Wissenschaft im Brennpunkt - Deutschlandfunk

Wissenschaft im Brennpunkt - Deutschlandfunk

Germany

Jeden Sonntag ein Radio-Feature zu einem Thema aus Wissenschaft, Medizin oder Technik. Unsere Reporter schauen führenden Forschern im Labor über die Schulter und ordnen aktuelle Entwicklungen ein. Zahlreiche Beiträge wurden mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.

Episodes

Hörtipp: Smog in der Stadt  

Autor: Reuning, Arndt
Sendung: Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 26.03.2017 17:45

Smog in der Stadt  - Atemberaubende Luftverschmutzung  
Stadtluft macht frei? Mitnichten. Heutzutage macht Stadtluft vor allem eines: krank. Feinstaub, Stickoxide und Ozon belasten Lunge, Herz und Kreislauf. Forscher schätzen, dass weltweit rund drei Millionen Menschen pro Jahr vorzeitig an den Folgen der Luftverschmutzung sterben.

Moderation: Arndt Reuning
www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 25.09.2017 17:30
Direkter Link zur Audiodatei


Hörtipp: Wer operiert hier? Roboter im OP  

Autor: Schönherr, Maximilian
Sendung: Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 19.03.2017 16:45

Roboter im OP - Wer operiert hier?  
Der Klassiker unter den Robotern im Operationssaal hat ausladende Greifarme, die lange Stäbe im Bauch von Patienten bewegen. Gesteuert werden sie von einem am Computerterminal sitzenden Chirurgen. Roboter für die Chirurgie werden aber kleiner, spezialisierter, intelligenter. Nur operieren sie noch nicht alleine.

Von Maximilian Schönherr
www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 18.09.2017 17:30
Direkter Link zur Audiodatei


Weizenunverträglichkeit - Das Böse im Brot  
Immer mehr Konsumenten klagen nach dem Verzehr von Weizen über einen gereizten Darm und greifen zu glutenfreien Ersatz-Brötchen. Dabei handelt es sich gar nicht um eine klassische Zöliakie oder eine Weizenallergie, sondern um eine neue, geheimnisvolle Krankheit namens NCWS.

Von Lucian Haas
www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 11.09.2017 17:30
Direkter Link zur Audiodatei


Die Welt verändern - Visionen und Wahrheiten aus der Blockchain-Entwicklung  
Die Schweiz mit ihren vielen Bergen und Tälern ist um ein Tal reicher geworden. Es heißt: Crypto Valley. Es reicht von Zürich bis an den Zugersee. Hier haben sich Firmen angesiedelt, die alle an der verheißungsvollen Blockchain-Technik arbeiten. Ihr ambitioniertes Ziel: Sie wollen die Welt verändern, wieder einmal.

Von Thomas Reintjes
www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 04.09.2017 17:30
Direkter Link zur Audiodatei


Postfaktische Forschung - US-Wissenschaft wappnet sich gegen Trump  
Umweltauflagen? Überflüssig. Impfen? Gefährlich. Der Klimawandel? Eine Erfindung der Chinesen. Fakten? Eine Frage der Sichtweise. Donald Trump hat nicht nur die US-Forschungslandschaft mit vielen seiner Aussagen in eisige Stimmung versetzt, sondern auch das international eingespielte Ökosystem Wissenschaft gestört. Doch inzwischen regt sich Widerstand.

Von Joachim Budde und Lennart Pyritz
www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 28.08.2017 17:30
Direkter Link zur Audiodatei


Umstrittene Therapien als letzte Chance - Mit Elektroschocks gegen Depressionen  
Elektroschocktherapie - das klingt für viele immer noch wie aus dem Horrorkabinett der Psychiatrie. Doch die Behandlung ist längst nicht mehr so brutal wie früher. Vor allem aber wirkt sie. Und zwar auch bei Patienten, bei denen andere Methoden nicht anschlagen. Elektroschocksy sind daher eine von mehreren ehemals tabuisierten Therapien, die Wissenschaftler nun weiter entwickeln.

Von Stefanie Kara
www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 21.08.2017 17:30
Direkter Link zur Audiodatei


Signifikant erschüttert - Das Verhältnis zwischen Trump und der Wissenschaft  
Die Gedanken sind frei. Diejenigen, die dafür bezahlt werden, dass sie denken, sind es nicht immer: Von Trumps Einreiseverbot für Menschen aus bestimmten muslimisch geprägten Ländern sind auch Wissenschaftler betroffen. Unternehmen und Forscher liefen Sturm gegen das Dekret, das die Branche in ihren Grundfesten erschüttert.

Von Lennart Pyritz
www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 14.08.2017 17:30
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose