Episodes

  • Wenn es um Sterne-Rock'n'Kulinarik-Roll geht, kann das nur eines bedeuten: Stefan Marquard is in da house. Frei nach dem Motto "Alles Kahn, nix muss" hat Fiete Stefan zu einem geschichtsträchtigen Aufnahmeort gelockt, nämlich zu DEM Hausboot auf der Hamburger Elbe. Wackelig wurde es nicht nur auf und unter Deck, sondern auch beim "Fiete versenken" und beim Öffnen des Menü des Lebens in Form von Flaschenpost. Stefan (oder wie Fiete ihn nennt: Stefanie), ein Punker mit Kochlöffel und mittlerweile nicht mehr ganz so junger Wilder, der aber noch immer "unter der Gürtellinie" kocht, hat seinen Erfolg laut eigener Aussage mit Party, Punk Rock und Frechheit erlangt. Und Fiete, der in seinem Schaffen nicht unwesentlich vom Gast beeinflusst wurde, bekennt sich zum Fan dieses Innovators, dieses Extremisten, dieses Abtrünnigen, der die Kunst des Kochens verstanden, eine Revolution im Topf angezettelt und die Genialität der Einfachheit perfektioniert hat. Wer sonst kocht schon Lachs in der Geschirrspülmaschine? Viel Spaß unter Deck und bleibt wild, Fietes.

    - - - Werbepartner dieser Folge - - - KoRo. Dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung unter korodrogerie.de

    - - - PepsiCo. Gastronomen aufgepasst: Werde Partner von Pepsi, kassiere die Wechselprämie und weitere attraktive Leistungen auf deutschlandwechselt.de. Ottonormalverbraucher aufgepasst: Schick deinen Pepsi MAX Moment an wechseln@pepsi-deutschland.de und gewinne 1 von 10 Jahresvorräten Pepsi MAX.

    - - - ipalat. Deine Halspastillen - echte Naturkraft mit Primelwurzel, Anis & Fenchel von Dr. Pfleger Arzneimittel.

  • Auf vier Dinge könnt ihr euch in der heutigen Folge verlassen, liebe Fietes: es wird wild, laut, lehrreich und es wird hitzig. Heute wird sich ein Wettbewerb von Feinsten um's bessere Wiener Schnitzel geliefert. Eine wunderbar kulinarische Folge ganz nach Fietes Geschmack mit niemand geringerem als Mario Lohninger. Aber allen voran könnt ihr euch in dieser Folge vor sensationell guten Anekdoten nicht retten: Von verpassten Chancen im tricky NYC, den größten Küchenpannen, dem harten Gastronomiebusiness und vom Vertrauen in sich selbst. Während Sebastian die beiden Energieraketen im Zaum hält, geht es darum, wie Mario zu einer massiven Veränderung der Kulinarikszene beigetragen hat, welche Musik Fiete beim Kochen hört (es wird pathetisch!) und wie Mario es in New York unter die besten fünf Restraurants geschafft hat, indes Fiete immer noch in der Projektplanung steckt. Ein Salzburger Bub geht nach NYC und wird zum New Kid On The Culinary Block, um dann nach Deutschland zu kommen und zum Meister der technoiden Restaurants zu werden, bevor er feinstes Wiener Schnitzel und Gurkensalat in Frankfurt serviert. So wild wie diese Reise sind auch die 190 Minuten in der Guten Botschaft. Auf den Kaiser des Wieners!

    - - - Werbepartner dieser Folge - - - KoRo. Dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung unter www.korodrogerie.de - - - GORILLAS. Dein On-Demand Lieferservice, der Lebensmittel innerhalb von 10 Minuten liefert. In der App oder auf gorillas.io/de gibt es mit dem Code Fiete10 für Neukund:innen 10€ Rabatt.

  • Missing episodes?

    Click here to refresh the feed.

  • Herzlich Willkommen an Bord der MS Fiete, liebe Matjes-, Aal- und Steinbutt-Freunde. Nachdem mithilfe von Treppenlifts und Lastenaufzügen alle unversehrt ins Podcastschiff manövriert wurden, trifft ein Hamburger Original (nämlich Fiete) auf ein zweites: Dirk Kowalke. Früher Schnullerbacke, heute Inhaber des herausragenden Fischereihafen Restaurants, das sich schon lange als echte Hamburger Institution bezeichnen lässt, die so alt und gut ist wie eine gusseiserne Bratpfanne. Es werden Geheim- und Erfolgsrezepte ausgeplaudert, signature dishes besprochen, die Liebe zu Aal und Matjes bekundet und es wird großer Respekt gezollt - und zwar einem Gastgeber wie er im Buche steht, mit dem unbedingten Willen, den Gast zu begeistern. Es wird natürlich ordentlich aufget(f)ischt und wie Sebastian es geschafft hat, noch nie in seinem Leben vorher Matjesjesjesjes probiert zu haben, bleibt wohl für immer ein Rätsel. Also, in Fietes Podcaststudio werden in dieser Folge für Sie serviert: Fish and VIPs. Ahoi!

    - - - Werbepartner dieser Folge - - - Readly. Die App für all deine Lieblingsmagazine und Zeitungen. Auf readly.com/gastro könnt ihr Readly 2 Monate für 1,99€ testen. - - - KoRo. Dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung auf korodrogerie.de - - - BLACKROLL. Die Produkte von BLACKROLL® bieten einen ausgeglichenen Mix aus Aktivität und Regeneration. Mit dem Code FIETE20 gibt es auf blackroll.com/fietegastro auf alle Produkte der Schlaf Collection 20% Rabatt.

  • Heute ist die Stimmung nehazu mediterran und Fiete kann sich im Süden fast schon sie Sonne auf seinen hart erarbeiteten Waschbrettbauch scheinen lassen. Wir spüren die Nähe zu Italien, lassen uns das salzige Austernwasser auf der Zunge zergehen, sinnieren über den Geschmack der Tomate und nehmen den Geruch von gutem Kaffee wahr. Wir sind angekommen in einer sehr angenehmen Fressstadt, in einer noch angenehmeren Location mit der besten Gastgeberin. Fiete & amici haben eine kleine Siesta gemacht und im Anschluss den Podcast frisch aus München gebrotcastet. Wir sind zu Gast bei Florian Randlkofer, seines Zeichens Kaffeepapst und Chef eines traditionellen aber sehr wohl auch sich dauerhaft neu-erfindenden Unternehmens: Dallmayr. Sebastian, Fiete und der Randlkofer klären, ob Weizenbier und Weisswurst nun aus Hamburg oder München kommen, was man an Kaffee falsch machen kann, auf welche Produkte in der Kulinarik verzichtet werden können und ob Genuss immer mit Dekadenz einhergeht. Grazie mille a Graciella, Florian Randlkofer e il Kochgarage München.

    - - -
    Werbepartner dieser Folge sind:

    KoRo. Dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung unter www.korodrogerie.de - - - TAXFIX. Auf einfachem Weg seine verdiente Steuer-Rückerstattung erhalten. Mit dem Code GASTRO bekommst du in der App oder auf www.taxfix.de bis zum 30.09.2021 20% Rabatt.

  • Heinz Strunk, ein schlohweißer, heute mal verhalten optimistischer Satiriker und Schriftsteller mit Röntgenblick aus Hamburg erwies Fiete die Ehre und war dabei, wie live und in Farbe zum ersten Mal in der Guten Botschaft gekocht wurde. Der Podcast taucht tief ein in die dunkle Seite des Humors, Pornos in Hamburger Kinos, Drogenrausch und Swinger Clubs. Er offenbart uns aber auch die Amateurkochkunst des selbstbezeichneten "Schmackofant brutale", indem wir erfahren, was Heinz Strunk in der Lage zu zaubern ist. Hier treffen sich Meister auf ihren jeweiligen Gebieten, die die Länge des Podcasts bis zur letzten Minute ausreizen. Hört selbst, was passiert, wenn der "Eckart Witzigmann der Comedyszene" im Hause Gastro ist.

    - - - Werbepartner - - - KIA. Alle reden von der Mobilitätswende. Erlebe auch du die vereinte Kraft von innovativem Elektromotor und effizientem Verbrenner. Das Prinzip? Bis zu 60 Kilometer rein elektrisch fahren und dann geht´s mit dem Verbrennungsmotor weiter. Weitere Informationen auf https://www.kia.com/de/specials/kia-ceed-familie-phev/ - - - KoRo. Dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung unter www.korodrogerie.de

  • Heute fallen Wörter wie: wunderschön, subtil, perfekt gemachte Einfachheit, bewundernswert, bescheiden. Und das von einem fast demütigen Fiete. Dabei handelt es sich nicht nur um einen anbiedernden Verzweiflungsversuch, eine hartnäckige Kochlegende zu Kitchen Impossible einzuladen, sondern vor allem möchte Fiete damit unserem Gast wahre Ehre gebühren: the one and only Hans "Hansi" Haas, ein Gastro-Hyperinfluencer, der mit leiser Exzentrik die Szene für alle folgenden Gastronom:innen vorbereitet hat und jetzt, nach 30 Jahren Tantris, den Jüngeren das Feld überlässt. Fiete, Sebastian und Hans wundern sich über einen viel zu ungebührend-gefeierten (nämlich gar nicht) Abschied vom Tantris, über den oftmals immer noch viel zu militanten Sprachduktus in Küchen und darüber, ob auch in der Kulinarik alles irgendwann wieder in Mode kommt. Was bleibt noch zu sagen bei dieser absoluten Lichtgestalt der Branche? Gelassen bleiben und bitteschön äußerst entspannt in die aktuelle Folge reinhören.

    - - - Werbepartner - - - KoRo. Dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung unter www.korodrogerie.de - - - KIA. Erlebe die vereinte Kraft von innovativem Elektromotor und effizientem Verbrenner, zum Beispiel im sportlich-eleganten Kia XCeed Plug-in Hybrid. Bis zu 60 Kilometer rein elektrisch fahren und dann geht´s mit dem Verbrennungsmotor weiter. Weitere Informationen auf https://www.kia.com/de/specials/kia-ceed-familie-phev/

  • Nach zwei Jahren und 54 Gästen haben wir es endlich geschafft, den ersten richtigen Dr. ins heillige (und vor allem heiße) Podcaststudio zu holen. Kleines Ratespiel: Was ist "Löwe" auf Latein, ein anderes Wort für Lufthauch und das weibliche Geschlechtsorgan ohne "e"? Genau, das ist der Name des heutigen Gastes: Dr. Leon Windscheid, Psychologe und natürlich der Schuhbeck von Münster. Diese Woche gibt's also eine Fiete-Gastro-Mental-Health-Edition von und mit zwei Zwangsneurotikern unter sich. Eine kritische Auseinandersetzung mit einem ungesunden Hungergefühl und gesundem Egoismus, mit Ängsten, Depressionen und Burnout. Fiete, Sebastian und Leon stoßen nicht nur (mit) Bier und Gin Tonic, sondern vor allem relevante Themen an wie Stigmatisierungen mentaler Gesundheit und das auf Kante genähte Gesundheitssystem. Nach dieser Folge kann jedenfalls niemand mehr sagen, Fiete sei gefühlskalt. Also: Fragt auch ihr eure Mitmenschen demnächst einfach mal ehrlich, wie es ihnen geht und horcht auch mal wieder in euch selbst hinein. Stets zu Diensten, ihr Fiete-Support-Team.

    - - - Werbepartner - - - KoRo. Dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung unter www.korodrogerie.de - - - Geero. Dein schlankes E-Bikes im Retro-Look. Mit dem Code FIETE erhältst du unter www.geero.de 50 Euro Rabatt auf ein Geero 2 Modell deiner Wahl.

  • Herzlichen Willkommen, meine Damen Herren, zur schönsten kulinarischen Sendung nicht nur im deutschen Unterhaltungssegment: "Lafer! Mälzer! Merget!" Die Stimmung hier im Studio war wieder sensationell und sicherlich auch zu Hause bei den mindestens drei Millionen Zuhörer:innen, die eingeschaltet haben. Heute an unserer Seite: der unverkennbar großartige Johann Lafer! Dein Applaus, Johnnyboy. Im Gegensatz zum classy Lafer, der selbst ein Hackepeterbrötchen zehn Minuten lang mit Anmut und Ernsthaftigkeit präsentieren kann, wirkt Fiete als schnottriger, visuell drogenabhängig scheinender Koch wie ein Rockstar. Doch beide schätzen und lieben sich und haben (zu einer vorzüglichen grünen Soße à la Sternekoch der Herzen Merget) sowohl wichtige Themen (wann man akzeptiert, dass man vor den Trümmern seines Lebenstraumes "Restaurant" steht und loslassen muss oder wieso laut Fiete bald das goldene Zeitalter für Gastronom:innen einbricht) als auch kulinarische Anekdoten (wie man Weintrauben auf die unprofessionellste Art aushöhlt und warum Fischbrötchen genau so hoch anzusetzen sind wie 3-Sterne-Teller) auf den Tisch gebracht. Das war herrlich. Viel Spaß und tschüss, bis in zwei Wochen!

    - - - Werbepartner - - - KoRo. Dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung unter www.korodrogerie.de - - - BIHOPHAR. Alle Infos rund um die Honigprodukte von BIHOPHAR findet ihr unter: www.bihophar-shop.de - - - KIND. Bei Podcasts ist einer unserer Sinne besonders wichtig – und zwar das Hören! KIND bietet unter www.kind.com/fietegastro einen kostenfreien Hörtest an.

  • Nach einer herben Niederlage gegen unseren Gast in Kitchen Impossible muss sich Fiete auch noch im Podcast mit dem nun als Verräter gelesenen Lucki Maurer rumschlagen. Doch der Ärger währt nicht lange: eine kleine Runde Gehässigkeiten später, kommt die innige Liebe zwischen den beiden zum Vorschein und bringt die beiden Wagyu-Fanatiker schnell auf einen gemeinsamen Nenner. Der stolze Bayer mit den roten Bäckchen ist nicht nur der Herr der Rinderaufzucht, sondern entpuppt sich vielmehr als kulinarischer Wolpertinger erster Güte. Optisch, wie Fiete zu bedenken gibt, fragwürdig einzusortieren in der Sparte „tätowierte Jungs mit Vollbärten, die früher Drogen geschmuggelt haben“, die sich in diesen Zeiten verdächtig häufig unter den Starköchen tummeln. Doch Luckis Look lässt sich nicht nur durch eine vom Metzger Wagner liebevoll gestaltete Hackfresse belegen, mitunter sieht man ihn auch stilecht hinter den Drums seiner Metalband, oder beim Powerlifting und Bankdrücken. Doch spätestens mit der Info über die hauseigene Modelleisenbahn schwindet jegliche Fassade von Härte wieder. Wohlige 3h verbringt der Niederbayerische Fleischpapst mit Fiete und berichtet neben seinem Gewinn von 30k Euro beim gar nicht so prominent besetzten Quiz mit Jörg Pilawa auch von der ersten Begegnung mit Fiete bei den Internorga und erzählt wie er dem Tod von der Schippe gesprungen ist.

    - - - Werbepartner: Partner der heutigen Folge ist KoRo -  dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung unter www.korodrogerie.de - - -
    Weiterer Sponsor dieser Episode ist BIHOPHAR. Alle Infos rund um die Honigprodukte von BIHOPHAR findet ihr unter: www.bihophar-shop.de

  • Fiete im Auge der Macht aka dem Bundesfinanzministerium in Berlin, wo er heute auf niemand Geringeren als Finanzminister, Vizekanzler und SPD Kanzlerkandidat Olaf Scholz traf! Und auch wenn "das Auge der Macht" etwas martialisch klingt: zur Situation rund um Gastronomie, Überbrückungsgeld, Corona & Co. irgendwie doch ganz passend. Aber dennoch gelingt es vor allem dem einen der beiden Fietes (Tipp: Sebastian ist es nicht, der hat Tim heute nämlich mal ganz galant den Vortritt und alle Fragefreiheit gelassen – Tim’s Thema, Tim’s Sorgen, Tim’s Bühne) den Ball flach zu halten. Zumindest zum Anfang. Und Sebastian hat sogar eidesstaatlich erklärt und unterschrieben, keinen einzigen Flachwitz abzusetzen. Gut, bis auf den Titel, aber da hat Tim schon im Ersteklassesitz auf der Rückfahrt nach Hamburg gesessen, geschnarcht und nicht mal gemerkt, dass ihm Sebastian einen Bart gemalt hat. Aber zurück zum Ernst des Fietes: Fiete und der Kanzlerkandidat sprechen wenige Tage nach der denkwürdigen und sehr anständigen Entschuldigung von Kanzlerin Merkel über alles, was in den letzten 365 Tagen so schief gegangen ist. Und das war und ist in Tim’s Augen ne ganze Menge. Außerdem interessierte er sich dafür, wie der Alltag von Olaf Scholz so aussieht, wo das Geld für die Corona-Hilfen eigentlich herkommt und natürlich auch, wie mögliche Zukunftsszenarien mit und ohne Corona aussehen werden. Kurz: ein bisschen Löwenzahn, ein wenig Sendung mit der Maus und zum Schluß wurden sogar noch Gabeln verteilt. Viel Spaß!

  • Kleine Fiesta im Hause Fiete mit Juan de la Cruz Amador Perez - oder anders: Josef Amadeus aus Wien. Juan gehört zu Fietes absoluten Lieblingsgästen und ist einer seiner weltweit wertgeschätztesten Kolleg:innen. Ein Geschmacksgott mit geiler, kulinarischer Wut, ein mystischer Innovator, zu dem Fiete nicht nett sein muss, sondern einfach sagen kann, was er denkt (ok, als würde er das sonst nicht auch machen...). Siestas gibt es bei Juan nicht viele: Er erzählt von seinen unglaublichen Geschichten vom Scheitern (oder wie Fiete betont "FAIL" - first attempts in learning) und wieder Aufstehen und alles Negative auf den Altmüll Werfen. Es wird aber nicht nur philosophisch, sondern auch äußerst gastronomisch, denn es geht auch um die Relevanz von Emotionen am Teller, um Finanzierung und Erstausstattungskosten eines Restaurants, um Subventionierung und natürlich die Sterneküche. Quasi von Fiete, Sebastian und Juan versüßte, wenn nicht sogar karamellisierte Erfahrungen auf's Ohr. Aber Disclaimer auf Fietes Bitte hin: Auf kluge Ratschläge von ihm, Juan Amador "oder anderen Iditionen" zu hören, hält niemand für sonderlich förderlich. Solltet trotzdem reinhören. Adiós und Baba!

    - - - Werbeeinbindungen: Partner der heutigen Folge ist KoRo -  dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung. Einfach bestellen unter www.korodrogerie.de und besser snacken.

    Und ein weiterer Partner dieser Folge ist BIHOPHAR. Alle Infos rund um die Honigprodukte von BIHOPHAR findet ihr unter: www.bihophar-shop.de

  • Spiegeltüren auf, haltet euch fest: Ein Bauch tritt ein, gefolgt von Tim Raue. Wie der Episodentitel schon sagt, ist dies eine Jubiläumsfolge, wie ihr sie nie gehört habt: Mit ganz viel Stil empfangen wir in den Sälen des Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten unsere beiden meistgewünschten Gäste mit feinstem 5(oder mehr)-Gänge-Menü und (Port-)Winetasting: Fiete himself und Namensvetter Raue. Zwei Tims, die in den letzten Jahren mehr und mehr assimiliert sind: beide selbstverliebt, beide pöbelig und zur Selbstüberschätzung neigend, beide mit Zwangsstörungen und beeindruckender Körperform. Und diese zwei gilt es für Sebastian zu kontrollieren. Der Raue hat natürlich bis zur 50. Folge auf sich warten lassen und mit ihm kommen die ganz wichtigen Themen auf den Tisch: Von juckenden Po-Löchern und Bremsstreifen im Hotelbett über (und jetzt mal ernsthaft) Gastronomie, Reisen, Hotellerie und die Corona-Frustration bis hin zur Ernährungsbildung. Wir danken dem Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten für die Gastfreundschaft, unseren Special-Gästen Ingo C. Peters und Christoph Rüffer für ihre Freundschaft und Raue dafür, dass er sich dazu herabgelassen hat, zu Gast zu sein. Auf die nächsten 50!

    Partner der heutigen Folge ist KoRo -  dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung. Einfach bestellen unter www.korodrogerie.de und besser snacken.

  • Neues Jahr, älterer Fiete! Zur 2021-Feier (uns bleibt ja nichts anderes übrig als optimistisch zu sein und zu hoffen, dass es bald mal wieder viel Prosecco mit vielen Freunden zu köpfen gibt) wollte Fiete einmal alles durch die rosa-blaue Brille sehen. Dafür hat er den großen Atze Schröder als Stammgast eingeladen, ihm so ewiges Recht auf einen Platz neben sich gegeben und mit eben genanntem Prosecco auf das neue Jahr angestoßen. Die Herren Fiete, Merget und Schröder sind so sehr in Plauderlaune, dass man sich festhalten muss. Fiete verwandelt sich zeitweise in eine kleine Kichermaus, wenn Atze seinem Ruf als Comedian alle Ehre macht und die komischsten Anekdoten raushaut. Atze erzählt, wie er aus Versehen eine ältere Dame völlig breit zum Hauptbahnhof chauffiert hat, er deckt auf, warum Morgenlatten und Therapiedecken eine äußerst schlechte Kombination sind, dass Jesus ein richtig geiler Freier gewesen sein muss und trägt dazu bei, dass Fietes Seele nun wieder narbenfrei ist (Man darf in seiner Gegenwart jetzt endlich wieder "Wetten, dass..?" erwähnen). Willkommen, Atze, du Gulasch aus Alles, in der Fiete Family! - - - Werbeeinbindung: Partner der heutigen Folge ist KoRo -  dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung. Einfach bestellen unter www.korodrogerie.de und besser snacken.

  • Wer könnte wohl ein besserer zweiter Stammgast dieses großartigen Podcasts sein als die Grande Dame herself: Monika Fuchs. Eine gestandene Frau von Welt, die von Fiete mit Trommelwirbel und Herzchenaugen empfangen wird, die nie klein beigibt und schon in ihrer Jugend mit hohen weißen Stiefeln oder auf Glitzer-Rollschuhen den Kerlen den Kopf verdreht hat. Heute wickelt sie Sebastian und Fiete um den Finger und ist dabei so gut betagt, dass man, wenn man vor ihr steht, denken könnte, es gäbe sie nur in schwarz-weiß. Monika Fuchs nimmt uns mit auf ihre Reisen, welche Gepflogenheiten sind in welchen Ländern erlaubt, wo darf man zu Tisch rülpsen, wo darf man sich in keinem Fall für das Mahl bedanken? Andere Länder, andere Fritten eben. Apropos Fritten: Die Luft zwischen Fiete und Monika wird ganz schön heiß. Monikas Fummelverhalten ist nicht weniger ein Thema als die Frage, ob Fiete ein Nachtröpfler ist. Und vielleicht werden am Ende sogar ein paar Geheimnisse zu süffisanten (Monikas) und plumpen (Fietes) Sexpraktiken dieser Welt gelüftet. Aber nur vielleicht. So, das reicht jetzt mit Schnick Schnack. Oder wie Monika sagen würde: Alter, hör einfach auf zu reden und lass die Leute jetzt selbst die Döntjes hören.

    +++++

    Die KoRo Drogerie - dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel, mit der besten Qualität zu einem fairen Preis. Mit dem Code TIM erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung. Einfach bestellen unter www.korodrogerie.de und besser snacken!

  • Fiete, please serve the podcast! (Achtung: Könnte aufgrund seines abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatums einigen schwer auf den Magen schlagen.) Heute findet die große Pierre M. Silvestersause statt und zum Ende des Jahres hat Fiete es sich nicht nehmen lassen, einen Podcast rauszuhauen, der so lang dauert wie "Dinner for one" x10. Miss Tim und Sir Merget haben einen ganz besonderen Gast geladen, mit dem (unwissentlich) die letzte Podcastfolge des Jahres zelebriert werden sollte: Admiral Pierre M. von Krause, Meister der Unterhaltung, bei dem Fiete eine gewisse Qualität an Humor erwartet und der in ganz bescheidener Manier seine Show nach sich selbst benannt hat. Bei dieser feuchtfröhlichen Sause wird ganz schmerzbefreit die Kategorie "Die großen Fünf" von Böhmermann und Schulz geklaut und hitzig nach den besten kulinarischen Werbesprüchen gesucht. Ein schlechter Kalauer folgt dem nächsten, statt Silvesterraketen gibt's heute ein Witzefeuerwerk und es wird das erste illegale Gastgeschenk in der Geschichte von Fiete verteilt. The same procedure as last year? The same procedure as every year, Fietes. Auf ein weiteres Jahr! Skål!

  • Auch Fiete möchte euch ein duftes Weihnachtsgeschenk unter den Baum legen und euch die frisch aufgenommene X-Mas Spezialfolge nicht vorenthalten. Hört selbst, wie besinnlich es in Fietes Heiligen Hallen wird, wenn erst Glühwein, Mandarinen und Crêpes ausgepackt werden. Und zwischendurch schneit auch noch ein Weihnachtsengel mit frohlockender Stimme herein. Viel Spaß und Fiete Weihnacht!

  • Passend zur Weihnachtszeit gibt es einen wilden Festschmaus: Eine Schwarzwälder Hirschtorte, die gemeinsam mit Viki Fuchs per Kurier unter Fietes Weihnachtsbaum gelegt wurde. Sie ist die (selbstbezeichnete) großartige Küchenchefin im Romantik Hotel Spielweg und Wildexpertin. Eigentlich wäre es Fiete ganz lieb gewesen, hätte man ihr vor der Aufnahme 'ne viertel Schmerztablette zum Naschen gegeben, denn die hat vielleicht mal "eine große Fresse allererster Güte, ist hemdsärmelig und latent prollig." Aber mit sehr, sehr guter Küche, für die Viki brennt wie die Weihnachtsgans im Ofen. In vollgestopften Weihnachtssocken hat sie einen kleinen Podcast-Kochkurs mitgebracht, in dem sie erklärt, wie wilde Küche funktioniert und wie man allerhand Leckereien wie Gulasch, Saucen oder die feinsten Wildfilets zubereitet. Fietes, wenn ihr wissen wollt, wieso ihre Schwester sie auf eBay versteigert hat und wieso sie für die Einführung für "four tits dinner" ist, dann macht den Glühwein heiß und lauschet diesem wilden Podcastgulasch mit Viki - Miss Schwarzwald - Fuchs.

  • Liebe Fietes, bitte setzen Sie sich hin und schnallen sich an, es gibt endlich wieder feinste Kulinarik-Fachsimpelei, denn zu Gast ist Meisterkoch, gastronomischer Innovator und Besitzer von 14 Restaurants The Duc Ngo. Der Mann, der Fiete das Verlieren bei Kitchen Impossible beigebracht hat. Der Mann, der vom Rolling Pin zu den Top 50 Küchenchefs Deutschlands gezählt wird, während Fiete es nur auf's Cover geschafft hat. Fiete und Duc haben so einiges gemeinsam: Beide denken nicht in kulinarischen Schubladen, beide sind offen im Geschmack - der eine weil er Autodidakt, der andere weil er ein Ignorant ist - beide talentiert, beide berühmt (oder zumindest berühmtberüchtigt. Letzteres ist Sebastian natürlich auch.) Es wird über die Daseinsberechtigung von Signature-Gerichten gestritten und darüber diskutiert, ob Mainstream oder Celebritygastro (oder wie Fiete sagen würde "Tzelebritti") etwas über die Qualität des Essens aussagen. Fietes, wenn ihr lernen wollt, wie man ein Restaurant eröffnet, von der Idee bis hin zum Interior, dann hört rein. In diesem Sinne: Vielen Dank, Herr Ngo.

  • Diese Woche beim literarischen Raclette: Matteo Ferrantino vom Bianc. Diese Podcastfolge kann viel, aber ein einheitlicher Sprachgebrauch gehört nicht dazu. Heute gibt es feinstes Denglisch in Fietes feuchtfröhlichen Hallen. Matteo im Podcast ist eigentlich der größte Quatsch, denn der Mann ist ein Gesamtkunstwerk und Fiete sein treuster Groupie. Heute gibt es viele erste Male: Zum vielleicht ersten Mal gibt es Standing Ovations für die Gastauswahl, zum ersten Mal transportiert ein Gast sein Geschenk in einer Edeka-Tüte, Fiete gibt zu, dass er letztens bei diesem Sternekoch einen Kochkurs gemacht hat und zum ersten Mal gibt es eine Sprachnotiz von einem Koch, der sowohl Matteo als auch die Gastgeber wie kleine Kinder auf ihren Stühlen hin- und herruckeln lässt. Wenn man Matteo beschreiben soll, kommt mal schnell auf die Worte „höchste kulinarische Qualität“ und „tante emozioni“ und genau das könnt ihr jetzt im Podcast hören, also Fietes: Prost, Cheers, saluti!

  • "I want to break friete" hat doch Freddie Mercury schon 1984 in seinem Musikvideo gesungen, in dem er sich in Frauenkleidern präsentiert, oder? Heute versucht Fiete, Geschlechter zu ignorieren und bringt seine Egalhaltung schnell zum Ausdruck, indem er sagt, es sei ihm egal, ob das Arschloch, das vor ihm steht, männlich oder weiblich ist und ob es im Stehen oder im Sitzen pinkelt. Recht hat er. Zu welchem Pinkel-Typ jedoch Katrin Bauerfeind gehört, wissen wir nicht. Klar wird nur, dass Fiete und sein Gast mehr als nur auf Augenhöhe sind. Katrin, genau so Alphatier wie Fiete, kann Kontra geben und hat ordentlich Rückgrat und Eier in der Hose. Heute stellt nicht Frau Bauerfeind die Fragen, sondern Sebastian und die Fietes. Es wird gesellschaftlich relevant und etwas ernsthafter, aber auch wahnsinnig lustig. Wenn die Folge einen schlechten Buchtitel hätte, wäre dieser wahrscheinlich: "Warum Männer gern angeben und Frauen eigentlich geiler sein könnten" und wenn es irgendwo irgendjemanden geben sollte, der KEIN Fan von Frau Bauerfeind ist, so melde er sich bitte umgehend. Und jetzt reicht's aber auch erstmal wieder mit lustigen Frauen. Wir wollen den Jungs ja nicht die Schau stehlen.