Zeitfragen - Deutschlandradio Kultur

Zeitfragen - Deutschlandradio Kultur

Germany

Montag bis Donnerstag: Zeitfragen - Magazin & Feature. Eine Stunde Themen, die bewegen. Fundiert recherchiert, verständlich präsentiert. Von Sozialpolitik bis Alltagskultur, von Wirtschaft bis Naturwissenschaft. Freitag: Zeitfragen - Literatur. O-Töne und Collagen, Reportage, Porträt, Kritik, Essay, Gedicht, Geräusch: Alles kreist um Literatur, um Autorinnen und Autoren, um ihre Werke, ums literarische Leben.

Episodes

Als Nelly Sachs den Literaturnobelpreis erhielt - "Meine Stimme war zu den Fischen geflohen"  
Im schwedischen Exil entsteht ein Großteil des Werks der gebürtigen Berlinerin Nelly Sachs. 1966 erhält sie als erste deutschsprachige Dichterin den Literaturnobelpreis. Ihre Texte zeugen von erfahrenem Leid und einem einzigartigen poetischen Universum.

Von Carsten Hueck
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 17.06.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Textilforschung - Wenn der Pullover denken kann  
Neuartige Stoffe können leuchten, Geräusche machen oder Energie erzeugen: Neue Fasern und Gewebe mischen den Markt auf. Atmungsaktiv und wasserdicht ist längst kein Widerspruch mehr - in der Zukunft könnte Kleidung sogar noch intelligenter werden.

Von Katja Bigalke
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 16.06.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Guppy Friend  

Autor: Krieger, Anja
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 16.06.2017 20:20

Altai-Gebirge in Russland - Suche nach dem verheißenen Land  
Die Altai-Region, in einem entlegenen Winkel Russlands gelegen, galt lange Zeit als utopistischer Ort voller Verheißungen. Heute wird die Region mit entsprechenden pseudo-traditionellen Festen kapitalistisch vermarktet.

Von Michaela Vieser
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 15.06.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Download per Radio - Programmierkurs im DDR-Schulfunk  

Autor: Baumann, Joachim
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 15.06.2017 20:08

Magazin: Die DDR und das Digitale - Computerisierung im Osten  

Autor: Schnee, Philipp
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 15.06.2017 20:07

VEB Robotron  - Der letzte DDR-Computer  
Fast 14.000 Menschen haben noch 1989 im größten ostdeutschen Werk für Computer, Drucker und Büromaschinen gearbeitet. Delegationen gaben sich bei Robotron in Sömmerda die Klinke in die Hand. Vor 25 Jahren wurde der letzte DDR-Computer PC 1715 in Thüringen produziert.

Von Henry Bernhard
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 15.06.2017 20:07
Direkter Link zur Audiodatei


Die Stasi und das Digitale: Computer und Überwachung  

Autor: Pesmen, Azade
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 15.06.2017 20:07

Wachstum durch Zuwanderung - Das Flüchtlingsbusiness als Konjunkturspritze  
Wie wirkt sich die Ankunft von Hunderttausenden Flüchlingen auf die deutsche Wirtschaft aus? Es sind etliche Jobs entstanden, aber zu erfahren, wieviel Geld die Unternehmen umsetzen, ist gar nicht so leicht zu erfahren. Eine Recherche zu den Folgen der Staatsausgaben.

Von Caroline Nokel
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 14.06.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Geothermie in Bayern - Mit einem Bohrer in 3000 Meter Tiefe  
Wie lässt sich erneuerbare Energie rund um die Uhr produzieren? Wer tief genug in die Erde bohrt, könnte auf besonders hohe Temperaturen stoßen, die sich für eine solche Stromgewinnung eignen. In Bayern sind die Bedingungen günstig, allerdings gibt es erbitterte Gegner.

Von Michael Watzke
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 14.06.2017 20:07
Direkter Link zur Audiodatei


Fluch des Alters - Umgang mit Demenz  

Autor: Burtke, Carsten
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 13.06.2017 20:10

Mixed Martial Arts - "Blutig. Mann gegen Mann"  
Egal wie brutal, Kämpfe wie Boxen oder Mixed Martial Arts faszinieren Menschen seit jeher. Woher aber kommt das? Sprechen Kämpfe Urinstinkte an? Was sagen Psychologen, was Philosophen? Eine Spurensuche.

Von Georg Gruber
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 09.06.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Was ist dran am Durchbruch gegen Aids?  

Autor: Lange, Michael
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 09.06.2017 20:10

Weltbürgerbewegung - Schafft den Nationalstaat ab!  
Globalisierung von unten, mit Weltbürgerpässen und Weltbürgergemeinden: Diese Vision hatte nach dem Zweiten Weltkrieg der Pilot Garry Davis. Er erfand nach 1945 die Weltbürgerbewegung und wurde so "World Citizen Number One".

Von Gabi Schlag und Benno Wenz
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 08.06.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Molenbeek: Wie Menschen in ihrer Stadt heimisch werden können  

Autor: Englert, Klaus
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 08.06.2017 20:15

Globalisierung - Die eine Heimat wird es nicht mehr geben  
Was macht Populisten so stark? Eine neue Studie sagt: die Globalisierung. Heimat – das wird ein brüchiges Gefühl. Darüber wurde jetzt in der Bundeskunsthalle in Bonn diskutiert, mit Blick nicht nur auf Deutschland, sondern auch auf Israel und andere Länder.

Von Simon Schomäcker
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 08.06.2017 20:07
Direkter Link zur Audiodatei


Magazin: Heimat heute/ heimisch werden in Molenbeek  

Autor: Sträter,Winfried / Schomäcker, Simon/ Englert, Klaus
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 08.06.2017 20:07

Kulturelle Bildung  - Von Glück und Selbstausbeutung  
Kulturelle Bildung soll Kinder und Jugendliche inspirieren und Randgruppen Teilhabe ermöglichen. Geleistet wird diese Arbeit meistens von freien Honorarkräften. Armut und Selbstausbeutung sind gang und gäbe − doch die Basis wehrt sich.

Von Eva von Schirach
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 07.06.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


0:00/0:00
Video player is in betaClose