Search

WDR 5 Scala Ganze Sendung (20.01.2017)  

Thomas Kling.Austellungsgespräch mit Kuratorin; Kunst und Einkauf;Trump!Popkultur; Barberini Potsdamer Privatmuseum; Netzkultur - Werbungsabblocker

"Abfall der Popkultur": Trump - Populismus als Politik  

Autor: Seeßlen, Georg
Sendung: Lesart
Hören bis: 25.07.2017 11:11

David Bowie - Chamäleon der Popkultur  

Als Mensch war er ein "Mann aus Eis"- als Musiker eine Ikone. Seine Shows waren glamouröse Kunstwerke. Was bleibt von Bowie, ein Jahr nach seinem Tod? 

Autor Ernst Hofacker  

Das Jahr 1967 hat in Popkultur und Musik ein gewaltiges Erbe hinterlassen. Eine Zeit, in der unser Wertesystem und Lebensstil neu ausgerichtet, die Grundlagen für die Freizeitgesellschaft und Mediendemokratie gelegt wurden. Gast: Ernst Hofacker, Autor; Moderation: Sabine Brandi

Popkultur - "Das Musikvideo kommt zurück"  
Mehr als einmal wurden Musikvideos totgesagt. Doch der Kunstwissenschaftler Henry Keazor glaubt, dass sie künftig wieder eine größere Rolle bei der Vermarktung von Musik spielen werden. In unserem Interview erklärt er, warum.

Henry Keazor im Gespräch mit Stephan Karkoswky
www.deutschlandradiokultur.de, Kompressor
Hören bis: 05.07.2017 15:19
Direkter Link zur Audiodatei


Obama und die Popkultur  

Wir schauen in hr-iNFO Wissenswert auf die Pop-Geschichte der zu Ende gehenden Ära Barack Obamas, auf ihren Einfluss auf die kulturelle Szene Amerikas und die Spaltung in Schwarz und Weiß, die die Vereinigten Staaten tiefer durchdringt denn je.

#015 Popkultur - Luke Cage, Batman Arkham Asylum, Uncharted  

In der fünfzehnten Episode vom Quality Time Podcast stellen wir euch großartige Neuerungen vor. Dazu gibt es gewohnte Kost in Form von unseren Kategorien Noch ne Folge und Pile of Shame.

Der Beitrag #015 Popkultur – Luke Cage, Batman Arkham Asylum, Uncharted erschien zuerst auf Quality Time Podcast.

Forschungsquartett | Radikalität und Pop - Wie radikal ist Popkultur?  

Ein Forschungsprojekt der Philosophin Mirjam Schaub von der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg will die verborgene Verbindung von Extremen und zeitgenössischer Kultur aufzeigen. Ihre Theorie ist: Radikalität und Pop sind keine Gegensätze.

Kulturgeschichte - Wie der Wolf zum Bösen kam  
Der Gruselfaktor des bösen Wolfs hat nicht nur an Halloween Hochkonjunktur. Auch in der der Popkultur taucht das Tier immer wieder auf: im Film, in Romanen und Songs. Doch woher kommt das schlechte Image?

Petra Ahne im Corso-Gespräch mit Adalbert Siniawski
www.deutschlandfunk.de, Corso
Hören bis: 06.05.2017 15:40
Direkter Link zur Audiodatei


Kulturgeschichte - Wie der Wolf zum Bösen kam  
Der Gruselfaktor des bösen Wolfs hat nicht nur an Halloween Hochkonjunktur. Auch in der der Popkultur taucht das Tier immer wieder auf: im Film, in Romanen und Songs. Doch woher kommt das schlechte Image?

Petra Ahne im Corso-Gespräch mit Adalbert Siniawski
www.deutschlandfunk.de, Corso
Hören bis: 06.05.2017 15:40
Direkter Link zur Audiodatei


Andi Zeisler  - Feminismus, Pop & Medien 2016  
"We Were Feminists Once" heißt das aktuelle Buch von Andi Zeisler. Darin behandelt die amerikanische Publizistin die Kommerzialisierung feministischer Inhalte von den Riot Grrrls der 90er bis zu den Celebrities der heutigen Zeit. Es ist bereits ihr drittes Buch über Feminismus und Popkultur.

Von Paul Lohberger
www.deutschlandfunk.de, Corso
Hören bis: 03.05.2017 15:10
Direkter Link zur Audiodatei


Gespräch mit Melina Mercer - 25.10.2016  

Lustig ist das nicht: Horror-Clowns erschrecken Passanten immer wieder fast zu Tode. Milena Mercer kuratiert in Erlangen eine Ausstellung über böse Clowns - ihre Geschichte vom Mittelalter bis zu ihrer Wiederentdeckung in der Popkultur der 70er.

Ausstellung in Baden Baden - Kerze, Kunst und Popkultur  
Das Museum Frieder Burda in Baden-Baden zeigt die weltweit erste Ausstellung zum Thema Kerze. Das klingt zunächst etwas eintönig. Wie und warum die Kerze im 21. Jahrhundert neu entdeckt, interpretiert und dargestellt wird, ist jedoch verblüffend.

Von Peter Backof
www.deutschlandfunk.de, Corso
Hören bis: 02.05.2017 15:20
Direkter Link zur Audiodatei


Mainstream vs. Subkultur - Von wegen billiger Pop  
In der Popkultur bedeutet Mainstream eigentlich die Abgrenzung von der Subkultur, dem Underground. Dort entsteht die Innovation, das Neue, Trends, die dann vom Mainstream ausverkauft werden. So das gängige Pop-Narrativ. Doch das scheint sich zu verändern: Denn der Mainstream mit Beyoncé, Rihanna, Drake oder Lady Gaga ist hoch innovativ und spannend.

Von Ina Plodroch
www.deutschlandfunk.de, Corso
Hören bis: 29.04.2017 15:20
Direkter Link zur Audiodatei


Politikens Poptillæg: Det poppede præsidentvalg  
Politiken har en del med popkultur at gøre - især i USA. Politikens Poptillæg vurderer Trump og Hillarys popkulturelle potentiale op til præsidentvalget i USA, mens vi også ser tilbage på den lange række af politiske film og TV-serier, og diskusterer, hvorfor præsidenten altid er demokrat og russerne altid er de onde.

I denne uges panel sidder journalist Sofie Tholl, redaktør og debatør Emma Holten og chefredaktør på Information, Rune Lykkeberg.
24syv Morgen 06.05 19-10-2016 (1)  

Vesthimmerland Kommune i Nordjylland har investeret i udvikling af selvkørende biler og busser. De har investeret i en række minibusser, der egentlig skulle have været leveret nu - men er blevet forsinket til starten af 2017. Det har fået kommunen til at overveje at starte deres egen produktion af førerløse biler. Vi taler med Søren Have, chefkonsulent hos Rambøll og transportsektorekspert.

Den japanske superstjerne, Hatsune Miku er på mange måder som mange af nutidens andre store popstjerner. Hun har millioner af fans verden over, hendes koncerter fylder stadioner, hun går i designertøj og har et hav af videoer på YouTube. Men Hatsune Miku er ikke en rigtig person, men er en animeret 16-årig med en computergenereret stemme. Vi taler med Trieu Do, ekspert i japansk popkultur.

Morten Messerschmidt er blevet smidt ud af DF's ledelse. Reporter Kristoffer Eriksen taler med Mikkel Dencker, som sidder i folketinget for Dansk Folkeparti, er på deltagerlisten på den mystiske MELD-konference, der altså angiveligt blev afholdt sideløbende med Dansk Folkepartis sommergruppemøde.


Værter: Fadime Turan og Claus Cancel

Liebeserklärung an die 80er-Jahre - "Die Kassette ist ein Symbol für unsere Generation"  
Schulterpolster, Jane-Fonda-Aerobic, "What a feeling" auf Kassette - das gehörte zur Mainstream-Popkultur der 80er-Jahre. Anne Weiss und Stefan Bonner haben in ihrem Buch "Wir Kassettenkinder" versucht, das Lebensgefühl der Jugendlichen dieses Jahrzehnts einzufangen. "Die 80er-Jahre sind das einzige Jahrzehnt mit einem echten Happy End", sagte Anne Weiss im DLF.

Anne Weiss im Corso-Gespräch mit Thekla Jahn
www.deutschlandfunk.de, Corso
Hören bis: 22.04.2017 15:40
Direkter Link zur Audiodatei


Literaturnobelpreis für Bob Dylan: Vereinnahmung von Popkultur?  

Autor: Diederichsen, Detlef; Spilker, Frank
Sendung: Kompressor
Hören bis: 21.04.2017 14:10

0:00/0:00
Video player is in betaClose