Stadtdschungel

Stadtdschungel

Germany

Andreas Kieling ist oft und viel in der gesamten Welt unterwegs. Regelmäßige Internet-Telefonate mit Freund und Kollege Alexander Metzler geben den Fans die Möglichkeit, zeitnah an den Erlebnissen des Tierfilmers teil zu haben.

Episodes

Chemie in unserer Landwirtschaft  

Auf der einen Seite stehen die Landwirte, die den Ruf der Verbraucher nach günstigen oder besser billigen Nahrungsmitteln bedienen müssen. Auf der anderen Seite steht der Wunsch nach ökologischem Landbau und gesunder Ernährung. Der Schwund der Naturwiesen, Monokulturen, Bienensterben, Chemie-Rückstände in Nahrungsmitteln - dies sind unter anderem die Themen, welche viele von uns beunruhigen. Aber kann es am Ende eine umfassende Lösung für diese Herausforderungen der Menschheit geben?

Kieling's wildes Afrika - Blick auf die Produktion / Teil 2  

Weiter geht die Besprechung der Produktion "Kielings wildes Afrika", die am 19. Juni 2016 bei ZDF Terra X erstausgestrahlt wurde. Andreas Kieling und Alexander Metzler betrachten und besprechen die verschiedenen Phasen von der ersten Idee bis zur Ausstrahlung. Teil 2.

Kieling's wildes Afrika - Blick auf die Produktion / Teil 1  

Am 19. Juni 2016 zeigte ZDF Terra X die Erstausstrahlung von Andreas' neuem Film "Kielings wildes Afrika". Was dem Zuschauer in 45 Minuten präsentiert wird, ist das Ergebnis von vielen Monaten Arbeit. Wie sieht der Ablauf einer solchen Produktion aus? Andreas Kieling und Alexander Metzler betrachten und besprechen die verschiedenen Phasen von der ersten Idee bis zur Ausstrahlung. Teil 1.

Prädatoren in Deutschland - zum Abschuss frei?  

In Deutschland wurde mit "Kurti" der erste Wolf mit offizieller Genehmigung geschossen. Fällt nun die Hemmschwelle für den Abschuss großer Beutegreifer in Deutschland? Wie wollen wir zukünftig mit unvermeidbaren Begegnungen zwischen Mensch und Tier umgehen?

Frühling. Balance. Revierkampf.  

Frühlingserwachen in Deutschland - Zeit für Revierkämpfe und für einen Blick auf diverse Bestände: Wer gehört zu den Gewinner- und wer zu den Verlierer-Arten vor der Haustür? Und sollte der Mensch regulierend eingreifen? Bei dieser Frage dürften bei vielen Natur- und Tierfreunden zwei Herzen schlagen.

Japan - Im Land der aufgehenden Sonne  

Klischees zu Japan gibt es viele - doch wie sieht es wirklich aus im Land der aufgehenden Sonne? Andreas Kieling ist auf den Inseln unterwegs auf den Spuren der Riesenseeadler, Weißschwanzseeadler, Kraniche und den Snowmonkeys in ihren heißen Quellen.

Auf dem Gipfel des Kilimandscharo  

Die Besteigung des Kilimandscharo gilt als der "härteste Spaziergang" der Welt. Den eigenen Körper in Ruhe an die Höhenunterschiede gewöhnen - so heißt das Zaubermittel. Falscher Ehrgeiz ist hier fehl am Platz.

Auf Schimpansen-Dreh in Tansania  

Eine spannende Geschichte über Schimpansen zu drehen stellt auch erfahrene Tierfilmer vor große Herausforderungen. Ausrüstung, Klima, körperliche Verfassung, Geduld und Glück spielen eine große Rolle.

Vogelzüge über Europa  

Herbst. Wie in jedem Jahr in dieser Zeit brechen die Vogelschwärme auf nach Süden, um dort zu überwintern. Aber was löst dieses Verhalten aus? Und können die Tiere eigentlich selbst entscheiden, ob und wann sie starten? Andreas berichtet von Spanien, wo er von den Pyrenäen aus die Vogelzüge beobachtete.

Die Rückkehr der Wölfe  

Die Wölfe kehren zurück nach Deutschland. Viele Menschen freuen sich über den Rückkehrer, der früher in deutschen Wäldern beheimatet war. Doch es gibt auch besorgte Stimmen. Der Tier- und Naturschutz bemüht sich aktiv, die Sorgen und Ängste auszuräumen. Wir Deutschen müssen erst wieder lernen, mit einem großen Beutegreifer zusammen zu leben.

Alltag des Tierfilmers  

Andreas Kieling und Alexander Metzler haben sich diesmal persönlich getroffen. Im ZDF, auf dem Mainzer Lerchenberg, sprechen die beiden über den Alltag des Tierfilmers. Wie verläuft der Wechsel zwischen Abenteuer und Büroarbeit? Wie verarbeitet man die Erlebnisse aus fremden Ländern und anderen Kulturen? Welcher Einfluß hat dies auf das eigene Leben in Deutschland?

Aus dem Kongo  

Andreas Kieling ist in Ruanda und dem Kongo unterwegs auf der Suche nach Berg- und Flachlandgorillas. 10 Jahre ist die letzte Reise her. Wie geht es der Population? Was hat sich verändert?

Wildtierfalle Straßenverkehr  

Jedes Jahr werden auf Deutschlands Autobahnen und Landstraßen unzählige Tiere getötet. Welche Möglichkeiten haben wir Unfällen vorzubeugen? Welche Maßnahmen können getroffen werden um Tiere - von Amphibien bis Rotwild - vor dem Autoverkehr zu schützen?

Die Entwicklung der Technik  

Andreas und Alexander lassen die technische Entwicklung von Film- und Medienproduktionen Revue passieren. Wie war das früher und wie ist es heute? Und welchen Einfluss hat der technische Wandel auf den Beruf des Tierfilmers?

In den ukrainischen Urwäldern  

Diesmal hat es einge Tage gedauert Andreas an die Leitung zu bekommen. Er war in der Urwäldern in der Ukraine unterwegs. Kein WLan, keine Verbindung weit und breit. Dafür riesige Wälder die noch ursprünglich gewachsen sind und entsprechend scheue Waldbewohner.

Am Kerkini Stausee in Griechenland  

Andreas Kieling ist zurück gekehrt zum Kerkini Stausee in Nordgriechenland. Das Hochwasser verwandelt die Natur in ein wahres Eldorado für zahlreiche Wasservögel. Auch der gefährdete Krauskopfpelikan findet sich hier zur Brut ein.

Das Sterben der Saiga Antilopen  

Eigentlich wollte Andreas Kieling in der Kasachstanischen Steppe die Geburt der Kälber von Saiga-Antilopen filmen. Statt dessen muss er über Szenen des Grauens berichten: Ein gewaltiges Massensterben setzte plötzlich bei der Art ein.

0:00/0:00
Video player is in betaClose