Folgen

  • 1994 gesteht der Maler Horst David drei Morde an unschuldigen Frauen. Doch Kriminalhauptkommissar Josef Wilfling ist überzeugt, dass der Mann noch mehr Opfer auf dem Gewissen hat. Es beginnen nervenaufreibende Ermittlungen und am Ende muss der erfahrene Kriminaler sich fragen, ob es den perfekten Mord nicht vielleicht doch gibt.

    Timestamps:

    00:00:00 Intro

    00:00:21 Episode

    01:26:09 Outro

    Quellen:

    Buch: "Der Biedermann- Die Geschichte des Frauenmörders Horst David" von Rudolf Schröck Artikel "Eher eine Sache der Philosophie?" aus DER SPIEGEL 52/1995 Artikel: "Die Seele des Mörders" aus FOCUS Magazin Nr. 16 (1997) www.planet-wissen.de "Prostitution in Deutschland- Von der Sittenwidrigkeit zur legalen Dienstleistung" erschienen am 27.11.2018 www.bka.de "Fingerabdrücke/AFIS"

    Formate und Erscheinungsrhythmus:

    „Von Mord und Totschlag- Das Original“- ausführlich recherchierte und sachlich dargestellte wahre Kriminalfälle, erscheint mindestens einmal monatlich  „Gegen das Vergessen“- ungelöste deutsche Kriminalfälle; über Opfer, die nicht in Vergessenheit geraten dürfen, damit ihre Mörder keine Nacht mehr ruhig schlafen können! Erscheint unregelmäßig „Die Blut-Akten“- wahre Verbrechen, echte Menschen, grausame Taten, berührende Schicksale und die Frage nach dem Warum? Mit der bekannte Kriminologin Petra Klages, erscheint einmal monatlich „Infocast“- aktuelle Informationen und Updates zu bereits behandelten Kriminalfällen, erscheint bei Bedarf

    In eigener Sache:

    Wenn du mich bei meiner Recherche unterstützen möchtest, dann schau doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei! 

    Wenn du mit mir Kontakt aufnehmen möchtest, dann erreichst du mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag oder Facebook: Von Mord und Totschlag

    Ich hoffe, du findest die Episode informativ und ich danke dir für´s Zuhören!

    Deine Steffi

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • Die Blut-Akten, ein Format bei „Von Mord und Totschlag“: gut recherchierte, sachlich dargestellte, wahre Kriminalfälle und spannende Interviews bereichert Kriminologin Petra Klages mit ihrer fachlichen Expertise.

    In dieser Folge geht es um den LKA-Beamten Detlev G., der im November 2013 den Geschäftsmann Woischek S. tötete, bevor er  nekrosexuelle Handlungen an seinem Opfer vornahm. Auch eine kannibalistische Motivation konnte nicht ausgeschlossen werden. Erst der Bundesgerichtshof verhängt eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes und Störung der Totenruhe gegen den ehemaligen Schrift-Sachverständigen. 

    Kannibalistisch orientierte Menschen können sich zu Forschungszwecken bei Frau Klages melden:

    [email protected] oder +49 157 33279030

    Vita Petra Klages

    Petra Klages studierte Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften, Psychologie und Pflegewissenschaft. Ihr Studium absolvierte sie als Dipl. Pädagogin mit dem Lehrerstaatsexamen.

    Sie bildete sich zur Rehabilitationsfachkraft sowie zur Paar- und Familientherapeutin fort.

    Später studierte sie Kriminologie und schloss ihr Studium mit dem Master ab. Frühzeitig beschäftigte sie sich mit Pädosexualität und spezialisierte sich auf Intensivtäter- Serienmörder und Kannibalen. Frau Klages arbeitete u.a. mit dem Serienmörder Frank Gust und mit dem Kannibalen Armin Meiwes zusammen.

    HIER kommst du zur Website von Kriminologin Petra Klages 

    HIER bekommst du die Bücher von Petra Klages 

    Fragen, Anregungen und Kritik kannst du wie bisher an [email protected] richten. Du erreichst uns auch auf Facebook: Steffi ; Petra oder auf Instagram: Steffi: vonmordundtotschlag ; Petra: kriminologie.klages

    Wir hoffen, du findest die Folge informativ und wir bedanken uns für´s Zuhören!

    Petra und Steffi

    Formate und Erscheinungsrhythmus:

    - „Von Mord und Totschlag- Das Original“- ausführlich recherchierte und sachlich dargestellte wahre Kriminalfälle, erscheint mindestens einmal monatlich

    - „Gegen das Vergessen“- ungelöste deutsche Kriminalfälle; über Opfer, die nicht in Vergessenheit geraten dürfen, damit ihre Mörder keine Nacht mehr ruhig schlafen können! Erscheint unregelmäßig

    - „Die Blut-Akten“- wahre Verbrechen, echte Menschen, grausame Taten, berührende Schicksale und die Frage nach dem Warum? Mit der bekannte Kriminologin Petra Klages, erscheint einmal monatlich

    - „Infocast“- aktuelle Informationen und Updates zu bereits behandelten Kriminalfällen, erscheint bei Bedarf

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • Fehlende Folgen?

    Hier klicken, um den Feed zu aktualisieren.

  • *TRIGGERWARNUNG: sexuelle Gewalt an Frauen*

    In dieser Folge begeben wir uns nach London; zurück in die 1940er- und 1950er-Jahre. 

    Die 20-jährige Beryl Evans und ihre 14 Monate alte Tochter Geraldine verschwinden spurlos. Einige Wochen später betritt der Ehemann von Beryl und Vater der kleinen Geraldine eine Polizeistation mit den Worten: "Ich habe sie [Beryl] erledigt!"

    Es folgen Vernehmungen, wechselnde Versionen der Geschehnisse seitens Timothy Evans und ein Prozess, an dessen Ende die Todesstrage gegen den Angeklagten verhängt wird. Noch ahnt niemand, dass es sich bei der Verurteilung um einen Justizirrtum handeln könnte...

    Timestamps:

    00:00:00 Intro

    00:00:21 Episode

    00:51:00 Outro

    Quellen:

    Buch: „Berühmte Strafprozesse“ Kapitel: Ein Haus des Schreckens- Der Fall Evans – Christie; von Maximilian Jacta Doku: ZDFinfo: „Murder Maps- Geheimnisvolle Verbrechen: Der Justizirrtum“ The Evans Statements by Jan Svartvik (https://www.thetext.co.uk/Evans%20Statements%20Part%201.pdf) Discussion of the case (https://web.archive.org/web/20080906231140/http://www.innocent.org.uk/cases/timothyevans/timothyevans.pdf) https://murderpedia.org/male.C/c/christie-john.htm https://en.wikipedia.org/wiki/Timothy_Evans https://en.wikipedia.org/wiki/John_Christie_(serial_killer) https://metro.co.uk/2016/11/30/chilling-pictures-of-the-real-10-rillington-place-before-it-was-demolished-to-erase-its-gruesome-past-6292178/

    Formate und Erscheinungsrhythmus:

    - „Von Mord und Totschlag- Das Original“- ausführlich recherchierte und sachlich dargestellte wahre Kriminalfälle, erscheint mindestens einmal monatlich

    - „Gegen das Vergessen“- ungelöste deutsche Kriminalfälle; über Opfer, die nicht in Vergessenheit geraten dürfen, damit ihre Mörder keine Nacht mehr ruhig schlafen können! Erscheint unregelmäßig

    - „Die Blut-Akten“- wahre Verbrechen, echte Menschen, grausame Taten, berührende Schicksale und die Frage nach dem Warum? Mit der bekannte Kriminologin Petra Klages, erscheint einmal monatlich

    - „Infocast“- aktuelle Informationen und Updates zu bereits behandelten Kriminalfällen, erscheint bei Bedarf

    In eigener Sache:

    Wenn du mich bei meiner Recherche unterstützen möchtest, dann schau doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei! 

    Wenn du mit mir Kontakt aufnehmen möchtest, dann erreichst du mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag oder Facebook: Von Mord und Totschlag

    Ich hoffe, du findest die Episode informativ und ich danke dir für´s Zuhören!

    Deine Steffi

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • *TRIGGERWARNUNG: sexueller Missbrauch von Kindern, Zoosexualität, Sadismus und Gewalt gegen Frauen und Tiere*

    HINWEISE: leider kämpfen wir derzeit noch mit Technikproblemen; wollten euch aber dieses spannende Gespräch nicht vorenthalten. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung!

    Die Blut-Akten, ein Format bei „Von Mord und Totschlag“: gut recherchierte, sachlich dargestellte, wahre Kriminalfälle und spannende Interviews bereichert Kriminologin Petra Klages mit ihrer fachlichen Expertise.

    In der ersten und zweiten Ausgabe geht es um den sadistischen Serienmörder Frank Gust, der von den Medien der "Rhein-Ruhr-Ripper" getauft wurde.

    HIER kommt ihr zum Linktree von Lucas Podcast "Recht für jeden"

    HIER kannst du auf TV NOW die 4-teilige Doku-Reihe "Rhein-Ruhr-Ripper" schauen (30 Tage kostenlos testen möglich)

    Vita Petra Klages

    Petra Klages studierte Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften, Psychologie und Pflegewissenschaft. Ihr Studium absolvierte sie als Dipl. Pädagogin mit dem Lehrerstaatsexamen.

    Sie bildete sich zur Rehabilitationsfachkraft sowie zur Paar- und Familientherapeutin fort.

    Später studierte sie Kriminologie und schloss ihr Studium mit dem Master ab. Frühzeitig beschäftigte sie sich mit Pädosexualität und spezialisierte sich auf Intensivtäter- Serienmörder und Kannibalen.

    Frau Klages arbeitete u.a. mit dem Serienmörder Frank Gust und mit dem Kannibalen Armin Meiwes zusammen.

    HIER kommst du zur Website von Kriminologin Petra Klages 

    HIER bekommst du die Bücher von Petra Klages 

    Fragen, Anregungen und Kritik kannst du wie bisher an [email protected] richten. Du erreichst uns auch auf Facebook: Steffi ; Petra  oder auf Instagram: Steffi: vonmordundtotschlag ; Petra: kriminologie.klages

    Wir hoffen, du findest die Folge informativ und wir bedanken uns für´s Zuhören!

    Petra und Steffi

    Formate und Erscheinungsrhythmus:

    - „Von Mord und Totschlag- Das Original“- ausführlich recherchierte und sachlich dargestellte wahre Kriminalfälle, erscheint mindestens einmal monatlich

    - „Gegen das Vergessen“- ungelöste deutsche Kriminalfälle; über Opfer, die nicht in Vergessenheit geraten dürfen, damit ihre Mörder keine Nacht mehr ruhig schlafen können! Erscheint unregelmäßig

    - „Die Blut-Akten“- wahre Verbrechen, echte Menschen, grausame Taten, berührende Schicksale und die Frage nach dem Warum? Mit der bekannte Kriminologin Petra Klages, erscheint einmal monatlich

    - „Infocast“- aktuelle Informationen und Updates zu bereits behandelten Kriminalfällen, erscheint bei Bedarf

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • *TRIGGERWARNUNG: sexueller Missbrauch von Kindern, Zoosexualität, Sadismus und Gewalt gegen Frauen und Tiere*

    HINWEIS: leider kämpfen wir derzeit noch mit Technikproblemen; wollten euch aber dieses spannende Gespräch nicht vorenthalten. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung!

    Die Blut-Akten, ein Format bei „Von Mord und Totschlag“: gut recherchierte, sachlich dargestellte, wahre Kriminalfälle und spannende Interviews bereichert Kriminologin Petra Klages mit ihrer fachlichen Expertise.

    In der ersten und zweiten Ausgabe geht es um den sadistischen Serienmörder Frank Gust, der von den Medien der "Rhein-Ruhr-Ripper" getauft wurde. 

    HIER kannst du auf TV NOW die 4-teilige Doku-Reihe "Rhein-Ruhr-Ripper" schauen (30 Tage kostenlos testen möglich)

    Vita Petra Klages

    Petra Klages studierte Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften, Psychologie und Pflegewissenschaft. Ihr Studium absolvierte sie als Dipl. Pädagogin mit dem Lehrerstaatsexamen.

    Sie bildete sich zur Rehabilitationsfachkraft sowie zur Paar- und Familientherapeutin fort.

    Später studierte sie Kriminologie und schloss ihr Studium mit dem Master ab. Frühzeitig beschäftigte sie sich mit Pädosexualität und spezialisierte sich auf Intensivtäter- Serienmörder und Kannibalen.

    Frau Klages arbeitete u.a. mit dem Serienmörder Frank Gust und mit dem Kannibalen Armin Meiwes zusammen.

    HIER kommst du zur Website von Kriminologin Petra Klages 

    HIER bekommst du die Bücher von Petra Klages 

    Fragen, Anregungen und Kritik kannst du wie bisher an [email protected] richten. Du erreichst uns auch auf Facebook: Steffi ; Petra oder auf Instagram: Steffi: vonmordundtotschlag ; Petra: kriminologie.klages

    Wir hoffen, du findest die Folge informativ und wir bedanken uns für´s Zuhören!

    Petra und Steffi

    Formate und Erscheinungsrhythmus:

    - „Von Mord und Totschlag- Das Original“- ausführlich recherchierte und sachlich dargestellte wahre Kriminalfälle, erscheint mindestens einmal monatlich

    - „Gegen das Vergessen“- ungelöste deutsche Kriminalfälle; über Opfer, die nicht in Vergessenheit geraten dürfen, damit ihre Mörder keine Nacht mehr ruhig schlafen können! Erscheint unregelmäßig

    - „Die Blut-Akten“- wahre Verbrechen, echte Menschen, grausame Taten, berührende Schicksale und die Frage nach dem Warum? Mit der bekannte Kriminologin Petra Klages, erscheint einmal monatlich

    - „Infocast“- aktuelle Informationen und Updates zu bereits behandelten Kriminalfällen, erscheint bei Bedarf

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • *TRIGGERWARNUNG: physischer und psychischer Missbrauch an Kindern*

    In der heutigen Folge lassen wir das Gespräch mit den Brüdern Erol und Mert Erfurt Revue passieren. Dabei ordnet u.a. die Kriminologin Krissi (Instagram: Krimikrissi) das Münchhausen-by-proxy-Syndrom und die Erlebnisse der Brüder fachlich ein.

    Timestamps:

    00:00:00 Intro

    00:00:20 Folge

    00:53:31 Outro

    Quellen:

    Statement Prof. Dr. Christian Eggers, Kinder- und Jugendpsychiater aus dem Jahr 2000: Auszug aus der SPIEGEL TV Doku „Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom: Wenn eine Mutter die eigenen Kinder krank macht“, erschienen am 24.11.2021 auf dem YouTube-Kanal „DER SPIEGEL“ Buch von Michael Tsokos und Saskia Guddat: "Deutschland misshandelt seine Kinder"

    In eigener Sache:

    Wenn du mich bei meiner Recherche unterstützen möchtest, dann schau doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei! 

    Wenn du mit mir Kontakt aufnehmen möchtest, dann erreichst du mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag oder Facebook: Von Mord und Totschlag

    Ich hoffe, du findest die Episode informativ und ich danke dir für´s Zuhören!

    Deine Steffi

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • Jeden Adventssonntag erscheint auf dem Instagram-Profil benjamin_rickert eine Kurzgeschichte- gelesen von einer der Co-Autoren. Am 3. Advent war es dann für mich soweit. 

    Wenn du mich bei meiner Recherche unterstützen möchtest, dann schau doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei! 

    Wenn du mit mir Kontakt aufnehmen möchtest, dann erreichst du mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag oder Facebook: Von Mord und Totschlag

    Ich hoffe du findest die Episode informativ. Ich danke dir für´s Zuhören!

    Deine Steffi

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • Es war ein sehr angenehmes und ja, teilweise auch ein sehr lustiges Gespräch mit Mert und Erol- trotz der schweren Thematik. Und weil die Brüder selbst sagen, dass sie all das nur mit Humor ertragen können, möchten wir unsere lustigsten Momente mit dir teilen.

    Viele Grüße von

    Mert, Erol und Steffi

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • *TRIGGERWARNUNG: körperliche und seelische Misshandlung von Kindern* 

    In der heutigen Folge berichten dir die Brüder Erol und Mert Erfurt über ihre Kindheit, geprägt von dem Münchhausen-Stellvertretersyndrom (auch Münchhausen-by-proxy-Syndrom) der Mutter. 

    HIER kommst du zum YouTube-Statement der beiden!  

    HIER kommst du zur SPIEGEL TV Reportage vom 22.11.2021!

    Timestamps: 

    00:00:00 Intro

    00:00:21 Einleitung

    00:02:21 Gespräch mit Erol und Mert Erfurt 

    Quelle: www.wikipedia.de / Münchhausen-Stellvertretersyndrom; Münchhausen-Syndrom

    In eigener Sache: 

    Wenn du mich bei meiner Recherche unterstützen möchtest, dann schau doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei!  

    Wenn du mit mir Kontakt aufnehmen möchtest, dann erreichst du mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag oder Facebook: Von Mord und Totschlag 

    Ich hoffe, du findest die Episode informativ und ich danke dir für´s Zuhören! 

    Deine Steffi 

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • Die Blut-Akten, ein Format bei „Von Mord und Totschlag“: gut recherchierte, sachlich dargestellte, wahre Kriminalfälle und spannende Interviews bereichert Kriminologin Petra Klages mit ihrer fachlichen Expertise.

    Vita Petra Klages

    Petra Klages studierte Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften, Psychologie und Pflegewissenschaft. Ihr Studium absolvierte sie als Dipl. Pädagogin mit dem Lehrerstaatsexamen.

    Sie bildete sich zur Rehabilitationsfachkraft sowie zur Paar- und Familientherapeutin fort.

    Später studierte sie Kriminologie und schloss ihr Studium mit dem Master ab. Frühzeitig beschäftigte sie sich mit Pädosexualität und spezialisierte sich auf Intensivtäter- Serienmörder und Kannibalen.

    Frau Klages arbeitete u.a. mit dem Serienmörder Frank Gust und mit den Kannibalen Armin Meiwes zusammen.

    HIER kommt ihr zur Website von Kriminologin Petra Klages!

  • *TRIGGERWARNUNG: sexuelle Gewalt an Kindern*

    Luis Alfredo Garavito Cubillos begeht in den 1990er Jahren in Kolumbien einer der opferreichsten Mordserien der Welt. Mindestens 138 Jungen fallen ihm zum Opfer- doch man muss annehmen, dass seine Opferzahl weitaus höher liegt. In dieser Ausgabe erzähle ich dir, wie Garavito sich zur "La Bestia" entwickelt, wie es überhaupt möglich sein kann, unbehelligt von den Strafverfolgungsbehörden so viele unschuldige Kinder zu töten und warum Garavito einer der ersten Serienmörder sein könnte, der wieder auf freien Fuß kommt. 

    Timestamps:

    00:00:00 Intro

    00:00:21 Begrüßung

    00:01:18 Episode

    00:45:54 Outro

    Quellen:

    Buch: Mark Benecke: "Mordspuren" Buch: Mark Benecke, Lydia Benecke: "Aus der Dunkelkammer des Bösen- Neue Berichte vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt" www.home.benecke.com / "Interview with forensic biologist Dr. Mark Benecke about serial Killer Luis Alfredo Garavito Cubillos" Text von M. Benecke, M. Rodriguez, A. Zabeck, A. Mätzler: "Two homosexual pedophile sadistic serial killers: Jürgen Bartsch (Germany, *1946-1976) and Luis Alfredo Garavito Cubillos (Colombia, *1957) Wikipedia: Luis Garavito YouTube; Kanal: Mordio, "Luis Garavito: Das Monster von Génova/ True-Crime-Podcast" www.wissenschaft-und-frieden.de, Text: "Privatjustiz oder faschistisches Phänomen? Soziale Säuberung in Kolumbien" von Jan Wehrheim  www.strassenkinderreport.de / Kinderarbeit, Kinderarmut von Hartwig Weber, Juli 2009 BKA Forschungsreihe Band 52 "Fallanalyse und Täterprofil" von Jens Hoffmann und Cornelia Musolff "Keine Freiheit für die Bestie- Serienkiller ermordete 190 Kinder- sein Bewährungsantrag bringt sogar den Präsidenten auf 180" www.rtl.de "Überblick über Paraphilien und paraphile Störungen" von Georg R. Brown auf www.msdmanuals.com

    Das neue Buch von Adrian Langenscheid mit einem Gastbeitrag von mir könnt ihr euch HIER gönnen!

    Wenn ihr mich bei meiner Recherche unterstützen möchtet, dann schaut doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei!

    Wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmen möchtet, dann erreicht ihr mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag oder Facebook: Von Mord und Totschlag

    Ich hoffe ihr findet die Episode informativ. Ich danke euch für´s Zuhören!

    Eure Steffi

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • Seit 1892 streitet die Öffentlichkeit: ist Lizzie Borden die Mörderin ihres Vaters und ihrer Stiefmutter? Dieser Kriminalfall hat in den USA eine traurige Berühmtheit erlangt und löst noch heute eine "Faszination" bei den Menschen aus.

    Timestamps:

    00:00:00 Intro

    00:00:21 Begrüßung

    00:01:28 Episode

    01:00:10 Outro

    Quellen:

    Buch: Der Fall Lizzie Borden: Amerikas berühmtester Mordfall des 19. Jahrhunderts von Daniela Mattes (Hauptquelle) Sehr empfehlenswertes Buch, wenn ihr ganz tief in die Materie eintauchen wollt! Kaufen könnt ihr es z.B. hier:  https://www.amazon.de/Fall-Lizzie-Borden-ber%C3%BChmtester-Jahrhunderts/dp/3740734434/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3Q2XYJ6V38E9P&dchild=1&keywords=lizzie+borden+buch&qid=1631458723&sprefix=lizzie+borden+%2Caps%2C159&sr=8-1 (unbezahlte Werbung) www.true-crime-story.de / Lizzie Borden schnappte sich ´ne Axt ... www.famous-trials.com/lizzieborden YouTube, Kanal: Holliston Cable Access; Lizzie Borden: The Mystery Continues YouTube, Kanal: The Nashua Historical Society; Myth Busting Lizzie Borden: Facts on the Lie of an Enigmatic Women YouTube, Kanal: 14 Kitsune 14; Lizzie Borden Rhyme Rebecca Param (musikalischer Reim)

    Wenn ihr mich bei meiner Recherche unterstützen möchtet, dann schaut doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/O9Q8XCT8EW63?ref_=wl_share

    Wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmen möchtet, dann erreicht ihr mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag oder Facebook: Von Mord und Totschlag

    Ich hoffe ihr findet die Episode informativ. Ich danke euch für´s Zuhören!

    Eure Steffi

  • Seit 1892 streitet die Öffentlichkeit: ist Lizzie Borden die Mörderin ihres Vaters und ihrer Stiefmutter? Dieser Kriminalfall hat in den USA eine traurige Berühmtheit erlangt und löst noch heute eine "Faszination" bei den Menschen aus.  

    Timestamps: 

    00:00:00 Intro

    00:00:21 Begrüßung 

    00:01:40 Sponsor der Folge 

    00:03:53 Episode 

    01:16:47 Outro 

    Sponsor dieses Podcasts ist "Athletic Greens". Als HörerIn meines Podcasts erhältst Du zu deinem Atheltic Greens einen Jahresvorrat an Vitamin D3 und 5 Travel Packs kostenlos dazu. Das Angebot findest Du unter: https://www.athleticgreens.com/steffi 

    Quellen: 

    Buch: Der Fall Lizzie Borden: Amerikas berühmtester Mordfall des 19. Jahrhunderts von Daniela Mattes (Hauptquelle) Sehr empfehlenswertes Buch, wenn ihr ganz tief in die Materie eintauchen wollt! Kaufen könnt ihr es z.B. hier:  https://www.amazon.de/Fall-Lizzie-Borden-ber%C3%BChmtester-Jahrhunderts/dp/3740734434/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3Q2XYJ6V38E9P&dchild=1&keywords=lizzie+borden+buch&qid=1631458723&sprefix=lizzie+borden+%2Caps%2C159&sr=8-1 (unbezahlte Werbung)  www.true-crime-story.de / Lizzie Borden schnappte sich ´ne Axt ...  www.famous-trials.com/lizzieborden  YouTube, Kanal: Holliston Cable Access; Lizzie Borden: The Mystery Continues  YouTube, Kanal: The Nashua Historical Society; Myth Busting Lizzie Borden: Facts on the Lie of an Enigmatic Women  YouTube, Kanal: 14 Kitsune 14; Lizzie Borden Rhyme Rebecca Param (musikalischer Reim) 

    Wenn ihr mich bei meiner Recherche unterstützen möchtet, dann schaut doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/O9Q8XCT8EW63?ref_=wl_share 

    Wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmen möchtet, dann erreicht ihr mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag oder Facebook: Von Mord und Totschlag Ich hoffe ihr findet die Episode informativ. 

    Ich danke euch für´s Zuhören!

    Eure Steffi 

    *enthält bezahlte Werbung*

  • In diesem kleinen "InfoCast" geben wir euch ein Update über den Cold Case von Bianca Blömeke. Ihre Geschichte könnt ihr euch hier anhören Episode 31 vom 15. März 2021 : https://anchor.fm/von-mord-und-totschlag/episodes/Gegen-das-Vergessen--Bianca-Blmeke-I-ungelst-es37k0

    -------------------------------------------------------------------------------------

    HIER -->  https://www.betterplace.me/sag-uns-wo-bianca-bloemeke-ist könnt ihr uns unterstützen, um die Belohnung für sachdienliche Hinweise, die zu Bianca führen, weiter zu erhöhen! Wir danken von ganzem Herzen allen bisherigen und kommenden Spenderinnen und Spendern für ihre Unterstützung! Steffi mit Biancas Mama Erika Schneider

    ------------------------------------------------------------------------------------

    HIER --> https://www.facebook.com/Vermi%C3%9Ft-Bianca-Bl%C3%B6meke-590755161066190 geht es zur Facebookseite von Erika

    HIER --> http://bianca-bloemeke.ruhrvision.de/ geht es zur Erikas Website

    ------------------------------------------------------------------------------------

    HIER --> https://vvk-deutschland.de/ geht es zum "Verein vermisster Kinder Deutschland n.e.V."

    -----------------------------------------------------------------------------------

    Beitrag von Sat 1 Regional: https://www.sat1nrw.de/aktuell/ungeklaerte-kriminalfaelle-pensionierte-beamte-ermitteln-215693/

    Bekanntgabe des LKA NRW: https://lka.polizei.nrw/artikel/bao-cold-cases-eingerichtet

    Wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmen möchtet, dann erreicht ihr mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag oder Facebook: Von Mord und Totschlag

    Ich danke euch für´s Zuhören!

    Eure Steffi

  • Am 07. Dezember 1971 machen herbeigerufene Polizisten eine schreckliche Entdeckung in einer viktorianischen Villa in Westfield, New Jersey. Der unscheinbare Buchhalter John Emil List hat seine Frau, seine drei Kinder und seine Mutter ermordet. Von dem Mörder aber fehlt jede Spur; er ist untergetaucht. 18 Jahre lang wird der "Bogeymann von Westfield" gesucht, bis er mit Hilfe der US-amerikanischen Kriminalserie "America´s Most Wanted" enttarnt wird.

    Timestamps:

    00:00:00 Intro

    00:00:21 Begrüßung

    00:00:51 Sponsor der Folge

    00:03:52 Episode

    01:11:46 Outro

    Quellen:

    www.wikipedia.de / John List (Massenmörder) www.true-crime-story.de / John List - Blutbad im Herrenhaus (Hauptquelle) Serie: Medical Detectives, Folge 38: Verhängnisvolle Familienbande

    Sponsor dieses Podcasts ist "Athletic Greens". Als HörerIn meines Podcasts erhältst Du zu deinem Atheltic Greens einen Jahresvorrat an Vitamin D3 und 5 Travel Packs kostenlos dazu. Das Angebot findest Du unter: https://www.athleticgreens.com/steffi

    Wenn ihr mich bei meiner Recherche unterstützen möchtet, dann schaut doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/O9Q8XCT8EW63?ref_=wl_share

    Wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmen möchtet, dann erreicht ihr mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag oder Facebook: Von Mord und Totschlag

    Ich hoffe ihr findet die Episode informativ. Ich danke euch für´s Zuhören!

    Eure Steffi

    *enthält bezahlte Werbung*

  • *TRIGGERWARNUNG: Darstellung von sexueller Gewalt* 

    1991 wird die damals 53-jährige Christa S. entführt. Nach einer Woche entlässt der Mann sie aus der Gefangenschaft, ohne auf die Übergabe des geforderten Losegeldes zu warten. Schnell kann der Täter ermittelt und vor Gericht gestellt werden. Im anschließenden Gerichtsverfahren kommt etwas ins Rollen, dass nicht mehr zu stoppen ist. Am Ende kommt einer der außergewöhnlichsten Verbrechen Deutschlands ans Licht. 

    Quellen/ Empfehlungen: 

    Dokumentation:  

    "Die Geheimnisse der Toten: Rechtsmedizin auf Täterjagd" ZDFinfo Doku vom 12.05.2020 

    Bücher:  

    "Hilferuf aus dem Folterkeller- Die Hamburger Säurefassmorde- Eine Spurensuche" von Heinrich Thies (Hauptquelle) "Sex and Crime- Die Wahrheit ist der beste Krimi" von Prof. Dr. med. Klaus Püschel und Bettina Mittelacher, Kapitel: Die toten Frauen aus dem Bunkerverlies  "Die unglaublichsten Fälle der Rechtsmedizin" von Markus A. Rothschild (Hg.), Kapitel: Hamburg-Thriller um Säurefassmörder von Prof. Dr. med. Klaus Püschel (Hauptquelle)

    Artikel: 

    "Der Großwildjäger" aus DER SPIEGEL 1/2005 von Hauke Goos  "Mal kräftig reingehackt" aus DER SPIEGEL 22/1996 von Gerhard Mauz  " "Säurefassmörder" sitzt in Santa Fu- jetzt gibt es diese krasse Idee für seine Horror-Geschichte" von Bea Swietczak, am 18.05.2021 auf www.moin.de erschien  "Noch ein Keller" von Sabine Rückert aus DIE ZEIT, 08.05.2008 Nr. 20  www.wikipedia.de, Suchbegriff: Lutz Reinstrom 

    Wenn ihr mich bei meiner Recherche unterstützen möchtet, dann schaut doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/O9Q8XCT8EW63?ref_=wl_share Wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmen möchtet, dann erreicht ihr mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag. Ich hoffe ihr findet die Episode informativ. Ich danke euch für´s Zuhören! Eure Steffi

    *enthält unbezahlte Werbung*

  • In den nächsten drei Folgen begeben wir uns in unser Nachbarland Österreich. Ich erzähle euch über das mysteriöse Sterben von Susi Greiner und Denisa Šoltísová. Suizid oder doch Mord? Zwei Fälle, die uns mit mehr Fragen als mit Antworten zurück lassen werden. Ähnlich war es auch bei dem Tod von Raven Vollrath, bis die Beharrlichkeit seiner Eltern die Wahrheit ans Licht brachte.

    Teil I: Susi Greiner

    Teil II: Denisa Šoltísová *TRIGGERWARNUNG! Enthält Darstellungen von sexueller Gewalt*

    Teil III: Raven Vollrath

    Quellen:

    Greiner/ Šoltísová / Vollrath:  https://www.coldalongtime.com/pages/angelika-foger-und-andere-falle

    Greiner:

    YouTube Mythen Metzger: Echte Fälle: Der mysteriöse Fall der Susi Greiner, erschienen am 06.02.2020
    YouTube Zoran Dobric: "Der Fall Susi" ORF-Zoran Dobric
    http://tirv1.orf.at/stories/258620
    http://tirv1.orf.at/stories/131143 

    Šoltísová:

    Buch: "Die Tote im Fluss: Der ungeklärte Fall der Denisa Š" von Martin Leidenfrost
    Text: "Fluss, warum sprichst du nicht?" von Martin Leidenfrost
    Augsburger Allgemeine vom 07.11.2010: "Schlampige Ermittlungen: Mord statt Suizid"
    DerStandard "Tote aus dem Fluss im Gutachter-Reigen" von Markus Rohrhofer, erschienen am 29.12.2010

    Vollrath:

    Buch: Kapitel 26 aus "Eiskalter Tod- Unfall oder Verbrechen?" von John Leake
    Text: "Über allen Gipfeln ist Ruh"- Der Fall "Raven Vollrath"- Eine Tragödie in 4 Akten von Rechtsanwalt Christoph Rühlmann, Fachanwalt für Strafrecht
    RTL II "Tatort Ausland" Staffel 1 Folge 8 "Stille Nacht, tödliche Nacht"

    Ein Cold Case, der mir besonders am Herzen liegt: das mysteriöse Verschwinden von Bianca Blömeke im Jahr 2000. Ich stehe im engen Kontakt mit ihrer Mutter Erika und probiere sie ein bisschen zu unterstützen. Die ganze Geschichte könnt ihr in der 31. Episode „Gegen das Vergessen- Bianca Blömeke I ungelöst“ nachhören. Wenn ihr uns unterstützen möchtet, dann schaut gerne hier vorbei: https://www.betterplace.me/sag-uns-wo-bianca-bloemeke-ist 

    Wenn ihr mich bei meiner Recherche unterstützen möchtet, dann schaut doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/O9Q8XCT8EW63?ref_=wl_share

    Wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmen möchtet, dann erreicht ihr mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag. Ich hoffe ihr findet die Episode informativ. Ich danke euch für´s Zuhören!

    Eure Steffi

  • In den nächsten drei Folgen begeben wir uns in unser Nachbarland Österreich. Ich erzähle euch über das mysteriöse Sterben von Susi Greiner und Denisa Šoltísová. Suizid oder doch Mord? Zwei Fälle, die uns mit mehr Fragen als mit Antworten zurück lassen werden. Ähnlich war es auch bei dem Tod von Raven Vollrath, bis die Beharrlichkeit seiner Eltern die Wahrheit ans Licht brachte.

    Teil I: Susi Greiner

    Teil II: Denisa Šoltísová *TRIGGERWARNUNG! Enthält Darstellungen von sexueller Gewalt*

    Teil III: Raven Vollrath

    Quellen:

    Greiner/ Šoltísová / Vollrath:  https://www.coldalongtime.com/pages/angelika-foger-und-andere-falle

    Greiner:

    YouTube Mythen Metzger: Echte Fälle: Der mysteriöse Fall der Susi Greiner, erschienen am 06.02.2020
    YouTube Zoran Dobric: "Der Fall Susi" ORF-Zoran Dobric
    http://tirv1.orf.at/stories/258620  
    http://tirv1.orf.at/stories/131143   

    Šoltísová:

    Buch: "Die Tote im Fluss: Der ungeklärte Fall der Denisa Š" von Martin Leidenfrost
    Text: "Fluss, warum sprichst du nicht?" von Martin Leidenfrost
    Augsburger Allgemeine vom 07.11.2010: "Schlampige Ermittlungen: Mord statt Suizid"
    DerStandard "Tote aus dem Fluss im Gutachter-Reigen" von Markus Rohrhofer, erschienen am 29.12.2010

    Vollrath:

    Buch: Kapitel 26 aus "Eiskalter Tod- Unfall oder Verbrechen?" von John Leake
    Text: "Über allen Gipfeln ist Ruh"- Der Fall "Raven Vollrath"- Eine Tragödie in 4 Akten von Rechtsanwalt Christoph Rühlmann, Fachanwalt für Strafrecht
    RTL II "Tatort Ausland" Staffel 1 Folge 8 "Stille Nacht, tödliche Nacht"

    Ein Cold Case, der mir besonders am Herzen liegt: das mysteriöse Verschwinden von Bianca Blömeke im Jahr 2000. Ich stehe im engen Kontakt mit ihrer Mutter Erika und probiere sie ein bisschen zu unterstützen. Die ganze Geschichte könnt ihr in der 31. Episode „Gegen das Vergessen- Bianca Blömeke I ungelöst“ nachhören. Wenn ihr uns unterstützen möchtet, dann schaut gerne hier vorbei: https://www.betterplace.me/sag-uns-wo-bianca-bloemeke-ist 

    Wenn ihr mich bei meiner Recherche unterstützen möchtet, dann schaut doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/O9Q8XCT8EW63?ref_=wl_share

    Wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmen möchtet, dann erreicht ihr mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag. Ich hoffe ihr findet die Episode informativ. Ich danke euch für´s Zuhören!

    Eure Steffi

  • In den nächsten drei Folgen begeben wir uns in unser Nachbarland Österreich. Ich erzähle euch über das mysteriöse Sterben von Susi Greiner und Denisa Šoltísová. Suizid oder doch Mord? Zwei Fälle, die uns mit mehr Fragen als mit Antworten zurück lassen werden. Ähnlich war es auch bei dem Tod von Raven Vollrath, bis die Beharrlichkeit seiner Eltern die Wahrheit ans Licht brachte. 

    Teil I: Susi Greiner

    Teil II: Denisa Šoltísová *TRIGGERWARNUNG! Enthält Darstellungen von sexueller Gewalt*

    Teil III: Raven Vollrath

    Quellen: 

    Greiner/ Šoltísová / Vollrath:  https://www.coldalongtime.com/pages/angelika-foger-und-andere-falle

    Greiner: 

    YouTube Mythen Metzger: Echte Fälle: Der mysteriöse Fall der Susi Greiner, erschienen am 06.02.2020 YouTube Zoran Dobric: "Der Fall Susi" ORF-Zoran Dobric http://tirv1.orf.at/stories/258620 http://tirv1.orf.at/stories/131143 

    Šoltísová: 

    Buch: "Die Tote im Fluss: Der ungeklärte Fall der Denisa Š" von Martin Leidenfrost Text: "Fluss, warum sprichst du nicht?" von Martin Leidenfrost Augsburger Allgemeine vom 07.11.2010: "Schlampige Ermittlungen: Mord statt Suizid" DerStandard "Tote aus dem Fluss im Gutachter-Reigen" von Markus Rohrhofer, erschienen am 29.12.2010

    Vollrath:

    Buch: Kapitel 26 aus "Eiskalter Tod- Unfall oder Verbrechen?" von John Leake Text: "Über allen Gipfeln ist Ruh"- Der Fall "Raven Vollrath"- Eine Tragödie in 4 Akten von Rechtsanwalt Christoph Rühlmann, Fachanwalt für Strafrecht RTL II "Tatort Ausland" Staffel 1 Folge 8 "Stille Nacht, tödliche Nacht"

    Ein Cold Case, der mir besonders am Herzen liegt: das mysteriöse Verschwinden von Bianca Blömeke im Jahr 2000. Ich stehe im engen Kontakt mit ihrer Mutter Erika und probiere sie ein bisschen zu unterstützen. Die ganze Geschichte könnt ihr in der 31. Episode „Gegen das Vergessen- Bianca Blömeke I ungelöst“ nachhören. Wenn ihr uns unterstützen möchtet, dann schaut gerne hier vorbei: https://www.betterplace.me/sag-uns-wo-bianca-bloemeke-ist 

    Wenn ihr mich bei meiner Recherche unterstützen möchtet, dann schaut doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/O9Q8XCT8EW63?ref_=wl_share 

    Wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmen möchtet, dann erreicht ihr mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag. Ich hoffe ihr findet die Episode informativ. Ich danke euch für´s Zuhören! 

    Eure Steffi

  • *TRIGGERWARNUNG: sexuelle Gewalt*

    Folgenbeschreibung:

    Frederike ist erst 17 Jahre alt, als sie im November 1981 vergewaltigt und ermordet wird. Zunächst wird der Tatverdächtige Ismet H. zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt; der Bundesgerichtshof hob das Urteil jedoch auf. Im Mai 1983 wird der Mann dann, mangels Beweise, freigesprochen. Für Frederikes Vater beginnt die verzweifelte Suche nach dem wahren Mörder seiner Tochter, bis nach über dreißig Jahren ein DNA-Test den Täter überführt. Doch jetzt folgt der Suche von Hans von Möhlmann der Kampf um Gerechtigkeit für seine Tochter; ein Kampf gegen die deutsche Prozessordnung. Warum der Mörder von Frederike bis heute jedoch nicht verurteilt wurde, erfahrt ihr in dieser Episode.

    Online-Petition "Gerechtigkeit für meine ermordete Tochter Frederike: Der Mord muss gesühnt werden können":

    https://www.change.org/p/bmjv-bund-gerechtigkeit-f%C3%BCr-die-ermordete-frederike-nachweislich-falsch-freigesprochene-mordtaten-verdienen-nicht-den-schutz-des-gesetzes-362-der-strafprozessordnung-muss-erg%C3%A4nzt-werden

    Buchquellen:

    Frederike- Mord ohne Sühne" von Klaus Paffrath "Wir müssen Sie leider freisprechen- Gerichtsreportagen 2005-2016" von Giesela Friedrichsen

    Internetquellen:

    www.strafverteidiger-stv.de: Editorial: Keine Erweiterung der Wiederaufnahmegründe zuungunsten des Angeklagten! von RA Renate Künast www.news38.de: Niedersachsen: Vater will Mord an Tochter sühnen- "Ist unerträglich für mich" vom 21.03.2021 www.spiegel.de: Regierungspläne zu Mordurteilen- Nachträgliche Sühne von Jan-Pierre Ziegler vom 06.12.2019 www.mdl-hiebing.de: Aus dem Parlament- Mordfall Frederike: Verbrechen ohne Strafe? www.lto.de: Wiederaufnahme im Strafverfahren: Brutaler Rechtsstaat von Prof. Dr. Marco Mansdörfer vom 11.09.2015 www.sz.de: Unrechtssicherheit von Wolfgang Janisch vom 30.07.2015 www.welt.de: Wenn der Mörder der Tochter neben einem sitzt von Christine Kensche vom 19.08.2015

    Sonstige Quellen:

    Niedersächsischer Landtag- 17. Wahlperiode Drucksache 17/4809 Niedersächsischer Landtag- 17. Wahlperiode Drucksache 17/5501 Skript Audiodatei: SWR2 "Leben: Der Fall Frederike- Über den Unterschied von Recht und Gerechtigkeit" von Otto Langels "Frederike bestialisch ermordet- Die letzte Fahrt per Autostopp" Artikel aus der Celleschen Zeitung vom 10.11. 1981

    Wenn ihr mich bei meiner Recherche unterstützen möchtet, dann schaut doch gerne mal auf meiner Wunschliste vorbei: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/O9Q8XCT8EW63?ref_=wl_share

    Wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmen möchtet, dann erreicht ihr mich per Mail: [email protected] oder bei Instagram: vonmordundtotschlag.

    Ich hoffe ihr findet die Episode informativ. Ich danke euch für´s Zuhören!

    Eure Steffi