Episoder

  • Jennis Ex-Freund verwickelt sich in Widersprüche. Doch wo könnte Jenni sein? Die Suche führt unsere Reporterin Michaela Reibenwein tief in Wälder und an einen Stausee. Ist dort eine Spur von Jenni zu finden?

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Die 21-jährige Jennifer Scharinger wird am 22. Jänner 2018 in Wien zum letzten Mal lebend gesehen. Kurz davor hat sie sich von ihrem Freund getrennt. Seitdem fehlt von ihr jede Spur. KURIER-Reporterin Michaela Reibenwein begibt sich auf die Suche nach Hinweisen, was mit Jenni passiert sein könnte ...

    Dieser Podcast wird unterstützt von Hellofresh. Hellofresh liefert dir jede Woche alle Zutaten und Rezepte für dein Mittagessen direkt an die Haustür. Dunkle-Spuren-Hörer erhalten bis zu 80 Euro in Österreich, 90 Euro in Deutschland (in der Schweiz: 140 CHF) Rabatt auf die ersten 4 Boxen. Einfach auf https://hlfr.sh/HFSPUREN (unsere Schweizer Hörer bitte: https://hlfr.sh/HFSPURENCH) gehen und den Gutscheincode HFSPUREN eingeben. Einfach bestellen, kochen und genießen.

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Mangler du episoder?

    Klikk her for å oppdatere manuelt.

  • Fast ein Jahr ist der 69-jährige Herbert Gall nun schon vermisst. Eine konkrete Spur gibt es noch nicht, die Polizei geht von einem Unfall aus. Aber wie passt ein mysteriöses Anruf dazu, von dem seine Ehefrau berichtet? Oder hat es diesen Anruf vielleicht gar nie gegeben?

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Es ist ein drückend schwüler Sommertag im August 2021, als der 69-jährige Herbert Gall aus dem Seniorenzentrum verschwindet. Sofort läuft eine großangelegte Suchaktion an. Hatte der ältere Herr einen Unfall im unwegsamen Gelände? Oder ist er ausgerissen?
    Am nahen Bahnhof schlagen dann die Suchhunde an...

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Eine Reihe von Verdächtigen wurde von den Ermittlern ins Visier genommen. Darunter ein Mann, der im Wald lebte. Vor allem eine Spur scheint zunächst vielversprechend. Wieder versuchen die Reporterinnen, mehr über das Opfer zu erfahren und vielleicht doch noch jemanden zu finden, der Maria Piribauer besser kannte.

    Dieser Podcast wird unterstützt von Hellofresh. Hellofresh liefert dir jede Woche alle Zutaten und Rezepte für dein Mittagessen direkt an die Haustür. Dunkle-Spuren-Hörer erhalten bis zu 80 Euro (in der Schweiz: 140 CHF) Rabatt auf die ersten 4 Boxen. Einfach auf https://hlfr.sh/HFSPUREN (unsere Schweizer Hörer bitte: https://hlfr.sh/HFSPURENCH) gehen und den Gutscheincode HFSPUREN eingeben. Einfach bestellen, kochen und genießen.

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Eine Frau wird Opfer eines brutalen Mordes. Sie war gerade alleine in ihrem abgelegenen Haus, als sie von dem Täter überrascht wurde. Eine herausfordernde Recherche in einem kleinen niederösterreichischen Ort, die für unserere Reporterinnen so manche Überraschung mit sich bringt.

    Dieser Podcast wird unterstützt von Bookbeat. BookBeat hat mehr als 500.000 Bücher und Hörbücher. Dunkle Spuren Fans können jetzt BookBeat zwei Monate kostenlos testen: Einfach auf www.bookbeat.at/spuren gehen und mit dem Promo-Code "spuren" registrieren.

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Prof. Walter Rabl ist seit 1989 Gerichtsmediziner an der MedUni Innsbruck
    und hat in der Zeit viel gesehen. Im Obduktionssaal, an Tatorten und bei Gericht. Mit uns hat der Spezialist für forensische Toxikologie und biologische Spuren über Klischees zu seinem Beruf gesprochen, was er aus der Lawinenkatastrophe von Galtür gelernt hat und wohin die DNA-Forschung noch gehen wird.

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify, Google Podcast oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Wir haben für euch wie versprochen die Bonusfolge zu den bisherigen Fällen. Moderator Stephan Andrejs blickt darin mit unseren Reporterinnen Elisabeth Hofer, Michaela Reibenwein und Yvonne Widler zurück und spricht über die bisherigen Fälle. Dabei gibt es einige Neuigkeiten und bei einem Fall auch ein neues Rechercheergebnis. Wir arbeiten aber auch schon an drei neuen Fällen, die wir im Frühjahr erzählen werden. Bleibt also dran.

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf http://www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter http://www.instagram.com/dunklespuren

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

    Dein 30-Euro Amazon Gutschein von CLARK: Anmeldung mit dem Code "NEU30" unter www.clark.de (Deutschland), www.goclark.at (Österreich) oder direkt in der App. Neukunden bekommen 15€ pro jede in die App hochgeladene bestehende Versicherung (ausgeschlossen gesetzliche Krankenkasse, Altersvorsorge, ADAC-Mitgliedschaften). Der Versand der Gutscheine erfolgt ca. 2 Wochen nach der Bestätigung der Verträge.

  • Nur zwei Wochen vor seinem Tod lernte Kurt Weigert Menschen kennen, die ihm nichts Gutes wollten. War es nur ein seltsamer Zufall – oder steckte mehr dahinter?

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

    Dieser Podcast wird unterstützt von der EVN: Durch den Klimawandel braucht es mehr Erneuerbare Energien und einen schrittweisen Ausstieg aus Erdöl, Gas und Co. Die EVN ist da ganz vorne mit dabei. Und du kannst jetzt Teil dieses Teams bei der EVN sein und die Zukunft aktiv mitgestalten! Denn: Die EVN ist immer da. Alle Infos auf www.evn.at

  • Kurt Weigert ist ein Lebemann, ein bunter Vogel. An einem warmen
    Augustmorgen wird seine nackte Leiche im Figurteich in Guntramsdorf
    bei Wien gefunden. Warum musste er sterben und warum
    ausgerechnet in diesem Teich?

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

    Dieser Podcast wird unterstützt von der EVN: Durch den Klimawandel braucht es mehr Erneuerbare Energien und einen schrittweisen Ausstieg aus Erdöl, Gas und Co. Die EVN ist da ganz vorne mit dabei. Und du kannst jetzt Teil dieses Teams bei der EVN sein und die Zukunft aktiv mitgestalten! Denn: Die EVN ist immer da. Alle Infos auf www.evn.at

  • Dunke-Spuren-Reporterin Yvonne Widler taucht tiefer in die Welt rund um das Kaiserbründl ein und erfährt, dass Streitigkeiten dort kein Einzelfall waren. Ein Besuch bei der Feuerwehr sowie eine neue Information lassen den Tag des Verschwindes nun in anderem Licht erscheinen.

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

    Dieser Podcast wird unterstützt von der EVN: Mit joulie und der EVN ist der Einstieg in die Photovoltaik ganz leicht. Auf www.joulie.at kann man mit wenigen Klicks seine Photovoltaikanlage zusammenstellen. Man erhält sofort einen Überblick über mögliche Erträge und voraussichtliche Kosten. Danach kann man alles Weitere dem EVN Energieberater übergeben, der erledigt den Rest. Denn: Die EVN ist immer da.

  • Im Jahr 2007 verschwindet ein junger Mann mitten in der Wiener City. Er läuft panisch und splitternackt aus einer Männersauna, rennt durch die schmalen Gassen der Innenstadt und verschwindet in ihren dunklen Winkeln. Seither will ihn niemand mehr gesehen haben. Bei diesem Cold Case rund um den US-Amerikaner Aeryn Gillern handelt es sich um einen der rätselhaftesten Fälle der österreichischen Kriminalgeschichte.

    ehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Dunkle Spuren Fans aufgepasst: Ab sofort gibt es tolle Fanartikel in unserem Dunkle-Spuren-Shop auf https://dunklespuren.myspreadshop.at/

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

    Dieser Podcast wird unterstützt von der EVN: Mit joulie und der EVN ist der Einstieg in die Photovoltaik ganz leicht. Auf www.joulie.at kann man mit wenigen Klicks seine Photovoltaikanlage zusammenstellen. Man erhält sofort einen Überblick über mögliche Erträge und voraussichtliche Kosten. Danach kann man alles Weitere dem EVN Energieberater übergeben, der erledigt den Rest. Denn: Die EVN ist immer da.

  • Der 53-jährige Österreicher Willy Klinger wird in seiner Wohnung in Dakar im Senegal mit 23 Messerstichen ermordet. Wer wollte den Goldminen-Manager tot sehen? Seine Freunde machen sich nach dem Mord auf den Weg zur Mine in Guinea und machen eine unglaubliche Entdeckung …

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

    Dieser Podcast wird unterstützt von der EVN: Mit joulie und der EVN ist der Einstieg in die Photovoltaik ganz leicht. Auf www.joulie.at kann man mit wenigen Klicks seine Photovoltaikanlage zusammenstellen. Man erhält sofort einen Überblick über mögliche Erträge und voraussichtliche Kosten. Danach kann man alles Weitere dem EVN Energieberater übergeben, der erledigt den Rest. Denn: Die EVN ist immer da.

  • Es ist die Nacht auf den 6. Februar 2016, als der 53-jährige Österreicher Willy Klinger in seiner Wohnung in Dakar im Senegal mit 23 Messerstichen ermordet wird. Das Motiv für die Bluttat liegt im Dunkeln, weist aber zu einer Goldmine in Guinea, die Klinger gemanagt hat. Wer hatte ein Interesse an seinem Tod? Und vor allem: Warum?

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

    Dieser Podcast wird unterstützt von der EVN: Mit joulie und der EVN ist der Einstieg in die Photovoltaik ganz leicht. Auf www.joulie.at kann man mit wenigen Klicks seine Photovoltaikanlage zusammenstellen. Man erhält sofort einen Überblick über mögliche Erträge und voraussichtliche Kosten. Danach kann man alles Weitere dem EVN Energieberater übergeben, der erledigt den Rest. Denn: Die EVN ist immer da.

  • Die Arbeit als Zuckerbäcker hat ihm nicht mehr gefallen, also entschied er sich dazu, Bestatter zu werden. Doch auch dabei solle es auf Dauer nicht bleiben. Andreas Nevrivy ist heute zusätzlich auch einer von ganz wenigen Thanatopraktikern in Wien. Er präpariert Leichen, wenn Angehörige sie noch sehen wollen. Besonders herausfordernd ist sein Job, wenn die Menschen starke Gewalteinwirkung erlebt haben, ermordet wurden. Oder auch nach schweren Autounfällen. Dann nimmt er sein breites Werkzeug-Instrumentarium und ist er fertig, schauen die Toten aus, als würden sie friedlich schlafen. Reporterin Yvonne Widler hat ihn an seinem Arbeitsplatz besucht, der liegt direkt am Zentralfriedhof.

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify, Google Podcast oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Vor dreißig Jahren wurden drei Frauen bzw. Mädchen in Wien-Favoriten ermordet. Mehr als ein Jahrzehnt dauerte es, bis die Bestie von Favoriten, wie sie von den Medien getauft wurde, ausgeforscht wurde. Der Ermittler Ernst Geiger hat nun darüber ein Buch in Form eines Krimis geschrieben. Im Interview mit Reporterin Michaela Reibenwein und Chefreporter Dominik Schreiber erzählt er über damals und diskutiert über den perfekten Mord.

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify, Google Podcast oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Die ehemalige leitendende Tatortermittlerin des LKA Wien Bettina Bogner
    hat unter anderem geholfen Kriegsverbrechen im Kosovo aufzuklären.
    Wir sprechen mit ihr über Intuition, modernste wissenschaftliche Methoden,
    warum der Fingerabdruck immer noch wichtig ist, Frauen in Führungspositionen
    und warum ihr Opa Sprengstoff im Garten versteckt hat.

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify, Google Podcast oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Teil zwei im Mordfall Franz Uchatzi aus Vösendorf: Ein Gespräch mit einem guten Freund des Mordopfers gibt noch mehr Einblick in das Leben von Franz Uchatzi. KURIER-Reporterin Yvonne Widler begibt sich erneut zum Tatort, wo sie einen Kriminalexperten trifft. Plötzlich rückt auch das Haus nebenan in den Fokus der Recherche ...

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify, FYEO oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Es ist abends, die Stille der Nacht legt sich über das niederösterreichische Vösendorf. Am nächsten Morgen ist der Bauer Franz Uchatzi tot. Er wurde auf brutalste Weise ermordet. Niemand kann sich erklären, warum er sterben musste. KURIER-Reporterin Yvonne Widler stößt auf viele offene Fragen ...

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify, FYEO oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.

  • Teil 2 im Fall rund um das rätselhafte Verschwinden des Hilfsarbeiters Adrian Lukas aus Sankt Anton am Arlberg im Jahr 2017: Dunkle Spuren Reporterin Elisabeth Hofer macht sich auf die Suche nach einer mysteriösen Frau und erfährt von einem Verdacht, der nichts Gutes verheißt.

    Mehr zu den Fällen findet ihr auf www.kurier.at/dunklespuren und auch auf Instagram unter www.instagram.com/dunklespuren

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns auch auf Apple Podcast, Spotify, FYEO oder wo ihr sonst Podcasts bekommen könnt und hinterlasst uns eine Bewertung. Vor allem aber erzählt euren Freunden von uns.