WDR 5 Service Computer

WDR 5 Service Computer

Germany

Mobiles Internet, das neue Betriebssystem für den PC oder nützliche Infos zu Digital-Kameras: Im Podcast Service Computer finden Sie alle Service-Beiträge "Technik&Computer" aus Leonardo.

Episodes

Elektronische Geräte vor Überspannung schützen  

Wenn es draußen blitzt und donnert reicht ein Blitz aus, um wertvolle Geräte und Daten zu zerstören. Abhilfe können spezielle Blitzschutz-Stecker schaffen. Worauf sollte man beim Kauf achten? - AutorIn: Michael Stein

Service Computer - Drahtlos-Speicher  

Vor allem unterwegs kann es praktisch sein, wenn man eine externe Festplatte nicht per Kabel sondern per WLAN mit seinem Notebook oder Tablet verbinden kann. Mittlerweile funktionieren die Geräte gut und lassen sich einfach bedienen. - AutorIn: Michael Stein

Computer vor Überhitzung schützen  

Schon bei "normalem" Wetter werden digitale Begleiter wie Smartphone, Tablet oder Notebook warm. Das gilt erst recht im Sommer. Was ist zu tun? - AutorIn: Michael Stein

Was tun mit alten Computern?  

Wenn man seinen bisherigen PC oder Mac gegen ein neues Modell ersetzt, wird der alte dadurch nicht automatisch zu Elektroschrott. Es gibt viele Einsatzmöglichkeiten für den ausrangierten Rechner. - AutorIn: Michael Stein

Alte Computer sinnvoll weiter nutzen  

Alte Rechner sind noch lange kein Elektronikschrott. Sie lassen sich mit wenig Aufwand aufrüsten oder anderweitig sinnvoll nutzen. - AutorIn: Michael Stein

Kampf dem Datenklau  

Es ist ein großes Geschäft: Professionelle Datendiebe handeln im Internet mit Zugangsdaten zu Cloud-Diensten, Partner-Portalen oder Online-Banken wie mit Büchern oder Smartphones. Kann man sich davor irgendwie schützen? - AutorIn: Michael Stein

Kampf dem Datenklau  

Es ist ein großes Geschäft: Professionelle Datendiebe handeln im Internet mit Zugangsdaten zu Cloud-Diensten, Partner-Portalen oder Online-Banken wie mit Büchern oder Smartphones. Kann man sich davor irgendwie schützen? - AutorIn: Michael Stein

Service: Kampf dem Datenklau  

Es ist ein großes Geschäft: Professionelle Datendiebe handeln im Internet mit Zugangsdaten zu Cloud-Diensten, Partner-Portalen oder Online-Banken wie mit Büchern oder Smartphones. Kann man sich davor irgendwie schützen? - AutorIn: Michael Stein

Digitaler Nachlass – Accounts von verstorbenen Angehörigen lösch  

Wenn ein Mensch stirbt, müssen die Hinterbliebenen auch dafür sorgen, dass die bestehenden Accounts im Internet gelöscht werden. Es kann sehr mühsam sein, jede Abmeldung separat zu machen. Immer mehr Bestatter bieten Angehörigen dabei digitale Hilfe an. - AutorIn: Michael Stein

Hilfe, mein Rechner spinnt! Wie man per Fernwartung helfen kann  

"Du kennst dich doch mit Computern aus..." Wer diesen Satz vom Telefon kennt, wird bereits Freunden oder Bekannten bei PC-Problemen geholfen haben. Am einfachsten geht das mit einem Fernwartungs-Programm, mit dem man sich auf dem Computer des Hilfesuchenden einloggen kann. - AutorIn: Michael Stein

Wie man Arbeitsschritte am Computer rückgängig macht  

Wie schnell hat man am Computer eine Datei aus Versehen überschrieben oder gelöscht. Zum Glück gibt es gleich mehrere Möglichkeiten, einen solchen Schritt wieder rückgängig zu machen. - AutorIn: Michael Stein

Handy-Verschlüsselung schützt vor Datendieben  

Wer auf seinem Smartphone wichtige Daten gespeichert hat sollte überlegen, diese zu verschlüsseln. Damit sind sie bei Verlust geschützt. Denn bei vielen Geräten lässt sich der Speicher sonst ganz einfach auslesen. - AutorIn: Daniela Knoll

Organisationstalent dank Smartphone und Computer  

Ein Vorurteil, das mit dem Smartphone verbunden ist: Das Gerät macht einsam. Statt mit Freunden etwas zu erleben, starren die Smartphone-Nutzer auf ihre Displays. Aber man kann ein Smartphone auch sinnvoll nutzen, um gemeinsame Aktivitäten zu planen. Mit der richtigen App soll das kein Problem sein. - AutorIn: Michael Stein

Mit dem Smartphone Fahrrad mieten  

Fahrrad fahren liegt voll im Trend. Man kann damit große Strecken zurücklegen, vor allem wenn man das Rad mit öffentlichen Verkehrsmitteln kombiniert. Das funktioniert besonders gut, wenn man sich zum Beispiel in der Stadt. in die man fährt, ein Fahrrad mietet. Und das wiederum geht am besten per Smartphone. - AutorIn: Michael Stein

Video statt Treffen - Videokonferenzen am Computer  

Videokonferenzen gehören in vielen Firmen zum Alltag. Auch privat ist es ganz einfach, sich mit Familienmitgliedern oder Vereinskollegen virtuell zu treffen und sich dabei auch zu sehen. - AutorIn: Michael Stein

Elektronischer Personalausweis  

Vor 30 Jahren, im April 1987, wurde in Deutschland der erste "maschinenlesbare" Personalausweis ausgegeben - aus dem grauen Heftchen wurde eine Karte. 2010 schrumpfte die Karte und bekam einen Chip eingebaut: der elektronische Personalausweis. Was er kann und was er können soll, klären wir im Service Computer. - AutorIn: Michael Stein

Fernsehen übers Internet  

Ende des Monats wird das bisherige Fernsehen über Antenne ("DVB-T") abgeschaltet. Bis dahin sollte man entweder auf die neue "DVB-T2"-Technik umgestiegen sein oder sich nach Alternativen umgesehen haben - wie etwa dem Internet. - AutorIn: Michael Stein

Login mit Fingerabdruck und Gesicht statt Passwort  

Der Computer braucht ein Passwort, das Smartphone und für jeden Online-Dienst muss man ein weiteres Paar aus Benutzername und Passwort im Kopf haben. Geht das auch einfacher? - AutorIn: Michael Stein

Funk-Aufkleber steuern das Smartphone dank "NFC"-Technik  

Mit kleinen Aufklebern lässt sich das Smartphone programmieren. Sobald es in die Nähe kommt, wird eine Voreinstellung ausgelöst. So lässt sich das Handy mit dem Bluetooth-Lautsprecher verknüpfen oder das WLAN einschalten. - AutorIn: Michael Stein

Wie bekomme ich Filme auf von DVD aufs Tablet?  

Wie also kann man Videos dauerhaft auf sein Tablet oder sein Notebook bekommen? Geht das überhaupt und ist das rechtlich zulässig? - AutorIn: Michael Stein

0:00/0:00
Video player is in betaClose