SWR2 Wissen

SWR2 Wissen

Germany

Ausgewählte Sendungen zum Nach-Hören. Neugierige und Wissensdurstige finden hier das Spannendste von Naturforschern, Schriftstellern, Philosophen, Historikern! Das Aufregendste aus Wissenschaft, Medizin, Technik und dem internationalen Forschungsbetrieb! Das Neueste und Brisanteste aus Bildung, Gesellschaft und Zeitgeschehen!

Episodes

Kryptografie: Schutz vor Hackern und Geheimdiensten?  

Schon die Spartaner haben geheime Botschaften verschlüsselt, heute ist nur die Technik raffinierter. Kryptografische Verfahren stecken in Emails, Reisepässen, Onlinebanking und autonomen Autos.

Schwarzwaldtannen in alle Welt: Kleine Kulturgeschichte des Holzexports  

Wer an den Schwarzwald denkt, denkt an Tannen. Wie in der frühen Neuzeit erlebt die Weißtanne einen erneuten Exportboom. Aber ist das mit dem Nachhaltigkeitsprinzip vereinbar?

Heilsversprechen von rechts?: Kroatien, Polen und Ungarn  

2016 waren in Ungarn, Polen und für eine kurze Zeit auch in Kroatien gleichzeitig rechte Regierungen an der Macht. Ein Vergleich.

55 plus im Job: Chancen für Ältere  

Ältere Mitarbeiter warten nur noch sehnsüchtig auf die Rente - Das ist ein hartnäckiges Klischee. Denn viele wollen gerne länger arbeiten, wenn die Umstände stimmen.

Unwertes Leben: Kindstötungen im Dritten Reich  

Etwa 10.000 kranke und behinderte Kinder wurden während der Nazi-Diktatur systematisch ermordet. Bis heute sind die Verbrechen kaum aufgeklärt.

Der Tastsinn  

Wie wir die Welt erfühlen | Berührungen spüren. Grenzen ertasten. Die Umwelt erfühlen. Der Tastsinn ist für uns Menschen überlebenswichtig. Lässt er sich für Roboter künstlich erzeugen?

Der Patient als Datenpaket: Kommt die elektronische Gesundheitsakte?  

Doppeluntersuchungen werden vermieden, riskante Medikamentenkombinationen sofort erkannt: In Deutschland macht das E-Health-Gesetz stufenweise den Weg für die Patientenakte frei.

Die Felsbilder der Namib: Eine Expedition in die Steinzeit  

Der Brendberg am Rand der Namib-Wüste ist mit tausenden von Felsbildern verziert. Aus dieser Malerei erschließt sich das steinzeitliche Verständnis der damaligen Gesellschaft. (Produktion 2001)

Zwei Mal Zypern: Eine Insel ringt um Vereinigung  

Seit über 40 Jahren ist Zypern eine geteilte Insel. Und nach wie vor sind die Fronten verhärtet, eine Lösung scheint schwierig. Die Zyprer arrangieren sich, irgendwie.

Voluntourismus  

Helfen "all inclusive" | Jedes Jahr verbringen etwa 10 Millionen Menschen ihren Urlaub als Voluntouristen. Sie arbeiten für ein bis vier Wochen in Hilfsprojekten im Ausland. Doch wem hilft das wirklich?

Luther - Wegbereiter der Gewissensfreiheit?  

Der Wittenberger Mönch gilt vielen als Vorläufer der Aufklärung. Er förderte das nur dem Gewissen verpflichtete Individuum. Andere sehen in ihm einen Fundamentalisten der Heiligen Schrift.

Die Wiederkehr der Religion in China: Sinnsuche statt Konsumrausch  

Materialismus und hemmungsloser Konsum wurde Chinesen lange gepredigt. Doch die Menschen sehnen sich nach mehr Spiritualität. Der Staatsmacht ist das unheimlich.

16.03.2017, Wissen - Luther  

Wegbereiter der Gewissensfreiheit | Der Wittenberger Mönch gilt vielen als Vorläufer der Aufklärung. Er förderte das nur dem Gewissen verpflichtete Individuum. Andere sehen in ihm einen Fundamentalisten der Heiligen Schrift.

Übertherapiert: Wann ist medizinische Behandlung sinnlos?  

Im Zweifel für die Therapie. Viele Ärzte verschreiben lieber mehr als zu wenig. Heraus kommt eine Medizin, die oft dem Patienten schadet, aber der Kasse des Krankenhauses nutzt.

Von Bibern, Bauern und Dämmen  

Der Biber breitet sich wieder aus. Das Comeback der intelligenten Nager ist eine Erfolgsgeschichte des Naturschutzes. Doch nicht alle freuen sich. (Produktion 2016)

Dunkle Biodiversität: Die unsichtbare Vielfalt des Lebens  

Ökologen bewerten Lebensräume oft anhand der vorhandenen Arten. Estnische Forscher fragen umgekehrt: Welche Arten fehlen? Denn diese "dunkle Biodiversität" sei aufschlussreicher.

Gewalt gegen Lehrer  

Mobbing und Schläge | Mobbing und Schläge Von Mirko Smiljanic

Hans-Georg Gadamer: Philosophie des Verstehens  

Der Philosoph Hans-Georg Gadamer (1900-2002) beschäftigte sich Zeit seines "Jahrhundertlebens" mit dem Phänomen des Verstehens. Was können wir heute von ihm lernen?

Physik und Literatur  

Ob Relativitätstheorie, Quantenphysik oder Urknall-Theorie? Die Entwicklungen der modernen Physik haben immer wieder auch Schriftsteller fasziniert.

Das neue Neolithikum: Überraschende Siedlungsfunde in Deutschland  

Die Jungsteinzeit-Menschen am Bodensee hatten zur Verehrung der Ahnen einen unspektakulären Ort: eine Kultwand mit Bildern der Ur-Mütter. Das wirft ein neues Licht auf das Neolithikum. (Produktion 2016)

0:00/0:00
Video player is in betaClose