Episoder

  • Der OGH hat soeben entschieden, dass Unternehmer u.U. keine Miete zahlen müssen, wenn sie wegen behördlicher Coronaregeln ihr Geschäft nicht nutzen können. Außerdem: Was bringt die Urheberrechts-Novelle 2021? Müssen InfluencerInnen (unentgeltliche) Beiträge als Werbung kennzeichnen? Wie steht es um die neuen verbraucherrechtlichen Verzugsbestimmungen, und ist das "Klimaticket" womöglich diskriminierend?

    Über diese und weitere spannende Themen der Ausgabe 11/2021 unterhalten sich in dieser Folge wieder Chefredakteur Thomas Rabl und Markus Schrom (MANZ Verlag).

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

    Über diese und weitere spannende Themen der Ausgabe 11/2021 unterhalten sich in dieser Folge wieder Chefredakteur Thomas Rabl und Markus Schrom (MANZ Verlag).

    ***

    In "Recht hören. Der ecolex-Podcast" präsentieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, und Markus Schrom, Leiter der Zeitschriftenredaktion im MANZ Verlag, zumindest einmal monatlich die Beiträge und Rechtsprechung im aktuellen Heft der "ecolex" und unterhalten sich – auch mit Gästen – über sonstige brisante Rechtsentwicklungen im österreichischen und europäischen Wirtschaftsrecht.

    "ecolex" ist eine seit 1990 im MANZ-Verlag in Wien erscheinende Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht.

  • Mit der durch das KaWeRÄG 2021 verankerten Nachhaltigkeitsausnahme beschreitet Österreich neue Wege. Über Relevanz der Novelle, die (schwierige) Konkretisierung, allfällige Erleichterungen und über das KaWeRÄG 2021 allgemein diskutieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl und Maha Zöhrer, Schönherr Rechtsanwälte (Team EU & Competition).

    Außerdem ein kurzer Überblick über die ecolex 10/21: GRUG, allgemeiner Kündigungsschutz bei Teilkündigung, nachträgliche Preissteigerungen bei Bauwerksverträgen, Down-Stream-Spaltung und vieles anderes mehr.

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer:innen gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

  • Manglende episoder?

    Klik her for at forny feed.

  • Gerade hat die Deutsche Umwelthilfe Klage gegen mehrere Konzerne eingereicht. Werden darauf ähnliche Urteile folgen wie jenes im Fall "Shell", das Podcast-Gast Christian Piska einen "aufsehenerregenden Fehltritt" nennt? Es drohen jedenfalls weitreichende Konsequenzen für Konzerne und die Rechtsordnung überhaupt. Mit dem Öffentlichrechtler der Uni Wien diskutiert ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl.

    Außerdem in ecolex 9/21: Datenschutzrechtlicher Widerruf bei Verträgen über digitale Leistungen, Nachträgliche Preissteigerungen bei Bauwerksverträgen, Einlagenrückgewähr im Zivilprozess u.v.m.

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

    ***

    In "Recht hören. Der ecolex-Podcast" präsentieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, und Markus Schrom, Leiter der Zeitschriftenredaktion im MANZ Verlag, zumindest einmal monatlich die Beiträge und Rechtsprechung im aktuellen Heft der "ecolex" und unterhalten sich – auch mit Gästen – über sonstige brisante Rechtsentwicklungen im österreichischen und europäischen Wirtschaftsrecht.

    "ecolex" ist eine seit 1990 im MANZ-Verlag in Wien erscheinende Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht.

  • Welche Neuerungen gibt es im Onlineversandhandel und welche Änderungen bringen diese aus umsatzsteuerrechtlicher Sicht mit sich? Unterliegen Zustimmungsfiktionsklauseln in Zahlungsdienste-Rahmenverträgen der Missbrauchskontrolle? Außerdem in ecolex 8/21: Trifft den Arbeitgeber eine allgemeine Aufklärungspflicht gegenüber seinem Arbeitnehmer? Über diese und weitere spannende Themen der Ausgabe 8/2021 unterhalten sich in dieser Folge wieder Chefredakteur Thomas Rabl und Markus Schrom (MANZ Verlag).

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

    ***

    In "Recht hören. Der ecolex-Podcast" präsentieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, und Markus Schrom, Leiter der Zeitschriftenredaktion im MANZ Verlag, zumindest einmal monatlich die Beiträge und Rechtsprechung im aktuellen Heft der "ecolex" und unterhalten sich – auch mit Gästen – über sonstige brisante Rechtsentwicklungen im österreichischen und europäischen Wirtschaftsrecht.

    "ecolex" ist eine seit 1990 im MANZ-Verlag in Wien erscheinende Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht.

  • Was kann man sich unter Bau(m)werkehaftung vorstellen und was Ödön von Horváth damit zu tun? Welche Unterschiede zwischen Arbeitern und Angestellten gibt es bei Kündigungsfristen? Verstößt der Apothekenvorbehalt gegen den Gleichheitsgrundsatz?

    Außerdem in ecolex 7/21: Auskunfts- und Vorlagepflichten vor Landesuntersuchungsausschüssen, Googles Privacy Sandbox und Apples ATT auf kartellrechtlichem Prüfstand, Übernahmekommission und Verfahrensgrundrechte u.v.m.

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

    ***

    In "Recht hören. Der ecolex-Podcast" präsentieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, und Markus Schrom, Leiter der Zeitschriftenredaktion im MANZ Verlag, zumindest einmal monatlich die Beiträge und Rechtsprechung im aktuellen Heft der "ecolex" und unterhalten sich – auch mit Gästen – über sonstige brisante Rechtsentwicklungen im österreichischen und europäischen Wirtschaftsrecht.

    "ecolex" ist eine seit 1990 im MANZ-Verlag in Wien erscheinende Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht.

  • Was ist eigentlich NFT-Kunst und welche rechtlichen Implikationen hat sie? Zu Gast bei ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl und Markus Schrom (MANZ) ist Guido Kucsko, Partner bei Schönherr Rechtsanwälte und selbst Konzeptkünstler. Die drei sprechen in der aktuellen Ausgabe des ecolex-Podcasts über den Schwerpunkt "Non-Fungible-Tokens (NFT) im Kunstmarkt" (Heft 6/21), ein faszinierendes Thema rund um Intellectual Property, Blockchains und Kyrptomining.

    Außerdem in ecolex 6/21: Hass im Netz, Brexit und Datenschutz, eine Checkliste fürs Homeoffice u.v.m.

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

    ***

    In "Recht hören. Der ecolex-Podcast" präsentieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, und Markus Schrom, Leiter der Zeitschriftenredaktion im MANZ Verlag, zumindest einmal monatlich die Beiträge und Rechtsprechung im aktuellen Heft der "ecolex" und unterhalten sich – auch mit Gästen – über sonstige brisante Rechtsentwicklungen im österreichischen und europäischen Wirtschaftsrecht.

    "ecolex" ist eine seit 1990 im MANZ-Verlag in Wien erscheinende Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht.

  • Büffelhornträger, COVID-19 Hilfsmaßnahmen, der Ministerialentwurf des Gewährleistungsrichtlinien-Umsetzungsgesetzes, Hass im Netz, Versicherungsschutz in der Betriebsunterbrechungsversicherung, Exszindierungsklage und Räumungstitel, Vergütung von Arbeitnehmervertretern im Aufsichtsrat, Klimaschutzvolksbegehren – diese und andere Themen der Ausgabe 5/2021 präsentieren, immer noch aus dem Homeoffice, aber stimmlich präsent, Chefredakteur Thomas Rabl und Markus Schrom (MANZ Verlag) in dieser Episode.

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

    ***

    In "Recht hören. Der ecolex-Podcast" präsentieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, und Markus Schrom, Leiter der Zeitschriftenredaktion im MANZ Verlag, zumindest einmal monatlich die Beiträge und Rechtsprechung im aktuellen Heft der "ecolex" und unterhalten sich – auch mit Gästen – über sonstige brisante Rechtsentwicklungen im österreichischen und europäischen Wirtschaftsrecht.

    "ecolex" ist eine seit 1990 im MANZ-Verlag in Wien erscheinende Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht.

  • Covid-19 und Entgeltfortzahlung, Hass im Netz, Vermarktung der Persönlichkeit, Geheimnisschutz und Prozessführung, Brexit, Regulatory Sandboxes, Beihilfenrecht – über diese und andere Themen der Ausgabe 4/2021 unterhalten sich in dieser Folge wieder Chefredakteur Thomas Rabl und Markus Schrom (MANZ Verlag).

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

    ***

    In "Recht hören. Der ecolex-Podcast" präsentieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, und Markus Schrom, Leiter der Zeitschriftenredaktion im MANZ Verlag, zumindest einmal monatlich die Beiträge und Rechtsprechung im aktuellen Heft der "ecolex" und unterhalten sich – auch mit Gästen – über sonstige brisante Rechtsentwicklungen im österreichischen und europäischen Wirtschaftsrecht.

    "ecolex" ist eine seit 1990 im MANZ-Verlag in Wien erscheinende Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht.

  • Reformen des Zivilprozessrechts, Hass im Netz, nichtige AGB-Klauseln, Impfstatus im Arbeitsverhältnis – über diese und andere Themen der Ausgabe 3/2021 unterhalten sich in dieser Folge wieder Chefredakteur Thomas Rabl und Markus Schrom (MANZ Verlag).

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

    ***

    In "Recht hören. Der ecolex-Podcast" präsentieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, und Markus Schrom, Leiter der Zeitschriftenredaktion im MANZ Verlag, zumindest einmal monatlich die Beiträge und Rechtsprechung im aktuellen Heft der "ecolex" und unterhalten sich – auch mit Gästen – über sonstige brisante Rechtsentwicklungen im österreichischen und europäischen Wirtschaftsrecht.

    "ecolex" ist eine seit 1990 im MANZ-Verlag in Wien erscheinende Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht.

  • Anwaltsgeheimnis & Digitalisierung, Hausdurchsuchung & Corona, Rechtsschutz in Quarantäne, IT-Recht, Gesellschafterinsolvenz und Versetzung – über diese und andere Themen der Ausgabe 2/2021 unterhalten sich in dieser Folge wieder Chefredakteur Thomas Rabl und Markus Schrom (MANZ Verlag). Außerdem: Personelle Neuerungen bei der ecolex.

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

    ***

    In "Recht hören. Der ecolex-Podcast" präsentieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, und Markus Schrom, Leiter der Zeitschriftenredaktion im MANZ Verlag, zumindest einmal monatlich die Beiträge und Rechtsprechung im aktuellen Heft der "ecolex" und unterhalten sich – auch mit Gästen – über sonstige brisante Rechtsentwicklungen im österreichischen und europäischen Wirtschaftsrecht.

    "ecolex" ist eine seit 1990 im MANZ-Verlag in Wien erscheinende Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht.

  • Klimaschutz und Energiewende, Hostproviderhaftung, Covid-19-Tests am Arbeitsplatz, Grenzen für Headhunter, Übersicht Transparenzgebot – das sind einige der Themen aus ecolex 1/2021, über die sich der neue Chefredakteur Thomas Rabl mit Markus Schrom (MANZ Verlag) im ersten ecolex-Podcast unterhält. Außerdem: Was steht bei der ecolex nach dem Wechsel in der Chefredaktion noch bevor?

    Gefällt Ihnen, was Sie hören? Dann abonnieren Sie den Podcast und empfehlen Sie ihn weiter! Lob, Kritik und Anregungen: podcast@manz.at

    Für unsere Hörer gibt es das ecolex-Kennenlernabo (3 Hefte € 15,- inkl. Versand): https://shop.manz.at/shop/products/1022-9418-2

    ***

    In "Recht hören. Der ecolex-Podcast" präsentieren ecolex-Chefredakteur Thomas Rabl, Rechtsanwalt in Wien, und Markus Schrom, Leiter der Zeitschriftenredaktion im MANZ Verlag, zumindest einmal monatlich die Beiträge und Rechtsprechung im aktuellen Heft der "ecolex" und unterhalten sich – auch mit Gästen – über sonstige brisante Rechtsentwicklungen im österreichischen und europäischen Wirtschaftsrecht.

    "ecolex" ist eine seit 1990 im MANZ-Verlag in Wien erscheinende Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht.