Zeitfragen - Deutschlandradio Kultur

Zeitfragen - Deutschlandradio Kultur

Germany

Montag bis Donnerstag: Zeitfragen - Magazin & Feature. Eine Stunde Themen, die bewegen. Fundiert recherchiert, verständlich präsentiert. Von Sozialpolitik bis Alltagskultur, von Wirtschaft bis Naturwissenschaft. Freitag: Zeitfragen - Literatur. O-Töne und Collagen, Reportage, Porträt, Kritik, Essay, Gedicht, Geräusch: Alles kreist um Literatur, um Autorinnen und Autoren, um ihre Werke, ums literarische Leben.

Episodes

Zeitfragen Literatur vom 24.03.2017 - Das Blaue Sofa (Feature)  

Autor: Venclova, Tomas; Alisanka, Eugenijus
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 30.09.2017 20:31

Buchmessen Spezial - Bücher über Insekten (Feature)  

Autor: Billig, Susanne, Kindermann, Kim
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 29.09.2017 20:30

Der Preis der Gesundheit - Rehabilitation als Wirtschaftsfaktor (Feature)  

Autor: Kowalewski, Stephanie
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 27.09.2017 20:30

Eine stabile Idee im Hörbild - Die Mauer  
US-Präsident Donald Trump hat sie mit seinem Vorhaben, zwischen den USA und Mexiko eine Mauer bauen zu lassen, wieder ins Gespräch gebracht. Doch sind Mauern immer böse oder können sie auch gut sein?

Von Florian Felix Weyh
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 26.09.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Mathias Énard: "Kompass" - Faszination und Ablehnung zwischen Orient und Okzident  
Um das Verhältnis zwischen Europa und der arabischen Welt geht es im gesamten Werk von Mathias Énard. Wir haben den französischen Schriftsteller in seinem Restaurant in Barcelona besucht, wo er "phönizische Küche" servieren lässt.

Von Dirk Fuhrig
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 23.09.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


False-Memory-Forschung - "Zur Herstellung von Aussagebereitschaft"  
Mit suggestiven Fragen kann man bei fast jedem dritten Menschen falsche Erinnerungen erzeugen und im Gedächtnis verankern: Zu diesem Ergebnis kam die Psychologin Elisabeth Loftus in ihren Experimenten. Gutachter, Richter, aber auch Historiker stellt genau das vor große Probleme.

Von Jana Wuttke
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 22.09.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Die Verhörtechniken der Stasi - Das perfide System der Einschüchterung  
Uwe Hädrich, in hoher Position in der DDR, wurde im Mai 1989 bei einem Fluchtversuch festgenommen und verhört. Aus den noch erhaltenen Mitschnitten ist herauszuhören, welche Techniken die Staatssicherheit dabei anwandte. Ein ausgefeiltes System.

Von Martin Hartwig
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 21.09.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


EU-Initiative "Smart anything everywhere" - Der Mittelstand und die dritte Welle der Vernetzung  
Beim "Internet der Dinge" liegen die großen Konzerne vorne: Während sie viel Geld in die technische Vernetzbarkeit ihrer Produkte stecken, hängen kleine und mittelständische Unternehmen hinterher. Eine EU-Initiative will das jetzt ändern.

Von Gabi Schlag und Benno Wenz
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 20.09.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Geldtransfers von Flüchtlingen und Migranten - Wie das Geld zurück nach Hause kommt  
Wenn Migranten daheim gebliebene Angehörige mit Direktüberweisungen unterstützen, ist das effiziente Entwicklungshilfe: Das Geld kommt da an, wo es gebraucht wird. Dieser Geldfluss übertrifft die weltweite Entwicklungshilfe um das Dreifache.

Von Jenni Roth
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 19.09.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Literatur aus Litauen - Weniger Bücher, mehr WLAN  
Litauen stellt sich im März auf der Leipziger Buchmesse 2017 vor. In dem kleinen baltischen Staat gestaltet sich der Literaturbetrieb nicht so einfach. Unser Autor Jörg Plath hat vor Ort einige seiner Protagonisten getroffen.

Von Jörg Plath
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 16.09.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Nachbarschaft - Der Fremde von nebenan  
Machen Sie den Selbsttest: Wer wohnt neben, über und unter Ihnen? Wie gut kennen Sie Ihre Nachbarn? Was wissen Sie alles über ihn oder sie − und umgekehrt? Forscher untersuchen, wie wichtig diese Beziehung für das Wohlbefinden ist.

Von Gerhard Richter
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 15.09.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Klimawandel  - Wie hoch ist der Meeresspiegel?  
Der Meeresspiegel steigt. Da sind sich die Forscher einig. Wann ist der Meeresspiegel zu hoch? Wie wird die Höhe gemessen und wo ist der Nullpunkt? Die Fragen klingen einfach - ihre Beantwortung ist komplex.

Von Volkart Wildermuth
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 15.09.2017 20:10
Direkter Link zur Audiodatei


Klimawandes und Meeresspiegel; Traumaweitergabe an Kinder (Magazin)  

Autor: Rohde, Stephanie; Wildermuth, Volkert; Heller, Lydia
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 15.09.2017 20:10

Februarrevolution in Russland 1917 - Die verpasste Jahrhundertchance  
Als die Februarrevolution das Regime von Zar Nikolai II. stürzte, schien der Sieg der Demokratie in Russland sicher. Aber die Revolution endete nach einem halben Jahr im Chaos und schließlich in Lenins Putsch und der staatssozialistischen Diktatur.

Von Winfried Roth
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 14.09.2017 20:30
Direkter Link zur Audiodatei


Februarrevolution 1917 - Der gescheiterte Aufstand  
Am 8. März 1917 zettelten Frauen im damaligen Petrograd eine Hungerrevolte an, was zu einem Streik der Arbeiter führte und in eine Revolution mündete. Doch die Revolution scheiterte an den übergroßen Aufgaben – und letztlich durch den Putsch der Bolschewiki im Oktober.

Winfried Sträter im Gespräch mit Andreas Buron
www.deutschlandradiokultur.de, Zeitfragen
Hören bis: 14.09.2017 20:28
Direkter Link zur Audiodatei


Trump und Mao haben mehr gemein als man denkt  

Autor: Dorloff, Axel
Sendung: Zeitfragen
Hören bis: 14.09.2017 20:10

0:00/0:00
Video player is in betaClose