Episodi

  • In dieser Podcastfolge werfen wir einen Blick auf die gesetzliche Rente und ihre Sicherheit. Wir fragen uns, wie viel man maximal und minimal erhalten kann. Trotz früherer Versprechen ist die Sicherheit der gesetzlichen Rente nicht mehr so gegeben. Erfahre mehr darüber in dieser Folge. Viel Spaß beim Zuhören!

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Diese Folge als Video: https://www.youtube.com/watch?v=EcN7PcPIvP0
    Finanzen in 25 Minuten: https://www.youtube.com/watch?v=dYDO0Pe-OG8

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (00:20) Wie die gesetzliche Rente funktioniert
    (01:56) Maximale Rente
    (05:04) Wie viel muss man für die maximale Rente verdienen?
    (06:06) So viel Rente bekommen die meisten
    (08:30) Minimale Rente
    (11:19) Grundsicherung
    (13:43) Outro

  • Bis zu 1.059€ kannst du durchschnittlich vom Finanzamt zurückbekommen, wenn du eine Steuererklärung abgibst. Für viele bedeutet die Steuererklärung aber Stress, sie wird unnötig vor sich her geschoben und man ist stolz, wenn man es endlich geschafft hat. Dabei gibt es Tools, die das Ausfüllen deutlich erleichtern: sogenannte Steuerprogramme. Wir haben die wichtigsten Programme für euch getestet, verraten dir, welche Steuersoftware die beste ist und geben dir Tipps, worauf du auf jeden Fall achten solltest.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Finanzfluss Steuersoftware-Vergleich: https://www.finanzfluss.de/vergleich/steuerprogramm/

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (01:20) Wer muss eine Steuererklärung machen?
    (04:38) Wie kann ich eine Steuererklärung abgeben?
    (06:14) Was kann man von der Steuer absetzen?
    (09:22) Tipps für die Steuersoftware
    (13:48) Steuersoftware-Empfehlungen
    (15:09) Outro

  • Episodi mancanti?

    Fai clic qui per aggiornare il feed.

  • In dieser Podcastfolge betrachten wir einige Kritikpunkte an ETFs. Dabei gehen wir der Frage nach, ob diese Kritik legitim ist oder ob es sich um Mythen handelt. Unter anderem diskutieren wir, dass weltweite ETFs auch schlechte Aktien kaufen, im besten Fall durchschnittlich performen und sogar teurer sein können als einzelne Aktien. Zudem haben ETFs kein Stimmrecht. Wir beleuchten diese Kritikpunkte und weitere in dieser Folge. Viel Spaß beim Zuhören!

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Diese Folge als Video: https://youtu.be/yCRU31bK9a4?si=0IztOJb3MsjvPWyy
    ETF Suche: https://www.finanzfluss.de/informer/etf/suche/
    S&P Global Studie zu aktiven Fonds: https://www.spglobal.com/spdji/en/spiva/article/us-persistence-scorecard/
    Ishares Studie: https://www.ishares.com/us/insights/global-etf-facts
    8 Gründe gegen ETFs: https://open.spotify.com/episode/3vJH92h0bu7KULDoO9AY5a?si=yf1DUgf3SFmsxfgJLW_nxw

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (01:24) Kritik 1: ETFs verleiten zum Zocken
    (03:20) Kritik 2: ETFs haben Kosten
    (04:49) Kritik 3: ETFs kaufen auch die schlechten Aktien
    (07:55) Kritik 4: ETF Renditen sind nur durchschnittlich
    (10:20) Kritik 5: ETFs crashen im Crash sehr stark
    (12:03) Kritik 6: ETF Investoren haben kein Stimmrecht
    (14:31) Kritik 7: Manche ETFs haben ein Kontrahentenrisiko
    (17:15) Kritik 8: ETFs verstärken Kursbewegungen
    (18:47) Kritik 9: Wenn alle in ETFs investieren, versagt die Preisbildung!
    (20:54) Outro

  • Immobilien-Leasing soll eine moderne Lösung für die Wohnraumproblematik junger Menschen sein. Denn kurz gesagt können sich angehende Immobilienkäufer ihr Eigenheim schon sichern, bevor sie das nötige Eigenkapital zusammengespart haben. Aber sind die Kosten attraktiv und kann dieses Modell die Zukunft des Immobilienerwerbs werden? Das diskutieren Mona und Markus in dieser Podcast-Folge.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Blogartikel: https://www.finanzfluss.de/blog/immobilie-leasen/

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (01:36) Was ist Immobilien-Leasing?
    (04:49) Vorteile des Leasing-Modells
    (09:05) Nachteile: Die Kosten
    (11:40) Welchen Kaufpreis muss man am Ende zahlen?
    (14:36) Fazit
    (17:09) Outro

  • ➡️ Mehr erfahren über die Invesco Nasdaq ETFs: https://link.finanzfluss.de/pc/invesco-nasdaq *

    Bei einer Anlage in diesen Fonds handelt es sich um den Erwerb von Anteilen an einem passiv verwalteten, indexnachbildenden Fonds und nicht um den Erwerb der Vermögenswerte, die vom Fonds gehalten werden.

    Wichtige Informationen zum Produkt, dieser Anzeige, dem Werbepartner Invesco und wesentliche Risiken: https://link.finanzfluss.de/pc/invesco-disclaimer-nasdaq *

    In dieser Podcastfolge werfen wir einen Blick auf den Norwegischen Staatsfonds, vermutlich die größte Sparbüchse der Welt. Wir erklären, was der Fonds ist, in welche Asset-Klassen er investiert, und ob man ihn als Privatinvestor nachbilden kann. Außerdem diskutieren wir, welche Lehren man aus dieser Erfolgsgeschichte ziehen kann. Viel Spaß beim Zuhören!

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Diese Folge als Video: https://youtu.be/Y3IrzxvXjeU?si=TQC2zpFj2Y4eJAjJ
    Infos zum Norwegischen Staatsfonds: https://www.nbim.no/en
    Unser Artikel zum norwegischen Staatsfonds: https://www.finanzfluss.de/geldanlage/norwegischer-staatsfonds/
    Weitere Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Staatlicher_Pensionsfonds_(Norwegen)
    Rankings by Total Assets: https://www.swfinstitute.org/fund-rankings/sovereign-wealth-fund

    ETF-Liste mit Beispiel-ETFs

    Aktien:
    iShares MSCI World ESG Screened UCITS ETF USD (Dist), ISIN: IE00BFNM3K80, WKN: A2N6TE
    SPDR STOXX Europe 600 ESG Screened UCITS ETF, ISIN: IE00BK5H8015, WKN: A2PPQZ
    iShares MSCI EM SRI UCITS ETF, ISIN: IE00BYVJRP78, WKN: A2AFCZ

    Anleihen:
    iShares Global Govt Bond UCITS ETF, ISIN: IE00B3F81K65, WKN: A0RGEM

    Immobilien:
    iShares Developed Markets Property Yield UCITS ETF, ISIN: IE00B1FZS350, WKN: A0LEW8

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (02:14) Geschichte des norwegischen Staatsfonds
    (03:55) Fondsvolumen und Performance des Ölfonds
    (05:15) TER des norwegischen Staatsfonds
    (05:34) Transparenz und Informationen zum Fonds
    (06:32) Asset Allokation des norwegischen Staatsfonds
    (07:59) Was ist der Referenzindex?
    (08:55) In welche Anleihen investiert der Fonds?
    (10:01) Wo kauft der Fonds Immobilien?
    (10:48) Investitions-Regeln des Fonds
    (12:23) Regionale Aufteilung der Investments
    (12:49) Wie könnte man den norwegischen Staatsfonds nachbauen?
    (15:26) Was kann man vom norwegischen Staatsfonds lernen?
    (17:04) Outro

    *Mit einem Stern versehene Links sind Werbung bzw. Affiliate-Links. Wenn du ihn für Käufe, Abschlüsse oder Anmeldungen nutzt, erhalten wir (je nach Anbieter) eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt unser Projekt. Wir danken dir für deinen Support!

  • Gehören Aktien wie Rheinmetall oder andere sogenannte "schmutzige" Aktien ins Portfolio? Einerseits investieren viele Menschen bewusst in nachhaltige ETFs, die Aktien nach bestimmten Kriterien herausfiltern, unter anderem Rüstungsaktien oder andere Aktien mit einem negativen gesellschaftlichen Einfluss. Allerdings investieren viele auch bewusst in letztere Aktien und haben dafür in der Vergangenheit sehr gute Renditen erhalten. Mona und Markus diskutieren darüber, was dafür und dagegen spricht, in sogenannte Sin-Stocks zu investieren.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (02:44) Die Meinung der Community
    (04:37) Was heißt verwerflich?
    (05:33) Profitiert das Unternehmen wenn ich Aktien davon habe?
    (10:43) Macht individuelles Handeln keinen Unterschied?
    (11:23) Als Aktionär Unternehmen verbessern?
    (13:27) Weitere Sichtweisen
    (15:07) Fazit

  • In dieser Podcastfolge habe ich mit dem Börsianer Christian Röhl gesprochen. Wir haben über seine Tätigkeit als Aktionärsvertreter, Hauptversammlungen und das Thema nachhaltiges Investieren diskutiert und ob ESG ETFs wirklich die Welt verbessern können. Viel Spaß beim Zuhören!

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Diese Folge als Video: https://www.youtube.com/watch?v=bps4YH3iIio

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (00:37) Über Christians Tätigkeit als Aktionärssprecher auf Hauptversammlungen
    (07:32) Wie bereitet sich Christian auf Hauptversammlungen vor?
    (08:49) Bedeutung von Nachhaltigkeit und ESG auf Hauptversammlungen
    (14:38) Wie steht Christian persönlich zum Thema ESG?
    (17:57) Macht ESG die Welt besser?
    (19:26) Bewusstes Investment in "Sin Stocks" um diese ethischer und nachhaltiger zu machen?
    (24:13) Outro

  • Beim Geld anlegen heißt es immer: Man kann nicht früh genug damit anfangen. Klar, ein langfristiger Anlagezeitraum ist hilfreich, um Vermögen aufzubauen – aber, wenn man doch erst später damit beginnt?

    Kann man selbst oder seinen Eltern oder Großeltern empfehlen, auch noch jenseits der 50, 60 oder 70 in den Aktienmarkt einzusteigen oder ruiniert man sich so möglicherweise sogar die Rente? Diese Frage klären Jule und Markus in dieser Folge und schauen, worauf es wirklich ankommt, wenn man mit Ü60 an der Börse sein Geld vermehren will.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Online-Rentenrechner der Deutschen Rentenversicherung: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Online-Services/Online-Rechner/online-rechner_node.html
    Entnahmerechner: https://www.finanzfluss.de/rechner/entnahmeplan/

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (01:27) Was ist anders beim Investieren im Alter?
    (06:40) Fallbeispiel Britta
    (08:50) Fallbeispiel Katja
    (11:02) Fallbeispiel Thea
    (12:00) Renditereihenfolge Risiko
    (13:53) Sparplan noch mit 60 starten?
    (15:08) Fazit

  • Wir betrachten die Gehälter und Vermögen pro Kopf in verschiedenen europäischen Ländern und untersuchen, wie diese Unterschiede zustande kommen. Trotz relativ hoher Gehälter haben die Deutschen im internationalen Vergleich wenig Vermögen. Erfahre mehr darüber in dieser spannenden Folge.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Diese Folge als Video: https://www.youtube.com/watch?v=AS7uBkgY3i8
    Finanzfluss Copilot: https://www.finanzfluss.de/copilot/
    OECD Factsheet: https://www.oecd.org/tax/tax-policy/taxing-wages-Deutschland.pdf

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (00:30) Durchschnittseinkommen im Ländervergleich
    (01:12) Vermögen pro Kopf im Ländervergleich
    (02:29) Medianvermögen pro Kopf im Ländervergleich
    (03:39) Zwischenfazit
    (03:59) Mögliche Gründe
    (04:41) Steuern
    (06:28) Sparquoten
    (07:17) Anfangsausstattung & Hausbesitzerquote
    (08:20) Fazit
    (09:23) Was tun?
    (10:47) Outro

  • Heiraten kann einige finanzielle Vorteile haben, insbesondere was das Erben und Verschenken, aber auch den Freibetrag bei der Kapitalertragsteuer und die Steuererklärung selbst angeht.

    Welche Bedingungen man als Ehepaar erfüllen muss, um von diesen Vorteilen profitieren zu können und welche Benefits es auch ohne Trauschein gibt, erfahrt ihr in dieser Folge.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Unsere Podcastfolge zur Frage: Spart die Ehe Steuern? https://open.spotify.com/episode/5gNoR6LhFe10w35YgvlCiH?si=UaQQhunqSaGPY-ZWbkFCcg
    Interview: Worauf achten beim Ehevertrag? https://www.youtube.com/watch?v=Kq2DcFooiU4
    Podcastfolge: Finanzen als Paar: So rettest du deine Beziehung! https://open.spotify.com/episode/5K3OeBakC7Pcvik9TJ7cIG?si=-SQLIQJYSf2pc0Z576W02Q

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (01:00) Vorteil 1
    (03:23) Vorteil 2
    (04:06) Vorteil 3
    (04:53) Vorteil 4
    (05:32) Vorteil 5
    (07:01) Familienversicherung
    (08:07) Vorteile für Beamte
    (08:37) Finanzierung von Immobilien
    (09:39) Trotz allem: Ehevertrag abschließen
    (10:35) Outro

  • In dieser Podcastfolge beleuchten wir das Thema "20% ETF-Zuschuss vom Staat". Vermögenswirksame Leistungen gibt es schon länger, aber kürzlich gab es eine Änderung, durch die deutlich mehr Menschen diese staatliche Förderung erhalten können. Wir analysieren, wie viel nach Steuern tatsächlich übrig bleibt und ob sich diese Förderung für dich lohnt. Viel Spaß beim Zuhören und der Einschätzung dieser interessanten Entwicklung!

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Diese Folge als Video: https://www.youtube.com/watch?v=uBVkfDDDpdI
    WISO Steuer: https://link.finanzfluss.de/go/wiso-steuererklaerung *
    Smartsteuer: https://link.finanzfluss.de/go/smartsteuer-steuererklaerung *
    ETF Suche: https://www.finanzfluss.de/informer/etf/suche/

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (01:13) Vorteile von vermögenswirksamen Leistungen
    (01:31) Staatliche Förderungen
    (02:56) Wie kommst du an die VL-Förderung?
    (03:33) Lohnt sich das?
    (05:18) Simulation: 35 Jahre VL-Sparen
    (06:33) Steuern bei 35 Jahren VL-Sparen
    (07:28) Wie bekomme ich die Arbeitnehmersparzulage?
    (08:17) VL-fähige ETFs in der ETF Suche finden
    (09:14) Fazit

  • Wenn die Nebenkostenabrechnung in den Briefkasten flattert, stellt sich zunächst vor allem eine Frage: Nachzahlen oder nicht? Unabhängig davon, ob man tatsächlich eine Nachzahlung an die Vermieterin oder den Vermieter begleichen muss – man sollte stets zweimal hinschauen. Denn nicht immer sind Vermieterinnen und Vermieter mit ihren Forderungen im Recht.

    Worauf es bei der Zusammenstellung der Nebenkostenabrechnung ankommt, welche Kosten man wirklich zahlen muss und wogegen man rechtlich Einspruch erheben kann, klären Mona und Jule in dieser Folge. Außerdem besprechen sie, wie man dank der Nebenkostenabrechnung Geld vom Finanzamt zurückbekommen kann.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Das Thema zum Nachlesen in unserem Blog: https://www.finanzfluss.de/blog/nebenkosten/
    Diese 7 Steuertipps solltest du kennen: https://open.spotify.com/episode/7qQgHiCsnXpNIl7KiSkF7z

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (01:34) Viele müssen nachzahlen
    (03:28) Viele Nebenkostenabrechnungen sind überhöht
    (07:12) Worauf sollte man achten?
    (12:18) Wobei verrechnen sich Vermieter häufiger?
    (14:28) Was muss im Mietvertrag stehen?
    (15:50) Sonstige Unstimmigkeiten
    (19:43) Was tun wenn man Fehler gefunden hat?
    (20:39) Steuerliche Absetzbarkeit
    (25:39) Abschluss & Outro

  • Diese Folge gehört zu den beliebtesten Classics-Folgen aller Zeiten. Deshalb möchten wir euch jetzt noch einmal auf den Inhalt aufmerksam machen. Einige Daten und Zahlen sind gegebenenfalls nicht mehr ganz aktuell, der Kern der Folge aber natürlich schon.

    Viele Menschen träumen vom ortsunabhängigen Arbeiten oder davon, sich im Internet entweder ein kleines oder auch etwas größeres Taschengeld dazu zu verdienen. Entweder, weil das bisherige Einkommen nicht ganz ausreicht oder auch, weil Lust und Zeit für einen Nebenverdienst vorhanden sind. Doch gibt es überhaupt seriöse Wege, die es einem ermöglichen, online Geld zu verdienen? Vielleicht sogar noch passiv?

    Ja, die gibt es! In dieser Podcastfolge stellen wir dir 10 solcher Wege vor, um online Geld zu verdienen und ein passives Einkommen im Internet aufzubauen. Im Idealfall ermöglichen sie dir, deine Sparquote zu erhöhen und deine finanziellen Ziele schneller zu erreichen.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Diese Folge als Video: https://www.youtube.com/watch?v=TpeqC5b73Nw

    💰 Website / Blog / Nischenseite
    Website/Blog erstellen mit Wordpress: http://bit.ly/ff-wordpress
    Amazon Partnerprogramm: http://bit.ly/ff-partnerprogramm
    Mehr zu Suchmaschinenoptimierung (SEO): http://bit.ly/ff-seo-1
    Beispiel Nischenseite: http://bit.ly/nischenseite-bsp
    Zu Google Adsense (Bannerwerbung): http://bit.ly/ff-adsense

    💰 Eigenen YouTube Kanal starten
    Tipps von YouTube: http://bit.ly/yt-tipps
    Agentur für Produktplatzierungen: http://bit.ly/reach-hero

    💰 Digitale Infoprodukte verkaufen (Ebooks, Videokurse...)
    Eigenen Kurs auf Udemy hochladen: http://bit.ly/ff-udemy
    Infoprodukte auf Digistore vermarkten: http://bit.ly/ff-digistore24

    💰 Digitale Produkte verkaufen (Fotos, Videos, Sounds...)
    Zu Shutterstock: https://www.shutterstock.com/
    Zu GettyImages: https://www.gettyimages.de/

    💰 Freelancer werden / Digitale Dienstleistungen
    Zu Fiverr: https://www.fiverr.com/
    Zu UpWork: https://www.upwork.com/
    Zu Textbroker: https://www.textbroker.de/

    💰 Handel
    Ebay Händler werden: https://www.ebay.de/
    Amazon Händler werden: https://www.amazon.de/
    Wie funktioniert FBA? http://bit.ly/ff-fba
    Etsy Händler werden: https://www.etsy.com/
    Link zum Etsy Shop meiner Bekannten: https://www.etsy.com/shop/CharlotteAndGus

    💰 Ungenutztes vermieten
    Airbnb: https://www.airbnb.com/
    Auto vermieten: https://www.snappcar.de/
    Mitfahrgelegenheiten anbieten (Blablacar): https://www.blablacar.de/

    💰 Investieren
    in P2P-Kredite (unser Kurs): http://bit.ly/P2P-Kurs
    Unseren Kanal abonnieren: https://finanzfluss.de/go/abo

    🕒 Timestamps
    (00:00) Einleitung
    (01:32) Eigene Website
    (03:34) YouTube Kanal
    (04:26) Infoprodukte verkaufen
    (05:40) Digitale Produkte
    (06:24) Digitale Dienstleistungen
    (07:05) Influencer
    (08:15) Online-Handel
    (09:59) Ungenutztes Vermieten
    (10:38) Teilzeit-Consulting
    (11:16) Investieren
    (11:56) Outro

  • Link zur Stellenausschreibung: https://www.finanzfluss.de/jobs/
    Der Finanzfluss Podcast ist einer der meistgehörten Wirtschafts-Podcasts in Deutschland. Als Podcast Host entwickelst und kreierst du hochwertige und kurzweilige Podcasts zur finanziellen Bildung. Das tust du in eigenständiger redaktioneller Arbeit, in Kooperation mit deinen Redaktionskollegen oder spannenden Experten- und Interviewpartnern. Außerdem erarbeitest du neue Formate und bringst unser Podcast-Angebot auf ein neues Level.

  • Mit Fremdkapital eine Immobilie kaufen und auf diese Weise langfristig die eigene Rendite steigern. Das hat Camilla schon lange am Immobilienkauf fasziniert. Vor ein paar Wochen hat sie nun selbst zugeschlagen und ihre erste, eigene Wohnung als reine Kapitalanlage gekauft.

    Während der Suche nach einer passenden Immobilie hat Camilla so einige Erfahrungen gemacht: Mal erhielt sie ein unvollständiges Grundbuch, ein anderes Mal nahm ein Makler sie nicht ernst und auch beim Antrag für die Kreditfinanzierung musste sie Durchhaltevermögen beweisen. In dieser Folge teilt Camilla ihre Learnings und Erfahrungen. Außerdem erklärt sie, warum sie aktuell kein Eigenheim kaufen würde und welche Anlagestrategie sie sonst verfolgt.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Mehr über Camilla: https://caminvesta.de/#start
    Caminvesta auf Instagram: https://www.instagram.com/caminvesta/
    Podcastfolge zur Zwangsversteigerung mit Maison Journelles: https://open.spotify.com/episode/3ZRT2RL5kDPLEu6f8mb4jX?si=TXmgwJ0nRrC9LiE01l1g4g

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (01:34) Camilla und ihr Weg in die ETF-Finanzwelt
    (11:13) Warum Immobilieninvestments
    (14:37) Immobilienauswahl
    (17:05) Learnings aus Besichtigungen
    (19:38) Was muss die Wohnung erfüllen
    (21:05) Finanzierung und Mietrendite
    (26:34) Angst vor Fehlern
    (29:52) Wichtige Dokumente
    (32:05) Die finale Entscheidung
    (35:12) Reaktionen der Community
    (36:58) Abschluss und Outro

  • In dieser Podcastfolge untersuchen wir, ab wann man mit der Deutschen Rentenversicherung Gewinn macht und wie sich die Rendite nach verschiedenen Lebensjahren gestaltet. Trotz des nicht besten Rufs der gesetzlichen Rentenversicherung bietet sie den entscheidenden Vorteil, lebenslang ausgezahlt zu werden. Wir haben durchgerechnet, ab wann man mehr Rente erhält, als man einbezahlt hat. Viel Spaß beim Zuhören!

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Diese Folge als Video: https://www.youtube.com/watch?v=7q2_oMaNzTY
    Inflationsrechner: https://www.finanzfluss.de/rechner/inflationsrechner/

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (00:44) So funktioniert das Rentensystem
    (01:52) Warum Rente und andere Anlagen schwer vergleichbar sind
    (03:52) Ab wann lohnt sich die Rente?
    (05:19) Wo liegt der Break-even?
    (08:35) Welche Rendite hat die Rente?
    (10:03) Steuern auf die Rente
    (10:23) Lohnt es sich, früher in Rente zu gehen?
    (11:20) Fazit
    (11:53) Outro

  • ➡️Mehr erfahren über den Invesco FTSE All World ETF: https://link.finanzfluss.de/pc/invesco-ftse-all-world *

    Bei einer Anlage in diesen Fonds handelt es sich um den Erwerb von Anteilen an einem passiv verwalteten, indexnachbildenden Fonds und nicht um den Erwerb der Vermögenswerte, die vom Fonds gehalten werden.

    Wichtige Informationen zum Produkt, dieser Anzeige, dem Werbepartner Invesco und wesentliche Risiken: https://link.finanzfluss.de/pc/invesco-disclaimer *

    Stromkosten sparen, indem man nur dann die Waschmaschine anschmeißt, wenn der Strom gerade günstig ist. Das ist die Idee hinter sogenannten dynamischen Stromtarifen. Statt eines fixen, monatlichen Abschlags, zahlt man dabei den Strompreis, der an der Strombörse gerade dann herrschte, wenn man tatsächlich Strom verbraucht hat.

    Was verlockend klingt, kann unter Umständen aber auch ins Gegenteil wirken. Mona und Jule haben sich verschiedene Szenarien für dynamische Stromtarife angeschaut und klären in dieser Folge, was du tun musst, damit du von dynamischen Strompreisen profitieren kannst.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Das Thema zum Nachlesen: https://www.finanzfluss.de/blog/dynamische-strompreise/
    Zu den Kosten für Smart Meter: https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Vportal/Energie/Metering/start.html
    Tägliche Veränderungen im Strompreis (unter "Marktdaten visualisieren"): https://www.smard.de/home
    Das erwähnte Video von Andreas Schmitz aka Akkudoktor: https://www.youtube.com/watch?v=zHZN35jeYxg
    Tägliche Börsenstrompreise in Deutschland im Januar 2024: https://www.energy-charts.info/charts/price_spot_market/chart.htm?l=de&c=DE

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (02:56) Das sind dynamische Strompreise
    (05:26) Voraussetzungen
    (07:30) So entsteht der Strompreis
    (09:55) Darum schwankt der Strompreis innerhalb des Tages
    (11:41) Wie kann man profitieren?
    (16:42) Beispiele
    (20:32) Meinung Jule und Mona
    (22:39) Fazit
    (23:48) Outro

    *Mit einem Stern versehene Links sind Werbung bzw. Affiliate-Links. Wenn du ihn für Käufe, Abschlüsse oder Anmeldungen nutzt, erhalten wir (je nach Anbieter) eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt unser Projekt. Wir danken dir für deinen Support!

  • In dieser Podcastfolge nehmen wir das C24 Girokonto genauer unter die Lupe. Seit mehr als einem halben Jahr nutzt Thomas den aktuellen Testsieger unseres Girokontovergleichs und wir haben viele Fragen dazu erhalten. Deshalb schauen wir uns nun das C24 Girokonto, die Karten- und Tagesgeldangebote genauer an. Außerdem beantworten wir die Frage, ob es sich hierbei um eine echte Alternative zu N26 handelt. Wir beleuchten die Vor- und Nachteile von C24, werfen einen Blick auf die App und gehen durch den Registrierungsprozess. Viel Spaß beim Zuhören!

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Diese Folge als Video: https://www.youtube.com/watch?v=odl5k-kVv7o
    Girokonto-Vergleich: https://www.finanzfluss.de/vergleich/girokonto/
    Finanzfluss Copilot: https://www.finanzfluss.de/copilot/
    C24 Konto (+75€ Bonus bei Kontoeröffnung und Kontoumzug): https://link.finanzfluss.de/go/c24-smart *

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (01:13) Informationen zur C24 Bank: Wer steckt dahinter?
    (01:37) C24 Kontomodelle (Smart, Pus, Max)
    (02:08) C24 Kontoführungsgebühren & Kosten
    (03:46) Bezahlen & Abheben
    (05:56) Unterkonten (C24 Pockets)
    (07:01) Sparregeln
    (07:38) Echtzeitüberweisungen
    (08:31) Gemeinschaftskonten bei C24
    (09:31) Zinsen
    (11:49) Anmeldung
    (13:19) C24 App
    (14:52) Copilot Import
    (15:16) Vorteile
    (15:58) Nachteile
    (16:30) Persönliche Wünsche
    (17:18) Outro

  • ➡️Mehr erfahren über den Invesco FTSE All World ETF: https://link.finanzfluss.de/pc/invesco-ftse-all-world *

    Bei einer Anlage in diesen Fonds handelt es sich um den Erwerb von Anteilen an einem passiv verwalteten, indexnachbildenden Fonds und nicht um den Erwerb der Vermögenswerte, die vom Fonds gehalten werden.

    Wichtige Informationen zum Produkt, dieser Anzeige, dem Werbepartner Invesco und wesentliche Risiken: https://link.finanzfluss.de/pc/invesco-disclaimer *

    Die Nebenkosten absetzen, Home-Office-Pauschale sowie weitere Werbungskosten angeben, Steuerfreibeträge richtig nutzen und eventuell sogar die Kosten für die Brille und Kontaktlinsen steuerlich geltend machen: Wer seine Einkommensteuererklärung selbst macht, sollte die 7 Tipps und Steueränderungen kennen, die Markus und Jule in dieser Folge durchgehen.

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Welche Steuersoftware sich wirklich lohnt: https://open.spotify.com/episode/7rJHS0uAJ3PgUTupwJUMav?si=TvKJ3m7XQ4KNjLOpCTHi_A
    Unser Steuer Software-Vergleich: https://www.finanzfluss.de/vergleich/steuerprogramm/

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (01:44) Was lässt sich von der Steuer absetzen?
    (03:05) Nebenkosten & Haushaltsnahe Dienstleistungen
    (04:59) Arbeitskosten
    (09:52) Höherer Sparerpauschbetrag
    (11:21) Freigrenze für Private Veräußerungsgeschäfte
    (13:05) Steuerfreibeträge der Kinder
    (15:00) Außergewöhnliche Belastungen
    (17:07) Inflationsprämie
    (18:02) Abschluss & Outro

    *Mit einem Stern versehene Links sind Werbung bzw. Affiliate-Links. Wenn du ihn für Käufe, Abschlüsse oder Anmeldungen nutzt, erhalten wir (je nach Anbieter) eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt unser Projekt. Wir danken dir für deinen Support!

  • In dieser Podcastfolge behandeln wir eine spannende Frage: Ist der S&P 500 eine bessere Alternative zum MSCI World? Wir vergleichen die Performance der beiden Indizes und untersuchen, warum so viele lieber in den MSCI World investieren, obwohl der S&P 500 eine höhere Rendite zeigt.

    Außerdem betrachten wir, aus welchen Ländern die Umsätze der großen US-Unternehmen stammen. Viel Spaß beim Zuhören und der Klärung dieser interessanten Frage!

    ➡️ Zur LINKBOX (Links zu unseren Produkten und Werbepartnern): https://www.finanzfluss.de/podcast-linkbox/

    ℹ️ Weitere Infos zur Folge:
    Diese Folge als Video: https://www.youtube.com/watch?v=cFPOD-LHb4M
    MSCI World: https://www.finanzfluss.de/informer/etf/suche?fund_volume=100_mio&currency_hedged=no&base_index=MSCI+World&sortBy=totalExpenseRatio&sortDirection=asc
    S&P 500: https://www.finanzfluss.de/informer/etf/suche?fund_volume=100_mio&currency_hedged=no&base_index=S%26P+500&sortBy=totalExpenseRatio&sortDirection=asc

    🕒 Timestamps
    (00:00) Intro
    (00:56) Unternehmen hinter den Indizes
    (01:44) Methodik der Indizes
    (02:44) Ländergewichtung
    (03:16) Branchengewichtung
    (04:11) Top 10 Unternehmen
    (05:11) Diversifizierung
    (06:03) Performancevergleich
    (06:34) Wo die Unternehmen ihre Umsätze machen
    (07:06) Größe der Unternehmen
    (08:29) Was spricht für welchen Index?
    (09:36) ETFs auf die beiden Indizes
    (10:10) MSCI World
    (10:20) S&P 500
    (10:31) Fazit
    (11:15) Abschluss & Outro