Episodi

  • Die Stimmung ist gut zwei Tage vor dem Spiel gegen Ungarn. Der Rückenwind vom Portugal-Sieg ist geradezu hörbar. Und auch draußen kommt langsam Turnierlaune auf. Toni mahnt trotzdem zur Vorsicht und drückt ein bisschen die Euphorie-Bremse: "Denn noch ist nichts gewonnen!" Und heute Abend Ungarn zu knacken? Das wird nicht einfach. Bis dahin lernen wir aber noch, dass beim Schuheputzen dem Toni Kroos keiner etwas vormacht. Dass er seine Schuhe vor dem Spiel für mehr Geschmeidigkeit und Schussschwere leicht einweicht (Felix: "Da muss man aber auch bisschen 'nen Knall haben, oder?"). Dass Toni den Sergio Ramos als Kapitän vermissen wird. Und dass langärmlige Trikots gegen Übergewicht helfen ...

    Die heutige Episode wir unterstützt von

    Hochschule Fresenius
    Informiere dich jetzt auf hs-fresenius.de/wintersemester oder, kontaktiere uns direkt per E-Mail, Whatsapp oder telefonisch.
    Folge uns auch bei Instagram und TikTok.

    https://www.hs-fresenius.de/wintersemester?utm_source=mediascale_ads&utm_medium=native&utm_campaign=HFR-21-001&utm_content=som-podca_einfachmalluppen_058?crmid=aCbKceHcDaAaAa



    Sonos
    Erlebe Leichtigkeit. Erlebe Sonos! Mehr Informationen findest du auf sonos.com

  • Hurra, wir sind wieder da! Und dementsprechend flott und gut gelaunt geht es heute in eine leichte Nachbesprechungs-Runde des gestrigen 4:2 gegen Portugal . Einige Fragen sind nämlich noch offen: Warum gab es keine Umstellungen, obwohl sich das 75 Millionen Bundestrainer:innen gewünscht hatten? Was hatte Toni nach dem Spiel mit seinem Ex-Nachbarn Cristiano Ronaldo zu besprechen? Und stimmt es, dass sich Toni am Ende den Spielball unter den Nagel gerissen hat? Heute werden all diese Fragen beantwortet, im Podcast der Aufklärung. Willkommen beim Einfach mal Luppen EM Spezial!.

    Die heutige Episode wird unterstützt von Sonos. Erlebe Leichtigkeit. Erlebe Sonos! Mehr Informationen findest du auf sonos.com

  • Episodi mancanti?

    Fai clic qui per aggiornare il feed.

  • Toni müde, Toni kaputt. Keine 15h Stunden nach dem Spiel gegen Frankreich meldet er sich trotzdem pflichtbewusst zusammen mit Bruder Felix bei der Luppengemeinde. Die beiden analysieren die Niederlage im ersten EM-Spiel ("Punch vorne hat vielleicht noch ein bisschen gefehlt, Punch hinten war super!"), besprechen das Interview von Toni nach dem Spiel gestern Abend im ZDF ("Und Jens hat gesagt, geh mal zum Boris!"). Wir lernen, was es am Morgen vor dem Spiel zum Frühstück gab, warum Cristiano Ronaldo immer zuletzt aus den Katakomben kommt, dass Mutti Kroos Geburtstag hatte ("Herzlichen Glückwunsch!") und dass Felix allergisch auf gutgemeinte Elternratschläge von Fremden in der Fußgängerzone reagiert...

    ***

  • Die Nationalmannschaft hat sich im EM-Quartier in Herzogenaurach eingerichtet. Hausmeister Toni kümmert sich rührend um seine drei jüngeren Quartiersgesellen. Gestern gab es das traditionelle und allseits beliebte Regel-Update der EM-Schiedsrichter. Und dann war noch Angela Merkel am Start und hat unserer Mannschaft ihren außenpolitischen Segen gegeben. Und sonst? Der Mannschafts-Physio probiert neuartige Höllenmaschinen an Tonis Schenkeln aus und man fragt sich: ist das noch Therapie oder schon Voodoo? Sonst scheint alles konzentriert und ruhig vor dem Brett gegen Frankreich. In vier Tagen geht's los für Deutschland. Wir sind sowas von ready!

    ***

    Das Luppen EM Spezial wird unterstützt von Sonos. Erlebe Leichtigkeit. Erlebe Sonos! Du kannst den Sonos Roam, den Toni und Felix auch haben, natürlich direkt bestellen. Mehr Informationen findest du auf sonos.com

  • Lettland ist nicht Brasilien und wir wollen den Ball mal schön flach halten hier. Aber sieben Tore muss man eben auch erstmal schießen. Und mit vorsichtigem Optimismus und Dauerregen sind Toni und die anderen Jogi-Stars nach diesen motivierenden Testspiel-Schützenfest heute im Bungalow-EM-Camp in Herzogenaurach angekommen. Und während sich Toni jetzt auf das dicke Brett gegen Frankreich vorbereitet, lebt Felix noch ein bisschen das süße Promileben im Sommerurlaub und meldet sich frisch massiert, gut genährt und hörbar entspannt von Sylt. Achja, und dann geht es auch noch um die aufregendsten Finalspiele aller Zeiten, um Trikotnummern-Ping Pong in der Nationalmannschaft und um 5 Stunden tägliche Bildschirmzeit, fernab der Familie.

    Diese Episode wird unterstützt von

    Disney+
    Jetzt die neue Marvel Serie Loki exklusiv auf Disney+ streamen.
    Noch kein Abo? Kein Problem: Disney+ für 8,99 € im Monat oder 89,90 €
    im Jahr unter www.disneyplus.com abonnieren und neben Loki noch viele
    weitere Marvel Highlights und Disney Originals genießen.

    Sonos
    Sonos hat eine tolle Neugigkeit: den neuen Sonos Roam. Ein mobiler Smart Speaker für all deine Abenteuer. Toni hat ihn in seinem EM-Gepäck und Felix hat ihn mit in den Urlaub genommen. Erlebe Leichtigkeit. Erlebe Sonos! Du kannst den Sonos Roam und alle anderen Speaker von Sonos natürlich direkt bestellen. Mehr Informationen findest du auf sonos.com

  • Toni wird Tag für Tag fitter und bissiger im EM-Trainingslager Seefeld. Heute souverän das 5-gegen-5-Trainingsturnier gewonnen. Gleich noch schön Physio, ein kleines Saunagängchen und dann lecker Abendessen. Noch 10 Tage bis zum EM-Start für Deutschland.

    ***

    Das Luppen EM Spezial wird unterstützt von Sonos. Erlebe Leichtigkeit. Erlebe Sonos! Du kannst den Sonos Roam, den Toni und Felix auch haben, natürlich direkt bestellen. Mehr Informationen findest du auf sonos.com

  • Toni Kroos spielt EM. Bruder Felix macht Urlaub. In den nächsten Wochen bleiben die beiden aber trotzdem im engen Austausch. Und wir sind alle mit dabei. Felix wird versuchen, seinem Bruder die ein oder anderen Interna zur Europameisterschaft zu entlocken. Den ein oder anderen Blick hinter die Kulissen des EM Quartiers der Deutschen Nationalmannschaft. Wir werden erfahren, was gut und was schlecht läuft. Und wie die Stimmung ist...

    Ab jetzt zusätzlich zu den regulären Luppen-Folgen 2-3 mal pro Woche. Irregulär und unregelmäßig. Ungeschönt und unzensiert. Am besten abonniert ihr den Kanal, damit ihr nichts verpasst. Das ist Luppen EM Spezial. Viel Spaß!

  • Neue Woche, neues Glück: nochmal frei sein, wieder mit dabei sein. Brüder Kroos sind wieder auf Achse. Felix ist an der Küste, im übelst nötigen Erholungsurlaub. Das Kapitel Eintracht Braunschweig ist abgeschlossen, wenn auch lange nicht verdaut. Und Toni? Der meldet sich nach überstandener Corona-Erkrankung aus dem idyllischen Tirol, wo er mit Verspätung im Trainingscamp der Nationalelf angekommen ist. Dahin ist er seit langer Zeit mal wieder Linienflug geflogen, mit weniger Beinfreiheit, Tomatensaft, Gerangel um die Armlehne und allem Pipapo. Und außerdem geht es noch um Camping-Urlaub an der Ostsee, um David Alabas Start in Madrid, um hässliche Trikots, die ideale Urindichte nach Abpfiff, einen ominösen Eimer voller Riesengarnelen, den Abschied von Zinedine Zidane und vermeintliches Doping in Darmstadt.

    ***

    Diese Episode wird unterstützt von

    PayPal
    Ganz gleich, ob Ihr im Supermarkt um die Ecke einkauft, Euren neuen Mantel online gefunden habt oder Euren neuen Fernseher später bezahlen möchten – wir machen es Euch leichter. Mit PayPal bezahlt Ihr immer einfach, schnell und sicher. www.paypal.de

    Sonos
    Sonos hat eine tolle Neugigkeit: den neuen Sonos Roam. Ein mobiler Smart Speaker für all deine Abenteuer. Toni hat ihn in seinem EM-Gepäck und Felix hat ihn mit in den Urlaub genommen. Erlebe Leichtigkeit. Erlebe Sonos! Du kannst den Sonos Roam natürlich direkt bestellen. Mehr Informationen findest du auf sonos.com

  • In guten wie in schlechten Zeiten, liebe Luppengemeinde! Bei Felix heißt das diese Woche: Abstieg für die Eintracht und davor noch negative Schlagzeilen wegen angeblicher Saufgelage im Quarantäne-Hotel. Und bei Toni? Der konnte die verpasste Meisterschaft von Real nur vom Sofa seines Familien-Coronalagers aus miterleben. Ein letzter Spieltag voller Leere, Enttäuschung und Traurigkeit. Aber wo Schatten ist, da ist auch Licht. Wo ein SV Werder absteigt, steigt ein Hansa Rostock auf. Und das Leben kann nicht immer so sein wie eine endlose, zermürbende Trainingseinheit unter Bruno Labbadia. Wir blicken optimistisch auf eine bevorstehende EM (Toni) und dankbar auf einen wohlverdienten Familienurlaub (Felix). Wir blicken zurück auf ein Jahr "Einfach Mal Luppen". Wir sagen Danke und wir freuen uns auf ein zweites Jahr mit Euch, liebe Luppengemeinde. In guten wie in schlechten Zeiten!

    ***

    Die heutige Episode wird unterstützt von SONOS

    Sonos ist wieder da. Und hat Neuigkeiten: den neuen Sonos Roam. Ein mobiler Smart Speaker für all deine Abenteuer. Toni hat ihn schon ausprobiert und ist ganz aus dem Häuschen. Und Felix nimmt ihn jetzt mit in den Urlaub. Erlebe Leichtigkeit. Erlebe Sonos! Du kannst den Sonos Roam natürlich direkt bestellen
    Mehr Informationen findest du auf sonos.com

  • Die Stimmung bei Gebrüder Kroos ist diese Woche komplett am Boden. Der eine ist: Corona-positiv, der andere: Sportergebnis-negativ. Der eine kann die Saison nicht zu Ende spielen. Dem anderen droht der wahrscheinliche Abstieg. Und das alles kurz vorm einjährigen Luppen-Jubiläum. .........


    Aber die beiden Tausendsassa wären nicht unser Felix & und unser Toni, wenn sie nicht trotzdem erhobenen Hauptes auflaufen und das Beste draus machen würden. Schon alleine für die Luppen-Gemeinde. Und so bauen sich die beiden heute auf, reden über zukünftige Wohlstandsbäuchlein, Kinder und Handys und miserable Sprint-Messwerte. Und am Ende sieht die Welt schon nicht mehr ganz so düster aus.


    Die heutige Episode wird unterstützt von BLACKROLL®

    Sport und Regeneration gehören zusammen. Wer viel leistet, muss
    auch Pausen machen, um im Gleichgewicht zu bleiben! Die
    passenden Tools für dein Workout, die aktive Erholung danach mit
    Faszientraining und die passive Regeneration im Schlaf gibt’s bei
    BLACKROLL®.


    Du erhältst 20% auf alle Produkte mit dem Code LUPPEN20 auf
    http://blackroll.com/luppen

  • Heute fühlt es sich bei Luppen an wie bei einer Pressekonferenz der deutschen Nationalmannschaft. An Mikro Nummer 3 sitzt nämlich Jens Grittner, seit 2012 Pressesprecher des DFB und der Nationalelf . Jens ist derjenige, der die großen Siege (WM 2014 in Brasilien) und die großen Niederlagen unserer Jungs (WM 2018 Vorrunden-Aus oder zuletzt das 0:6 gegen Spanien) an die deutschen Medien vermitteln muss. Und nicht nur vermitteln muss Grittner, sondern auch Wogen glätten, Feuer löschen, Spieler aufmuntern, Schlagzeilen raushauen und den enormen Pressetross von 150 deutschen Journalist:innen bändigen, die der Nationalelf bei großen Turnieren auf Schritt und Tritt folgt. Es geht um seine Anfänge als Sportjournalist ("mit dem Mofa von Sportplatz zu Sportplatz"), um die Vorbereitung von Ländermaßnahmen, um schwierige Interviews und große Fußballmomente, um Hate Speech und Social Media Shitstorms. Und um Gelassenheit...

    ***

    Diese Episode wird unterstütz von

    Taxfix - Steuererklärung unkompliziert machen. Du hast es verdient
    - in nur 22 Minuten im Schnitt 1.027€ von der Steuer anhand
    einfach gestellter Fragen wiederzubekommen. Mit dem Code
    “EINFACH” schenken wir dir 20% auf Deine Steuererklärung. Code
    bis 30.09.2021 gültig. Geh auf www.taxfix.de oder lade dir die
    kostenlose Taxfix-App runter.

    CLARK - Dein 30-Euro Amazon Gutschein von CLARK:
    Anmeldung mit dem Code „EINFACH30“ unter www.clark.de
    (Deutschland), www.goclark.at (Österreich) oder direkt in der App.
    Neukunden bekommen 15€ pro jede in die App hochgeladene bestehende
    Versicherung (ausgeschlossen Gesetzliche Krankenkasse, Altersvorsorge,
    ADAC-Mitgliedschaften). Der Gutschein wird in 4-6 Wochen per E-Mail
    versendet, nachdem die Versicherungen als gültig bestätigt worden sind.
    Der Code ist bis zum 31.12.2021 gültig.
    Teilnahmebedingungen auf
    https://www.clark.de/de/teilnahmebedingungen/podcast15
    und
    https://www.goclark.at/de/teilnahmebedingungen/podcast15

  • Heute ist Felix schlecht drauf. Nach einer miserablen Teamleistung gegen Aue muss seine Eintracht jetzt dringend Punkte holen. Und dann geht es für die letzten Spieltage auch noch in die Trainingslager-Verbannung. In der königlichen Villariba, westlich von Madrid, ist das Leben hingegen wiedermal der reinste Ponyhof: kein Trainingslager, dafür zwei große Titel in greifbarer Nähe und ein Privatkoch, der auf die Bestellung des Hausherren wartet. Nach der ersten Halbzeit taut Felix dann aber doch noch ein bisschen auf. Schließlich wurde er letzte Woche zum ersten Mal in seiner fast einjährigen Podcast-Karriere von Fans an der Stimme erkannt. Zur Aufmunterung erzählt Toni, wie er mal gegenüber dreisten Fans handgreiflich wurde. Wie Paparazzi einigen Real Spielern auf dem Parkplatz einer internationalen Grundschule auflauern. Wir erfahren endlich, was der gehobene Arm (und das auffällige Zupfen am linken Stutzen) kurz vorm Treten vom Freistoß bedeutet. Und am Ende dreht Felix sogar noch richtig auf und plaudert ein paar saftige Mannschaftsabend-Suffgeschichten aus, in denen Naldo, Urs Fischer, Bierpong, eine Flasche Stroh 80 und 17 Schnäpse wichtige Rollen spielen...

    ***

    Diese Episode wird unterstützt von HelloFresh

    Teste jetzt die Nr. 1 Kochbox in Deutschland und lass dir
    wöchentlich wechselnde Gerichte nach Hause schicken.
    Probier’s aus und erhalte 50€ Rabatt auf deine ersten 4 Boxen (25€-
    15€-5€-5€.): https://hlfr.sh/G4vbAr

    Dafür einfach den Vouchercode LUPPEN21 im Bestellprozess auf
    hellofresh.de eingeben und 50€ sparen.
    Der Rabatt variiert in AT und CH.
    In Österreich und der Schweiz gelten andere Rabatte:
    ● 55 Euro verteilt auf 3 Boxen in AT,
    ● 85 CHF verteilt auf 3 Boxen in CH

    Der Code ist gültig bis 31.12.2021.

  • Patrick "Owo" Owomoyela is in the House! Und bringt eine Bombenstimmung und Top-Geschichten mit in die Luppen-Bude. Owo erzählt von seinem langen Weg durch die Ligen: von der Jugend bei Stellingen, zum Lüneburger SK in die Regionalliga zu Osnabrück und Paderborn, zur zweiten Liga mit Arminia Bielefeld zum SV Werder unter Thomas Schaaf, Borussia Dortmund unter Jürgen Klopp und seinen Weg in die Nationalmannschaft. Dann geht es noch um Rund-um-die-Uhr Pfannkuchen-Restaurants, um Macken in der sonst tadellosen Passquote von Toni Kroos, um die NBA, um Jogi vs. Klinsi, Hugh Hefner, die längste, härteste und teuerste Owo-Partysause-rund-um-den-Globus. Und um den beeindruckenden und wichtigen Dokumentarfilm "Schwarze Adler", in dem es um schwarze Fußballer:innen und ihre Erfahrungen mit Alltags-, Medien und Stadionrassismus geht.

    ***

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/EinfachmalLuppen

    Hörer:innenfragen für die nächste Episode bitte an luppen@studio-bummens.de

  • Toni und Felix luppen heute geschmeidig und ausgeschlafen aufs einjährige Luppen-Jubiläum zu. Felix hat sich zur Feier ein Mittagschläfchen gegönnt, jetzt noch fünf Spiele vor der Brust und da heißt es: Zackzack, so schnell wie möglich den Klassenerhalt eintüten. Toni blickt auf ein paar spielreiche Wochen zurück und spürt's in den Knochen. Nach dem sensationellen Hinspiel gegen Liverpool dann letzte Woche das gewonnene El Clasico bei strömendem Regen und ein unterlegenes aber ausreichendes Rückspiel gegen Liverpool (Felix frotzelt: "Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss!"). Ansonsten geht's um Ablösesummen im großen Trainerkarussell, um erste Fußballprofi-Gehälter, die für Bling-Bling-Sportwagen auf den Kopf gehauen werden. Es geht um Kopfballtraining ohne Fortschritte und dann lüften die beiden noch das wohlgehütete Geheimnis, was in der Halbzeitpause so in der Kabine passiert ...

    ***

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/EinfachmalLuppen

  • Kaum ist Adi Hütters Wechsel als Trainer von Eintracht Frankfurt zu Borussia Mönchengladbach vermeldet worden, setzt sich Gladbach-Sportdirektor Max Eberl auch schon die Kopfhörer auf und ist zu Besuch bei Felix & Toni bei “Einfach Mal Luppen”. Und da erzählt er munter aus dem Vereins-Nähkästchen: Es geht um den Weggang von Trainer Marco Rose und die emotionalen Reaktionen der Fans. Um die Trainersuche und die Wahl von Adi Hütter (“Ab jetzt wird bis zum Saisonende nicht mehr über Adi Hütters gesprochen…”). Es geht um das Zusammenspiel von Trainern und Sportdirektoren, die Ziele fürs Ende der Saison, um Work-Life-Balance im Profifußball, es geht um Scouting und den Vereinsnachwuchs, um Schwiegersohntyp-Spieler und Max Kruse und um die besten Transferdeals in Max Eberls Karriere. Viel Spaß mit der neuen Episode!

    ***

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/EinfachmalLuppen

  • Toni ist wieder am Start. Und zwar sowas von. Gestern Abend hatte er mit seinen Traumpässen Liverpool im Champions League Viertelfinal-Hinspiel auseinander genommen. Heute sitzt er zur gleichen Zeit schon wieder gut gelaunt in seiner schummrig beleuchteten Luxusküche am Luppen-Mikro. Und Felix? Der wundert sich, warum er offenbar nur normalgroße, mittlere und kleine Fans hat? Aber keine richtig großen Fans...? Also so richtig XXL-groß... Seltsam! Zu allem Überfluss schwärmt ihm Toni die ganze Zeit von seinem neuen Privatkoch vor. Und dann geht es noch um falsche Theatralik im Fußball, um Schuhverschleiss (vier Paar pro Saison!), um die magische Schuhgröße 42 2/3, um den Pflegenotstand in Deutschland, um das Tor des Monats und um... Nasenhaare?!?

    ***

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/EinfachmalLuppen

    und vergesst nicht für Felix fürs Tor des Monats abzustimmen: https://www.sportschau.de/sendung/tor-des-monats/video-tor-des-monats-maerz---die-tore-106.html

  • Toni ist schlecht drauf. Erst fällt er bei der Nationalmannschaft wegen Adduktoren-Schmerzen aus und darf nicht bei der WM-Quali mitspielen. Dann ist er auch noch unverhofft drei Tage alleine zu Hause, verläuft sich in der menschenleeren Villa, futtert Dutzenden von Spiegeleiern mit Toast, verwahrlost innerlich ein bisschen und weiß nicht so recht, was mit sich anfangen. Und Felix? Felix ist quietschfidel und glücklich nach dem gewonnen Freundschaftsspiel gegen seinen alten Arbeitgeber Union Berlin. Und gibt sich alle Mühe, den Bruder aufzumuntern. Schließlich geht es jetzt in die heiße Phase der Saison, Endspurt, Schlagdistanz: Eibar, Viertelfinal-Hinspiel gegen Liverpool, El Clásico gegen Barcelona – und: Sankt Pauli und Osnabrück. Die nächsten Tage haben es in sich für die beiden. Wir lernen, dass man als Profifußballer seine Schuhe und Schienbeinschoner immer selber mitbringen muss, wie Toni die neuen schwarzen Nationalmannschafts-Trikots findet, ob man Katar boykottieren sollte, wovor die beiden Angst haben und warum sich Toni mal für Geld in einen Kühlschrank setzen musste...

    ***

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/EinfachmalLuppen

    Wir unterstützen heute die DKMS - die Deutsche Knochenmark Spenderkartei. Gemeinsam können wir Blutkrebs besiegen! Bitte registriert Euch als Knochenmarkspender*innen und rettet Leben. Die Registrierung geht ganz einfach: Melde Dich unter dkms.de/aktiv-werden an, bestelle Dein Registrierungsset und werde Spender*in. Vielen Dank für Eure Hilfe!

  • Kragen hoch, liebe Luppengemeinde! Steffen "Baumi" Baumgart ist in the House! Nicht nur einer der leidenschaftlichsten Trainer der Bundesliga (aktuell: drei gelbe Karten), sondern auch der Jugendheld von Felix Kroos: denn sein allererstes Fußball-Fantrikot war von Hansa Rostock, mit der Rückennummer 27, von Steffen Baumgart. Es geht um pure Fußball-Leidenschaft, um vollen Einsatz ("Fußball ist Kampfsport!") und um die Liebe zu Union Berlin und Sankt Pauli ("da kann die Mannschaft scheiße sein wie sie will,  die Fans gehen mit bis zur letzten Patrone"). Es geht um Aufstiege und Abstiege, um noch mehr Leidenschaft, Talent und harte Arbeit. Baumgart erinnert sich an das erste Profispiel von Toni, in dem er selbst als alter Recke bei Energie Cottbus gegen Jungspund Toni spielte (Interview danach: "Kennen sie Toni Kroos? Der kommt aus Rostock." Baumgart: "Jetzt kenn ich ihn!"). Es geht um DDR-Sport und glühendes Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit. Und zum Schluss wird für das Spiel Braunschweig gegen Paderborn am 18.04.2021 ein feierlicher Trikottausch angekündigt: Felix Trikot für Steffens Trainerjoppe. Kragen hoch!

    ***

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/EinfachmalLuppen

  • Heidewitzka, ist das eine rasante Runde um den Platz heute. Siegtreffer in der letzten Minute für die Eintracht. Rausgeballert aus dem Abstiegskeller und das kurz vorm dreißigsten Geburtstag ("Bisschen Kaffee und Kuchen und dann Burger!"). Dann die zunächst überraschende Nachricht von Jogi. Von dem, der im Wind steht. Und dem, dem der deutsche Fußball so viel zu verdanken hat. Es geht um hart peinliche Momente, bekloppte Fotoshootings des DFB im vollen Safari-Bodypainting (Toni war die putzige Würgeschlange ganz links...), ums FC Bayern München Kader, das einst in Rostock antanzen musste, um das 16-jährige Mittelfeld-Wunderkind Toni zu bezirzen. Es geht um Hängelippen, Hausangestellte, die Kraftausdrücke unseres Bundespräsidenten. Und .... um Dieter Bohlen.

    ***

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/EinfachmalLuppen

  • Ein bisschen peinlich ist es schon, dass es acht Episoden lang gedauert hat, bis Toni & Felix endlich mit einer Gästin luppen. Aber versprochen: das ist nur der Anfang!
    Heute mit am Ball: Esther Sedlazek, noch Fußball-Moderatorin und Fieldreporterin bei Sky. Und – wie letzte Woche bekannt wurde – ab August die Nachfolgerin von Matthias "Opdi" Opdenhövel bei der großen, ehrwürdigen Sportschau in Ersten. Esther blickt auf zehn Jahre Sky-Fußball zurück, es geht um männliche und weibliche Vorbilder, um peinliche Versprecher, um Hertha, die ganz großen Interview- und Fußballmomente für die Ewigkeit, um Sexismus und um die Unwegbarkeiten als Frau in der Männderdomäne Fußball.

    ***
    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/EinfachmalLuppen