WDR 2 Sonntagsfragen

WDR 2 Sonntagsfragen

Germany

In den WDR 2 Sonntagsfragen geht Gisela Steinhauer mit ihren Gästen Dingen auf den Grund und klärt auf über Phänomene wie Angst und Glück, Eifersucht und Neugier oder Hass und Hoffnung. Nachdenkliches und Humorvolles, das Sie den ganzen freien Sonntag über begleiten will.

Episodes

Unperfekt  

Wenn Reinhard Wiesemann ein Buch wäre, hätte er den Stempel "Mängel-Exemplar" auf dem Umschlag, denn Reinhard Wiesemann erlaubt sich und anderen kleine Mängel; er erlaubt sich und anderen, unperfekt zu sein. Deshalb hat er vor 13 Jahren im Norden von Essen das "Unperfekthaus" gegründet. Moderation: Gisela Steinhauer.

Zwischen Mauke und Möhren - die Welt des Pferdesports  

Sie heißen Wildfang, Butterfly oder Fallada. Sie bevorzugen vegetarische Kost, machen gern Gymnastik und sind auch dann noch freundlich, wenn man ihnen in den Rücken fällt. Darüber erzählt Daniela Starck, Präsidentin des Kölner Poloclubs in den Sonntagsfragen. Moderation: Gisela Steinhauer.

Reisen mit Pep  

Bruno Peters macht das ganze Jahr über Urlaub. Allerdings für andere. Denn er organisiert Reisen mit Elan. Wer im Sommer mit seinen Kindern auf einem alten Plattboden-Schiff übers Ijsselmeer segeln will, wer mit einer Gruppe durch die Alpen wandern möchte oder als Single an der Adriaküste Anschluss sucht, der ist bei dem Mann für alle Urlaubsfälle richtig. Moderation: Gisela Steinhauer.

Eigentum verpflichtet - Michael Horbach  

Michael Horbach wurde als Sohn eines Pflasterers in Würselen geboren, erarbeitete sich ein kleines Vermögen und lebt den Spruch "Eigentum verpflichtet". Moderation: Gisela Steinhauer.

Mediterraner Lebensstil  

Draußen sitzen, ein Glas Wein, regionale Köstlichkeiten und die Natur genießen: entspannt mediterraner Lebensstil. Wie man ihn zelebrieren kann, erzählt der Koch Ronny Portulidis, der sein Restaurant auf Mallorca mit einem jungen Team aus zwölf Ländern führt. Moderation: Gisela Steinhauer.

Glauben  

"Woran glaubst du?" ist die Frage der ARD Themenwoche. Darauf antwortet in den WDR 2 Sonntagsfragen kein Theologe, sondern der Fachjournalist, Musiker und Klavierlehrer Eckart Löhr aus Essen. An die Kraft der Musik kann man genauso glauben, wie an Gott oder an die Natur. Moderation: Gisela Steinhauer.

Fußball zwischen Hilfsbereitschaft und Heuchelei  

Die meisten Bundesliga-Vereine fördern ein soziales Projekt. Aber vieles davon bleibt an der Oberfläche, manches wirkt wie reine Imagepflege. Wie könnten Ideen und Strategien für das soziale Engagement des Fussballs in unserer Gesellschaft aussehen? Moderation: Steinhauer.

Großers Ruhrguide  

Barbara und Norbert Großer aus Dorsten hören regelmäßig die Sonntagsfragen. "Damit beginnt unser Sonntag". Anschließend brechen sie auf, um eine Tour durchs Ruhrgebiet zu machen. "Seit neun Jahren ist das bei uns so: Erst die Sonntagsfragen, dann unsere Tour." Davon erzählten sie uns in einer Mail und wir luden sie in die Sendung ein. Moderation: Gisela Steinhauer.

Zehn Regeln für Demokratie-Retter  

Es ist Wahlsonntag in NRW, sämtliche Kandidaten-Checks sind gelaufen, sämtliche Politiker-Bürger-Begegnungen sind vorbei, alle möglichen Koalitionen sind durchgespielt worden und wenn man den Umfragen glauben darf, erwartet niemand den richtig großen Wurf. "Das ist auch richtig", meint der Journalist Jürgen Wiebicke, "denn statt auf den großen Wurf zu warten, sollten wir besser selber aktiv werden." Moderation: Gisela Steinhauer.

100 Jahre Heinrich Böll  

Zum 100. Mal jährt sich 2017 der Geburtstag des Schriftstellers Heinrich Böll. Gemeinsam mit seinem Sohn richten die WDR 2 Sonntagsfragen den Blick auf Werk und Wirken eines der größten deutschen Nachkriegsschriftsteller. Moderation: WDR2.

Dorothee Achenbach und ihr Umgang mit der Täuschung  

Wenn Dorothee Achenbach ihre Geschichte erfunden und als Drehbuch angeboten hätte, wäre sie mit dem Versuch vermutlich gescheitert: alles viel zu übertrieben. Aber Dorothee Achenbach hat ihre Geschichte nicht erfunden, sondern erlebt. Eine Geschichte der (Ent-)Täuschung. Moderation: Steinhauer.

Moscheen in Deutschland: Was passiert im Freitagsgebet?  

Sind Moscheen in Deutschland Orte des Gebets oder politische Zellen? Was wird gepredigt? Der Journalist Constantin Schreiber, der fließend Arabisch spricht, hat deutsche Moscheen besucht. Was er dort zu hören bekam, erzählt er in den WDR 2 Sonntagsfragen. Moderation: Gisela Steinhauer.

Von Schäferstündchen und anderen Mythen  

"Viele stellen sich das Schäferleben romantischer vor als es ist", sagt Andreas Eisenbarth, Schäfer in Ostwestfalen-Lippe. Was ist dran am Schäfchen-Zählen? Sind Schäfer eigentlich kontaktscheue Einzelgänger? Frieren Schafe bei der Schafskälte? Antworten in den WDR 2 Sonntagsfragen. Moderation: Gisela Steinhauer.

Religion: Öffnung statt Abgrenzung  

Thomas Schimmel ist die Nummer eins bei 1219. Denn als Geschäftsführer der Franziskanischen Initiative 1219 bringt er die unterschiedlichsten Religionsgemeinschaften miteinander ins Gespräch. Moderation: Gisela Steinhauer.

Frühjahrstour zur Sommerzeit - 200 Jahre Fahrrad  

Frühlingszeit ist Fahrradzeit - das findet auch Gunnar Fehlau. Als überzeugter "Overnighter" macht er regelmäßig Touren durch die Natur. Das Benötigte kommt in die Packtaschen am Lenker und los geht's. Moderation: WDR2.

Mit Krimis aus den 20ern zum Star der 2000er - Volker Kutscher  

Die akkurate Recherche zu den Zeitumständen seiner Geschichten ist ein Erfolgsfaktor der Krimis von Volker Kutscher. Sein Kommissar Gereon Rath ermittelt im Berlin der 20er Jahre und ist ein eher schwieriger Charakter. Moderation: WDR2.

Aus dem Pott an die Burg - Theaterintendantin Karin Bergmann  

Ihre Karriere ist Stoff für die Bühne: Karin Bergmann ging nach 30 Jahren Theaterarbeit in Rente, wollte den Ruhestand genießen, wurde zurück geholt und zur ersten Intendantin des Wiener Burgtheaters gewählt. Moderation: Gisela Steinhauer.

Aus dem Pott an die Burg - Theaterintendantin Karin Bergmann  

Ihre Karriere ist Stoff für die Bühne: Karin Bergmann ging nach 30 Jahren Theaterarbeit in Rente, wollte den Ruhestand genießen, wurde zurück geholt und zur ersten Intendantin des Wiener Burgtheaters gewählt. Moderation: Karin Steinhauer / Bergmann.

Deutschland als Marke  

Angela Merkel ist eine, Martin Schulz auch und Deutschland sowieso: alle drei sind Marken. "Das heißt, sie geben ihren Kunden ein Versprechen, sie positionieren sich glasklar und sie haben eine eigene unverwechselbare Identität", erklärt die Markenexpertin Dr. Christine Wichert. Moderation: Gisela Steinhauer.

Biggi Wanninger  

Biggi Wanninger - Sitzungspräsidentin der Stunksitzung Moderation: Gisela Steinhauer.

0:00/0:00
Video player is in betaClose