ZÜNDFUNK - Generator - Bayern 2

ZÜNDFUNK - Generator - Bayern 2

Germany

So schnell dreht sich diese Welt, dass einem leicht schwindelig wird: Was heute die Schlagzeilen bestimmt, ist morgen schon wieder vergessen. Der ZÜNDFUNK Generator setzt sich dieser Entwicklung entgegen. Er nimmt sich Zeit und geht in mehrteiligen Reihen den Dingen auf den Grund. Egal ob es um die weltweite Finanzkrise geht, um neuen Feminismus oder um die Liebe.

Episodes

Populismus in Europa - 26.04.2017  

Der Front National kommt bei den 18 bis 15-Jährigen auf 35 Prozent. In Ungarn bastelt die rechtsextreme Partei Jobbik an einem coolen Image - mit Erfolg. Zündfunk-Reporterin Henrike Busch ist durch Europa gereist: dem Gespenst Populismus hinter.

Trump-Resistance: Warum der Widerstand gegen den US-Präsidenten so stark ist - 09.04.2017  

Bald ist Donald Trump 100 Tage im Amt. Aber: Seit Tag 1 wird gegen seine Präsidentschaft demonstriert. Matthias Kolb hat den Trump-Widerstand begleitet. Was sind die Strategien gegen Trump? Der 20. Januar ist ein Tag der Extreme: Die Trump-Fans sind euphorisch, das restliche Amerika steht unter Schock. Auch Matthias Kolb fühlt sich seltsam: Er war schon in Washington, als Barack Obama Anfang 2013 zum zweiten Mal den Amtseid ablegte. Seit fünf Jahren berichtet er über die USA und während des Wahlkampfs 2016 war er wochenlang für die Süddeutsche Zeitung und den Zündfunk kreuz und quer durchs Land gereist. Er versteht die Wut der Menschen: Die Löhne stagnieren, die Reichen werden immer reicher und Obama konnte viele Versprechen nicht erfüllen. Nun fühlen sich Millionen von Republikanern und Demokraten gleichermaßen im Stich gelassen und setzen mit Trump auf einen Außenseiter. Was ihm nicht in den Kopf will: Warum nur dieser Mann, der nie ein politisches Amt inne hatte, Lügen verbreitet und keinen Respekt vor Rechtsstaat, Pressefreiheit und Frauen hat? Vielen geht es ähnlich und so laufen am Tag nach der Vereidigung Hunderttausende beim Women's March durch Washington und zeigen, dass sie das Programm des neuen Präsidenten nicht akzeptieren. Bis heute lassen die Proteste nicht nach, überall ist von Resistance die Rede. Für den Zündfunk Generator will er herausfinden, wer diesen Widerstand gegen Trump organisiert. Ganz klar: Diese neue Protestbewegung stützt sich auf viele Vorkämpfer. Occupy Wall Street machte 2011 Millionen klar, dass vor allem das oberste Prozent vom Wirtschaftswachstum profitiert. Nach tödlichen Schüssen auf Afroamerikaner sorgt Black Lives Matter seit 2012 dafür, dass landesweit über Polizeibrutalität und strukturellen Rassismus diskutiert wird - auch weil Aktivisten Menschenketten auf Highways bilden und Shopping-Malls blockieren. "Fight for 15", die Kampagne für 15 Dollar Mindestlohn, macht kontinuierlich Fortschritte und die Präsidentschaftskandidatur des "demokratischen Sozialisten" Bernie Sanders begeisterte vor allem junge Amerikaner. Es liegt nicht nur an Donald Trump, aber es ändert sich etwas in den USA: Plötzlich interessieren sich Tausende für ein sozialistisches Magazin wie Jacobin, das den Kapitalismus in seiner jetzigen Form in Frage stellt. Chefredakteur Bhaskar Sunkara bestätigt seine Beobachtung: Nur mit Rassismus lässt sich der Erfolg von Trump nicht erklären.

PODCAST - Generator - Braucht's Heimat - 02.04.2017  

Was ist Deutschland? Caspar David Friedrichs "Wanderer" ist durch Gamsbart und Weißbier ersetzt worden. Es scheint so, dass immer mehr Menschen sich mit dem Erfolgsmodell Bayern identifizieren. Der Zündfunk-Generator fragt: Braucht's das überhaupt: Heimat?

Isaac Asimov und seine Roboter-Träume - 01.04.2017  

Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Die Maschinen-Zukunft scheint so nah, dass manche schon über eine Ethik für Roboter diskutieren. Es wird also dringend Zeit, mal wieder Isaac Asimov zu lesen: Asimov hat schon vor über 70 Jahren "Robotergesetze" formuliert.

Obdachlose: Zwischen Verachtung und Romantisierung - 29.03.2017  

München ist die Stadt mit der höchsten Lebensqualität in Deutschland. Und trotzdem gibt es auch hier Menschen, die im Abseits leben. In Zelten, irgendwo in den Nischen der Stadt. Alle haben einen Wunsch: Ein Zimmer und einen normalen Job.

Der Nahe Osten in Neukölln - 26.03.2017  

Keine Krisenregion ist in den Medien so präsent wie der Nahe Osten. Der Krieg in Syrien, die repressive Politik Erdogans sowie der Dauerkonflikt zwischen Israelis und Palästinensern. Aber wie nehmen die Menschen aus diesen Ländern die Situation in ihrer Heimat wahr? Im Berliner Stadtteil Neukölln leben Menschen aus all diesen Regionen zusammen.

Krise des Liberalismus: Freiheit muss man sich leisten können - 12.03.2017  

Der Liberalismus steckt in der Krise. Die Liberalen sind nicht im Bundestag und Presse- und Meinungsfreiheit stehen seit Donald Trump zur Debatte. Wie schafft der Liberalismus ein Comeback?

Ethik für Nerds - 05.03.2017  

Cyberkriege, Social Bots, Hacks - wer steckt hinter den Technologien, Programmen, Algorithmen, die unser Leben im Guten wie im Schlechten beeinflussen? Wie viel Macht haben Informatiker über uns - und sind sie sich ihrer Verantwortung bewusst?

Fragile - Briefe aus einem zerbrechlichen Europa - 26.02.2017  

14 Schriftstellerpaare aus Europa und Israel schreiben sich seit Juni 2016 Briefe - einzige inhaltliche Vorgabe: Sie sollen sich um die Fragilität Europas drehen. Mit dabei bei diesem Literaturprojekt sind der Münchner Björn Bicker und die Türkin Ece Temelkuran.

Wie wollen wir in Zukunft lieben" - 12.02.2017  

Liebe gibt es eigentlich nicht - sie ist nur eine Idee, sagt Antje Schrupp. Liebe beschreibt lediglich die Qualität einer Beziehung. Was wir brauchen, ist die Rückkehr der Liebe in die menschliche Beziehungen - unabhängig von den romantischen.

PODCAST Generator Wie wollen wir in Zukunft lieben" - 12.02.2017  

Liebe gibt es eigentlich nicht - sie ist nur eine Idee, sagt Antje Schrupp. Liebe beschreibt lediglich die Qualität einer Beziehung. Was wir brauchen, ist die Rückkehr der Liebe in die menschliche Beziehungen - unabhängig von den romantischen.

Donald Trump: Der Präsident als Pop-Phänomen - 05.02.2017  

Seine Antrittsrede: eine Kriegserklärung. Seine Entscheidungen: vielleicht politische und ökonomische Katastrophen. Darüber wird viel diskutiert. Der Zündfunk Generator versucht hier aber, Donald Trump nicht als der Teil der Welterzählung zu sehen, sondern als Produkt und Phänomen der Popkultur. Seine Antrittsrede: eine Kriegserklärung. Seine Entscheidungen: vielleicht politische und ökonomische Katastrophen. Darüber wird viel diskutiert. Der Zündfunk Generator versucht hier aber, Donald Trump nicht als der Teil der Welterzählung zu sehen, sondern als Produkt und Phänomen der Popkultur.

Die Privatisierung der Depression - Mark Fisher, Hauntology und der Kapitalismus - 29.01.2017  

Der Autor Mark Fisher hat den Kampf verloren: Indem er seine Depression im gesellschaftlichen und politischen Kontext verortete, wurde er zum marxistischen Analytiker der Traurigkeit und einem genialen Kritiker des Kapitalismus.

Nils Peter Molvaer, Trompeter aus Norwegen - 20.01.2017  

Nils Petter Molvær, der seit 20 Jahren in der Welt berühmte Trompeter, gilt als Pionier des elektronischen Jazz. Sein Debüt, veröffentlicht auf dem Münchner ECM Label, ist ein Mix aus Jazz, Elektronik sowie House, Drum'n' Bass und TripHop-Beats - fiebrig-hypnotische Improvisationen über einem minimalistischen Sample-Teppich. Stellt sich die Frage: Jazz or not Jazz?

Die Privatisierung der Depression: Mark Fisher, Hauntology und der kapitalistis - 13.01.2017  

Der Autor Mark Fisher hat den Kampf gegen seine Depression verloren. Vorher konnte er seine Depression in einem gesellschaftlichen und politischen Kontext erkennen und wurde so zum marxistischen Analytiker der Traurigkeit, zum genialen Kritiker des kapitalistischen Realismus.

Pop nach dem Millennium - Jens Balzer über die Musik der Gegenwart - 18.12.2016  

Der Autor Jens Balzer hat ein Panorama der gegenwärtigen Pop-Kultur geschrieben: "Pop". Es beschreibt die verschiedensten Facetten vom Männlichkeits-Kult im HipHop bis zum Tanz-Rausch im Berliner Berghain, wo nicht mehr nach Gender gefragt wird.

Stammtischpolitik - Von Demokratie und Diskussionen bis Polemik und Parolen - 11.12.2016  

Einfache Lösungen für komplexe Probleme. Wenn von Stammtischpolitik die Rede ist, dann ist damit normalerweise unqualifiziertes, unsachliches Politisieren gemeint. Aber worüber wird am Stammtisch tatsächlich gesprochen? Der Zündfunk hat sich umgehört.

PODCAST ZÜNDFUNK Generator 06.12.2016: Stammtischpolitik - 11.12.2016  

Einfache Lösungen für komplexe Probleme. Wenn von Stammtischpolitik die Rede ist, dann ist damit normalerweise unqualifiziertes, unsachliches Politisieren gemeint. Aber worüber wird am Stammtisch tatsächlich gesprochen?

Neue Route, alte Route: Ein tödliches Jahr auf dem Mittelmeer - 10.12.2016  

Seit neun Monaten gilt der EU-Türkei-Deal. Fast genauso lange ist die Balkan-Route komplett gesperrt. Die Migrationsroute verläuft wieder über das Mittelmeer. Der Zündfunk war an dem Ort, der wie kein anderer für die lebensgefährliche Überfahrt steht: Auf Lampedusa.

Geschichten gegen den Hass. Eine Suche - 04.12.2016  

Egal wie anti-faktisch, rechtspopulistische Erzählungen sind in Europa und den USA gerade sehr erfolgreich. Doch aus diesen Reden spricht Hass. Und aus Hass entsteht Gewalt. Viele rufen deshalb: "Wir brauchen Gegenerzählungen!" Aber welche? Eine Suche.

0:00/0:00
Video player is in betaClose