SWR2 Tandem

SWR2 Tandem

Germany

Ausgewählte Gespräche, Diskussionen sowie Radio-Features und Hörspiele der Sendung SWR2 Tandem. In SWR2 montags bis freitags 10.05 bis 10.30 Uhr und 19.20 bis 20.00 Uhr.

Episodes

Besondere Umstände beim Besuch eines NSU-Zeugen hinter Gittern: Gespräche im Gefängnis mit Herr O.  

Thomas Moser schildert seine Gespräche mit dem inhaftierten Zeugen Herrn O. und die Grenzen, die ihnen gesetzt sind.

Die Geburt - Ist es wichtig, wie wir ins Leben kommen?: Dr. Wolf Lütje, Chefarzt einer Frauenklinik  

Die Geburt ist der Anfang des Lebens und kann das Leben prägen.

Geschichte einer Hausgeburt: Matildas Weg ins Leben  

Isabell und Bernd wollen ihr Baby im heimischen Wohnzimmer zur Welt bringen, mithilfe einer Hausgeburtshebamme. Ihre Gründe gegen den Gang in die Klinik regen zum Nachdenken an.

Rakete - Junge Leute im Gespräch: Zu Gast ist der Stuttgarter Autor Björn Springorum  

Schreibt Fantasy-Literatur für Jugendliche | Der Musikjournalist Björn Springorum schreibt in seinen Jugendromanen historisch genau von rätselhaften Ereignissen. In "Der Ruf des Henkers" erzählt er von einem Henkerslehrling im London des 19. Jahrhunderts.

Die Frau und der Berg: Eine deutsche Hüttenwartin in der Schweiz  

Claudia Drilling bewirtschaftet die höchstgelegene Hütte Graubündens. Mit ihrem Mann verbringt sie die meiste Zeit des Jahres dort. Ein beschwerliches, aber auch erfüllendes Leben.

Hörspiel: Weil Deutschland doch ein Rechtsstaat ist  

Der NSU-Prozess geht ins dritte Jahr. Eine Studentin, spezialisiert auf "Rassismus in der Polizeiarbeit", bloggt über das Gerichtsverfahren und beginnt, Fragen zu stellen.

Das bittere Herz Griechenlands: Eine Familie und ihre Olivenbäume  

Die Olive ist bitter, kein Vogel rührt sie an, und doch ist sie die kostbarste Frucht Südeuropas. Pavlos Georgiadis kehrte nach Jahren im Ausland nach Griechenland zurück, um die Olivenhaine seiner Familie zu bewirtschaften. Als Einziger in seiner Region betreibt er organischen Anbau.

Ein deutscher Freiwilliger gegen den IS: Von der Uni an die Front  

Der einstige Wehrdienstverweigerer erzählt, warum er sich auf den Krieg eingelassen hat und warum Pazifismus für ihn nicht mehr zeitgemäß ist.

Die Irrwege der Ellen Schernikau: Verfluchte Heimkehr  

Ellen Schernikau kehrt nach mehr als 20 Jahren im Westen heim nach Magdeburg.

Gestresste Kinder: Jugendpsychiater Michael Schulte-Markwort  

Jedes sechste Kind und jeder fünfte Jugendliche leidet unter hohem Stress.

Rakete - Junge Leute im Gespräch: Zu Gast ist die Kabarettistin Hazel Brugger  

"Die böseste Frau der Schweiz" im Gespräch | Sie war die Schweiz-Meisterin im Poetry-Slam, tourt mit ihrem ersten abendfüllenden Programm, ist Reporterin für die ZDF-Heute-Show und erst 22 Jahre alt.

Tears on my pillow: Was uns zum Weinen bringt  

Wann haben Sie zum letzten Mal geweint und warum? Und bleibt Ihnen auch schon mal das Auge trocken und keine Träne hervor, obwohl es Anlass dazu gäbe?

Joni Mitchell erinnert sich an Leonard Cohen: Eine Zeit voller Zeichen und Sterne  

1967 lernten sie sich kennen: Joni Mitchell und Leonard Cohen. Aber mit dem Erfolg trennten sich ihre Wege.

Menschenrechtsverletzungen in Mexiko und deutsche Waffen: Die verschwundenen Studenten  

Im September 2014 verschwinden 43 Studenten im mexikanischen Bundesstaat Guerrero spurlos.

Unterwegs mit dem Anti-Terror-Trupp für Flughafensicherheit: Verschärfte Maßnahme  

Bewaffnet patrouillieren Trupps der Bundespolizei nach den jüngsten Anschlägen durch die Flughafenhalle. Der besorgten Öffentlichkeit soll optimale Sicherheit garantiert werden.

Hörer Live: Wann fühlen Sie sich unsicher, wenn Sie allein unterwegs sind?  

Sind Männer sind im öffentlichen Raum gefährdeter als Frauen? | Renate Ruhne beschäftigt sich mit der Frage, wie unterschiedlich Männer und Frauen öffentlichen Raum wahrnehmen.

Rakete – Junge Leute im Gespräch: Eine mögliche Welt ist anders!  

Philosoph Stefan Mekiffer weiß, warum eigentlich genug Geld für alle da ist | Stefan Mekiffer setzt sich mit einem alternativen Geld- und Wirtschaftssystem auseinander. In Berlin berät er Organisationen über Nachhaltigkeit und hat ein Geldsystem für Flüchtlinge entwickelt.

Bruder NixNutz: Schweifen-Können überall  

Während Autor Frank Schüre immer brav und fleißig war, trieb es den Bruder als Kind bei jeder Gelegenheit in Gedanken auf und davon. Was hat es mit dem Schweifen im Geist auf sich?

Zurück kann ich nicht: Die schwierige Emanzipation einer jungen Kaukasierin  

Eine junge Inguschetierin trennt sich in der Flüchtlingsunterkunft von ihrem gewalttätigen Ehemann. Von der Familie geächtet, muss sie nun alleine für sich und ihre Kinder sorgen.

Eine peruanische Ärztin hilft Armen in Deutschland: Jenny de la Torre  

Jenny de la Torre studierte Medizin in Leipzig, doch der Abschluss wurde in ihrer Heimat nicht anerkannt. Deshalb behandelt sie nun statt der Armen in Peru Obdachlose in Berlin.

0:00/0:00
Video player is in betaClose