Folgen

  • Nur über Yoga zu sprechen wäre schade, deswegen hat uns Kathi eine Übung mitgemacht, um das Gehörte praktisch umzusetzen. Gönn dir ein paar Minuten Ruhe, schnapp dir deine Yogamatte und los geht’s!

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Auf Instagram ist Kathi als @koerper.poesie unterwegs.

    Mehr Informationen zum Thema Yoga findest du auf ihrer Homepage.

    Und wenn du gerne Yoga mit Kathi ausprobieren willst, solltest du auf jeden Fall bei ihrem YouTube Kanal vorbeischauen.

    Sarah Bessey. Miracles and Other Reasonable Things. Howard Books, 2019.

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Reverie” by Scott Buckley 

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Auch wenn es mittlerweile auf YouTube Kanälen und Social Media sehr präsent ist und viele Yoga zum Ausgleich oder für die Gesundheit machen, wird es gerade in konservativ-christlichen Kreisen doch eher kritisch, esoterisch oder verführerisch gesehen. Und so bleibt für gläubige Menschen manchmal die Frage: Welche Rolle spielt eigentlich der Körper in meinem Glauben? Wie kann ich Yoga als Ausdrucks meines Glaubens nutzen?

    Diese Frage habe ich Kathi Mutzbauer gestellt. Sie ist angehende Pfarrerin und Yogalehrerin – eine perfekte Gesprächspartnerin, um über das Zusammenspiel von Yoga, Körper und Beten zu sprechen. Namaste!

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Auf Instagram ist Kathi als @koerper.poesie unterwegs.

    Mehr Informationen zum Thema Yoga findest du auf ihrer Homepage.

    Und wenn du gerne Yoga mit Kathi ausprobieren willst, solltest du auf jeden Fall bei ihrem YouTube Kanal vorbeischauen.

    Sarah Bessey. Miracles and Other Reasonable Things. Howard Books, 2019.

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Fehlende Folgen?

    Hier klicken, um den Feed zu aktualisieren.

  • Steve zeigt dir heute “Kaffee und Kosmos” – ein kurzes Ritual für einen guten Kaffee, ein paar Minuten Stille und hoffentlich eine Begegnung mit Gott und dir selbst.

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Auf Instagram ist Steve als @rev.stev unterwegs.

    Für mehr Alltagsrituale solltest du auf jeden Fall sein Buch Rituale für Hipster, Heilige und alles Dazwischen lesen.

    Außerdem empfiehlt er zum Thema folgende Bücher:

    Nadia Bolz-Weber. Pastrix: The Cranky, Beautiful Faith of a Sinner & Saint.

    Nadia Bolz-Weber. Accidental Saints: Finding God in All the Wrong People.

    Rachel Held-Evans. Searching for Sunday.

    John Mark Comer. The ruthless elimination of Hurry.

    Steves Podcast “The Preacher and the Teacher” kannst du bei Spotify, iTunes & Co. hören.

    Aaron Niequist. The Eternal Current. WaterBrook, 2018.

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Reverie” by Scott Buckley 

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Bisher habe ich mich mit Menschen unterhalten, die mit Kirche und Glauben aufgewachsen sind, bevor sie ihre Geschichte hinterfragt und Dinge verändert haben. Mein heutiger Gast hat das Gegenteil erlebt: Er kam durch die Konfiunterricht mit Glauben und Kirche in Kontakt und damit eine besondere Außensicht auf Themen, die für so viele von uns mit schmerzhaften Erinnerungen verbunden sind. Dennoch sind ihm schwere Zeiten nicht fremd und erzählt heute offen darüber und warum regelmäßiges Gin Tonic trinken lebensrettend sein kann. Herzlich Willkommen, Steve Kennedy Henkel!

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Auf Instagram ist Steve als @rev.stev unterwegs.

    Für mehr Alltagsrituale solltest du auf jeden Fall sein Buch Rituale für Hipster, Heilige und alles Dazwischen lesen.

    Außerdem empfiehlt er zum Thema folgende Bücher:

    Nadia Bolz-Weber. Pastrix: The Cranky, Beautiful Faith of a Sinner & Saint.

    Nadia Bolz-Weber. Accidental Saints: Finding God in All the Wrong People.

    Rachel Held-Evans. Searching for Sunday.

    John Mark Comer. The ruthless elimination of Hurry.

    Steves Podcast “The Preacher and the Teacher” kannst du bei Spotify, iTunes & Co. hören.

    Aaron Niequist. The Eternal Current. WaterBrook, 2018.

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Vor ca. 10 Jahren war ich auf einer Veranstaltung, bei der Christina Brudereck einen Vortrag über Glauben hielt. Ich war am Ende ziemlich ärgerlich, die Art und Weise, wie Christina über Gott sprach war mir zu “unchristlich” und viel zu abstrakt. Viele Fragen und Veränderungen später spricht sie mir oft aus dem Herzen und ich freue mich sehr, heute mit ihr zu sprechen. Mach dir gerne einen Chai und setz dich dazu!   

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Auf Instagram ist Christina als @christinabrudereck unterwegs. Dort findest du auch ihre tollen Versmeditationen.

    Mehr zu ihren Büchern und Konzerten gibt es bei 2Flügel oder ihrer persönlichen Website. Ihr aktuelles Buch Trotzkraft ist sehr zu empfehlen!

    Wenn du wieder Lust auf Bibellesen hast, solltest du dir vielleicht mal die Bibel in gerechter Sprache genauer ansehen.

    “Recovering from Legalism by Finding your Cover Artists.” Ask Addie. Addie Zierman. https://addiezierman.com/2016/06/30/recovering-from-legalism-ask-addie/

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Die Bibel hatte einen prägenden Einfluss auf meine Glaubensgeschichte. So prägend, dass es mir nun mit all meinen Fragen und Zweifeln oft schwerfällt, mich ihr zu nähern. Welchen Mehrwert hat es, die Bibel zu lesen? Und wie geht das, ohne in die alten Interpretationsmuster und Wahrheitsansprüche zu verfallen?

    Zum Glück bin ich mit diesen Fragen nicht alleine und ich bin dankbar für so viele Menschen, die neue Zugangswege zu diesen alten Texten finden. Eine davon ist Evelyne Baumberger vom Reflab in Zürich, mit der ich heute über ihre Geschichte mit Bibel und Theologie spreche.

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Auf Instagram ist Eveylne als @evelyne_baum unterwegs.

    Mehr über das Reflab kannst du auf Instagram oder ihrer Website erfahren.

    Wenn dich die Hiking Church interessiert, solltest du hier mal vorbeischauen.

    Weiterführende Literatur zum Thema Bibel wäre z.B. Womanist Midrash von Wil Gafney oder der Podcast Bible for Normal People.

    Außerdem spricht Evelyne im Oktober bei der “Younify” Konferenz zum Thema Bibel – vielleicht ist das was für dich? Auf Instagram gibt’s mehr Informationen dazu.

    Rachel Held Evans. Inspired – Slaying Giants, Walking on Wanter, and Loving the Bible Again. Nelson Books, 2018.

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Aaron leads us in a contemplative practice. Come and join us!

    Useful links for the episode and the small print:

    You can find Aaron via his website or his Instagram. You can also find more about A New Liturgy there if you want more practical support.

    I highly recommend his book The Eternal Current. WaterBrook, 2018.

    The book Aaron mentions at the beginning is this one.

    Richard Rohr. Everything belongs: The gift of contemplative prayer. Crossroad, 2003.

    If you seek German-speaking support in the wilderness, find your people at  @freikirchen.ausstieg or @glaubensweite.

    The podcast is on Instagram as: @strichpunkt.pod

    Musik: “Reverie” by Scott Buckley 

    Copyright: strich;punkt 2022

  • In the last few episodes, I have talked to some phenomenal guests about their personal worship journey and how they’ve managed to continue making music. Developing new forms of expressions for yourself is an important step of the journey, but how about our communities? How do we practice our faith together in our new reality?   

    About two years ago, I stumbled across Aaron Niequist’s book The Eternal Current, in which he tells his story of leading worship on big stages and leaving it all behind. His ideas have transformed the way I think about church services and community, and I am so glad Aaron joins me on the podcast today to share more of his story.

    Useful links for the episode and the small print:

    You can find Aaron via his website or his Instagram. You can also find more about A New Liturgy there if you want more practical support.

    I highly recommend his book The Eternal Current. WaterBrook, 2018.

    The book Aaron mentions at the beginning is The Divine Conspiracy by Dallas Willard (2014).

    Richard Rohr. Everything belongs: The gift of contemplative prayer. Crossroad, 2003.

    If you seek German-speaking support in the wilderness, find your people at  @freikirchen.ausstieg or @glaubensweite.

    The podcast is on Instagram as: @strichpunkt.pod

    Music: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 202

  • Ich höre so gut wie keine Lobpreismusik mehr und kämpfe regelmäßig damit, sie zu machen. Dennoch wünsche ich mir, dass Musik ein Teil meines Lebens bleibt. Mein heutiger Gast Johannes Falk hat sich aus der christlichen Szene zurückgezogen und über die letzten Jahre durch seine Musik einen ehrlichen Einblick in seine Reise gegeben. Er liebt die Musik immer noch und findet darin spirituelle Erfahrungen. Grund genug für mich, einmal genauer nachzuhaken.

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Der Artikel, über den wir in der Episode sprechen, ist dieser hier.

    Auf Instagram ist Johannes als @johannes_falk unterwegs.

    Mehr über Johannes kannst du auf seiner Website erfahren.

    Wenn du in seine Musik hineinhören willst, solltest du auf seinem Spotify Kanal vorbeischauen.

    Über diesen Song hat Johannes erzählt: "The Long and Winding Road" von den Beatles. Hier kannst du ihn anhören.

    Wenn dich das Thema Kunst und Kirche interessiert, ist vielleicht Central Arts eine gute Anlaufstelle.

    Mehr zum Thema Theologie und Lobpreis kannst du im gleichnamigen Podcast hören.

    Richard Rohr. The Divine Dance. SPCK Publishing, 2016.

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Lobpreismusik ist mehr als Musik, die im Radio läuft. Er hat den Anspruch, Menschen mit einem transzendentem Gott zu verbinden und tiefe Glaubenssätze ausdrücken. Wer Lobpreis macht, öffnet sich für Gott – und wer ihn leitet, hat eine ganz schöne Verantwortung. Vor ein paar Monaten habe ich mich mit Heidi Frank auf ein Glas Wein getroffen, die sehr ehrlich aber auch humorvoll von ihrer Karriere in der Lobpreiswelt erzählt. Sie gibt einen spannenden Einblick in ihr Ringen mit der Musik und warum sie heute am liebsten auf Beerdigungen unterwegs ist. Vielleicht schenkst du dir auch ein Glas ein und setzt dich gedanklich dazu.

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Auf Instagram ist Heidi als @heidi_frank unterwegs.

    Mehr zu Heidis Musik kannst du hier, hier oder hier finden.

    Wenn du dich für Heidis Arbeit als Designerin interessierst, solltest du mal hier vorbeischauen.

    John O’Donahue. To Bless the Space between Us. Convergent Books, 2008.

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Nach allem Hinterfragen und Zweifeln habe ich neue Formen für mich gefunden, um meinen Glauben auszudrücken – und dennoch bleibt diese Sehnsucht nach Musikmachen, am liebsten mit anderen. Wie bekomme ich diese Sehnsucht und meine Fragen zusammen? Wie sieht Lobpreis im “Danach” aus?

    Diese Fragen habe ich Arne Kopfermann gestellt, den ein Ereignis in seinem Leben dazu gebracht hat, seinen Glauben und auch sein Tun als Musiker zu reflektieren und zu ändern. Egal, ob du Musik machst oder es schon lange vermisst: Freu dich auf tiefgehende Gedanken und ganz praktische Tipps, wie ehrlicher Lobpreis auf der Bühne und im Leben aussehen kann!

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Auf Arnes Linktree findest du seine Homepage, seine Musik und Bücher und viele weitere Informationen.

    Auf Instagram ist Arne als @arnekopfermann unterwegs.

    Arne Kopfermann. Auf zu neuen Ufern. Gerth Medien, 2020.

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Jasmin liebt Sprache und sie hat einen Spoken Word Text mitgebracht, um das zu feiern. Vielleicht schreibst du ein eigenes Bekenntnis? Jetzt auf Spotify, Castbox oder Apple Podcasts. #strichpunkt #deconstruction #reconstruction #evolvingfaith #podcast #glaube #form #sprache

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Jasmin kannst du auf Insta finden, ihre Kolumne Kein einsamer Baum ist auch sehr lesenswert.

    Zum Thema “Sprache” empfiehlt Jasmin Der Geruch des Paradieses von Elif Safak, Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt von Erik Flügge und die Werke von Scott the Painter.

    Neue Narrative zur Bibel gibt’s bereits hier: https://www.bibel-mal-anders.com

    Und wenn du Marco Michalzik noch nicht folgst, dann kann man dir auch nicht helfen. :)

    Kobra Gümüsay. Sprache und Sein. BtB, 2021.

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Reverie” by Scott Buckley 

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Seinen Glauben zu hinterfragen kann schnell zu Überforderung führen. Ich hatte damals ein großes Chaos in meinem Kopf und Herz, ich wusste nicht mehr, was ich noch denken und glauben kann und will.
    Mir hat es geholfen, zu schreiben. Meine Fragen aufs Papier zu bringen, ohne direkt eine Antwort drauf zu haben. Dinge ungeklärt stehen zu lassen. Es war faszinierend zu erleben, wie das Schreiben mich auf eine Reise mitgenommen hat und zu ungeahnten Erkenntnissen führte.
    Etwas ähnliches hat Jasmin Brückner erlebt, die heute ihre Geschichte erzählt.

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte:

    Jasmin kannst du auf Insta finden, ihre Kolumne Kein einsamer Baum ist auch sehr lesenswert.

    Zum Thema “Sprache” empfiehlt Jasmin Der Geruch des Paradieses von Elif Safak, Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt von Erik Flügge und die Werke von Scott the Painter.

    Neue Narrative zur Bibel gibt’s bereits hier: https://www.bibel-mal-anders.com

    Und wenn du Marco Michalzik noch nicht folgst, dann kann man dir auch nicht helfen. :)

    Kobra Gümüsay. Sprache und Sein. BtB, 2021.

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen.

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod

    Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Sprache ist faszinierend. Auch wenn dicke Bücher lesen und Texte schreiben nicht dein Ding sind, bist du jeden Tag von Sprache umgeben. Gerade im Glauben begegnet uns Sprache, die uns fremd oder sogar befremdlich erscheint. Wie kann Glaube funktionieren, wenn wir die Sprache für Gott und Spiritualität nicht verstehen? 

    Mein heutiger Gast, der Spoken Word Artist Micha Kunze, erzählt ehrlich, warum er Lobpreismusik schrecklich findet und welche Rolle Sprachkunst beim Weiterglauben spielen kann. Viel Spaß beim Eintauchen in die Welt der Worte! 

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte: 

    Mehr von Micha gibt es unter seinem Linktree, wo du alle Infos zu neuen Videos und Texten findest. 

    Inspirende Quotes und Memes zum Montag teilt er auf Instagram. 

    Eine echte Empfehlung ist Levi the Poet – den solltest du abonnieren! 

    Sarah Bessey. Miracles and other reasonable things. Darton,Longman & Todd, 2019. 

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen. 

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod 

    Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Hast du schon mal vom Enneagram gehört? Leider wird es oft auf Nummern reduziert, aber es kann viel mehr und hat gerade in Bezug auf neue Sprache und Spiritualität eine Menge zu bieten. Darüber habe ich mit Mary Pentzek gesprochen, die das Modell schon lange für sich und die Gemeinschaft, in der sie lebt, nutzt. Egal, ob Enneagram-Neuling oder Profi: Dieses Gespräch lohnt sich! 

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte: 

    Mehr über Mary findest du auf ihrer Website. Hier kannst du mehr über Tante Polly, ihre Lebensgemeinschaft, erfahren. Ihr Tinyhouse findet man auf www.tiny-house.lodgify.com oder bei Naturhäuschen (https://www.naturhaeuschen.de/ferienhaus/50625) Alles rund um ihre Microsabbaticals im Tiny House, mit Angeboten zur Begleitung, gibts hier.  Wenn dich das Thema Enneagram interessiert, findest du hier bei Spark einen kurzen Überblick und Einschätzungstest. Mary empfiehlt folgende Bücher zum Thema: Das Enneagramm: Die 9 Gesichter der Seele von Richard Rohr und Andreas Ebert, Wer du bist von Ian Morgan Cron und Suzanne Stabile und Enneagramm & The Way of Jesus von AJ Sherill. Auch empfehlenswert ist der Liturgists Podcast zu diesem Thema. John O’Donahue. “Segen des Alleinseins.” Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen. Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022


  • Sprache und Form sind wichtig, um unserem Glauben Ausdruck zu verleihen. Vor allem, wenn die üblichen Kanäle plötzlich verschüttet zu sein scheinen. 

    So ähnlich ging es auch Jan Ullmann, der heute zu Gast ist. Nach einer Krise hat er mit Psychologie und Kontemplation einen völlig neuen Weg gefunden, Gott zu begegnen und ich freue mich, dass er uns heute einen Einblick in seine Geschichte gibt. 

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte: 

    Zur Vertiefung des Themas empfiehlt Jan Das Gebet der Sammlung von Thomas Keating und die Bible Series von Jordan Peterson. 

    Die Morgenroutine findest du in Miracle Morning von Hal Elrod. 

    Tieferen Einblick in die Psychologie gibt es z.B. von Gunther Schmid, George Steiner oder C.G. Jung 

    Rachel Held Evans. Wholehearted Faith: Embracing Uncertainty, Risk, and Vulnerability on the Path to God. HarperOne, 2021. 

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen. 

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod 

    Musik: “Reverie” by Scott Buckley 

    Copyright: strich;punkt 2022


  • Sprache und Form sind wichtig, um unserem Glauben Ausdruck zu verleihen. Vor allem, wenn die üblichen Kanäle plötzlich verschüttet zu sein scheinen. 

    So ähnlich ging es auch Jan Ullmann, der heute zu Gast ist. Nach einer Krise hat er mit Psychologie und Kontemplation einen völlig neuen Weg gefunden, Gott zu begegnen und ich freue mich, dass er uns heute einen Einblick in seine Geschichte gibt. 

    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte: 

    Zur Vertiefung des Themas empfiehlt Jan Das Gebet der Sammlung von Thomas Keating und die Bible Series von Jordan Peterson. 

    Die Morgenroutine findest du in Miracle Morning von Hal Elrod. 

    Tieferen Einblick in die Psychologie gibt es z.B. von Gunther Schmid, George Steiner oder C.G. Jung 

    Rachel Held Evans. Wholehearted Faith: Embracing Uncertainty, Risk, and Vulnerability on the Path to God. HarperOne, 2021. 

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen. 

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod 

    Musik: “Levity” by Johny Grimes

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Letzte Woche hat Dave von seiner Reise in die Kontemplation erzählt, heute wollen wir es praktisch werden lassen: Er nimmt dich mit auf eine kontemplative Reise und führt dich ins Willkommensgebet ein. Nimm dir ein paar ruhige Minuten und lass dich auf die Übung ein! Über Rückmeldungen und Erfahrungen würden wir uns freuen.


    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte: 

    Mehr von Dave findest du auf seiner Website oder bei Instagram als netz_abt. 

    Das Netzkloster kannst du hier besuchen. 

    Ressourcen, die Dave empfiehlt, sind: Das Gebet der Sammlung von Thomas Keating und seine eigene Arbeit zu “Achtsamer Kontemplation” (als PDF). 

    Bruder Lorenz. All meine Gedanken sind bei dir - In Gottes Gegenwart leben. Neufeld Verlag, 2014. 

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen. 

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod 

    Musik: “Reverie” by Scott Buckley  

    Copyright: strich;punkt 2022

  • An was denkst du, wenn du das Wort “Beten” hörst? Ich muss zugeben, ich hatte lange ein schlechtes Gewissen dabei, denn ich bete eher selten. Zumindest so, wie ich mir Gebet bisher vorgestellt hatte. Erst viel später habe ich verstanden, dass es gar nicht auf die Worte oder den Inhalt ankommt, sondern auf die Haltung. 
    Mein heutiger Gast, Dave Jäggi, kann dazu viel sagen. Als Gründer vom Netzkloster hat er mir mehr davon erzählt, was Kontemplation und Meditation unterscheidet, warum Bogenschießen eine geistliche Übung sein kann und Schweigen manchmal besser als Reden ist. Nimm dir eine ruhige Stunde und komm mit auf die Reise in die Stille! 


    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte: 

    Mehr von Dave findest du auf seiner Website oder bei Instagram als netz_abt. 

    Das Netzkloster kannst du hier besuchen. 

    Ressourcen, die Dave empfiehlt, sind: Das Gebet der Sammlung von Thomas Keating und seine eigene Arbeit zu “Achtsamer Kontemplation” (als PDF). 

    Bruder Lorenz. All meine Gedanken sind bei dir - In Gottes Gegenwart leben. Neufeld Verlag, 2014. 

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen. 

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod 

    Musik: “Upbeat Corporate” by JP Bianchini 

    Copyright: strich;punkt 2022

  • Mein erster Gast in dieser Staffel ist ein Allrounder. Er begann seine Karriere als Schornsteinfeger und ist nun aber gefragter Theologe, Professor, Autor und humorvoller Gesprächspartner. Deswegen freue ich mich sehr, dass Tobias Faix mit mir die Staffel eröffnet und einen Überblick gibt über postevangelikales Leben  und wie Glauben in unserer komplexen Welt heute aussehen kann. 


    Nützliche Links zur Episode und das Kleingedruckte: 
    Mehr von Tobias findest du auf seiner Website oder bei Instagram. Er unterricht an der CVJM Hochschule in Kassel. 

    Seine Bücher Warum ich nicht mehr glaube, Warum wir mündig glauben dürfen und Generation Lobpreis kann ich sehr empfehlen. 

    Ganz neu erschienen ist zusammen mit Thorsten Dietz Transformative Ethik - Wege zum Leben: Einführung in eine Ethik zum Selberdenken. Wer’s lieber hören mag, sollte beim Podcast “Karte und Gebiet” vorbeischauen. 

    Passend zum Thema gibt’s einen tollen Podacst über Theologie und Lobpreis, check den mal aus! Außerdem wird’s am 25. März 2022 den nächsten Werkstatttag dazu geben. 

    Ressourcen, die Tobias empfiehlt sind: Lichtteilchen von Maria Herrmann, transforming Missions von David Bosch und das Christliche Mentoringnetzwerk. 

    Martin Schleske. Der Klang. Kösel, 2010. 

    Falls du Kontakt mit anderen auf der Reise in die Wildnis suchst, solltest du mal beim Netzwerk @freikirchen.ausstieg oder bei @glaubensweite vorbeischauen. 

    Den Podcast findest du bei Instagram unter @strichpunkt.pod 

    Musik: “Upbeat Corporate” by JP Bianchini 

    Copyright: strich;punkt 2021