WDR Hörspiel-Speicher

WDR Hörspiel-Speicher

Germany

Im Podcast des WDR Hörspiel-Speichers abonnieren Sie kostenlos die meisten unserer Hörspiele - ob Krimi oder Soundcollage, Pophörspiel oder literarische Wortkunst. Hörspiel aus 1LIVE, WDR3, WDR5 - als Download oder Stream.

Episodes

Was macht eigentlich Harry Absolut?  

WDR 5 Hörspiel am Sonntag: Wer hat sich diese Frage nicht schon einmal gestellt: Was macht eigentlich - sagen wir: Harry Absolut? "Harry Absolut? Der war doch zuletzt in einen Skandal verwickelt, irgendeine Plagiatsgeschichte. Aber dann?" Ja, was dann? -Von Eugen Egner; Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer, Barbara Göbel; Regie: Petra Feldhoff Redaktion: Isabel Platthaus; Produktion: WDR 2006- www.hoerspiel.wdr.de

Der Durchbruch - Teil 2  

WDR 3 Hörspiel: Eine Schicksalsgemeinschaft der etwas anderen Art: Ein KZ-Häftling, ein blinder Mathematikprofessor und eine junge Jüdin planen die Flucht während eines großen Luftangriffs. -Von Peter Steinbach; Regie: Claudia Johanna Leist; Komposition: Henrik Albrecht; Technische Realisation: Gertrudt Melcher, Achim Fell, Mechthild Austermann; Redaktion: Georg Bühren; Produktion: WDR 2008- www.hoerspiel.wdr.de

Der Durchbruch - Teil 1  

WDR 3 Hörspiel: Eine Schicksalsgemeinschaft der etwas anderen Art: Ein KZ-Häftling, ein blinder Mathematikprofessor und eine junge Jüdin planen die Flucht während eines großen Luftangriffs. -Von Peter Steinbach; Regie: Claudia Johanna Leist; Komposition: Henrik Albrecht; Technische Realisation: Gertrudt Melcher, Achim Fell, Mechthild Austermann; Redaktion: Georg Bühren; Produktion: WDR 2008- www.hoerspiel.wdr.de

Barfuß am Klavier - Die Story von AnnenMayKantereit  

WDR 3 Hörspiel: Sie wirken verträumt, ein bisschen verpeilt, aber auch tiefenentspannnt mit ihren zerzausten Haaren, übergroßen Strickpullis und den ausgelatschten Sneakers. Und sie können eine dieser Bilderbuch-Bandgeschichten erzählen: AnnenMayKantereit. -Von Julia Bader; Technische Realisation: Jürgen Glosemeier und Jeanette Wirtz-Fabian; Regie: Susanne Krings; Assistenz: Freya Hattenberger; Redaktion: Natalie Szallies; Produktion: WDR 2017- www.hoerspiel.wdr.de

Cartolandia  

WDR 5 Hörspiel am Sonntag: Eine katastrophale Überschwemmung sucht die Slums der mexikanischen StadtTijuana heim. Die Regierung hat mit Absicht dafür gesorgt, dass das Staubecken einbricht: Schon lange ist ihr dieses Cartolandia ein Dorn im Auge. -Von Michèle Sigal (aus dem Französischen von Claudia Feldmann); Technische Realisation: Brigitte Angershausen und Jeanette Wirtz-Fabian; Regie: Claudia Johanna Leist ; Redaktion: Christina Hänsel; Produktion: WDR 2011- www.hoerspiel.wdr.de

Asche zu Asche  

WDR 3 Hörspiel: Thelma und ihr Cousin Paul lernen sich erst kennen, als das Testament des verstorbenen Onkels eröffnet wird. Eigentlich hatten sie schon präzise Pläne für ihren Erbanteil, doch dann sollen sie sich ein Detektivbüro teilen. -Von Edward Crowley (aus dem Englischen von Rosemarie Schulz); Regie: Angeli Backhausen; Redaktion: Georg Bühren; Produktion: WDR 2000- www.hoerspiel.wdr.de

Kleine Geschäfte - Oder: Umkehrung der Verhältnisse  

WDR 3 Hörspiel: "Die Krise ist dann vorbei, wenn die Gier wieder größer ist als die Angst." Jahrelang wurde die frohe Botschaft der Gewinnmaximierung so erfolgreich gepredigt, dass auch das Privatleben der Menschen mehr und mehr nach den Regeln des Kapitalmarktes funktioniert. -Von Serotonin; Komposition: Matthias Pusch; Regie und Technische Realisation: die Autoren; Redaktion: Isabel Platthaus; Produktion: WDR 2009- www.hoerspiel.wdr.de

Der Mann, der auf die Erde fiel  

WDR 3 Hörspiel: Eine wahre Geschichte: An einem Sonntag im September 2012 fällt morgens um kurz vor acht der Körper eines jungen Mannes aus den Wolken. Er landet, tot, auf einer Straße am Stadtrand von Süd-West London. -Von Annalisa D'Innella ; aus dem Englischen von Karin Rausch; Technische Realisation: Werner Jäger und Sebastian Nohl ; Regie: Annette Kurth; Redaktion: Georg Bühren ; Produktion: WDR 2015- www.hoerspiel.wdr.de

Der Mann, der auf die Erde fiel  

WDR 5 Hörspiel am Sonntag: Eine wahre Geschichte: An einem Sonntag im September fällt morgens um kurz vor acht der Körper eines jungen Mannes aus den Wolken. Er landet, tot, auf einer Straße am Stadtrand von Süd-West London. -Von Annalisa D'Innella ; aus dem Englischen von Karin Rausch; Technische Realisation: Werner Jäger und Sebastian Nohl ; Regie: Annette Kurth; Redaktion: Georg Bühren ; Produktion: WDR 2015- www.hoerspiel.wdr.de

Die Spur des Geldes  

WDR 3 Hörspiel: Als die junge Steuerfachangestellte Selma morgens zur Arbeit kommt, sitzt ihr Chef tot hinter seinem Schreibtisch. Einwandfrei Mord, aber Kommissar Wegmann weiß nicht, wo er ansetzen soll. Die clevere Selma bringt ihn mit ein paar hilfreichen Tipps auf die richtige Spur - und sich damit selbst in Gefahr. -Von Erhard Schmied ; Regie: Christoph Pragua ; Technische Realisation: Günther Kasper ; Redaktion: Georg Bühren Produktion: WDR 2013- www.hoerspiel.wdr.de

Jewgeni Onegin - Teil 3  

WDR 3 Hörspiel: Mit seinem durchgängig in Versen verfassten Werk um den zu Empathie nicht fähigen Jewgeni Onegin gilt Puschkin als Schöpfer einer russischen Literatursprache. -Von Alexander Puschkin; aus dem Russischen von Rolf-Dietrich Keil; Komposition: Alexandra Holtsch und Ben Lauber ; Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer und Elke Tratnik ; Bearbeitung und Regie: Peter Rothin; Redaktion: Christina Hänsel ; Produktion: WDR 2001- www.hoerspiel.wdr.de

Jewgeni Onegin - Teil 2  

WDR 3 Hörspiel: Puschkin ironisiert in diesem russischen Nationalepos das Leben eines Dandys und erfasst in Onegin die charakterlichen Züge der Jugend seiner Zeit. -Von Alexander Puschkin; aus dem Russischen von Rolf-Dietrich Keil; Komposition: Alexandra Holtsch und Ben Lauber; Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer und Elke Tratnik; Bearbeitung und Regie: Peter Rothin; Redaktion: Christina Hänsel; Produktion: WDR 2001- www.hoerspiel.wdr.de

Jewgeni Onegin - Teil 1  

WDR 3 Hörspiel: Der 1833 veröffentlichte Versroman von Alexander Puschkin gilt als "Enzyklopädie des russischen Lebens". In seinem Zentrum steht der junge Aristokrat Onegin, der sich in Petersburg die Zeit mit Theaterabenden, Bällen und Casinobesuchen vertreibt. -Von Alexander Puschkin; aus dem Russischen von Rolf-Dietrich Keil; Komposition: Alexandra Holtsch und Ben Lauber; Bearbeitung und Regie: Peter Rothin; Redaktion: Christina Hänsel ; Produktion: WDR 2001

Die dritte Frau von Mayer  

WDR 5 Hörspiel am Sonntag: Die Übersetzerin Carla bekommt Besuch von einem unbekannten Herrn: Federico Mayer, von Beruf Flötist. Carlas Sohn ist seiner Tochter in einer Weise nahe gekommen, die er nicht goutiert. -Von Dacia Maraini ; aus dem Italienischen von Melanie Bächer; Bearbeitung und Regie: Barbara Plensat; Technische Realisation: Ilse Sieweke und Barbara Göbel ; Redaktion: Georg Bühren ; Produktion: WDR 2006- www.hoerspiel.wdr.de

Ambassador  

WDR 3 Hörspiel: Aus Antwerpen, einem internationalen Zentrum für Diamantenhandel, werden verstärkt Überfälle gemeldet. Da die jüdischen Händler die Abwanderung nach London erwägen, ist Diplomatie gefragt. -Von Dirk Schmidt; Regie: Jörg Schlüter ; Technische Realisation: Nico Schütte; Redaktion: Georg Bühren ; Produktion: WDR 2009- www.hoerspiel.wdr.de

Die Vorzüge der Dunkelheit  

WDR 3 Hörspiel: "Notieren Sie alles", sagte ein vorübergehender Mann, "die stärksten Genüsse, die beweglichsten Empfindungen, die Gerüche, die Gefühle, notieren Sie alles, machen Sie es sich zur Gewohnheit, alles aufzuschreiben, was passiert, auch wenn Sie der Ansicht sind, dass nichts passiert - notieren Sie beispielsweise dieses Geräusch." - Von Ror Wolf; Komposition, Bearbeitung und Regie: Thomas Gerwin; Redaktion: Christina Hänsel; Produktion: WDR/RBB 2012- www.hoerspiel.wdr.de.

Caruso duscht  

WDR 5 Hörspiel am Sonntag: Caruso ist viel beschäftigt. Caruso ist heiß begehrt. Caruso redet von sich nur in der dritten Person. Denn Caruso ist der aufsteigende Stern am deutschen Pophimmel. "Caruso duscht, hinterlassen Sie eine Nachricht nach dem Signalton." -Von David Gieselmann; Komposition: Andreas Dorau und Marcus Roßknecht; Technische Realisation: Brigitte Angerhausen und Mechthild Austermann; Regie: Thomas Wolfertz; Redaktion: Isabel Platthaus ; Produktion: WDR 2006- www.hoerspiel.wdr.de

Schlafe, mein Kindchen  

WDR 3 Hörspiel: Die 9-jährige Bunny muss in einem New Yorker Hotelzimmer beaufsichtigt werden. Nell, die Nichte eines Hotelangestellten, soll ihr Gesellschaft leisten. Aber Nell ist nicht das nette Mädchen von nebenan. -Von Charlotte Armstrong; aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl; Technische Realisation: Matthias Fischenich, Mechthild Austermann; Bearbeitung und Regie: Uwe Schareck; Redaktion: Georg Bühren; Produktion: WDR 2012- www.hoerspiel.wdr.de

Abwärtsbunker  

WDR 3 Hörspiel: Ohne Angabe von Gründen wird Ex-Superheld Dunkelziffer eines Tages verhaftet und in den "Abwärtsbunker" gesteckt - den rechtsfreien Gefängniskomplex, in dem er eben noch selbst nach Lust und Laune mit den Gefangenen verfahren konnte. Autoren & Regie & Komposition: half past selber schuld; Technische Realisation: Stephan Friedrich; Redaktion: Isabel Platthaus; Produktion: WDR 2009

Bi-Normal - Grenzbereiche des Bipolaren  

WDR 3 Hörspiel: 3D-Fassung, besonders für das Hören mit Kopfhörern geeignet. Vor fünf Jahren bekam Justine die Diagnose 'Bipolare Störung'. Betroffene pendeln zwischen depressiven und manischen Phasen, denen von außen häufig mit Unverständnis und Abwehr begegnet wird. Bipolarität zählt zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen in Deutschland. -Von Christian Lerch und Irina Balzer; Regie: Matthias Kapohl ; Redaktion: Leslie Rosin ; Produktion: WDR/ORF 2015- www.hoerspiel.wdr.de

0:00/0:00
Video player is in betaClose