US-Wahlkampf: Hannas Vote Trip  - DRadio Wissen

US-Wahlkampf: Hannas Vote Trip - DRadio Wissen

Germany

Einmal quer durch die USA im Greyhound Bus. Hanna Ender reist von New York nach Los Angeles und berichtet, was die Menschen auf der Strecke im wohl härtesten Wahlkampf der US-Geschichte bewegt.

Episodes

Hannas vote trip - Impressionen von der Reise  

Unterwegs im Greyhound-Bus sieht unsere Reporterin Hanna Ender auf ihrem "Vote Trip" auch das Amerika, das nicht in Touri-Broschüren angepriesen wird. Sie trifft Menschen, die zerrissen sind – in einem dramatischen Wahlkampf.

Hannas Vote trip: Third Party Kanidaten in Denver  

Unsere Reporterin Hanna Ender ist auf ihrem "Vote Trip" in den USA unterwegs. Jeden Tag trifft sie Menschen, die den Wahlkampf satt haben. Sie sind genervt von Donald Trump und Hillary Clinton - und suchen sich Alternativen.

Hannas Vote Trip - Omaha - Refugees Welcome  

Unsere Reporterin Hanna Ender ist derzeit für uns auf "Vote Trip" quer durch Amerika unterwegs. In Nebraska hat sie einen Stopp eingelegt. Und dort heißt es - ganz im Gegensatz zu Trumps Rhetorik: Refugees Welcome!

Hannas Vote trip in Iowa  

Die Sioux Indianer haben mit ihrem Protest gegen die Öl-Pipeline in North Dakota einen Baustopp erreicht. In den Nachbarstaaten gehen die Bauarbeiten aber weiter. DRadio-Wissen-Reporterin Hanna Ender hat mit Aktivisten in Iowa gesprochen.

Hannas Vote Trip - Polizisten trainieren Deeskalation  

Polizeigewalt in den USA ist ein großes Thema, natürlich auch im US-Wahlkampf. Die Zahlen schockieren: Allein in diesem Jahr wurden laut New York Times 754 Menschen von Polizisten erschossen. Oft liegt es an mangelnder Ausbildung, sagt Hanna Ender, die für uns quer durch die Staaten reist.

Hannas Vote Trip - Rassismus und Polizeigewalt  

In den USA vergeht fast kein Monat, ohne dass ein Afroamerikaner von weißen Polizisten erschossen wird. Das Thema hat längst den US-Wahlkampf erreicht. Das jüngste Opfer starb vor zwei Jahren: Der damals zwölfjährige Tamir Rice. DRadio-Wissen-Reporterin Hanna Ender hat seine Mutter getroffen.

Hannas vote trip - Sexismus im US-Wahlkampf  

In Washington dreht sich längst alles um die Präsidentschaftswahl im November - auch um Sexismus im Wahlkampf. Denn Donald Trump kann das gut: sexistisch Beleidigungen. DRadio Wissen-Reporterin Hanna Ender schaut sich im Männerclub Washington um.

Hannas vote trip - Erin Schrode versucht junge Wähler für Hillary zu gewinnen  

Hanna Ender ist in New York City angekommen. Hier trifft sie auf der ersten Station ihres Vote Trips Erin Schrode. Die 25jährige Demokratin wird als das Gesicht der neuen “Green Generation“ in den USA bezeichnet. Für sie ist diese Wahl die wichtigste, die es je gab.

0:00/0:00
Video player is in betaClose