Weltspiegel

Weltspiegel

Germany

Reportagen aus aller Welt

Episodes

Wie auf Madagaskar Vanille gewonnen wird  

Wie auf Madagaskar Vanille gewonnen wird

Brasilien: Korruption als Staatsdoktrin  

12 Gouverneure der Bundesstaaten, 24 Senatoren, 37 Parlamentsabgeordnete, fünf ehemalige Staatspräsidenten und acht amtierende Minister – gegen sie alle ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Korruption.

Die Sendung vom 23. April 2017  

Themen: Frankreich: Zittert die Bourgeoisie? | Brasilien: Korruption als Staatsdoktrin | Bangladesch: Billigleder aus der Vorhölle | Bali: Digitale Nomaden im Urlaubsparadies | Schnappschuss Senegal: Schaf-Wäsche im Meer

Bangladesch: Billigleder aus der Vorhölle  

Auf der indischen Seite werden sie als heilige Kühe verehrt, das aber schreckt die Schmuggler nicht ab: Schnell ein Brandzeichen, schon sind es Kühe aus Bangladesch. Und Rohstoff für die Lederindustrie.

Bali: Digitale Nomaden im Urlaubsparadies  

Leben im Paradies und trotzdem arbeiten. Es gibt einen ganzen Berufszweig, der sich das leistet: die sogenannten digitalen Nomaden. Sie brauchen vor allem eines: ein schnelles, zuverlässiges Internet.

Frankreich: Zittert die Bourgeoisie?  

Frankreich wählt einen neuen Präsidenten und das Land ist gespalten. Klar aber scheint eines: Sogenannte "etablierte" Kandidaten werden es wohl nicht schaffen. Frankreich und die Franzosen wenden sich ab vom Establishment.

Schnappschuss Senegal: Schaf-Wäsche im Meer  

Im Senegal treiben die Menschen ihre Schafe am Sonntag ins Meer. Aber warum tun sie das?

Türkei: Die Mauer an der Grenze nach Syrien  

Die EU hatte gefordert, die Türkei müsse mehr für die Sicherheit ihrer Grenze nach Syrien tun. Jetzt machen Grenzanlagen und eine Mauer Syrern die Flucht in die Türkei schwer

Türkei: Protest gegen Entlassung  

Über 113.000 Festnahmen gab es seit dem gescheiterten Putschversuch am 15. Juli 2016 in der Türkei. Davon befinden sich knapp 48.000 Verdächtige noch in Haft. Eine mutige Frau kämpft verzweifelt um ihre Wiedereinstellung.

Türkei: Die kurdischen Dorfschützer  

Der Krieg gegen kurdisch geprägte Städte hat viele zivile Opfer gekostet hat. Dennoch werden die Kurden dort nicht geschlossen gegen Erdogans Referendum stimmen, denn einige von ihnen stehen in Erdogans Diensten.

Türkei: Der starke Mann in Ankara  

Brücken, Flughäfen, Kanäle, neue Stadtteile - durch solche Großprojekte und einen beispiellosen Wirtschaftsaufschwung über lange Zeit hat sich Präsident Erdogan die dauerhafte Unterstützung vieler Bürger gesichert.

Türkei: Evet oder Hayir – Ja oder Nein  

Evet oder Hayir – Ja oder Nein zum Referendum nächsten Sonntag, zur Diktatur, wie die Gegner des Referendums sagen. Die Befürworter erhoffen sich dadurch Stabiliät und Wachstum der in letzter Zeit schwächelnden Wirtschaft.

Türkei: Wie ist das Bild der Deutschen?  

Nazivergleiche, abgesagte Wahlkampfauftritte - kurz vor dem Verfassungsreferendum in der Türkei knirscht es zwischen Ankara und Berlin. Was denken die Menschen in der Türkei von uns?

Sendung vom 9. April 2017  

In einer Woche entscheiden Türkinnen und Türken über die Einführung eines Präsidialsystems: Evet oder Hayir – Ja oder Nein heißt es dann zu den Plänen von Erdogan. Der "Weltspiegel" berichtet mit einer Schwerpunktsendung aus Istanbul.

Türkische Flüchtlinge in Griechenland  

Wie groß muss die Not sein, dass Türken ihr Land in Richtung Griechenland verlassen? Athen wird zum Ziel von Menschen aus der Türkei, die sich nach Freiheit und Sicherheit sehnen. Ellen Trapp hat in der griechischen Hauptstadt zwei junge Männer aus der Türkei getroffen.

Die Sendung vom 02. April 2017  

Im sogenannten Rostgürtel hat Donald Trump die Wahl gewonnen. Wie ist die Stimmung nach den ersten Monaten von Donald Trumps Präsidentschaft? Und: Weißrussland - Polizeistaat in Alarmstimmung, Warten auf Regen in Somaliland.

USA: Euphorie oder Ernüchterung? Unterwegs in Trump-Land  

Bundesstaaten wie Michigan oder Pennsylvania, die lange in demokratischer Hand waren, haben Hillary Clinton bei der US-Wahl die Gefolgschaft versagt. Wie ist dort die Stimmung nach den ersten Monaten von Donald Trumps Präsidentschaft?

Großbritannien: Brexit – Charmeoffensive der Royals  

Das Außenministerium gibt den Ton vor, die Royals spielen auf der Klaviatur der Brexit-Diplomatie: Die königliche Familie muss viel reisen, um für das Land zu werben, das seinen Ausstieg aus der europäischen Familie beschlossen hat.

Somaliland: Verzweifeltes Warten auf den Regen  

Im ostafrikanischen Somaliland raubt die seit vielen Monaten anhaltende Dürre den Menschen die letzte Hoffnung. Hilfsorganisationen versuchen, das Leid zu lindern, aber es ist ein Kampf gegen die Zeit.

Weißrussland: Polizeistaat in Alarmstimmung  

Korrespondent Udo Lielischkies hat teils brutale Verhaftungen in Weißrusslands Hauptstadt Minsk gefilmt. Auch Oppositionspolitiker Nikolai Statkjewitsch wurde vom Geheimdienst vor der Demonstration am vergangenen Wochenende eingesperrt.

0:00/0:00
Video player is in betaClose