SWR2 Campus

SWR2 Campus

Germany

Jeden Samstag gibt es hier Neues aus Medizin, Naturwissenschaft und Technik, aus den Geistes- und Sozialwissenschaften.In CAMPUS erfährt man auch, unter welchen Bedingungen geforscht wird, und wie es um den wissenschaftlichen Nachwuchs steht. Hochschul- und Forschungspolitik haben hier ihren festen Platz. CAMPUS - ein Magazin mit Kurzberichten, Interviews, Glossen und Kommentaren richtet sich an alle, für die Wissensgesellschaft nicht nur ein Schlagwort ist.

Episodes

SWR2 Campus: Gesamte Sendung  

Themen: CeBIT-Highlight / Embryos und Klimaforschung / Wo kommen Täter her? / Auslandssemester mit Baby

CeBIT-Highlight: Der Weg zur smarten Stadt  

Vernetzte Ampeln lassen den Verkehr besser fließen. Laternen leuchten nur, wenn jemand in der Nähe ist. So kann IT helfen, Energie zu sparen - gerade in großen Städten. In Darmstadt läuft schon ein Pilotprojekt. Gespräch mit Andreas Reinhardt

Embryos und Klimaforschung: Wie Trump und der Brexit die Wissenschaft beeinflussen  

Die große Politik hat Auswirkungen auf den Forschungs-Markt: Manche Klimaforscher sehen in den USA keine Perspektive mehr und drängen auf deutsche Stellen. Gleichzeitig wirbt Großbritannien mit liberalen Gesetzen um Embryonenforscher.

Wo kommen Täter her?: Diskussion um erweiterten DNA-Test  

DNA-Tests können Hautfarbe, Alter oder Herkunft eines Menschen verraten. Baden-Württemberg fordert die Zulassung solcher Untersuchungen bei polizeilichen Ermittlungen. Darüber diskutierten diese Woche Experten in Berlin.

Auslandssemester mit Baby: DAAD-Stipendiaten bekommen Kinder-Zuschüsse  

Ein Auslandsaufenthalt bereichert das Studium und macht sich gut im Lebenslauf. In manchen Fächern sind sie sogar Pflicht. Für junge Eltern eine besondere Herausforderung - die sich aber meistern lässt.

SWR2 Campus: Gesamte Sendung  

Themen: Abnehmen mit Darmhormonen / Kleben wie ein Salamander / Die halbherzige Energiewende / Maulkorb für türkische Wissenschaftler

Abnehmen mit Darmhormonen: Neue Therapien gegen Adipositas  

Eine Magenverkleinerung ist immer noch die erfolgreichste Methode, starkes Übergewicht dauerhaft zu behandeln; die meisten Diäten scheitern. Forscher setzen nun auf neue Medikamente auf der Basis von Darmhormonen. Gespräch mit Prof. Matthias Blüher, Leipzig

Kleben wie ein Salamander: Forscher bauen Biohaftstoffe nach  

Ingenieure und Materialwissenschaftler suchen intensiv nach biologischen Klebstoffen, als Vorbild dienen Tiere und Pflanzen. Profitieren soll vor allem die Medizin. In Wien hat sich nun zum ersten Mal das Europäische Netzwerk für Bioadhäsion getroffen.

Die halbherzige Energiewende: Herumlavieren zwischen Stromautobahn und regionalen Speichern  

Wie lässt sich Strom aus Sonne, Wind- und Wasserkraft am nachhaltigsten zum Verbraucher bringen? Dass noch keine Lösung in Sicht ist, liegt auch an der Politik: die kann sich nicht entscheiden zwischen zentralistischen und regionalen Ansätzen zur Energiewende. (Kommentar)

Maulkorb für türkische Wissenschaftler: Wie Erdogan die Hochschulen lahmlegt  

Schon vor dem Referendum kann von freier Forschung in der Türkei keine Rede mehr sein, Entlassungen von Professoren und Unipersonal sind an der Tagesordnung. Im Moment ist die Lage nach außen ruhig, hinter den Kulissen aber brodelt es.

SWR2 Campus: Gesamte Sendung  

Themen: Satelliten-Stolz / Copernicus und die Erdbeobachtung / Sprachtherapie nach Schlaganfall / Quidditch auf Uni-Kosten

Satelliten-Stolz: Europa vereint in der Erdumlaufbahn  

Im fernen Kourou startete die ESA den neuen Erdbeobachtungssatelliten Sentinel-2B. Das Programm liefert jetzt bessere Daten als die NASA. Und Dirk Asendorpf hat in Französisch-Guayana ein Europa erlebt, wie man es kaum noch kennt.

Copernicus und die Erdbeobachtung: Was mit den Daten passiert  

Waldbrände, Luftverschmutzung, schmelzende Gletscher - nichts bleibt den neuen Satelliten verborgen. Doch fallen dabei ungeheure Datenmengen an. Im britischen Reading werden sie verarbeitet.

Sprachtherapie nach Schlaganfall: Auch spätes Training hilft  

Viele Schlaganfall-Patienten leiden unter einer chronischen Sprachstörung. Eine Studie beweist jetzt: Ein intensives Sprachtraining kann helfen - auch noch Jahre später.

Quidditch auf Uni-Kosten: Wie viel Hochschulsport ist nötig?  

Allein an der Uni Tübingen werden mehr als 300 Sportkurse angeboten. Selbst das Harry-Potter-Spiel Quidditch ist dabei. Ist das Sinn der Sache? Die Nachfrage steigt jedenfalls.

Neue Werkstoffe aus Baden-Württemberg: Metallische Schäume sollen Ressourcen sparen  

Schaum ist leicht, Metall ist fest. Metallische Schäume könnten also ultraleicht, aber hochstabil sein. Sechs Forschungsinstitute in Baden-Württemberg arbeiten daran - und werden jetzt vom Land mit 1,5 Millionen Euro zusätzlich gefördert.

SWR2 Campus: Gesamte Sendung  

Themen: Neue Werkstoffe aus Baden-Württemberg / Neue Linsen für Smartphones und Autos / Doktortitel aberkannt / Gedankenlos

Neue Linsen für Smartphones und Autos: Adleraugen aus dem 3D-Drucker  

Smartphone-Kameras können zwar Dinge heranzoomen - aber sie werden dadurch nicht schärfer. Stuttgarter Forscher wollen das ändern mit neuartigen Linsen und Sensoren, die auch in Drohnen und Autos zum Einsatz kommen könnten.

Doktortitel aberkannt: Uni Münster statuiert an acht Medizinern ein Exempel  

Auf Hinweise von Plagiatsjägern hat die Universität Münster 23 Dissertationen untersucht. 8 "Doktoren" wurde der Titel entzogen, 14 wurden gerügt. Dabei wird es nicht bleiben, meint der Bildungsjournalist Armin Himmelrath.

Gedankenlos: Der weltweite Angriff auf die Geisteswissenschaften  

Nicht nur US-Präsident Trump will bei den Geisteswissenschaften sparen. Auch das japanische Bildungsministerium kürzt hier seit Jahren die Mittel. Über die Folgen dieser Entwicklung diskutierten kürzlich Experten im SWR2 Forum.

0:00/0:00
Video player is in betaClose