Folgen

  • Im deutsch-polnischen Grenzfluss Oder wurden in den vergangenen Tagen tonnenweise tote Fische entdeckt. Noch gibt es keine gesicherten Erkenntnisse, wie es dazu kam. Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki spricht von illegalen Chemieabfällen. Anne Jeschke, Redakteurin im Umweltressort von ZEIT ONLINE, war vor Ort und berichtet von der Lage an der Oder.

    China ist Deutschlands wichtigster Handelspartner. Angesichts unzuverlässiger Lieferketten und der Spannungen zwischen China und Taiwan will die Bundesregierung die wirtschaftliche Abhängigkeit lockern. Anna Sauerbrey, außenpolitische Koordinatorin der ZEIT, erklärt, warum die Abkehr von China schwieriger ist als die von Russland.

    Alles außer Putzen: richtig Kraulschwimmen lernen.

    Moderation und Produktion: Mounia Meiborg

    Mitarbeit/Redaktion: Lennard Simmons

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Fischsterben: LKA ermittelt wegen massenhaften Fischsterbens in der Oder
    (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2022-08/fischsterben-oder-brandenburg-umwelt-fluss)

    Fischsterben in der Oder: Brandenburg erwartet Erkenntnisse zum Fischsterben kommende Woche
    (https://www.zeit.de/wissen/2022-08/oder-fischsterben-wasserproben-untersuchungen-salzfrachten)

    Fischsterben an der Oder: Mit dem Kescher gegen die Katastrophe
    (https://www.zeit.de/green/2022-08/fischsterben-oder-umwelt-polen-brandenburg)

    Anne Jeschke (https://www.zeit.de/autoren/J/Anne_Jeschke/index)

    China: An der goldenen Kette
    (https://www.zeit.de/2022/33/china-handelspartner-politik-wirtschaft-abhaengigkeit)

    Taiwan-Konflikt: China setzt Militärmanöver vor Taiwan überraschend fort
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/taiwan-china-konflikt-manoever-taiwanstrasse)

    Anna Sauerbrey
    (https://www.zeit.de/autoren/S/Anna_Sauerbrey/index)

  • Seit etwa sechs Monaten führt Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. In dieser Sonderausgabe unseres Nachrichtenpodcasts "Was Jetzt?" kommen vier Menschen aus der Ukraine zu Wort, die in und mit dem Krieg leben müssen. Sie erzählen von ihren Erfahrungen an der Front, vom Kiewer Alltag und ihrer Suche nach einem neuen Leben.

    Timur ist Mitte 20 und hat bis zum Kriegsausbruch elektronische Musik produziert. Er hatte sich freiwillig als Soldat gemeldet, ist aber nach Monaten im Krieg müde und enttäuscht. Blossom ist für ihr Studium vor anderthalb Jahren aus Nigeria nach Kiew gezogen. Dieses Studium war Blossoms Weg zu einem Uniabschluss, doch jetzt scheint der kaum erreichbar. Sie berichtet von der Ungewissheit, ihr Studium fortsetzen zu können, warum sie Deutschland verlassen musste und wie sie auf ihrer Flucht immer wieder rassistische Anfeindungen erlebt hat. Dmytro erklärt, wie er sich an den Krieg gewöhnt hat und welche Momente plötzlich eine größere Bedeutung im Leben einnehmen. Er hat in den ersten Kriegswochen noch versucht, eine Lieferkette für Medikamente aufzubauen. Mittlerweile arbeitet er wieder als Filmemacher. Und schließlich Irina, eine pensionierte Buchhalterin. Sie erzählt von den früher belebten Plätzen in ihrer Heimatstadt, den Cafés und Parks in Kramatorsk. Aber das war einmal. Die Stadt liegt seit Monaten mitten im Kriegsgebiet. Ihre Nachbarinnen und Nachbarn sind geflohen, sie ist geblieben. Was hält Irina in ihrer Stadt?

    Timur, Dmytro und Blossom kennen sie bereits aus unserer ersten Sonderfolge, in der sie uns mit ihren Geschichten einen Einblick in die ersten dreieinhalb Wochen des Krieges gegeben haben.

    Timur, Dmytro und Blossom kennen sie bereits aus unserer ersten Sonderfolge, in der sie uns mit ihren Geschichten einen Einblick in die ersten dreieinhalb Wochen des Krieges gegeben haben.

    Moderation und Produktion: Constanze Kainz
    Redaktion: Pia Rauschenberger
    Mitarbeit: Elisabeth Bauer, Andrea Backhaus und Malcolm Ohanwe

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Ukraine: Krieg in Europa
    (https://www.zeit.de/thema/krieg-in-ukraine)

    Krieg gegen die Ukraine: "Das ist meine War-Life-Balance"
    (https://www.zeit.de/politik/2022-03/russland-ukraine-krieg-flucht-nachrichtenpodcast)

  • Fehlende Folgen?

    Hier klicken, um den Feed zu aktualisieren.

  • Nach langem politischen Streit über Milliardeninvestitionen in den Klimaschutz und den Sozialbereich hat das US-Repräsentantenhaus ein umfangreiches Gesetzespaket beschlossen. Heike Buchter, Wirtschaftskorrespondentin in New York, sieht darin aber keinen großen Fortschritt. Klimaschutz finde schon lange nicht mehr in Washington statt, sondern viel mehr auf Ebene der Bundesstaaten.

    Aufgeweichter Asphalt bei der Tour de France oder Wassermangel bei der Kanuslalom-WM Ende Juli in Augsburg zeigen: Der Klimawandel ist auch im Profisport ein Thema. Der Leistungssport wird sich anpassen müssen, schreibt Fabian Held. Der Sportjournalist erklärt im Gespräch mit Ole Pflüger, wie sich die Hitze auf den Körper von Profisportlern auswirkt und inwiefern der Sport selbst zur Klimakrise beiträgt.

    Alles außer Putzen: Wenn Fahrräder zum Menschen werden - und umgekehrt.

    Moderation und Produktion: Ole Pflüger

    Mitarbeit: Marc Fehrmann und Anne Schwedt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    USA: Plötzlich Hoffnung
    (https://www.zeit.de/2022/33/usa-joe-biden-klimaschutz-klimapaket-sozialpaket)

    Joe Manchin: Auf einmal Klimaretter?
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-07/joe-manchin-joe-biden-usa-klimapaket-5vor8)

    Inflation in den USA: Plötzlich scheint ihm alles zu gelingen
    (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-08/usa-inflation-joe-biden-arbeitsmarkt-spritpreis)

    Klimawandel: Ist die Erderwärmung noch zu stoppen?
    (https://www.zeit.de/thema/klimawandel)

    Hitze und Gesundheit: So wirkt der Hitzestress auf Körper und Psyche
    (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-07/hitze-gesundheit-psyche-fluessigkeit-belastung)

    Leistungssport und Klimakrise: Gegen diesen Gegner wird es immer schwerer
    (https://www.zeit.de/sport/2022-08/leistungssport-klimakrise-hitze-trockenheit)

  • Der Altkanzler und Gaslobbyist Gerhard Schröder verklagt den Bundestag wegen des Verlusts seiner Sonderrechte. Warum ihm das so wichtig ist und ob die Klage Erfolg haben kann, erklärt im "Was Jetzt?"-Update Peter Dausend, der Hauptstadtredakteur der ZEIT.

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) rechnet im Herbst mit einer neuen Coronawelle. Deshalb sei es wichtig, das Infektionsschutzgesetz anzupassen.

    Außerdem im Update: Der Bundeswehreinsatz im westafrikanischen Mail wird vorerst ausgesetzt.

    Was noch? Beißende Fische.

    Moderation und Produktion: Elise Landschek

    Mitarbeit: Alma Dewerny

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Altkanzler: Gerhard Schröder verklagt Bundestag wegen Verlust der Sonderrechte (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/altkanzler-gerhard-schroeder-klage-bundestag-sonderrechte)

    Corona-Regeln: Karl Lauterbach sieht "Grund zur Freude", aber nicht zur Entwarnung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/corona-regeln-karl-lauterbach-infektionsschutz-gesundheit)

    Corona-Maßnahmen: So wollen sie den Pandemieherbst geregelt kriegen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/corona-massnahmen-infektionsschutzgesetz-pandemie)

    Bundeswehr: Bundeswehreinsatz in Mali wird bis auf Weiteres ausgesetzt (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/bundeswehr-einsatz-in-mali-wird-vorerst-ausgesetzt)

    Westafrika: Wie Dschihadisten und das Militär in Mali um die Macht kämpfen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-06/westafrika-mali-dschihadisten-militaer-vereinte-nationen-russland)

    Was noch: Beißende Fische schrecken Schwimmer in Südfrankreich auf
    (https://www.zeit.de/news/2022-08/11/beissende-fische-schrecken-schwimmer-in-suedfrankreich-auf)

  • In der Debatte um das Corona-Virus wird momentan immer wieder die vierte Impfung thematisiert. Für Menschen ab 70 Jahren und Risikogruppen hat die Stiko bereits eine Empfehlung ausgesprochen. Ob diese ausgeweitet werden soll, bleibt aber umstritten. Wie medizinisch sinnvoll ein erneuter Booster ist, besprechen wir daher mit Florian Schumann, Gesundheitsredakteur bei ZEIT ONLINE.

    Umstritten bleibt außerdem der ehemalige US-Präsident Donald Trump. Wie er trotz zahlreicher Skandale und Affären ein wichtiger Bestandteil des US-amerikanischen Politikbetriebs bleiben konnte, analysiert Heike Buchter. Sie lebt in New York City und ist US-Korrespondentin für ZEIT ONLINE.

    Und sonst so? Gucken Sie doch heute Nacht mal in den Himmel – dort sind nämlich zahlreiche Sternschnuppen zu sehen.

    Moderation und Produktion: Roland Jodin

    Mitarbeit: Lea-Katharina Krause und Anne Schwedt

    Weitere Links zur Folge:

    Impfen: Schutz oder Flucht? (https://www.zeit.de/zeit-wissen/2007/06/Impfen)

    Infektionsschutzgesetz: Es gibt wieder was auf die Nase (https://www.zeit.de/2022/33/infektionsschutzgesetz-corona-virus-immunitaet-gesundheit)

    Corona-Impfungen in Deutschland: So viele Menschen wurden bereits geimpft (https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/corona-impfungen-aktuelle-zahlen-deutschland-karte)

    Corona-Sachverständigenbericht: Sind wir denn jetzt schlauer? (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-07/corona-sachverstaendigenbericht-massnahmen-evaluierung)

    Donald Trump: Ohne Handschellen wird man ihn wohl nicht mehr los (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/donald-trump-fbi-wahlkampf-republikaner)

    USA: Donald Trump verweigert Aussage unter Eid (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/usa-donald-trump-aussage-eid-verfahren-betrug)

    Donald Trump: Republikaner stellen sich nach Durchsuchung hinter Trump (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/donald-trump-durchsuchung-fbi)

    USA: Donald Trump muss laut Urteil Steuererklärungen offenlegen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/donald-trump-steuererklaerung-gericht-fbi)

  • Zum ersten Mal hat sich Olaf Scholz (SPD) als Bundeskanzler in einer Sommer-Pressekonferenz den Fragen der Hauptstadtpresse gestellt. Fabian Scheler hat die Bundespressekonferenz verfolgt und fasst die wichtigsten Aussagen des Bundeskanzlers zusammen.

    Außerdem in der Nachmittagsausgabe des Was Jetzt?-Podcasts: Durch das 9-Euro-Ticket sind auch im Juli mehr Menschen mit Bus und Bahn unterwegs gewesen. Aber was war nochmal der Plan: Dass Autofahrerinnen und Autofahrer auf die Bahn umsteigen und Energie sparen. Das ist nicht passiert, sagt Sören Götz, das 9-Euro-Ticket sei aber trotzdem ein Erfolg.

    Erstmals veröffentlichte Satellitenbilder des russischen Flugfelds auf der Krim zeigen, dass mindestens sieben Flugzeuge zerstört wurden.

    Was noch? Ein Rechtschreibfehler an einer ziemlich ungünstigen Stelle.

    Moderation und Produktion: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    Mitarbeit: Marc Fehrmann

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Sommer-Pressekonferenz: "Ich glaube nicht, dass es in diesem Land zu Unruhen kommen wird"
    (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/olaf-scholz-sommer-pressekonferenz)

    Johannes Kahrs: Das Schließfach des Herrn Kahrs
    (https://www.zeit.de/hamburg/2022-08/johannes-kahrs-bargeld-cum-ex-olaf-scholz)

    9-Euro-Ticket: Im Regionalverkehr durch Deutschland
    (https://www.zeit.de/thema/9-euro-ticket)

    9-Euro-Ticket: Ein Ausflugsticket, und doch ein Erfolg
    (https://www.zeit.de/mobilitaet/2022-08/neun-euro-ticket-bahnverkehr-reisen-erfolg)

    9-Euro-Ticket : 80 Prozent mehr Bahnreisen in ländliche und touristische Gebiete
    (https://www.zeit.de/politik/2022-08/9-euro-ticket-deutsche-bahn-statistisches-bundesamt-destatis-statistik)

    Krim: Peinlich getroffen
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/krim-explosionen-ukraine-krieg-russland)

    Krim: Satellitenbilder zeigen immense Schäden auf russischem Stützpunkt
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/ukraine-satellitenbilder-krim-russland-flugzeuge)

  • Am Montag hat die Polizei in Dortmund mehrmals auf einen 16-Jährigen aus einer Jugendhilfeeinrichtung geschossen. Dieser Fall ist bereits der vierte Todesfall nach einem Polizeieinsatz in einer Woche. Wie steht es um eine Aufarbeitung der Fälle? Parvin Sadigh ist Redakteurin im Politikressort von ZEIT ONLINE, hat zu Polizeigewalt in Deutschland recherchiert und spricht unter anderem über die Tatsache, dass die Opfer ein Messer gegen die Polizisten erhoben haben sollen.

    US-Außenminister Antony Blinken befindet sich derzeit auf einer Reise durch Afrika. Damit ist er nicht der einzige Spitzenpolitiker in diesem Jahr. Andrea Böhm schreibt für die ZEIT unter anderem über Subsahara-Afrika. Wie will Blinken die Gunst der afrikanischen Länder gewinnen? Wie steht es um die Konkurrenz zu China und Russland?

    Und sonst so? Der Langenscheidt-Verlag ruft zur jährlichen Jugendwort-Wahl auf – werden es 2022 die "gommemoden Macher" oder die "wylden Slayer"?

    Moderation und Produktion: Roland Jodin

    Mitarbeit: Ivana Sokola, Christina Felschen

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Rafael Behr: "Die Polizei ist sehr machtvoll. Wir müssen misstrauisch sein" (https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-08/rafael-behr-racial-profiling-polizeigewalt-ausbildung-polizisten)

    Polizeigewalt in Mannheim: Tödliches Unwissen (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-05/mannheim-polizeigewalt-psychisch-kranke)

    Struktureller Rassismus: Gegen die Angst vor der Polizei (https://www.zeit.de/video/2020-08/6185443776001/struktureller-rassismus-gegen-die-angst-vor-der-polizei)

    USA und Afrika: Hey, old white man! (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-01/usa-afrika-joe-biden-erwartungen-einwanderung-kampfdrohnen-aussenpolitik)

    Russland und Afrika: Putins Propagandaoffensive in Afrika (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/russland-afrika-propaganda-wladimir-putin)

    Getreide: Brot und Lügen (https://www.zeit.de/2022/31/getreide-russland-hungersnot-afrika-westen?page=2)

  • Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat zur Entlastung ein sogenanntes Inflationsausgleichsgesetz vorgeschlagen. Er sagt: mit dem höheren Steuerfreibetrag und der Erhöhung des Kindergeldes entlastet er die "Mitte der Gesellschaft". Politikerinnen und Politiker von SPD, Grünen und Linken sehen das anders: der Vorschlag sei sozial unausgewogen. Werden Wohlhabende durch das Gesetz tatsächlich stärker entlastet? Und wie könnten Geringverdienende stattdessen berücksichtigt werden? Das erklärt ZEIT ONLINE-Wirtschaftsredakteur Zacharias Zacharakis im Gespräch mit Fabian Scheler.

    Außerdem: Nach Explosionen auf der durch Russland besetzten Halbinsel Krim ist die Ursache dafür weiter unklar. Russland spricht von einem Unfall, die ukrainische Seite äußert sich widersprüchlich. Wie die Menschen in Russland auf die Explosionen auf der Krim reagiert haben, berichtet der Korrespondent Maxim Kireev.

    Und: Mehr Trinkwasserbrunnen für Deutschland!

    Was noch? Machs gut, “uns Uwe”

    Moderation und Produktion: Fabian Scheler

    Redaktion: Ole Pflüger

    Mitarbeit: Jannis Carmesin und Marc Fehrmann

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Inflation: Inflationsrate in Deutschland auf hohem Niveau gesunken
    (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-08/inflation-teuerungsrate-deutschland)

    Christian Lindner: Für Geringverdiener gibt's halt nichts
    (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-08/christian-lindner-steuerreform-inflation-kalte-progression)

    Christian Lindner: "Ich beteilige mich nicht an Kassandrarufen"
    (https://www.zeit.de/2022/33/christian-lindner-fdp-bundesfinanzminister-tankrabatt-geld)

    Steuersenkungen: Christian Lindner will 48 Millionen Menschen steuerlich entlasten
    (https://www.zeit.de/politik/2022-08/christian-lindner-steuersenkungen-entlastungspaket-inflationsausgleichsgesetz)

    Ukraine: Explosionen auf russischem Stützpunkt auf der Krim
    (https://www.zeit.de/video/2022-08/6310663583112/ukraine-explosionen-auf-russischem-stuetzpunkt-auf-der-krim)

    Ukraine-Karte aktuell: Brände und Detonationen auf der Krim
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/karte-ukraine-krieg-russland-frontverlauf-truppenbewegungen)

    Deutschland: Trinkbrunnen
    (https://www.zeit.de/zeit-magazin/2019/10/trinkwasserspender-staedte-wasserwerke-plastikflasche-refill)

    Leitungswasser: Haben die noch alle Tropfen in der Leitung?
    (https://www.zeit.de/zeit-magazin/wochenmarkt/2022-08/leitungswasser-restaurant-gastronomie-hitze)

    Uwe Seeler: Ein Idol für alle Generationen
    (https://www.zeit.de/sport/2022-07/uwe-seeler-idol-nachruf)

    Die Trauerfeier für Uwe Seeler
    (https://www.ndr.de/sport/fussball/Trauerfeier-fuer-Uwe-Seeler-jetzt-live,seeler626.html)

  • Am vergangenen Wochenende war bekannt geworden, dass die Staatsanwaltschaft Köln in einem Bankschließfach des SPD-Politikers Johannes Kahrs 214.800 Euro gefunden hatte. Die Staatsanwaltschaft öffnete das Schließfach im Zuge einer Hausdurchsuchung im Jahr 2021, weil sie den früheren Bundestagsabgeordneten der Begünstigung zur Steuerhinterziehung verdächtigt. Dieser Verdacht wiederum ging auf den Cum-Ex-Skandal der Warburg-Bank zurück, der als der größte Steuerraub aller Zeiten gilt. Welche Rolle spielt Johannes Kahrs bei den Cum-Ex-Geschäften? Und wer könnte ein Motiv haben, diese fast ein Jahr alte Information publik zu machen? Fragen, die Karsten Polke-Majewski beantwortet, ZEIT-Ressortleiter für Investigative Recherche und Daten.

    Ob Abschaffung der kalten Progression, höheres Kindergeld oder eine Nachfolgeregelung für das 9-Euro-Ticket. Ideen zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger gibt es viele, aber eine gemeinsame Linie der Ampel-Koalition gibt es noch nicht. Katharina Schuler erklärt, welche Entlastungen konkret für den Herbst und Winter umgesetzt werden könnten. Die ZEIT-ONLINE-Politikredakteurin erläutert auch, ob uns dieses Jahr bei weiter steigenden Preisen noch weitere Entlastungspakete erwarten.

    Und sonst so? Ihre Augen bewegen sich und ihre Beine zucken: Spinnen träumen wie wir Menschen.
    (https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/tierwelt-traeumende-spinnen)

    Moderation und Produktion: Roland Jodin

    Mitarbeit: Marc Fehrmann und Christina Felschen

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Johannes Kahrs: Das Schließfach des Herrn Kahrs
    (https://www.zeit.de/hamburg/2022-08/johannes-kahrs-bargeld-cum-ex-olaf-scholz)

    Steuerraub: Der Cum-Ex-Prozess
    (https://www.zeit.de/thema/cum-ex-prozess)

    Kurz erklärt: Wie der Cum-Ex-Steuerskandal abgelaufen ist
    (https://www.zeit.de/video/2017-06/5461015755001/kurz-erklaert-wie-der-cum-ex-steuerskandal-abgelaufen-ist?page=6)

    Ampel-Koalition: Entlastung für alle?
    (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/ampelkoalition-entlastungen-kalte-progression-kindergeld-9-euro-ticket-faq)

    Ampel-Koalition: Regierung streitet über Entlastungen
    (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/ampel-koalition-kalte-progression-steuer-christian-lindner)

    Nahverkehr: Grüne schlagen zwei Nachfolger für 9-Euro-Ticket vor
    (https://www.zeit.de/mobilitaet/2022-08/9-euro-ticket-nachfolge-gruene)

  • Nach ihrem Rücktritt als RBB-Intendantin wurde gegen Patricia Schlesinger ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Vorwürfe: Untreue und Vorteilsnahme. Was bedeutet ihr Verhalten für das Ansehen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks? Johannes Schneider, Kulturredakteur von ZEIT ONLINE, erklärt im Update die Hintergründe ihres Rücktritts.

    Die Türkei will wieder ein Gasbohrschiff zur Erkundung ins Mittelmeer schicken. Vor zwei Jahren führte ein solcher Einsatz zu Spannungen mit Griechenland.

    Außerdem im Update: Die deutsch-türkische Autorin Emine Sevgi Özdamar erhält 2022 den Georg-Büchner-Preis.

    Was noch? Das Brexit-Versprechen und der Lkw-Stau, den es nach sich zieht

    Moderation und Produktion: Ole Pflüger

    Redaktion: Elise Landschek

    Mitarbeit: Alma Dewerny

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    RBB: Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Patricia Schlesinger
    (https://www.zeit.de/kultur/2022-08/patricia-schlesinger-staatsanwaltschaft-leitet-ermittlungen-ein)

    Patricia Schlesinger: Rücktritt ohne Eingeständnis
    (https://www.zeit.de/kultur/film/2022-08/patricia-schlesinger-rbb-intendantin-ruecktritt)

    Türkei: Türkei schickt erneut Gasbohrschiff ins Mittelmeer
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/tuerkei-griechenland-mittelmeer-gasbohrungen-erdogan-erdgas-streit)

    Konflikt mit der Türkei: Annalena Baerbock unterstützt Griechenland im Streit um Inseln (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-07/annalena-baerbock-tuerkei-griechenland-solidaritaet)

    Literaturpreis: Georg-Büchner-Preis geht an Emine Sevgi Özdamar
    (https://www.zeit.de/kultur/literatur/2022-08/georg-buechner-preis-2022-emine-sevgi-oezdamar)

    Was noch: Das Brexit-Versprechen und der Lkw-Stau, den es nach sich zieht
    (https://twitter.com/ByDonkeys/status/1551138151934066688)

  • Es ist wohl eines der wichtigsten politischen Ereignisse auf dem afrikanischen Kontinent in diesem Jahr: In Kenia werden heute ein neuer Präsident und ein neues Parlament gewählt. Das Land gilt als eine der stabilsten Demokratien Afrikas – doch nach der vergangenen Wahl 2017 kam es zu Unruhen. Droht jetzt wieder Gewalt? Und welche Themen waren im Wahlkampf bestimmend? Das beantwortet ZEIT-Afrikaexpertin Andrea Böhm im Gespräch mit Jannis Carmesin.

    Mykolajiw liegt im Südosten der Ukraine und war bis vor dem Krieg eine eher ruhige Industriestadt. Doch nun ist die Stadt eines der vielen Symbole für die russischen Zerstörungen im Krieg gegen die Ukraine. Seit Kriegsbeginn wird die Stadt fast täglich bombardiert – und in den kommenden Wochen könnte die Stadt von russischen Bodentruppen eingenommen werden. ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Christian Vooren war vor Ort und schildert die aktuelle Lage in Mykolajiw.

    Und sonst so? Wie ein Italiener mithilfe eines Tagebuchs ein Massengrab entdeckte

    Moderation und Produktion: Jannis Carmesin

    Redaktion: Pia Rauschenberger

    Mitarbeit: Johann Stephanowitz und Christina Felschen

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Fünf vor acht / Kenia: Die Leute wollen, dass was passiert (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/kenia-praesidentschaftswahl-demokratie-5vor8)

    Krieg in der Ukraine: Fünf Szenarien für den Krieg in der Ukraine (https://www.zeit.de/politik/2022-07/ukraine-krieg-russland-kriegsende-frieden)

    Und sonst? Wie ein Italiener mit Hilfe eines Tagebuchs ein Massengrab entdeckte(https://www.ilmessaggero.it/italia/diario_nonno_soldati_prima_guerra_mondiale_resti_scheletri_nipote_sergio_boem_trento_ultime_notizie-6858878.html)

  • Die vereinbarte Waffenruhe zwischen Israel und der radikalen Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad hält an. Peter Lintl vor der Stiftung Wissenschaft und Politik forscht zum Nahostkonflikt. Im Update spricht er über die Motive des Islamischen Dschihad. Kann die vereinbarte Waffenruhe Grundlage für eine dauerhafte Lösung sein?

    Der ehemalige Kanzler Gerhard Schröder darf in der SPD bleiben. Das entschied die Schiedskommission des SPD-Unterbezirks Region Hannover.

    Außerdem im Update:

    - Der US-Senat hat mit knapper demokratischer Mehrheit Investitionen in Klimaschutz und Soziales beschlossen.

    - Am Wochenende ist das Atomkraftwerk Saporischschja in der Südukraine beschossen und beschädigt worden. Die Internationale Atomenergie-Organisation fordert Zugang zu der Anlage.

    Was noch? Tausende Brieftauben nach Sturm vermisst.


    Moderation und Produktion: Constanze Kainz

    Redaktion: Pia Rauschenberger

    Mitarbeit: Alma Dewerny

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Nahostkonflikt: Israel öffnet wieder Grenzübergänge zum Gazastreifen
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/israel-gazastreifen-grenzen-geoeffnet)

    Gazastreifen: Israel und Islamischer Dschihad halten sich an Waffenruhe
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/gazastreifen-israel-islamischer-dschihad-waffenruhe-aegypten)

    Nahostkonflikt: Die wichtigsten Antworten zu den israelischen Luftangriffen auf Gaza (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/israel-gaza-pij-hamas-jerusalem)

    Altkanzler: SPD-Gremium: Gerhard Schröder hat nicht gegen Parteiordnung verstoßen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/spd-gremium-gerhard-schroeder-hat-nicht-gegen-parteiordnung-verstossen)

    USA: US-Senat verabschiedet Joe Bidens Sozial- und Klimapaket
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/usa-senat-klimaschutz-investitionspaket-joe-biden)

    Liveblog: Ukraine-Krieg: Erster Frachter mit Getreide erreicht Zielhafen in der Türkei (https://www.zeit.de/politik/ausland/ukraine-krieg-russland-newsblog-live)

    Was noch: Verirrte Brieftauben (https://www.theguardian.com/world/2022/aug/03/belgian-racing-pigeons-missing-france-storm-narbonne)

  • In den vergangenen Tagen hat die chinesische Regierung ihre größte militärische Machtdemonstration seit den Neunzigern um und über Taiwan durchgeführt. Handelt es sich dabei um Vorbereitungen auf eine Invasion? Darüber spricht ZEIT-ONLINE-Autorin Katharin Tai im Podcast.

    Seit den Parlamentswahlen im vergangenen Jahr tobt im Irak ein politischer Machtkampf. Das Land steht seit Monaten ohne Regierung da, Tausende protestieren. Was es mit den Protesten auf sich hat, weiß Dastan Jasim. Die Politikwissenschaftlerin spricht im Podcast über die Situation im Irak.

    USS? Diese deutsche Hotelkette will die Tattoo-Kosten ihrer Mitarbeiter übernehmen.

    Moderation und Produktion: Azadê Peşmen

    Mitarbeit: David Rech, Christina Felschen

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Streit um Taiwan: China setzt Militärmanöver um Taiwan fort (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/taiwan-china-konflikt-uebung-see)

    Irak: Tausende demonstrieren gegen die Besetzung des Parlaments in Bagdad (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/irak-parlament-demonstranten-besetzung-sadr)

  • Fracking gilt als riskant, umweltschädlich und teuer. Unter Einsatz von hohem Druck Erdgas aus Gesteinsschichten zu pumpen, ist in Deutschland verboten, wird aktuell trotzdem wieder diskutiert. Aber könnte Gasfracking überhaupt zu mehr Unabhängigkeit in der Energieversorgung führen? Das erklärt ZEIT ONLINE-Autor Malte Heynen im Gespräch mit Constanze Kainz.

    Deutschlands Anteile am Ziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, drohen vor allem in den Bereichen Verkehr und Gebäude verfehlt zu werden. Aber was passiert eigentlich, wenn ein Minister oder eine Ministerin ein Gesetz ignoriert? Petra Pinzler erklärt, warum das Klimaschutzgesetz eigentlich eine gute Sache ist, tatsächlich aber kaum wirkt.

    Alles außer Putzen: Die Bundesliga geht wieder los: Mit dem Club-O-Mat lässt sich herausfinden, welcher Club wirklich zu einem passt.
    (https://www.zeit.de/sport/club-o-mat-fussball-verein-bundesliga)

    Moderation und Produktion: Constanze Kainz

    Mitarbeit: Marc Fehrmann und Christina Felschen

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Fracking: Deutschlands ungenutzter Schatz
    (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-07/fracking-gas-gewinnung-deutschland-energiepolitik)

    Fracking: Warum Fracking in Deutschland keine Option ist
    (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2022-05/fracking-erdgasfoerderung-klimaschutz-klimaziele)

    Gasmangel in Bayern: Schuld sind die anderen
    (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-07/gasmangel-bayern-industrie-gasversorgung)

    Klimaschutzgesetz: Die Politik der heißen Luft
    (https://www.zeit.de/2022/32/klimaschutzgesetz-bundesregierung-klimapolitik-sanktionen)

    Klimaschutz-Sofortprogramm: So könnte echte Klimapolitik beginnen
    (https://www.zeit.de/wissen/2022-05/klimaschutz-sofortprogramm-osterpaket-robert-habeck)

    Klimaschutz: "1,5 Grad schaffen wir nur noch mit einer Vollbremsung"
    (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2022-06/klimaschutz-1-5-grad-ziel-bundesregierung-wolfgang-lucht-interview)

  • Weite Strecken über Nacht zurücklegen, schlafend das Klima schonen und nebenbei vielleicht noch ein kleines Abenteuer erleben. Das versprechen Nachtzüge – zumindest in der Theorie. Kein Wunder, dass sie in mehreren europäischen Ländern seit ein paar Jahren eine Renaissance erleben.

    Dabei war der Nachtzug in Deutschland vor ein paar Jahren schon so gut wie tot. Ende 2016 stieg die Deutsche Bahn aus dem Geschäft aus und begründete das unter anderem mit den schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und angeblich fehlender Wirtschaftlichkeit. Einen Teil des Nachtzugnetzes und auch der Schlaf- und Liegewagen übernahmen damals die Österreichischen Bundesbahnen und brachten mit dem Nightjet ein neues Konzept an den Start. Offensichtlich mit Erfolg: Inzwischen wächst das europäische Netz wieder, fast jedes Jahr kommt eine neue Verbindung hinzu.

    Doch der Erfolg hat auch seine Schattenseiten. Denn längst nicht alle, die gern mit dem Nachtzug reisen würden, können das auch einfach tun. Auf manchen Verbindungen sind die Plätze im Schlaf- und Liegewagen nämlich auf Wochen hinaus ausgebucht. Andere Verbindungen, die jahrzehntelang zuverlässig funktioniert haben, sind eingestellt und es ist ungewiss, ob und wann sie zurückkehren.

    Für diese Sonderfolge von "Was jetzt?" hat sich ZEIT-ONLINE-Podcastredakteur Moses Fendel im Schlafwagen auf die Reise von Hamburg nach Zürich gemacht, um das Phänomen besser zu verstehen. Was sind die Gründe für den derzeitigen Nachtzugboom? Welche Rolle können sie im Kampf gegen die Klimakrise und für eine Mobilitätswende spielen? Und was müsste passieren, damit Nachtzüge in Zukunft von so vielen Menschen genutzt werden, dass sie innereuropäische Flugreisen überflüssig machen?

    Moderation und Produktion: Moses Fendel
    Redaktion: Mounia Meiborg
    Mitarbeit: Marc Fehrmann

  • Erstmals seit Monaten konnte ein mit ukrainischem Getreide beladenes Frachtschiff aus einem ukrainischen Hafen auslaufen. Voraussichtlich heute Abend soll das Schiff im Libanon ankommen und damit in einem Land, das selbst unter einer Ernährungskrise leidet. Wie blicken die Menschen im Libanon auf die Ankunft des Getreidefrachters? Und wird die Lieferung die Ernährungskrise in dem Land dämpfen? Darüber spricht Pia Rauschenberger mit der Autorin Stella Männer, die selbst in Beirut lebt.

    Wasser ist ein endliches Gut. Das müssen in diesem Sommer zum Beispiel die Menschen in den norditalienischen Regionen erleben, in denen wegen der anhaltenden Dürre der Notstand ausgerufen wurde. Ricarda Richter erklärt, welche Regionen in Deutschland von Wasserknappheit betroffen sind. Die ZEIT-ONLINE-Redakteurin erläutert auch, welchen Beitrag die Industrie zum Wassersparen leisten könnte – und ob sich der Bau einer Zisterne für den eigenen Garten lohnt.

    Alles außer putzen: "Ein Cocktail ist kein Hahnenschwanz" – ein Feature für die Hängematte, das Lust auf Bars macht. (https://www.swr.de/swr2/doku-und-feature/ein-cocktail-ist-kein-hahnenschwanz-eine-offenbarung-swr2-feature-2022-07-31-100.html)

    Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger

    Mitarbeit: Marc Fehrmann und Susanne Hehr

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Landwirtschaft in der Ukraine: Sprengstoff in der Kornkammer
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-05/ukraine-krieg-landwirtschaft-bauern-lebensgefahr)

    Krieg in der Ukraine: Erstes Schiff mit ukrainischem Getreide hat Hafen von Odessa verlassen
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/schiff-maislieferung-verlaesst-hafen-odessa)

    Libanon: "Jeder muss schauen, wie er das Brot noch bezahlen kann"
    (https://www.zeit.de/politik/2022-07/libanon-wirtschaftskrise-beirut-explosion-nachrichtenpodcast)

    Wasserknappheit: Triage beim Trinkwasser
    (https://www.zeit.de/green/2022-07/wasserknappheit-trockenheit-wasserverbrauch-wasserversorgung)

    Hitze: "In diesem Sommer ist es so schlimm wie noch nie"
    (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-07/hitze-duerre-wassermangel-brandenburg-panketal-pools)

    Wasserversorgung in Deutschland: Damit keiner durstig bleibt
    (https://www.zeit.de/2022/32/wasserversorgung-deutschland-knappheit-grundwasser)

  • China hat wegen der Taiwan-Reise der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi Sanktionen gegen sie und ihre unmittelbaren Angehörigen beschlossen. Außerdem werden Kooperationen mit den USA im Bereich Klima und Verteidigung ausgesetzt.

    Falls das chinesische Militärmanöver zu einer Invasion führt, kämen auf Deutschland massive Kosten zu, sagt Max Zenglein, Chefökonom beim Berliner Mercator Institute for China Studies.

    Außerdem im Update:

    - Heute empfängt der russische Präsident Wladimir Putin seinen türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdoğan.

    - Lufthansa und die Gewerkschaft ver.di haben sich auf eine Lohnerhöhung für das Bodenpersonal der Airline geeinigt.

    - Nach Protesten treffen sich in den Niederlanden heute erstmals Vertreter der Bauern und der Regierung, um über die geplanten Umweltauflagen zu verhandeln.

    Was noch? Wie Clyde, die Schildkröte, den Bankverkehr aufhielt.

    Moderation und Produktion: Azadê Peşmen

    Mitarbeit: Alma Dewerny

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Taiwan-Konflikt: China verhängt Sanktionen gegen Nancy Pelosi
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/china-verhaengt-sanktionen-gegen-nancy-pelosi)

    Streit um Taiwan: China stoppt Kooperationen mit den USA bei Klima und Verteidigung (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/taiwan-china-usa-konflikt-klima-verteidigung-kooperation)

    Drohung aus China: Darum geht es im Taiwan-Konflikt (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/taiwan-china-usa-konflikt-faq)

    Nancy Pelosi: Mit Knalleffekt (https://www.zeit.de/2022/32/nancy-pelosi-taiwan-besuch-china-usa)

    Liveblog: Ukraine-Krieg: Weitere Frachter verlassen ukrainische Häfen
    (https://www.zeit.de/politik/ausland/ukraine-krieg-russland-newsblog-live)

    Tarifverhandlungen: Lufthansa und ver.di einigen sich auf mehr Lohn für Bodenpersonal (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-08/lufthansa-und-ver-di-einigen-sich-auf-mehr-lohn-fuer-bodenpersonal)

    Was noch? Wie Clyde, die Schildkröte, den Bankverkehr aufhielt.
    (https://www.eveningnews24.co.uk/news/clyde-tortoise-on-norwich-cambridge-stansted-railway-line-9185040)

  • Es gibt Unternehmen, die profitieren vom Krieg in der Ukraine und erwirtschaften überdurchschnittlich hohe Gewinne. Könnten diese Unternehmen mit einer Übergewinnsteuer nicht dazu beitragen, dass armutsgefährdete Menschen finanziell entlastet werden? Das beantwortet ZEIT-Wirtschaftsredakteur Mark Schieritz im Gespräch mit Azadê Peşmen.

    Über wohl kaum eine militärische Einheit wird im Laufe des Krieges in der Ukraine so viel debattiert wie das Asow-Regiment. Während sie in den Augen der russischen Regierung Rechtsextreme sind, sind sie für viele Ukrainerinnen und Ukrainer Nationalhelden. ZEIT-Autorin Andrea Jeska hat die Asow-Soldaten fünf Tage lang in der Ostukraine begleitet.

    Und sonst so? Im US-Bundesstaat Mississippi soll eine Katze einen Raubüberfall verhindert haben.

    Moderation und Produktion: Azadê Peşmen

    Mitarbeit: Johann Stephanowitz und Anne Schwedt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Energiekonzerne: UN-Generalsekretär fordert Steuer auf Übergewinne der Energiekonzerne (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2022-08/enegiekonzerne-aktionaere-gewinn)

    Übergewinnsteuer: Was bringt eine Kriegsabgabe für die Ölmultis? (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-06/uebergewinnsteuer-mineraloel-debatte-bundesregierung)

    Entlastung: SPD und Grüne fordern Übergewinnsteuer bei Ukraine-Krieg (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-07/entlastung-spd-gruene-uebergewinnsteuer)

    Asow-Regiment: "Die Russen sind Zombies" (https://www.zeit.de/2022/32/asow-regiment-ukraine-krieg-front-soldaten-ideologie)

    Anton Shekhovtsov: "Das Asow-Regiment ist keine extremistische Organisation" (https://www.zeit.de/2022/19/anton-schechowzow-asow-rechtsextremismus)

    Asow-Regiment: Extreme Verteidiger (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-03/asow-regiment-ukraine-rechtsextremismus)

    ‘Guard cat’ credited with preventing would-be robbery (https://apnews.com/article/oddities-mississippi-robbery-cats-tupelo-cb3fe58962b76f8951e9abaa368030a6?utm_medium=AP_Oddities&utm_campaign=SocialFlow&utm_source=Twitter)

  • Die chinesichen Streitkräfte haben mit den angekündigten Militärmanövern rund um die Inselrepublik Taiwan begonnen. China reagiert mit den Manövern auf den Taiwan-Besuch der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi. Klaus Bardenhagen berichtet aus Taiwan, wie die Menschen dort die Situation erleben.

    Außerdem in der Nachmittagsausgabe des "Was Jetzt?"-Podcasts: Deutschland liegt aktuell bei etwa 15 Prozent Einsparungen beim Gasverbrauch – im Vergleich zum Vorjahr und nicht temperaturbereinigt. Ist das mit Blick auf den Winter ein Grund zur Hoffnung? Das erklärt Christian Endt, Datenjournalist bei ZEIT ONLINE.

    Im letzten Jahr waren laut Angaben des Statistischen Bundesamts etwa 13 Millionen Menschen in Deutschland armutsgefährdet. Alleinerziehende und Alleinlebende sind besonders von Armut bedroht.

    Die Berliner Feuerwehr geht beim Brand im Berliner Grunewald nicht von einem schnellen Ende des Einsatzes aus. Der Brand werde die Einsatzkräfte möglicherweise noch die nächsten Tage beschäftigen, erklärte Feuerwehrsprecher Thomas Kirstein.

    Was noch? Olaf Scholz bei einer Gasturbine, Friedrich Merz und Markus Söder am AKW Isar 2: Symbolbilder haben Hochkonjunktur.

    Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger

    Redaktion: Jannis Carmesin

    Mitarbeit: Marc Fehrmann

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Taiwan: China beginnt Militärmanöver nahe Taiwan
    (https://www.zeit.de/politik/2022-08/taiwan-china-beginn-militaermanoever)

    Nancy Pelosi: Mit Knalleffekt
    (https://www.zeit.de/2022/32/nancy-pelosi-taiwan-besuch-china-usa)

    Energiemonitor: Die wichtigsten Daten zur Energieversorgung – täglich aktualisiert
    (https://www.zeit.de/wirtschaft/energiemonitor-deutschland-gaspreis-spritpreis-energieversorgung)

    Notfallplan Gas: Ein Sparplan voller Lücken
    (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-07/eu-notfallplan-gas-sparen-deutschland-faq)

    Statistisches Bundesamt: Fast jeder Sechste von Armut bedroht
    (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-08/armut-statistisches-bundesamt-armutsgefaehrderquote-2021)

    Preisanstieg: "Obst und Gemüse kann ich mir nur noch selten leisten"
    (https://www.zeit.de/politik/2022-06/preisanstieg-energie-lebensmittel-armut-nachrichtenpodcast)

    Berlin: Feuerwehr beginnt mit Löschen des Brands im Grunewald
    (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-08/grunewald-berlin-brand-feuerwehr-loeschen)

    Berlin: Brand im Berliner Grunewald breitet sich unkontrolliert aus
    (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-08/berlin-grunewald-explosion-brand-feuerwehr)

  • Schuld an Waldbränden ist meist der Mensch, ob absichtlich oder fahrlässig. Doch wie ermittelt man, wie solche Brände entstanden sind? ZEIT-ONLINE-Redakteurin Maria Mast aus dem Ressort Wissen spricht darüber im Nachrichtenpodcast.

    Nach zehn Jahren hat die EZB den Leitzins erstmals auf 0,5 Prozent angehoben. Was bringt die Zinserhöhung, wer profitiert, wer verliert? Darüber spricht Jan Guldner, Redakteur bei ZEIT ONLINE im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, im Podcast.

    Und sonst so? Die Physik der perfekten Eiskugel.

    Moderation und Produktion: Elise Landschek

    Mitarbeit: David Rech, Anne Schwedt

    Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter [email protected]

    Weitere Links zur Folge:

    Zinsen und Inflation: Für ein paar Prozentpunkte mehr (https://www.zeit.de/wirtschaft/geldanlage/2022-07/zinsen-inflation-tagesgeld-festgeldkonto-investment)

    Waldbrände: Im Zeitalter des Feuers (https://www.zeit.de/2022/31/waldbraende-europa-johann-georg-goldammer)