SWR2 Campus

SWR2 Campus

Germany

Jeden Samstag gibt es hier Neues aus Medizin, Naturwissenschaft und Technik, aus den Geistes- und Sozialwissenschaften.In CAMPUS erfährt man auch, unter welchen Bedingungen geforscht wird, und wie es um den wissenschaftlichen Nachwuchs steht. Hochschul- und Forschungspolitik haben hier ihren festen Platz. CAMPUS - ein Magazin mit Kurzberichten, Interviews, Glossen und Kommentaren richtet sich an alle, für die Wissensgesellschaft nicht nur ein Schlagwort ist.

Episodes

SWR2 Campus: Gesamte Sendung  

Themen: Verhaltensbiologie / Erfolgreiche Pilotstudie: Malaria / "Manche Bücher ärgern mich!" / Stimmung unter US-Forschern

Verhaltensbiologie: Das Massen-Stranden der Wale  

Hunderte von Walen sind letzte Woche an der Neuseeländischen Küste verendet. Forscher versuchen das Phänomen zu ergründen. Wird so etwas künftig häufiger passieren?

Erfolgreiche Pilotstudie: Neuer Impfstoff gegen Malaria  

Wissenschaftler des Tübinger Instituts für Tropenmedizin feiern einen großen Erfolg. Ihr Impfstoff gegen Malaria war im Test wirksam.

"Manche Bücher ärgern mich!": Sebastian Vogel: DER Übersetzer für Wissenschafts-Bestseller  

Richard Dawkins, Steven Pinker und Jared Diamond haben etwas gemein: Ihre Bücher wurden - wie die vieler anderer Wissenschafts-Stars - von Sebastian Vogel übersetzt. In SWR2 Campus spricht er über seine Arbeit - und warum es von ihm kein Foto gibt. Gábor Paál im Gespräch mit Sebastian Vogel

Stimmung unter US-Forschern: AAAS-Chef Rush Holt appelliert an Trump  

Trump schätzt Wissenschaft nicht sehr - doch das Verständnis, wozu Forschung gut ist und wie sie arbeitet, leidet nicht erst seit seinem Amtsantritt - meint Rush Holt zum Beginn der AAAS-Jahrestagung in Boston. Die AAAS ist die größte Wissenschaftsvereinigung der Welt. Autor: Christoph Drösser

SWR2 Campus: Gesamte Sendung  

Themen: Umdenken bei Arteriosklerose / Hautarzt im Handy / Raumpatrouille Orion / Demokratie für Syrien

Umdenken bei Arteriosklerose: Welche Rolle spielen Feinstaub und Bakterien?  

Bisher gingen Ärzte davon aus, dass Arteriosklerose vor allem durch Blutfette im Inneren der Gefäße entstehen. Der renommierte Herzchirurg Professor Axel Haverich hält dagegen Infektionen und Entzündungen an der Außenwand der Arterien für die Ursache.

Hautarzt im Handy: Krebsdiagnose per Smartphone  

Amerikanische Forscher haben ein lernfähiges Computerprogramm entwickelt, das nur anhand von Bildern Hauttumore erkennen kann. Noch ist die Software nicht marktreif, aber sie könnte eines Tages die Hautkrebsdiagnose per App ermöglichen. Autor: Klaus Herbst

Raumpatrouille Orion: Europa und Amerika wollen gemeinsam zum Mond  

Europäer und Amerikaner bereiten eine gemeinsame Mondmission vor. Dabei soll Europa die Technik für Lebenserhaltung und Antrieb des neuen Raumschiffs Orion beisteuern. Der Jungfernflug soll 2018 starten. Autor: Guido Meyer

Demokratie für Syrien: Uni Konstanz fördert Flüchtlinge als  Führungskräfte  

Damit Syrien irgendwann einmal zu Frieden und Gerechtigkeit zurückkehren kann, gibt es an deutschen Universitäten das Projekt "leadership for syria". Das Programm soll syrische Studierende darauf vorbereiten, dass sie später einmal beim Aufbau demokratischer Strukturen mithelfen können. Autor: Thomas Wagner

Schwarmintelligenz: Was wir uns von Fischen abschauen können  

Trifft ein Kollektiv schlauere Entscheidungen als ein einzelner? Da liegt es nahe, mal zu schauen, wie eigentlich ein echter Schwarm funktioniert - zum Beispiel bei Fischen. Autor: Volkart Wildermuth

SWR2 Campus: Gesamte Sendung  

Themen: Epigenetik und Krebs / Klimaziele auf der Kippe / Schwarmintelligenz / Ritterschlag für die Fachdidaktik

Ritterschlag für die Fachdidaktik: Die Tübinger "school of education"  

Die Fachdidaktik ist seit jeher ein Stiefkind der Hochschulbildung - das soll sich nun endlich ändern. Ein bundesweites Vorzeigeprojekt ist die Tübinger "school of education", die vor einem Jahr gegründet wurde. Autor: Markus Beschorner

Klimaziele auf der Kippe: Energiesparen alleine reicht nicht  

Um die Klimaziele von Paris zu erreichen, müssen wir auf Methoden setzen, die Umweltschützer kritisch sehen: es geht vor allem um die Lagerung des schädlichen Klimagases Kohlendioxid, die umstrittene Methode heißt CCS. Kommentar von Werner Eckert

Epigenetik und Krebs: Auf der Suche nach den Schaltern für Tumore  

Krebsforscher setzen verstärkt auf Epigenetik: es geht darum, wie Gene aktiviert werden; solche epigenetischen Schalter spielen bei der Entstehung von Tumoren eine wichtige Rolle. Gespräch mit Prof. Jens Siveke, Westdeutsches Tumorzentrum Essen

SWR2 Campus: Gesamte Sendung  

1. Meeresforschung - Klimawandel: Das Hin und Her beim Golfstrom Sonja Striegl im Gespräch mit Gábor Paál 2. Medizin - Mini-Roboter hilft Herz beim Pumpen Klaus Herbst 3. Objekt-Geschichte - Was Zigaretten über das 20. Jahrhundert verraten Matthias Hennies 4. Dem Brexit zum Trotz - Schottlands Unis werben mit Weltoffenheit Thomas Spickhofen

Meeresforschung: Klimawandel: Das Hin und Her beim Golfstrom  

Der Klimawandel lässt den Golfstrom kollabieren - die Folge wären frostige Zeiten in Europa. Dieses Szenario galt als überholt - jetzt nehmen Forscher es wieder ernster. Sonja Striegl im Gespräch mit Gábor Paál

Medizin: Mini-Roboter hilft Herz beim Pumpen  

Forscher haben einen implantierbaren Roboter entwickelt. Er soll helfen Herzinsuffizienzen zu behandeln und Schlaganfällen vorzubeugen. Erste Versuche am Schweineherzen waren erfolgreich.

Objekt-Geschichte: Was Zigaretten über das 20. Jahrhundert verraten  

Historiker erforschen Glimmstengel: Wer Zigaretten untersucht, so die Überzeugung, erfährt viel über historische Zusammenhänge. "Objekt-Geschichte" heißt dieser Ansatz.

Dem Brexit zum Trotz: Schottlands Unis werben mit Weltoffenheit  

"Scottish Universities welcome the world", verspricht die schottische Regierung und wirbt: Studienanfänger 2017 brauchen bis zum Ende der Regelstudienzeit keine Studiengebühren zahlen.

0:00/0:00
Video player is in betaClose