WDR 2 Sonntagsfragen

WDR 2 Sonntagsfragen

Germany

In den WDR 2 Sonntagsfragen geht Gisela Steinhauer mit ihren Gästen Dingen auf den Grund und klärt auf über Phänomene wie Angst und Glück, Eifersucht und Neugier oder Hass und Hoffnung. Nachdenkliches und Humorvolles, das Sie den ganzen freien Sonntag über begleiten will.

Episodes

Von Schäferstündchen und anderen Mythen  

"Viele stellen sich das Schäferleben romantischer vor als es ist", sagt Andreas Eisenbarth, Schäfer in Ostwestfalen-Lippe. Was ist dran am Schäfchen-Zählen? Sind Schäfer eigentlich kontaktscheue Einzelgänger? Frieren Schafe bei der Schafskälte? Antworten in den WDR 2 Sonntagsfragen. Moderation: Gisela Steinhauer.

Religion: Öffnung statt Abgrenzung  

Thomas Schimmel ist die Nummer eins bei 1219. Denn als Geschäftsführer der Franziskanischen Initiative 1219 bringt er die unterschiedlichsten Religionsgemeinschaften miteinander ins Gespräch. Moderation: Gisela Steinhauer.

Frühjahrstour zur Sommerzeit - 200 Jahre Fahrrad  

Frühlingszeit ist Fahrradzeit - das findet auch Gunnar Fehlau. Als überzeugter "Overnighter" macht er regelmäßig Touren durch die Natur. Das Benötigte kommt in die Packtaschen am Lenker und los geht's. Moderation: WDR2.

Mit Krimis aus den 20ern zum Star der 2000er - Volker Kutscher  

Die akkurate Recherche zu den Zeitumständen seiner Geschichten ist ein Erfolgsfaktor der Krimis von Volker Kutscher. Sein Kommissar Gereon Rath ermittelt im Berlin der 20er Jahre und ist ein eher schwieriger Charakter. Moderation: WDR2.

Aus dem Pott an die Burg - Theaterintendantin Karin Bergmann  

Ihre Karriere ist Stoff für die Bühne: Karin Bergmann ging nach 30 Jahren Theaterarbeit in Rente, wollte den Ruhestand genießen, wurde zurück geholt und zur ersten Intendantin des Wiener Burgtheaters gewählt. Moderation: Gisela Steinhauer.

Aus dem Pott an die Burg - Theaterintendantin Karin Bergmann  

Ihre Karriere ist Stoff für die Bühne: Karin Bergmann ging nach 30 Jahren Theaterarbeit in Rente, wollte den Ruhestand genießen, wurde zurück geholt und zur ersten Intendantin des Wiener Burgtheaters gewählt. Moderation: Karin Steinhauer / Bergmann.

Deutschland als Marke  

Angela Merkel ist eine, Martin Schulz auch und Deutschland sowieso: alle drei sind Marken. "Das heißt, sie geben ihren Kunden ein Versprechen, sie positionieren sich glasklar und sie haben eine eigene unverwechselbare Identität", erklärt die Markenexpertin Dr. Christine Wichert. Moderation: Gisela Steinhauer.

Biggi Wanninger  

Biggi Wanninger - Sitzungspräsidentin der Stunksitzung Moderation: Gisela Steinhauer.

Nicole Nau tanzt Tango mit dem Leben  

Vor knapp 30 Jahren entschloss sich Nicole Nau, ihre Heimatstadt Düsseldorf zu verlassen, um, wie sie sagt, "mit dem Leben Tango zu tanzen". Was sie in Argentinien erlebt hat, erzählt Nicole Nau in den Sonntagsfragen. Moderation: Gisela Steinhauer.

Forschungsgebiet Ameisenbären: Supernasen und Erbsenhirne  

Normalerweise sind Brasiliens Regenwälder ihr Zuhause, aber für ein paar Monate im Jahr ist die Verhaltensforscherin Lydia Möcklinghoff in NRW, um ihre Forschungsergebnisse zum Großen Ameisenbär vorzustellen. Moderation: Gisela Steinhauer.

56 Liebeserklärungen an NRW  

Sein Auftrag lautete: "Reise durch NRW und fotografiere 56 historische Stadt- und Ortskerne!" Erik-Jan Ouwerkerk nahm den Auftrag an und heraus kam: "die schönste Liebeserklärung an NRW". Moderation: Gisela Steinhauer.

Wohntrends der Zukunft: Minihäuser und Hartz IV Möbel  

Der Architekt Van Bo Le-Mentzel baut Wohnungen, die so groß sind wie Telefonhäuschen oder Minihäuser mit 20 Quadratmetern Grundfläche. Er ist davon überzeugt, dass das die Wohnmodelle der Zukunft sein werden. Moderation: Gisela Steinhauer.

Bio-Lebensmittel: Von der Nische in den Supermarkt  

Vor 30 Jahren gab es in Bioläden kleine Kisten mit schrumpeligen Äpfelchen. Mittlerweile sind die Kisten größer und die Läden zu Supermärkten geworden. Wohin geht der Trend beim Bio-Essen? Michael Radau, Bio-Pionier aus NRW, gibt Antworten in den WDR 2 Sonntagsfragen.

Der Kabarettist Uwe Steimle: "Luther nach Sachsenart"  

Vor 500 Jahre schlug Martin Luther die 95 Reformationsthesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg. In den Sonntagsfragen begibt sich der Kabarettist Uwe Steimle auf eine unterhaltsame Spurensuche in Sachen Luther und die Sachsen. Moderation: wdr2.

Weihnachten bei den Adlers  

Wenn Familie Adler aus Düsseldorf Weihnachten feiert, dann ist sie nicht - wie die Heilige Familie - nur zu dritt, sondern dann singen gleich zehn Menschen "O du Fröhliche". Wie es sich als Großfamilie mitten in der Stadt lebt und wie sie es mit Weihnachtsgeschenken halten, erzählen die Adlers in den WDR 2 Sonntagsfragen. Moderation: WDR2.

Von zarten Glöckchen und dicken Pittern  

Keine Christmette ohne mächtiges Geläute, keine Pferdeschlitten ohne Glöckchen am Geschirr, keine Weihnachtsmusik ohne "Jingle Bells" - Dr. Hendrik Sonntag weiß alles über Glocken. Moderation: WDR2.

WDR 2 Sonntagsfragen: Barmherzigkeit  

Im Dezember 2015 hatte Papst Franziskus das Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen und die Tür der "Heiligen Pforte" im Petersdom geöffnet. Kürzlich wurde sie wieder geschlossen, denn das Heilige Jahr ist zu Ende. Ist jetzt auch Schluss mit der Barmherzigkeit? Moderation: Gisela Steinhauer.

Weihnachtsplanung - Pain or Pleasure?  

Rentiermützen, Elchpostkarten, Glühweintassen, Nordmanntannen - das sind die Dauerbegleiter von Marc Ulrich, denn er ist Weihnachtsplaner und lebt das ganze Jahr über davon, dass anderen die Ideen ausgegangen sind. Moderation: Gisela Steinhauer.

Innere Haltung  

"Lebe dafür, solange du kannst, bei den anderen ein Lächeln zustande zu bringen." Diesen Rat gab der jüdische Künstler Jehuda Bacon dem Psychiater Manfred Lütz. Der hält Bacon für den eindrucksvollsten Menschen, dem er je begegnet ist. "Seit ich Jehuda Bacon kenne, lebe ich anders". Moderation: Gisela Steinhauer.

0:00/0:00
Video player is in betaClose