WRINT: Geschichtsunterricht

WRINT: Geschichtsunterricht

Germany

Worin Holger Klein sich über Geschichte unterrichten lässt.

Episodes

WR635 Das Bernsteinzimmer  

  Wie Matthias von Hellfeld beinahe mal das Bernsteinzimmer gefunden hätte. Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 11. Dezember 2016 auf DRadio Wissen.

WR631 „Eine Stunde History“: Schwierige Beziehung  

  Bei allen Problemen, die beide Staaten aktuell miteinander haben: Die Ukraine und Russland teilen eine gemeinsame Vergangenheit. Eine komplizierte Gemengelage, in der sich viele Ukrainer wiederfinden. (DRadio Wissen)

WR630 Die Ukraine und Russland  

  Nach der Auflösung der Sowjetunion wird die Ukraine unabhängig – und die Probleme, die dort heute existieren, nehmen ihren Anfang. Matthias von Hellfeld erzählt. Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 27.11.2016 auf DRadio Wissen.

WR628 „Eine Stunde History“: El Comandante ist tot  

  Fidel Castro ist am Freitagabend (25.11.) im Alter von 90 Jahren gestorben. In Eine Stunde History geht es um ihn und die Kubanische Revolution. (DRadio Wissen)

WR627 Die Kubanische Revolution  

  Am 2. Dezember 1956 landen die Revolutionäre in Kuba, um das Batista-Regime zu stürzen. Mit dabei: Fidel Castro (der am 25. November 2016 verstorben ist). Matthias von Hellfeld erzählt. Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 27.11.2016 auf DRadio Wissen.

WR624 „Eine Stunde History“: Von Mauern und Grenzen  

  Der Limes schaffte Rechtsräume, die chinesische Mauer war ein Zeichen für die Expansion. Die Habsburger Militärgrenze erfüllte mit militärischen und medizinischen gleich mehrere Ziele. Über alte Grenzen – und was sie uns heute lehren. (DRadio Wissen)

WR622 Der Limes  

  Keine Mauer ist hoch genug, um sie nicht zu übewinden. Das haben auch die Römer am Limes gemerkt. Matthias von Hellfeld erzählt.

WR621 Die Kreuzfahrer  

  Aufgerufen von Papst Urban II beginnen 1096 die Kreuzzüge. Matthias von Hellfeld erzählt.

WR618 „Eine Stunde History“: Als Europa sein neues Gesicht bekam  

  Unter dem Begriff „Völkerwanderung“ verstehen wir die Wanderbewegung vor allem germanischer Gruppen in Mittel- und Südeuropa zwischen dem 4. und 6. Jahrhundert. Und obwohl sie häufig Forschungsgegenstand ist, ist bis heute noch nicht ganz sicher, welche die konkreten Auslöser für die Völkerwanderung sind. (DRadio Wissen)

WR616 Die Völkerwanderung  

  Anfang des 5. Jahrhunderts beginnt in Europa die Völkerwanderung. Oder vielleicht auch nicht. Matthias von Hellfeld erzählt. Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 30.10.2016 auf DRadio Wissen.

WR613 “Eine Stunde HIstory”: Revolte gegen die Sowjetunion  

  Am 23. Oktober 1956 begann mit einer friedlichen Studentendemonstration in Budapest der Volksaufstand der Ungarn gegen die Herrschaft der Sowjetunion. Gefeierter Held war für wenige Tage Ministerpräsident Imre Nagy. Er verkündete den Austritt aus dem östlichen Militärbündnis – dem Warschauer Pakt – und die Bildung einer Mehrparteienregierung. (DRadio Wissen)

WR612 Der Ungarnaufstand  

  Ab dem 23. Oktober 1956 begann in Ungarn eine demokratische Revolution, die am Ende von der Sowjetarmee blutig niedergeschlagen wurde. Matthias von Hellfeld erzählt. Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 23.10.2016 auf DRadio Wissen

WR610 Der Anglo-Irische Vertrag  

  Im Jahr 1921 besiegelt der anglo-irische Vertrag die Trennung Irlands in einen britischen, protestantischen Norden und einen eigenständigen, katholischen Süden – und begründete den irischen Bürgerkrieg. Matthias von Hellfeld erzählt. Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 16.10.2016 auf DRadio Wissen.

WR607 “Eine Stunde History”: Der Mord an Anna Politkowskaja  

  Vor zehn Jahren wurde die Journalistin Anna Politkowskaja ermordet. Wer dazu den Auftrag gab, ist bis heute unklar. Westliche Medien spekulieren, dass Wladimir Putin für die Tat verantwortlich sein könnte. (DRadio Wissen)

WR606 Anna Politkowskaja  

  Am 7. Oktober 2006 wurde die Journalistin Anna Politkowskaja vor ihrer Moskauer Wohnung niedergeschossen. Matthias von Hellfeld erzählt. Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 9.10.2016 auf DRadio Wissen

WR604 “Eine Stunde History”: Die Enzyklopädie des Wissens  

  Ganze 35 Bände umfasst die Encyclopédie ou Dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers – auf Deutsch: Enzyklopädie oder ein durchdachtes Wörterbuch der Wissenschaften, Künste und Handwerke. Der erste Band erschien 1751 und 1780 wurde die Reihe mit dem letzten Band abgeschlossen. Neben den beiden Herausgebern Denis Diderot und Jean le Rond d’Alembert haben […]

WR603 Diderots Enzyklopädie  

  1751 veröffentlichen Denis Diderot und Jean le Rond d’Alembert die “Enzyklopädie des Wissens”  (Aktuell in der Anderen Bibliothek*). Matthias von Hellfeld erzählt. Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 2.10.2016 auf DRadio Wissen) *Affiliate-Link

WR600 Die FDJ  

  Die Freie Deutsche Jugend war die einzige staatlich anerkannte und geförderte Jugendorganisation der DDR. Matthias von Hellfeld erzählt. Die hierzu passende Ausgabe von DRadio Wissen „Eine Stunde History“ ist vom 25.9.2016.

WR598 “Eine Stunde History”: Wir haben unsere eigenen Träume  

  Ein flammender Appell für Europa – die hört man in Großbritannien im Moment seltener. 1946, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, hielt Winston Churchill vor Züricher Studenten seine berühmte Rede, in denen er sich für die Vereinigten Staaten von Europa stark machte. (Dradio Wissen)

WR597 Winston Churchill  

  Die meisten kennen den britischen Premierminister Winston Churchill als denjenigen, der an der Niederschlagung des Deutschen Reichs im Zweiten Weltkrieg beteiligt war. Allerdings hatte Churchill auch schon sehr früh ein paar wegweisende Ideen in Bezug auf Europa. Matthias von Hellfeld erzählt. Die hierzu passende Ausgabe von DRadio Wissen „Eine Stunde History“ ist vom 18.9.2016.

0:00/0:00
Video player is in betaClose