WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Germany

Die Sendung Neugier genügt nimmt sich an jedem Werktag 25 Minuten Zeit, in der "Redezeit" um 11.05 Uhr ein Thema zu vertiefen oder eine Person eingehend vorzustellen - in lebendigem, kritischen, manchmal heiteren Gespräch. Die Moderatoren der Sendung befragen prominente Politiker genauso wie unbekannte Weltreisende. Neugier genügt!

Episodes

Arm im Alter - ein Frauenproblem  

"Sieben Millionen Frauen aus den geburtenstarken Jahrgängen gehen in den nächsten Jahren in Rente. Ein Drittel von ihnen, vor allem die Mütter, wird nicht mehr als 600 Euro Rente bekommen". Gast: Kristina Vaillant, Autorin; Moderation: Thomas Koch

Beschwerden ans Leben  

Muss man wirklich immer positiv sein? Keineswegs, meint unser Redezeit-Gast Ronja von Rönne. Misanthropie macht manchmal mehr Sinn. Und sie schreibt darüber so, dass wenigstens die anderen ihren Spaß haben. Gast: Ronja von Rönne, Bloggerin; Moderation: Achim Schmitz-Forte

"Der Mensch ist ja auch ein Tier"  

Gleicher unter Gleichen? Das Verhältnis Mensch-Tier ist in einer Schieflage, und das hat dramatische, teils aberwitzige Folgen. Der Philosoph Richard David Precht fordert einen Neuanfang – mit Rechten für Tiere. Moderation: Sabine Brandi

"Wir sind keine Hau-Drauf-Truppe"  

Durchtrainierte Frauen mit Kampfsporterfahrung und scharfen Waffen kennt man vor allem im Kino. Doch inzwischen sind auch im Alltag häufig Ladyguards im Einsatz, erzählt Personenschützerin Gracia Walters in der Redezeit. Moderation: Marlis Schaum

Den Menschen zeigen - Elfie Semotan  

"Man darf niemals zu rasch von sich überzeugt sein. Ich weiß, dass ich gut fotografieren kann, doch um wirklich Herausragendes zustande zu bringen, muss ich von Mal zu Mal neu kämpfen." Gast: Elfie Semotan, Fotografin; Moderation: Sabine Brandi

Den Menschen zeigen - Elfie Semotan  

"Man darf niemals zu rasch von sich überzeugt sein. Ich weiß, dass ich gut fotografieren kann, doch um wirklich Herausragendes zustande zu bringen, muss ich von Mal zu Mal neu kämpfen." Gast: Elfie Semotan, Fotografin; Moderation: Sabine Brandi

Pandeiro: Das Schlagzeug in der Tasche  

In Brasilien ist das Pandeiro, auf Deutsch Tamburin, das Rhythmusinstrument schlechthin. Wie man es dazu bringt, dass es klingt wie ein ganzes Schlagzeug: Das zeigt der Perkussionist Matthias Haffner in der "Redezeit". Moderation: Elif Senel

Alles für ein Baby?  

Am 18./19.2.2017 findet in Berlin die Messe "Kinderwunsch Tage" statt. Dort werden Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin präsentiert, auch solche, die hier verboten sind. Die Redezeit mit der Wissenschaftsjournalistin Erika Feyerabend von Bioskop. Moderation: Achim Schmitz-Forte

Der Designer als Weltverbesserer  

Früher entwarfen Designer Gegenstände. Heute wird praktisch alles designt: das Klima, Prozesse, Flüchtlingslager. Redezeit-Gast Friedrich von Borries hat deshalb eine politische Designtheorie entwickelt. Moderation: Thomas Koch

Der Ku-Klux-Klan bedroht Deutschland  

Nach Recherchen des investigativen Journalisten Frederik Obermaier ist der Klan hier zwar deutlich weniger aktiv als in den USA. In der Redezeit erklärt er, warum dennoch von ihm eine Gefahr ausgeht. Moderation: Sabine Brandi

Autorin Sharon Dodua Otoo  

Die britische Schriftstellerin hat 2016 den Ingeborg-Bachmann-Preis mit ihrem Text „Herr Göttrup setzt sich hin“ gewonnen. In der Redezeit blickt die 44-Jährige auf ihren bewegten Lebensweg zurück: Gast: Sharon Dodua Otoo, Autorin; Moderation: Ralph Erdenberger

Wie die Altersmedizin fitter wird  

Hollywoodstar Mae West, bekannt für ihr flottes Mundwerk, sagte einmal: Altwerden ist nichts für Feiglinge. Gegen die Angst läßt sich einiges tun, meint hingegen der Journalist Raimund Schmid. Moderation: Anja Backhaus

Die AfD und die Medien  

Wenn es um die öffentliche Meinung geht, zieht die AfD alle Register. In den sozialen Netzwerken, gern aber auch in den von ihr gern als "Lügenpresse" diffamierten Medien. Simone Rafael zur Öffentlichkeitsarbeit der AfD

Das Seelenleben von Verbrechern  

Was treibt Menschen zu Verbrechen? Warum morden sie, schänden Kinder, verschicken Briefbomben, lassen Läden in Flammen aufgehen? Fragen, auf die der Gerichtsgutachter Norbert Nedopil in der Redezeit Antworten gibt. Gast: Norbert Nedopil, Gerichtsgutachter; Moderation: Thomas Koch

Verborgener Schatz: der Atlas  

Viereinhalb Millionen Karteikarten dümpeln in einem Keller der Uni Bonn vor sich hin. Professor Friedemann Schmoll erzählt in der Redezeit, was es mit einem der aufwendigsten Forschungsprojekte der deutschen Geschichte auf sich hat.  Gast: Prof. Friedemann Eugen Schmoll, Volkskundler; Moderation: Elif Senel

Weltmusik mit Allgäuer Wurzeln  

Jazztrompeter, Multi-Instrumentalist, Komponist und Bandleader Matthias Schriefl vermählt mit kreativer Unerschrockenheit traditionelle Musik seiner Allgäuer Heimat mit Jazz, urbanem Club-Sound und anderen Musikkulturen. Gast: Matthias Schriefl, Musiker; Moderation: Achim Schmitz-Forte

Traut euch zu denken!  

Ernst Pöppel, Professor für medizinische Psychologie und einer der führenden deutschen Hirnforscher sagt in der Redezeit "wie wir der allgemeinen Verdummung entkommen" können. Gast: Ernst Pöppel, Professor für medizinische Psychologie und einer der führenden deutschen Hirnforscher; Moderation: Achim Schmitz-Forte

Journalistin Andrea Röpke  

"Was ist bloß los in diesem Land, in dem ein Klima von Hass und Gewalt gegen Minderheiten sich derart leicht freie Bahn schaffen kann?“ fragt Andrea Röpke zu Beginn ihres "Jahrbuchs rechte Gewalt". Gast: Andrea Röpke, Journalistin; Moderation: Thomas Koch

Ehemalige Bundesverkehrsminister Reinhard Klimmt  

Der ehemalige Bundesverkehrsminister Reinhard Klimmt ist ein leidenschaftlicher Büchersammler. Mit einem prächtig ausgestatteten Sammelband setzt er den Taschenbüchern der 1950er Jahre und vor allem ihren Machern ein Denkmal. Gast: Reinhard Klimmt, ehemaliger Bundesverkehrsminister; Moderation: Achim Schmitz-Forte

Expertin für Familienrecht Doris Schröder  

Doris Schröder ist Expertin für Familienrecht und ist dabei wenn es um die große Liebe und den Ehevertrag geht, den letzten Willen der Eltern oder den gesetzlich bestellten Betreuer.

0:00/0:00
Video player is in betaClose