Stichwort - Lexikon der Alten Musik - BR-KLASSIK

Stichwort - Lexikon der Alten Musik - BR-KLASSIK

Germany

Was hat ein Hammerklavier mit einem Hammer zu tun? Wie funktioniert gleich nochmal eine Fuge? Und warum gehört Jordi Savall zu den Gurus der Alte-Musik-Szene? Was Sie schon immer über Alte Musik wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten: Wir verraten es Ihnen Sonntag für Sonntag im Tafel-Confect in unserer Rubrik "Das Stichwort" - dem Radio-Lexikon der Alten Musik.

Episodes

Style brisé - 21.05.2017  

Wenn ein Musiker die Töne in einem Akkord nacheinander spielt, dann nennt man das eine Akkordbrechung. Im frühen Barock haben die französischen Lautenisten daraus eine eigene Spielweise entwickelt: den Style brisé.

Claudio Monteverdi - 14.05.2017  

Italienischer Komponist, Gambist, Sänger und katholischer Priester.

Das Stichwort vom 7. Mai 2017: Georg Forster - 07.05.2017  

Arzt, Sprachgelehrter, Komponist und Liedersammler aus dem Zeitalter des Humanismus

Antony Holborne - 30.04.2017  

Um 1545 bis 1602, Komponist der englischen Spätrenaissance

Vaudeville - 23.04.2017  

Das Vaudeville stammt aus Frankreich. Dort ist es eine Art musikalisches Nationalheiligtum - als populärer Liedtypus, als ein Vorläufer der Opéra comique und als Revue-artiges Spektakel, das im Export nach Übersee einen Vorläufer des amerikanischen Musicals bildet.

Ambitus - 16.04.2017  

In der Musik meint Ambitus einerseits den Tonumfang eines Musikstücks oder einer Melodie vom tiefsten bis zum höchsten Ton, andererseits aber auch den Bereich, den ein Instrument oder ein Sänger abdecken kann.

Matthias Georg Monn - 09.04.2017  

Österreichischer Komponist, Organist und Musikpädagoge der Wiener Vorklassik. (1717-1750)

Caspar Othmayr - 02.04.2017  

Geboren am 12. März 1515 in Amberg, gestorben am 4. Februar 1553 in Nürnberg. Evangelischer Renaissance-Komponist der Lutherzeit.

Graindelavoix - 26.03.2017  

Experimentelles Alte Musik-Kollektiv in Antwerpen

Bodleian Library - 19.03.2017  

Die Bodleian Library in Oxford - Hort ehrfurchtsvoller Lektüre: In ihr lagern die ältesten schriftlichen Zeugnisse Englands und die ältesten Musikmanuskripte.

Ludwig Senfl - 12.03.2017  

Er arbeitete für die streng katholischen bayerischen Herzöge und widmete gleichzeitig dem Reformator Martin Luther Kirchenmusik: Ludwig Senfl, einer der einflussreichsten deutschsprachigen Komponisten der Reformationszeit.

Harnoncourt, Nikolaus - 05.03.2017  

Nikolaus Harnoncourt (geboren 1929 in Berlin): Doyen der Originalklangbewegung

Hemiole - 26.02.2017  

Eine Hemiole ist eine rhythmische Konstellation, bei dem durch Akzentverschiebung im Metrum der Eindruck des Wechsels zwischen Dreier- und Zweiertakten entsteht.

Wolff Heintz - 19.02.2017  

Ein Musiker zwischen den Fronten der Reformationszeit: Wolff Heintz (um 1490 - 1552), katholischer Domorganist in Magdeburg und Halle, befreundet mit Martin Luther.

Thomas Campion - 12.02.2017  

Campion, Thomas - 1567 bis 1620, Dichter und Lautenlied-Komponist der englischen Spätrenaissance, außerdem Arzt

Gottfried Reiche - 05.02.2017  

Gottfried Reiche: Geboren am 5. Februar 1667 in Weißenfels, gestorben am 6. Oktober 1734 in Leipzig. Bedeutender Trompetenvirtuose und Komponist von Stadtpfeifermusik

Wolfenbüttel - 29.01.2017  

Stadt in Niedersachsen mit ehemals musikaffinen Herzögen.

Masque - 22.01.2017  

Höfisches Maskenspiel, das im 16. und 17.Jahrhundert in England gepflegt wurde.

Schrank II - 15.01.2017  

"Schrank II" - hinter der merkwürdigen Bezeichnung verbirgt sich eine nach ihrem ehemaligen Aufbewahrungsort benannte Notensammlung in Dresden. Sie umfasst ein reichhaltiges Repertoire von Instrumentalmusik des 18. Jahrhunderts.

Georg Rhau - 08.01.2017  

Buchdrucker und Verleger, Musikus und Anhänger der Reformation

0:00/0:00
Video player is in betaClose