Episodes

  • Prof. Dr. Karl Lauterbach ist zur Zeit eine der präsentesten und wichtigsten Stimmen in Bezug auf die Corona-Pandemie. Nicolas Semak spricht mit dem SPD-Politiker, Mitglied des Bundestages und Harvard-Professor über die aktuelle Lage. Er erzählt von seinem Erleben des letzten Jahres, Anfeindungen und Opfern, persönlicher Erfüllung sowie von Perspektiven für Gesellschaft und die Medizin in der Pandemie.

    WERBUNG:
    Comedy, Drama, Thriller und mehr. Egal, in welcher Stimmung du gerade bist– mit Star auf Disney+ hast du ab 23. Februar Zugang zu noch mehr Originals, Filmen und Serien. Jetzt anmelden unter DisneyPlus.com.
    Mehr Informationen unter DisneyPlus.com oder auf Instagram: @DisneyPlusDE

    Unterstütze die Elementarfragen im Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Eine Bewertung für den Podcast bei Apple Podcasts abgeben:
    apple.co/2KBTmOs

    Bei Spotify folgen:
    spoti.fi/35kTZ7i

    Social Media:
    twitter.com/elementarfragen
    instagram.com/elementarfragen
    facebook.com/viertausendhertz

  • Christophe Boesch ist Verhaltensforscher und erforscht seit Jahrzehnten das Verhalten und die Lebensumstände von Menschenaffen. Nach der Zusammenarbeit mit den weltberühmten Pionierinnen im Bereich der Primatenforschung Jane Goodall und Dian Fossey (Gorillas im Nebel), lebte er viele Jahre mit seiner Familie im Dschungel und studierte Schimpansen in Westafrika. Im Interview erzählt er von seinem Verhältnis zu unseren nächsten Verwandten, von seinem Engagement im Natur- und Artenschutz und natürlich von all seinen faszinierenden Erlebnissen mit den Tieren in den Urwäldern Afrikas.

    Wild Chimpanzee Foundation

    WERBUNG:
    Unser Partner in dieser Folge ist die ZEIT-Stiftung. Die hat eine ganze Reihe neuer Podcasts gestartet. An dieser Stelle möchten wir Euch “Menschenwürde, Menschenleben - Ein Podcast über die Einordnung von Grundrechten in Zeiten der Krise” empfehlen. Sascha Suhrke und Patrik Schwarz sprechen in dem Podcast mit ihren Gästen über Grundrechte in Zeiten der Krise. In insgesamt zehn Folgen kommen Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Fachrichtungen zu Wort.
    Menschenwürde, Menschenleben - ein Podcast der ZEIT-Stiftung - ab sofort überall wo es Podcasts gibt! Mehr Informationen unter zeit-stiftung.de.

    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KBTmOs

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/35kTZ7i

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/elementarfragen
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/elementarfragen

  • Missing episodes?

    Click here to refresh the feed.

  • Jackie Baumann war mit 25 Jahren eine der aufstrebensten Stars der deutschen Leichtathletik. In ihrer Disziplin, der 400m Hürden, wurde sie zwei Mal deutsche Meisterin, Europameisterin im Team und nahm an Olympia in Rio de Janeiro teil. In diesem Jahr war sie, mit einer neuen persönlichen Bestmarke, die klare Favoritin auf die Deutsche Meisterschaft. Doch dann erschienen Meldungen über ihren sofortigen Ausstieg aus dem professionellen Wettkampfsport. Als Gründe nannte sie die ständige psychische Belastung und die dadurch entstandenen körperlichen Beschwerden. Im Interview spricht sie über den Profisport, ihren Vater, den weltberühmten Langstreckenläufer und Olympiasieger Dieter Baumann, über Doping und die Tatsache, dass sie am Tag nach der Bekanntgabe ihres Rücktritts die schnellste Zeit ihrer Laufbahn lief.

    WERBUNG:
    Notaufnahme - Der Podcast von Ärzte ohne Grenzen

    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KBTmOs

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/35kTZ7i

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/elementarfragen
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/elementarfragen

  • Tocotronic ist seit den 1990er Jahren eine zentrale und eine der einflussreichsten Bands der sogenannten Hamburger Schule. Für ihre Fans ikonenhaft, für Musikzeitungen wie Spex, intro oder der Musikexpress ein intensives Diskursobjekt, ist die Band nun seit über 25 Jahren in konstanter Weiterentwicklung erfolgreich. Bandmitgründer Dirk von Lowtzow und Jan Müller erzählen im Interview von ihren Anfängen und ihrer über die Jahre zum Teil sehr divergierenden Fremd- und Selbstwahrnehmung.

    Shownotes zur Episode:
    Tocotronic, Bizarre Festival 1996
    Tocotronic, Interview Bizarre Festival 1996
    Interview mit Charlotte Roche
    "Sag alles ab | The Best Of 1994 - 2020"

    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KBTmOs

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/35kTZ7i

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/elementarfragen
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/elementarfragen

  • Kai Kupferschmidt ist Wissenschaftsjournalist, Buchautor und Korrespondent für das renomierte Science Magazine. Seine Expertise sind Infektionskrankheiten und die Erforschung von Erregern und deren Ausbreitung. Im Zuge dessen bereist er die Welt und schrieb u.a. über den großen Ebola-Ausbruch in Liberia, MERS in Südkorea oder Lepra in Brasilien. Für Aufmerksamkeit sorgten auch zwei bewegende Artikel, in denen er sich im Abstand von sieben Jahren mit seiner HIV-Diagnose auseinandersetzt. Im Interview spricht er mit Nicolas über seine Liebe zu den großen, interdisziplinären Zusammenhängen, zu der Farbe Blau und über sein Leben mit der Infektion.

    Shownotes zur Episode:
    Podcast: Pandemia | Die Welt. Die Viren. Und wir. bei ViertausendhertzBlau: Wie die Schönheit in die Welt kommt bei AmazonSeuchen bei AmazonPositiv / NegativSieben Jahre positiv – mein Leben mit HIVKai Kupferschmidt | Science

    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KBTmOs

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/35kTZ7i

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/4000hertz
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/viertausendhertz

  • Gerhard Trabert ist bekannt als der "Straßen-Doc". Im Rahmen eines aufsuchenden Gesundheitsversorgungskonzepts versorgt er wohungslose Menschen kostenlos direkt auf der Straße. Außerdem gründete Trabert 2013 in Mainz die Ambulanz ohne Grenzen, eine Einrichtung in der ÄrztInnen, Pfleger und Krankenschwestern wohnungslosen, von Armut betroffenen oder unversicherten Menschen medizinische Versorgung zukommen lassen. Nicolas traf den Mediziner, Buchautoren, Hochschullehrer in seiner Heimatstadt Mainz und sprach mit ihm auch über seine vielen Auslandseinsätze in den Krisengebieten unserer Erde.Gerhard Trabert hat über seine Arbeit ein Buch geschrieben: Der Straßen-Doc. Unterwegs mit den Ärmsten der Gesellschaft. Eine Spendenmöglichkeit für die "Ambulanz ohne Grenzen" findet sich hier: armut-gesundheit.de/mithelfen/spenden.

    Shownotes zur Episode:

  • Zum internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts am 27. Januar 2020 veröffentlichen wir in den Elementarfragen eine besondere Episode: Max Mannheimer wurde als Sohn deutsch-jüdischer Eltern Anfang der 1940er Jahre, zusammen mit seiner Familie und seiner Ehefrau zuerst nach Theresienstadt und dann in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert. Seine gesamte Familie, bis auf Max und seinen Bruder Edgar, verlor in Auschwitz ihr Leben. 2013 traf Nicolas den Zeitzeugen des Holocausts und ließ sich von ihm seine erschütternde Geschichte erzählen.Max Mannheimer starb am 23.9.2016. Zu diesem Anlass wurde diese Podcastepisode bereits einmal in unseren Mixed Stories veröffentlicht. Nun erscheint sie auch in den Elementarfragen, für die sie ursprünglich geplant war: aufgrund der Form - Mannheimer erzählt hier fast durchgehend im Monolog seine Geschichte - hatten wir uns damals für einen anderen Veröffentlichungsplatz entschieden.

    Sponsor/Werbepartner:
    Norton 360 (de.norton.com) (Werbung)

    Shownotes zur Episode:
    "Drei Leben: Erinnerungen" bei Amazon

    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KBTmOs

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/35kTZ7i

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/4000hertz
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/viertausendhertz

  • In diesem zweiten Teil der Doppelfolge um die Journalistin Janina Findeisen erzählt sie davon, wie sie 2015 auf einer Recherchereise in Syrien von islamistischen Fundamentalisten entführt und 351 Tage gefangen gehalten wurde. Sie berichtet von den Umständen ihrer Gefangenschaft und ihrer Befreiung und erzählt darüber davon, wie sie in Gefangenschaft ihren Sohn zur Welt brachte..Janina Findeisen hat über ihre Geschichte ein packendes und berührendes Buch geschrieben. Es heißt Mein Zimmer im Haus des Krieges und ist im Piper Verlag erschienen.

    Sponsor/Werbepartner:
    Norton 360 (de.norton.com) (Werbung)

    Shownotes zur Episode:
    "Mein Zimmer im Haus des Krieges" bei Amazon

    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KBTmOs

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/35kTZ7i

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/4000hertz
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/viertausendhertz

  • Janina Findeisen ist Journalistin und wurde 2015 auf einer Recherchereise in Syrien von islamistischen Fundamentalisten entführt und 351 Tage gefangen gehalten. Sie erzählt im Interview von ihren Erlebnissen und außerdem von ihrer alten Jugendfreundin Laura, die zum Islam konvertierte, schließlich in den Djihad zog und die sie auf ihrer Reise wiedersah. Darüber hinaus schildert sie die bewegende Geschichte, wie sie in Gefangenschaft ihren Sohn zur Welt brachte. Dies ist der erste Teil einer Doppelfolge dieses Podcasts.Janina Findeisen hat über ihre Geschichte ein packendes und berührendes Buch geschrieben. Es heißt Mein Zimmer im Haus des Krieges und ist im Piper Verlag erschienen.

    Sponsor/Werbepartner:
    Norton 360 (de.norton.com) (Werbung)

    Shownotes zur Episode:
    "Mein Zimmer im Haus des Krieges" bei Amazon

    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KBTmOs

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/35kTZ7i

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/4000hertz
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/viertausendhertz

  • Chris Hahne ist Tourbusfahrer. Das klingt erstmal simpel, aber hinter dieser Berufsbezeichung steckt im Fall von Chris eine ganze Menge: intime Begegnungen mit Berühmtheiten, eine außerordentliche berufliche Karriere und vor allem eine ungewöhnliche Lebensgeschichte. Heute ist Chris Hahne Geschäftsführer und Inhaber von Coach Service und erzählt Nicolas im Interview von seinem Leben.

    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef28

    Werdet Mitglied im Klub Viertausendhertz! klub.viertausendhertz.de

  • Nora Szász ist Frauenärztin und betreibt eine Gemeinschaftspraxis in Kassel. Nicolas traf sie für ein Interview, da er bei sich selbst ein Gefühl einer recht umfassenden Unaufgeklärtheit gegenüber vielen Fragen zum Thema Schwangerschaft verspürte. Außerdem wollte er mit ihr über den Paragraphen 219a zum sogenannten "Werbeverbot zum Abbruch von Schwangerschaften" sprechen. Im Zuge einer Anzeigewelle von "Abtreibungsgegnern" wurde Szász angezeigt und angeklagt. Seitdem setzt sie sich für die Aufklärung über Schwangerschaftsabbrüche und für Frauenrechte im Allgemeinen ein.

    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef27

    Werdet Mitglied im Klub Viertausendhertz! klub.viertausendhertz.de

  • Prof. Dr. Peter Vajokczy wurde 2007 mit 39 Jahren der jüngste Chefarzt aller Zeiten an der Berliner Universitätsklinik Charité. Der Facharzt für Neurochirurgie operiert am Gehirn, dem Rückenmark und dem gesamten Nervensystem des Menschen und nimmt sich Fällen an, die andere Kliniken als zu komplex und nicht mehr operabel kategorisieren. Die von ihm behandelten Patienten leiden an Veränderungen am Gehirn wie Tumoren oder krankhaft veränderten Blutgefäßen. Vajkoczy operiert hier an der Grenze des technisch Machbaren und in absoluten Grenzbereichen der Medizin. Nicolas sprach mit ihm über die Belastung als Ausnahmearzt zu gelten, psychischen Druck im Job und seinem persönlichen Verhältnis zu seinen Patient*innen.

    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef26

  • Reiner Laux überfiel in den 80er und 90er Jahren dreizehn Banken und saß dafür über acht Jahre im Gefängnis. Was sich wie eine ganz normale Kriminellengeschichte anhört, wird durch mehrere Details besonders: der sogenannte "Gentlemanräuber Zorro" benahm sich während seiner Überfälle immer auffallend freundlich gegenüber den anwesenden Zeugen und Betroffenen. Er überfiel jede Bank mindestens zwei Mal und spendete seine Beute zu einem großen Anteil gemeinnützigen Organisationen. Im Interview spricht er über sein Image als "guter Bankräuber", seine Erfahrungen in der Gefangenschaft und sein heutiges Engagement für bessere Haftbedingungen und gegen ausbeuterische Praktiken im Bankenwesen. In seinem Buch Seele auf Eis erzählt er ebenfalls sehr eindrücklich und ausführlich über diese Aspekte seines Lebens.

    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef25

  • Oliver von Dobrowolski ist Kriminalhauptkommissar in Berlin und bekannt für seine öffentlichen, konstruktiv-kritischen Äußerungen über die Arbeit und das Verhalten der Polizei in der Begegnung mit der Bevölkerung. Er ist Mitglied von Bündnis 90 / Die Grünen und erster Vorsitzender des Vereins Polizei Grün, der sich als polizeiliche Vertretung der Parteimitglieder und der Partei nahestehender Personen versteht. Nicolas spricht mit ihm über Themen wie Polizeigewalt, rechtsextremistische Tendenzen innerhalb der Polizei und den insgesamt sehr differenzierten Positionen von Dobrowolskis in Bezug auf seinen Beruf.

    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef24

  • Oliver Kalkofe ist sicherlich am bekanntesten für Kalkofes Mattscheibe, die Fernsehsendung in der er schon seit vielen Jahren das deutsche Fernsehen aufs Korn nimmt. Im Zuge der Jahre kamen aber viele weitere erfolgreiche Projekte wie Spielfilme und weitere TV-Formate hinzu. Aktuell ist er als Synchronsprecher in dem Animationsfilm The Lego Movie 2 als Eistüte zu hören. Im Interview unterhalt er sich mit Nicolas über seine Hassliebe zum Fernsehen und die verpassten Chancen deutschsprachiger Autoren und Produzenten.

    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef23

  • Tom Kummer wurde bekannt durch einen Presseskandal. In den neunziger Jahren erschienen unter anderem im Magazin der Süddeutschen Zeitung mehrere Interviews mit Hollywood-Größen. Die Veröffentlichungen sorgten für großes Aufsehen, denn nie zuvor hatten Stars wie Brad Pitt, Sharon Stone oder Pamela Anderson in einer derart intimen Weise aus ihrem Leben erzählt. Doch einige Jahre später stellte sich heraus: Tom Kummer hatte die Interviews allesamt gefälscht. Nie hatte er einen der Stars auch nur getroffen. Kummer verlor seinen Job; ebenso seine Vorgesetzten, die die Veröffentlichungen authorisiert hatten. In der Folge schrieb Kummer erfolgreich Bücher und auch weiterhin journalistische Texte. Immer wieder gab es Plagiats- und Fälschungsvorwürfe gegen ihn. Bis heute steht seine Person im Kontext der Frage nach Authentizität im Journalismus.Kummer selbst sieht seine Arbeit vielmehr im Umfeld der freien Kunst, des New Journalism und der Medienkritik. Seine große erzählerische Begabung spiegelt sich auch in seinem 2017 veröffentlichten Roman wider: "Nina & Tom" ist sowohl ein bemerkenswertes autobiographisches Werk, als auch die schonungslose Geschichte des Sterbens seiner Ehefrau an einer Krebserkrankung.

    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef22

  • "Inside AfD - Der Bericht einer Aussteigerin" heißt das Buch, in dem die Autorin Franziska Schreiber von ihrer vierjährigen Zeit in der AfD berichtet. Während ihrer Mitgliedschaft war sie Vorstandsmitglied der "Jungen Alternative", der Jugendorganisation der Partei, und stand in dieser Funktion für rechtspopulistische und rechtsextreme Politik, die sie heute nach eigenen Angaben tief bereut. Seit ihrem Austritt engagiert sich Schreiber gegen rassistische, sexistische und intolerante Strömungen in der Gesellschaft und versucht anhand ihrer eigenen Biographie auf die gefährlichen Prozesse aufmerksam zu machen, die aus ihrer Sicht die bisherigen Wahlerfolge der Partei begründen.

    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef21

  • Dr. Suzanna Randall ist Astronomin und möchte als Astronautin zur Internationalen Raumstation in den Erdorbit fliegen. Um dies zu erreichen, ist sie Teil der Initiative Die Astronautin und eine von zwei Kandidatinnen, die sich zum Ziel gesetzt haben, die erste deutsche Frau in der Crew einer Raumfahrtmission zu werden. Nicolas besuchte sie in München-Garching bei ihrem Arbeitgeber, der ESO (European Southern Observatory), und sprach mit ihr über ihren Traum vom Flug zur ISS, ihr Astronautinnentraining und über persönliche Aspekte ihres Vorhabens.

    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef20

  • Im Mittelmeer ertrinken Menschen. Laut der Internationalen Organisation für Migration starben allein im Jahr 2018 bis heute knapp 1500 Menschen auf ihrer Flucht über das Wasser nach Europa. Wir alle erfahren davon fast täglich in den Nachrichten. Seit vielen Jahren engagieren sich deshalb Menschen innerhalb gemeinnütziger Organisationen in der Seenotrettung. So auch die Medizinstudentin Maike J., die im Sommer 2018 als Teil einer Crew von zivilen Helfer*innen auf eine Seenotrettungsmission der Organisation Sea Eye ging. Spiegel Online veröffentlichte einen von Maike verfassten Bericht über ihren Einsatz vor der Küste Libyens. Weshalb sie sich relativ spontan für eine solche Mission entschied, welche Eindrücke sie nachhaltig beschäftigen und wie ihr Alltag auf der Seefuchs aussah, erzählt sie Nicolas in dieser Episode der Elementarfragen.

    Informieren, Unterstützen, Folgen:

    Sea Watch | Sea Eye | Mission Lifeline | @Seenotrettung

    Links:

    Deutsche Studentin auf einem Seenotrettungsschiff: "Sie sind alle ertrunken" (Spiegel Online, 10.7.2018)

    Videodoku: Lena Frisch: Unterwegs mit Mission 11 von Sea Eye

    EU-Rettungsmission im Mittelmeer vorerst gestoppt (Spiegel Online, 20.7.2018)

    Lifeline-Kapitän: "Flüchtlinge werden auf dem Meer entsorgt" (Abendzeitung, 20.7.2018)

    "Es ist wahnsinnig frustrierend" (NDR, 20.7.2018)

    Geleakter Bericht zeigt: Die EU kann sich beim Thema Flüchtlinge nicht auf Libyen verlassen (Buzzfeed News, 7.5.2018)


    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef19
  • Sascha Lobo ist zum zweiten mal zu Gast in den Elementarfragen. In seinem Vortrag auf der re:publica 2018 sowie in seiner Kolumne bei Spiegel Online bietet er bemerkenswerte Analysen der aktuellen gesellschaftlichen Verhältnisse, zieht geschichtliche Vergleiche und stellt das herkömmliche "Rechts gegen Links-Schema" als politische Perspektive in Frage. In dieser Episode spricht Nicolas mit Lobo über die Zusammenhänge zwischen autoritären Strömungen und den Prozessen innerhalb der sozialen Medien.

    Zur Podcast-Episodenseite:
    viertausendhertz.de/ef18