WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Germany

Die Sendung Neugier genügt nimmt sich an jedem Werktag 25 Minuten Zeit, in der "Redezeit" um 11.05 Uhr ein Thema zu vertiefen oder eine Person eingehend vorzustellen - in lebendigem, kritischen, manchmal heiteren Gespräch. Die Moderatoren der Sendung befragen prominente Politiker genauso wie unbekannte Weltreisende. Neugier genügt!

Episodes

Indigenes Volk im Einklang mit der Natur - Reimar Schefold  

Anfang 1967 reist der Anthropologe Reimar Schefold zu den Mentawai-Inseln westlich von Sumatra. Anhand seiner Aufzeichnungen und Tagebücher berichtet Schefold Jahrzehnte später von seinen Jahren bei dem Volk der Sakuddei in Indonesien. Gast: Prof. Dr. Reimar Schefold, Anthropologe; Moderation: Ralph Erdenberger

Der Klimawandel und der Teller - Wilfried Bommert  

Waldbrände, Dürre, dringlichst gewünschter Regen - Szenen aus Kalifornien im vergangenen Jahr und aus Süditalien in diesem Sommer. Ohne Regen wächst nichts - der Klimawandel macht sich schon bald auf dem Teller breit. Gast: Wilfried Bommert; Moderation: Jürgen Wiebicke

Haben Elefanten Angst vor Mäusen? - Jens Hamann  

Tierfilmer Jens Hamann, ist Produzent, Autor und Kameramann. Er hat zum 10. Geburtstag der "Sendung mit dem Elefanten" ein Special mit den großen Dickhäutern unter anderem in Kenia gedreht.

Das neue Deutschland - aus spanischer Sicht - Pilar Requena  

In ihrem Bestseller "Die zurückhaltende Macht" erklärt die spanische Journalistin Pilar Requena ihren Landsleuten "das neue Deutschland, aus der Nähe gesehen". Ein interessanter Blick auch für Deutsche.

3 Jahre in der weiten Welt -  Gwen Weisser und Patrick Allgeier  

Von zweien, die auszogen, die große weite Welt kennen zu lernen und zu dritt zurückkehrten: Gwen Weisser und Patrick Allgaier, diie drei Jahre unterwegs waren und Bruno mitbrachten - ihr auf der Reise geborenes Kind. Moderation: Achim Schmitz-Forte

Mauern stürmen mit Musik - Markus Rindt  

Der Mauerstürmer Markus Rindt, Intendant der Dresdner Sinfoniker, versucht mit Musik Grenzen der Abschottung und Intoleranz zu überwinden. Moderation: Thomas Koch

StreetScooter Pionier und Auto-Revoluzzer - Günther Schuh  

Mitten in der Diesel-Krise, drohenden Fahrverboten und Kartellvorwürfen schafft Günther Schuh, unser Redezeit-Gast, das was die traditionellen, großen Autokonzerne nicht hinbekommen haben: Ein kostengünstiges E-Auto zu bauen. Gast: Günther Schuh, Professor RWTH Aachen; Moderation: Jürgen Wiebicke

Der Dom ist voller Dudelsäcke -  Musiker Christian Starke  

"Die Präsenz des Dudelsacks wird völlig unterschätzt": Der Musiker Christian Starke möchte einem Instrument, das er liebt, eine breitere Bühne verschaffen. Er sagt: "Mag sein, dass der Dudelsack polarisiert - aber er gehört zu unserer Geschichte." Gast: Christian Starke, Musiker; Moderation: Ralph Erdenberger

Fundraiser bei der Welthungerhilfe - Carsten Scholz  

Wenn in Afrika eine Hungerskrise droht, erhalten viele Deutsche als Brief einen Spendenaufruf. Verantwortlich dafür sind Fundraiser wie Carsten Scholz, die professionell Spenden sammeln. Gast: Carsten Scholz, Leiter Fundraising Moderation: Sabine Brandi

Star mit Bodenhaftung - Dagmar Manzel  

Zwischen Tatort aus Franken, den Bühnen der Welt, insbesondere aber der Komischen Oper in Berlin: Die Sängerin und Schauspielerin Dagmar Manzel erzählt über ihr Leben und ihre Arbeit. Moderation: Anja Backhaus

Jazz und Psychoanalyse - Konrad Heiland  

"Es geht um einen kontrollierten Kontrollverlust": Jazz und Psychoanalyse haben nicht nur eine Parallelgeschichte - sondern auch inhaltlich jede Menge Berührungspunkte, sagt der Kölner Publizist und Therapeut Konrad Heil. Moderation: Jürgen Wiebicke

Die Psychologie des IS-Terrors - Jan Ilhan Kizilhan  

Er hat mit Opfern des Terrors gesprochen und mit den Tätern des Islamischen Staates - Jan Ilhan Kizilhan ist Orientalist und Psychiater. Unseren Redezeit-Gast fragt sich, was in den Köpfen von IS-Kämpfern vorgeht und hat Antworten gefunden. Gast: Jan Ilhan Kizilhan, Orientalist und Psychiater; Moderation: Elif Senel

Großes Herz für den Senegal - Amadou Diallo  

Hoch hinaus, aber die Wurzeln nicht vergessen – Amadou Diallo leitet das Nahost- und Afrikageschäft bei DHL und steht der NGO AMREF vor, die seit 60 Jahren medizinische Versorgungsstrukturen in Afrika aufbaut. Gast: Amadou Diallo, AMREF; Moderation: Elif Senel

Krimis zur Griechenland-Krise -  Petros Markaris  

Chronist und Kritiker zugleich: Der Schriftsteller Petros Markaris, 80, begleitet die griechische Krise mit literarischen Mitteln – insbesondere mit bissigen Kriminalromanen um einen grantelnden Kommissar namens Kostas C; Gast: Petros Markaris, Schriftsteller; Moderation: Achim Schmitz-Forte

Arbeit ohne Tarif - Arm im Einzelhandel - Stefanie Nutzenberger  

Fünf Millionen Menschen arbeiten im Einzelhandel. Die Branche boomt. Die Umsätze steigen. Selten aber reicht das Einkommen der Arbeitnehmer aus. Viele stocken auf. Eine Altersarmutswelle ist absehbar. Gast: Stefanie Nutzenberger, Gewerkschaftlerin; Moderation: Thomas Koch

Was will Nordkorea? - Rüdiger Frank  

Mit "Feuer und Zorn" will US-Präsident Trump ihm entgegentreten, dem nordkoreanischen Machthaben Kim-Jong-un, der mit immer weiter reichenden Raketen, mit Atombomben bestückt, die USA bedrohen könnte. Was will Nordkorea? Gast: Rüdiger Frank, Professor für Wirtschaft und Gesellschaft Ostasiens an der Universität Wien; Moderation: Sabine Brandi

Computer-Games: Wirtschaftsfaktor oder Kulturgut? -  Lisa Gotto  

Ende August kommen über 300 000 begeisterte Gamer nach Köln, auch Lisa Gotto. Für die Professorin am Cologne Game Lab sind Computerspiele längst ein Kulturgut wie Filme und Bücher. Moderation: Achim Schmitz-Forte

Bundesliga beginnt - Frust oder Freude? - Daniel Neuhaus  

Am 18.08.2017 geht die Fußball-Bundesliga in die 55. Saison mit dem Auftaktspiel FC Bayern München gegen Bayer Levekusen. Ein Prachtspiel. Doch die neuen Spielzeiten und höheren Ticketpreise sorgen bei vielen Fans für Frust. Dazu Daniel Neuhaus in der Redezeit. Gast: Daniel Neuhaus, WDR-Sportreporter; Moderation: Sabine Brandi

Senkrechtstarterin der Liedermacher-Szene  - Cynthia Nickschas  

Schnell gelang Cynthia Nickschas der Sprung von der Straßenmusikerin zur angesehenen Singer-Songwriterin. Ihre gesellschaftspolitischen Lieder zwischen Folk, Rock und Blues präsentiert die 30-Jährige mit der kräftig rauen Stimme inzwischen auch bei großen Festivals auf die Bühne. Gast: Cynthia Nickschas, Songwriterin; Moderation: Thomas Koch

Über Geist und Materie - Christine und Frido Mann  

Sie ist eine Tochter des Physiknobelpreisträgers Werner Heisenberg, sein Großvater ist der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann. Gemeinsam haben sie "über die Einheit von Geist und Materie"geschrieben". Gast: Christine und Frido Mann, Moderation: Achim Schmitz Forte

0:00/0:00
Video player is in betaClose