zwischen Rockmusik, Klosterleben, Wetterschmöckern und bäuerlichem Alltag zu vereinen.

SRF bi de Lüt vom 26.02.2016  

In der dritten und letzten Folge sind die beiden Komiker nach Manus feuchtfröhlichen Geburtstagsfeier mit schweren Beinen in Richtung Fort William unterwegs.

SRF bi de Lüt vom 19.02.2016  

In der zweiten Folge sind Manu und Jonny bereits etwas angezählt. Die ersten 35 Kilometer zu Fuss haben ihre Spuren hinterlassen. Aber das ist bald vergessen und Manu erfüllt sich einen Traum...

SRF bi de Lüt vom 12.02.2016  

Nach 14 gemeinsamen Jahren auf der Bühne nehmen sich Jonny Fischer und Manuel Burkart eine Auszeit und sind wieder einmal als Freunde unterwegs. Gemeinsam machen sie sich auf eine Abenteuerreise, die sie zu Fuss 150 Kilometer bei Wind und Wetter durch die Schottischen Highlands führt.

0:00/0:00
Video player is in betaClose